Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

Tortenträume zum Verlieben


Logo von Landbäckerei
Landbäckerei - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 22.04.2022

Kokos-Mango- Torte mit Baiser

Artikelbild für den Artikel "Tortenträume zum Verlieben" aus der Ausgabe 3/2022 von Landbäckerei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fast zu lecker, um wahr zu sein! Bei dieser Sinfonie aus Mango, Kokos und weißer Schokolade greifen alle gerne zu.

Tiramisu- Kirsch-Torte

Wir beweisen: Tiramisu schmeckt nicht nur als Dessert fantastisch, sondern auch als Torte. Dazu servieren wir einen Café Crèma.

Kokos-Mango-Torte mit Baiser

Zutaten für 10 Stücke

4 Eier

125 g Zucker

1 EL Vanillezucker

1 EL Zitronensaft

120 g Mehl

1 EL Speisestärke

100 g weiße Schokolade

75 ml Kokosmilch

1 Mango

3 Blätter Gelatine

300 g Sahne

100 g Kokoschips

1 Handvoll Baisertupfen

1. Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft steif schlagen. Eigelb verquirlen und unterziehen. Das Mehl mit der Stärke mischen, daraufsieben und unterheben.

2. Den Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen, glatt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Landbäckerei. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Genießen Sie die schönen Momente des Lebens!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genießen Sie die schönen Momente des Lebens!
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Gewusst, wie: unsere Backtipps. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gewusst, wie: unsere Backtipps
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Süße Leckereien zum Nachbacken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süße Leckereien zum Nachbacken
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Erdbeeren – ein Fest für die Sinne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erdbeeren – ein Fest für die Sinne
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Seelenschmeichler im Naschformat
Vorheriger Artikel
Seelenschmeichler im Naschformat
Perfekte Rezepte mit fehlerhaften Zutaten
Nächster Artikel
Perfekte Rezepte mit fehlerhaften Zutaten
Mehr Lesetipps

2. Den Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im vorge­ heizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen (Stäbchenprobe). Falls er zu stark bräunt, rechtzeitig mit Alufolie abdecken. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Die Schokolade hacken und mit der Kokosmilch über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Glatt rühren und etwas abkühlen lassen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden.

4. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine gut ausdrücken und in der Kokos-Schokoladen-Mischung auflösen. Die Hälfte der Sahne untermengen, die restliche Sahne locker unterheben.

5. Kuchen waagerecht in 3 Böden teilen. Einen Boden dünn mit der Creme bestreichen, mit der Hälfte der Mangowürfel belegen und mit etwas Creme bedecken. Den zweiten Kuchenboden auflegen, leicht andrücken, dünn mit Creme bestreichen und die restlichen Mangowürfel darauf verteilen.

6. Mangowürfel mit etwas Creme bestreichen und den letzten Kuchenboden auflegen. Die Torte mit restlicher Creme rundherum dünn bestreichen. Die Kokoschips außen um die Torte verteilen und leicht an die Creme drücken. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. 7. Die Baisers zerbröckeln und kurz vor dem Servieren auf die Torte streuen.

Tiramisu-Kirsch-Torte

Zutaten für 16 Stücke

4 Eier

200 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

100 g Mehl

60 g Speisestärke

2 TL Backpulver

390 g Kirschen (Abtropfgewicht, Glas)

4 Blatt weiße Gelatine

500 g Mascarpone

500 g Magerquark

75 ml Amaretto

500 g Sahne

150 g Löffelbiskuit

1 TL Kakao

1-2 EL Kirschgelee

1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und Salz zu steifem Schnee schlagen.

2. Eigelb einzeln dazugeben und alles zu einer hellgelben Creme aufschlagen. Das Mehl mit 50 g Speisestärke und Backpulver mischen. Auf die Eiercreme sieben und un­ terheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste bei 175 °C ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Die Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Den Saft dabei auffangen. Die restliche Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren. Den aufgefangenen Kirschsaft mit restlichem Vanillezucker aufkochen. Die angerührte Speisestärke dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Kirschen unterheben.

4. Den Tortenboden aus der Form nehmen und waagerecht halbieren. Den unteren Boden mit einem Tortenring umstellen. Das Kirschkompott darauf verteilen. 1 Stunde kalt stellen.

5. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Quark und restlichem Zucker verrühren. Amaretto erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und im Amaretto auflösen. 3 EL Mascarponecreme dazugeben und verrühren. Die Mischung unter die restliche Creme rühren.

6. Die Sahne mit dem restlichen Vanillezucker steif schlagen. Die Hälfte der Sahne unter die Mascarponecreme heben.

7. Die Hälfte der Creme auf die Kirschen streichen und den zweiten Boden darauflegen. Mit der restlichen Creme bestreichen und 2 Stunden kalt stellen. 8. Die Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen. Die Löffelbiskuits halbieren und an den Tortenrand stellen. Mit Sahnetuffs, Kakao und Kirschgelee verzieren.

Papageientorte

Zutaten für 10 Stücke Für die Böden:

250 g zimmerwarme Butter

190 g Zucker

3 Päckchen Vanillezucker

1 Fläschchen Zitronenaroma

3 Eier

370 g Mehl (Typ 405)

1 1/2 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

450 ml Milch

3 Lebensmittelfarben nach Wahl (z. B. Gelfarben) Für die Füllung:

600 g weiße Kuvertüre

200 g Sahne (30 %) Zum Verzieren:

400 g Rollfondant

Mais- oder Bäckerstärke

farbige Schmelzdrops Außerdem:

2 Springformen (18 cm Ø)

Kekszahlen

Wimpel

Cake Topper

1. Für die Böden: Butter, Zucker und Vanillezucker zusammen mit dem Zitronenaroma hellcremig aufschlagen. Nacheinander die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unterrühren bis sich alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischt haben.

2. Teig in drei gleich große Portionen teilen und in separate Schüsseln füllen. Jede Teigportion mit 1/4-1/2 TL Gelfarbe (oder backfeste Lebensmittelfarbe nach Wahl) einfärben. Dabei die Farbe zum Teig geben und so lange unterrühren, bis der Teig gleichmäßig eingefärbt ist.

3. Böden der Springformen mit Backpapier auslegen und die Ränder hauchdünn einfetten. Teig esslöffelweise in die Formen füllen, dabei mit den Farben abwechseln, bis der Teig aufgebraucht ist. Springformen leicht auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich der Teig etwas setzt.

4. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 170 °C (Umluft) ca. 45 Min. backen. Am Ende der Backzeit Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen haftet, sind die Kuchen durch. Böden auf Kuchengittern 10 Min. abkühlen lassen. Den Springformrand lösen und vollständig erkalten lassen.

5. Für die Füllung: Kuvertüre fein hacken. Sahne bei mittlerer Hitze einmal kurz aufkochen und dann über die Kuvertüre gießen. Wenn sich die weiße Kuvertüre nicht vollständig auflöst, Kuvertüre-Sahne-Masse unter Rühren über dem Wasserbad langsam erwärmen, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist. Ganache vollständig abkühlen lassen, bis sie fest ist.

6. Eventuell müssen die Böden noch begradigt werden. Dazu mit einem Brot oder Tortenmesser über die Oberseiten der Böden schneiden, sodass eine gerade Oberfläche entsteht.

7. Die Ganache mit den Rührstäben eines Handmixers cremig aufschlagen. Wenn die Ganache während der Verarbeitung wieder fester wird und sich nicht gut verstreichen lässt, noch einmal aufschlagen.

8. Ersten Boden auf eine Tortenplatte legen. 1/4 der Ganache auf den Boden geben und mit einem Messer oder einer Winkelpalette verstreichen. Den zweiten Boden mit der Oberseite nach unten aufsetzen. Die gerade Unterseite des Bodens zeigt nach oben.

9. Die Torte mit restlicher Ganache gleichmäßig einstreichen. Die Ganache glatt streichen.

10. Zum Verzieren: Rollfondant auf Maisoder Bäckerstärke ausrollen. Torte mit dem Fondant eindecken und die Oberflächen mit einem Fondantglätter glatt streichen.

11. Schmelzdrops nach Anleitung schmelzen. Abwechselnd Tropfen an der Tortenseite herunterlaufen lassen. Die Oberseite der Torte mit kleinen Punkten verzieren. Nach Belieben mit Kekszahlen, Wimpeln und Cake Toppern verzieren.

Windbeuteltorte

Zutaten für 16 Stücke

270 g Mehl

Salz

1 Msp. Zimtpulver

200 g Zucker

2 TL Backpulver

80 g weiche Butter

5 Eier

800 g Sahne

6 EL Gelierzucker (2:1)

400 g Skyr

300 g Frischkäse

Mark einer Vanilleschote

4 Päckchen Sahnesteif

350 g Mini-Windbeutel (Fertigprodukt, TK)

6 EL Fruchtaufstrich (Erdbeere, Johannisbeere, Himbeere)

rosa Lebensmittelfarbe

je 150 g Erdbeeren und Himbeeren

rosa Kokosflocken (alternativ Streudeko)

einige Blättchen frische Minze

1. Für den Knetteigboden 120 g Mehl, 1 Prise Salz, Zimtpulver, 20 g Zucker, 1 Msp. Backpulver und Butter zu einem glatten Teig kneten und für 30 Minuten kühl stellen.

2. Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Ø) geben. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 15 Minuten goldbraun backen. Boden aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

3. Die Eier trennen. Eigelb mit 150 g Zucker schaumig aufschlagen. Eiweiß mit 1 Prise Salz ebenfalls sehr steif schlagen. Restliches Mehl mit restlichem Backpulver mischen, über die Eigelbmasse sieben und vorsichtig unterheben. Eischnee ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben und alles zusammen in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (28 cm Ø) verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 20-25 Minuten backen. Biskuitboden aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Anschließend waagerecht in 2 Böden teilen.

4. 600 g Sahne mit Gelierzucker, 300 g Skyr, Frischkäse und dem Vanillemark steif schlagen. Dabei 2 Päckchen Sahnesteif nach Packungsanweisung einrieseln lassen.

5. Knetteigboden mit 3 EL Fruchtaufstrich bestreichen. Biskuitboden darauflegen und alles mit einem Tortenring umschließen. Den Biskuitboden dünn mit der Creme bestreichen und die noch gefrorenen Windbeutel darauf platzieren. Restliche Creme auf den Windbeuteln verteilen. Den zweiten Biskuitboden darauflegen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kühl stellen.

6. Vor dem Servieren restlichen Skyr zusammen mit restlicher Sahne, restlichem Zucker, restlichem Fruchtaufstrich und der Lebensmittelfarbe steif schlagen. Dabei restliches Sahnesteif nach Packungsanweisung einrieseln lassen.

7. Die Torte aus dem Tortenring nehmen und die Fruchtaufstrichcreme auf der Torte verteilen. Torte nach Belieben mit frischen Erdbeeren, Himbeeren und Minze verzieren.

Rosa Tortentraum

Zutaten für 10 Stücke

250 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

3 Eier 220 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

120 ml Sonnenblumenöl

120 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

400 g Sahne

5 TL Sahnesteif

200 g Sahnejoghurt

rote Lebensmittelfarbe

je 2-3 Blätter rotes und lila Esspapier

Zuckerstreusel zum Verzieren Außerdem:

Herzausstecher (1 und 4 cm)

1. Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Eier, 150 g Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts dickcremig aufschlagen. Öl unterrühren. Mehlmix und Mineralwasser abwechselnd unterrühren.

2. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (20 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 45 Minuten goldbraun backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vom Formrand lösen und auskühlen lassen.

3. Für die Creme 200 g Sahne kurz mit den Schneebesen des Rührgeräts anschlagen, dann 4 TL Sahnesteif einrieseln lassen und Sahne zu Ende steif schlagen. Joghurt und restlichen Zucker in einer Rührschüssel ca. 1 Minute verrühren. Aufgeschlagene Sahne unter den Joghurt heben. Joghurtcreme halbieren. Eine Hälfte mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dunkelrosa und die andere Hälfte mittelrosa färben.

4. Kuchen aus der Form lösen. Kuchenoberfläche mit einem langen Messer etwas begradigen. Kuchen waagerecht in 3 Böden teilen. Unteren Boden mit der dunkelrosa gefärbten Creme bestreichen. Zweiten Boden daraufsetzen und mit der mittelrosa gefärbten Creme bestreichen. Mit dem dritten Boden abschließen und die Torte ca. 30 Minuten kalt stellen.

5. Restliche Sahne mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz anschlagen, dann restliches Sahnesteif einrieseln lassen und zu Ende steif schlagen. Sahne mit Lebensmittelfarbe zartrosa einfärben. Torte mit der Sahne rundherum einstreichen und glatt streichen. Torte nochmals ca. 30 Minuten kalt stellen.

6. Aus Esspapier mit einem Plätzchenausstecher unterschiedlich große Herzen ausstanzen. Tortenoberfläche sowie Tortenrand vor dem Servieren mit Esspapierherzen und Zuckerstreusel verzieren.