Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Tortenglück aus dem Garten-Café


Lea Kochspass - epaper ⋅ Ausgabe 3/2021 vom 14.07.2021

Schoko-Mousse-Torte mit luftigem Biskuit und buntem Beeren-Mix

Artikelbild für den Artikel "Tortenglück aus dem Garten-Café" aus der Ausgabe 3/2021 von Lea Kochspass. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea Kochspass, Ausgabe 3/2021

Zutaten für 14 Stücke:

• 5 Eier

• 120 g Zucker

• 100 g Mehl

• 1 EL Speisestärke

• 40 g Kakaopulver

• 1/2 TL Backpulver

• 250 g Zartbitter-Schokolade

• 500 ml Sahne

• 400 g Erdbeeren

• 250 g Heidelbeeren

• 250 g Himbeeren

• Schokoladenspäne

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Die Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker weißschaumig aufschlagen. Mehl, Speisestärke, Kakao, Backpulver sieben, mit dem Eischnee unterziehen. In einer mit Backpapier ausgelegten Springform (ø 24 cm) ca. 35 Min. backen. Stürzen.

2 Schokobiskuit nach Erkalten in 2 Böden teilen. Die Zartbitter-Schokolade fein hacken, in eine Schüssel geben. Sahne erhitzen, heiß über die Schokolade gießen, glatt rühren, 60 Min. kühlen.

3 Abgekühlte Schokosahne luftig zu einer Mousse aufschlagen und wolkig auf den unteren Biskuitboden ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea Kochspass. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Urlaubsküche für Genießer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Urlaubsküche für Genießer
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Einladung zum BBQ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einladung zum BBQ
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von 15 leckere Abkühlungen für heiße Sonnentage. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
15 leckere Abkühlungen für heiße Sonnentage
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Wir feiern eine Gartenparty. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir feiern eine Gartenparty
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Sommer-Aroma im Glas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommer-Aroma im Glas
Vorheriger Artikel
Ohhh, Obstkuchen!
aus dieser Ausgabe

... streichen. Beeren waschen, putzen verlesen. Erdbeeren würfeln 2/3 der Beeren auf der Mousse verteilen. Den Biskuitdeckel auflegen und die Torte mit den restlichen Beeren und den Schokoladenspänen garnieren.

Zubereitung: 55 Min. 

Backen: 35 Min.

Kühlen: 60 Min 

Pro Stück: 340 kcal, KH: 26 g, F: 22 g, E: 7g

Pfirsich Melba ist ein Eis-Dessert, das August Escoffier 1892 für die Sängerin Jenny Melba erfand. Es besteht aus pochierten Pfirsichhälften, Vanille- Eis und Himbeersoße, angerichtet in einer Sektschale

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Pfirsich-Melba-Torte mit Biskuit & Vanillequark

Zutaten für 8 Stück:

• 3 Eier

• 100 g Zucker

• 20 g Speisestärke

• 30 g Weizenmehl (Type 550)

• 1/2 TL Backpulver

• 120 g gemahlene Mandeln

• 300 g Speisequark (20 % Fett)

• 150 g Vanillejoghurt

• 50 g Puderzucker Vanillepaste

• 1 Pck. Sahnesteif 300 ml Sahne

• V250 g Pfirsiche (oder Nektarinen)

• 250 g Himbeeren

• 4 EL Pfirsichlikör

So wird’s gemacht:

1 Alle benötigten Zutaten abmessen bzw. abwiegen und bereitstellen. Eine Mini-Springform (ø 18 cm) mit Backpapier auskleiden. Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad).

2 Eier und den Zucker weißschaumig aufschlagen. Mehl, Speisestärke und das Backpulver sieben, mit Mandeln mischen und unterziehen. Biskuitmasse in der vorbereiteten Form 25–30 Min. backen. Zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen.

3 Quark mit Joghurt, Puderzucker und etwas Vanillepaste glatt verquirlen. Das Sahnesteif zur Sahne geben. Zusammen steif schlagen und dann locker unter die Quarkcreme heben.

4 Die Pfirsiche waschen und entsteinen. Etwa 2/3 davon fein würfeln. 250 g Quarkcreme abheben. Den Rest halbieren, die Pfirsichwürfel unter eine Hälfte der Creme und 150 g Himbeeren unter die andere Hälfte heben.

5 Den abgegkühlten Biskuit in 3 Böden teilen, zwei davon mit dem Likör tränken. Einen Tortenring um einen Boden stellen. Die Pfirsichcreme einfüllen und mit dem zweiten Boden bedecken. Himbeercreme aufstreichen. Den dritten Boden auflegen.

6 Den Tortenring behutsam abheben. und die Torte mit der beiseitegestellten Quarkcreme überziehen. Die noch übrigen Himbeeren mit dem Pfirsich in feinen Spalten dekorativ auflegen. Evtl. mit essbaren Blüten garnieren.

Zubereitung: 45 Min.

Backen: 25-30 Min.

Pro Stück: 285 kcal, KH: 24 g, F: 16 g, E: 9g

Tipps & Varianten

Vanillepaste besteht aus dem hochkonzentrierten Mark von Vanilleschoten. Man kann aber auch selbst Mark ausschaben.

Heidelbeer-Cassis-Torte gefüllt mit einer feinen Mascarpone-Creme

Zutaten für 12 Stücke:

• 350 g Butter

• 180 g Zucker

• 1 Pck. Vanillezucker

• 4 Eier

• 180 g Mehl

• 1 TL Backpulver

• 100 g gemahl. Mandeln

• 100 g Sauerrahm

• 300 g Heidelbeeren

• 1 TL Bio-Zitronenabrieb

• 2 TL Speisestärke

• 200 ml Sahne

• 250 g Mascarpone

• Mark von

• 1 Vanilleschote

• 5 EL Cassis-Likör (schwarzer Johannisbeerlikör)

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Für den Rührteig 200 g weiche Butter in Flöckchen mit 120 g Zucker und dem Vanillezucker weißschaumig schlagen. Die Eier einzeln zufügen und glatt rühren.

2 Mehl, Backpulver sieben und mit den gemahlenen Mandeln mischen und im Wechsel mit Sauerrahm unter den Teig ziehen. In einer gut gefetteten Springform (ø 24 cm) ca. 60 Min. backen.

3 Inzwischen die Heidelbeeren waschen und verlesen. 225 g davon mit dem Zitronenabrieb, 50 g Zucker und 5 EL Wasser 5 Min. kochen. Die Speisestärke in 1 EL kaltem Wasser auflösen und sorgfältig einrühren. Das Kompott ca. 5 Min. weiterköcheln lassen.

4 Die Sahne mit den noch übrigen 10 g Zucker süßen und steif schlagen. Die übrigen 150 g Butter mit Mascarpone, Vanillemark und dem Cassis glatt rühren. Die Schlagsahne locker unterheben.

5 Den abgekühlten Rührkuchen quer in 2 Böden halbieren. Jeden Boden mit jeweils der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen und mit dem Heidelbeer-Kompott marmorieren. Beide Böden aufeinandersetzen und die Torte mit den noch übrigen Heidelbeeren garnieren.

Zubereitung: 60 Min.

Backen: 60 Min.

Pro Stück: 590 kcal, KH: 34 g, F: 46 g, E: 8g 

Johannisbeer-Torte mit fluffigem Baiser

Zutaten für 12 Stücke:

• 250 g Mehl 

• 240 g Zucker

• 1 Pck. Vanillezucker

• 1 Ei

• 125 g weiche Butter

• 500 g rote Johannisbeeren

• 5 Eiweiß

• 100 g gem. Mandeln

• 60 g Speisestärke

So wird’s gemacht:

1 Für den Mürbeteigboden 240 g Mehl, 65 g Zucker, Vanillezucker, das Ei und 125 g Butter in Flöckchen glatt verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kühlen.

2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad). 2/3 des Teiges in Springformgröße (ø 26 cm) rund ausrollen. In die mit Backpapier belegte Form geben. Restteig, 10 g Mehl verkneten. Zur Rolle formen. Als Rand auf den Boden legen, andrücken und hoch ziehen. Boden mehrmals einstechen, 12 Min. backen.

3 Johannisbeeren waschen, bis auf eine Hand voll für die Garnitur mit einer Gabel von den Rispen streifen. Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach 175 g Zucker einrieseln lassen. Mandeln und Stärke, dann Johannisbeeren unterheben. Auf dem heißen Boden verteilen. 60 Min. weiter backen. In der Form erkalten lassen. Auslösen. Mit den übrigen Johannisbeer-Rispen garnieren.

Zubereitung: 55 Min.; Kühlen: 30 Min.; Backen: 72 Min.; Stück: 340 kcal, KH: 45 g, F: 15 g, E: 7g

Zucchinikuchen mit aromatischer Aprikose

Zutaten für 6 Stücke:

• 350 g Zucchini

• 10 g Dörr-Aprikosen

• Abrieb von einer Bio-Zitrone

• 2 EL Zitronensaft

• 4 Eier Salz

• 210 g Butter

• 180 g Zucker

• 250 g Dinkelmehl

• 1 TL Backpulver

1 TL Natron

• 60 g Honig

• 200 g Frischkäse

• 500 g frische Aprikosen

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eckige Form (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Dörr-Aprikosen hacken. Beides mit Zitronenabrieb und 1 EL Saft mischen.

2 Eier trennen, Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. 150 g Butter mit Zucker weißschaumig schlagen. Eigelb einzeln einrühren. Mehl mit Backpulver und Natron sieben und mit den Zucchini-Raspel unter den Teig ziehen. Nicht zu lange rühren, da der Kuchen sonst zu kompakt wird. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Rührteig in der Backform verteilen und ca. 45 Min. backen. Kuchen in der Form abkühlen lassen.

3 Für das cremige Frosting 60 g Butter mit dem Honig im Mixer verquirlen. Frischkäse und 1 EL Zitronensaft dazugeben, cremig aufschlagen. Auf den gut abgekühlten Boden streichen. Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Auf das Frosting legen.

Zubereitung: 50 Min.

Backen: 45 Min.

Pro Stück: 780 kcal, KH: 80 g, F: 41 g, E: 15 g