Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Traumhafte Obstkuchen


So isst Italien - epaper ⋅ Ausgabe 6/2021 vom 07.09.2021

Artikelbild für den Artikel "Traumhafte Obstkuchen" aus der Ausgabe 6/2021 von So isst Italien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

TRAUBEN- HIMBEER-KUCHEN mit Sahne

Rezept auf Seite 38

Weintrauben

Rote Trauben sind besonders reich an Antioxidantien sowie Vitamin C und E. Durch ihren süßsäuerlichen Geschmack harmonieren sie gut mit anderen säuerlichen Aromen wie in Himbeeren, sie schmecken aber auch toll in herzhaften Gerichten.

Äpfel

Äpfel sind reich an Ballaststoffen, die für eine gut funktionierende Verdauung sorgen. Durch die enthaltenen Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Phosphor wird der Stoffwechsel unterstützt, und dank vieler Vitamine stärken sie die Immunabwehr.

APFELTARTE mit Rosmarin und Honig

Rezept auf Seite 38

Kürbis-Käsekuchen mit Feigen und Karamell

Cheesecake alla zucca con fichi e caramello

FÜR 1 KUCHEN (Ø CA. 20 CM)

200 g Schokoladenkekse

100 g Butter

300 g Hokkaidokürbisfruchtfleisch, am Vortag gegart

400 g Quark

400 g Frischkäse

75 g brauner Zucker

2 Eier

2 EL Speisestärke

75 g Zucker

1 TL Vanilleextrakt

3 Feigen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von So isst Italien. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2021 von CETTINAS WELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CETTINAS WELT
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Endlich wieder KÜRBISZEIT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Endlich wieder KÜRBISZEIT!
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von FRISCH AUFGETISCHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRISCH AUFGETISCHT
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Gennaro Contaldo backt PANE & CO.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gennaro Contaldo backt PANE & CO.
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Kaffeezeit RATGEBER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kaffeezeit RATGEBER
Titelbild der Ausgabe 6/2021 von Deftig geschmort. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Deftig geschmort
Vorheriger Artikel
Gennaro Contaldo backt PANE & CO.
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kaffeezeit RATGEBER
aus dieser Ausgabe

...

250 g Sahne

3 EL Karamellsoße

1 Den Boden einer Springform (Ø ca. 120 cm) mit Backpapier belegen. Die Schokoladenkekse fein zerbröseln. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Die Masse in die Form geben und an Boden und Rand gut andrücken. Dann kalt stellen.

2 Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das gegarte Kürbisfruchtfleisch fein pürieren, mit 150 g Quark, 150 g Frischkäse, braunem Zucker, 1 Ei sowie 1 EL Stärke glatt rühren. Für die helle Creme in einer weiteren Schüssel restlichen Quark mit Frischkäse, Zucker, übriger Stärke, Vanille und 1 Ei verrüh-ren. Beide Cremes abwechselnd in Klecksen in die Form auf den gekühlten Keksboden füllen. Mit einem Holzstäbchen marmorieren und den Kuchen im vorgeheizten Ofen in ca. 45 Minuten goldbraun backen. Ggf. mit Alufolie abdecken. Den Kuchen ca. 2 Stunden abkühlen lassen.

3 Feigen waschen, putzen und vierteln. Die Sahne steif schlagen. Den Käsekuchen aus der Form lösen, mit der Sahne bestreichen, mit den Feigen belegen und mit der Karamellsoße beträufeln.

ZUBEREITUNGSZEIT 90 Minuten zzgl. ca. 2 Stunden Ruhezeit

Feigen

Das zarte Obst punktet nicht nur mit seinem süßen Geschmack, Feigen sind auch reich an Eisen. Pro 100 Gramm kommen die Früchtchen auf 600 Milligramm Eisen, das die Blutbildung unterstützt. Das entspricht etwa fünf Prozent des täglichen Bedarfs.

Pflaumen

Es gibt mehr als 2.000 unterschiedliche Pflaumenarten, z. B. Zwetschgen, Mirabellen und Rundpflaumen. Besonders süß und saftig sind sie, wenn sie ganz reif sind. Noch harte Pflaumen können Sie einfach bei Zimmertemperatur nachreifen lassen.

PFLAUMENKUCHEN mit Haferflocken

Rezept auf Seite 38

Kartoffelkuchen mit Birnen, weißer Schokolade und Haselnüssen

Torta alle patate con pere, cioccolato bianco e nocciole

FÜR 1 KUCHEN (LÄNGE CA. 30 CM)

110 g mehligkochende Kartoffeln

etwas Salz

150 g weiche Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten

150 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten

100 g weiße Schokolade

100 g gemahlene Haselnüsse

1 EL Backpulver

2 mittelgroße Birnen

1/2 Biozitrone (abgeriebene Schale und Saft)

120 g Zucker

2 EL Vanillezucker

3 Eier

2 EL Haselnusskerne, grob gehackt

1 Die Kartoffeln ungeschält in leicht gesalzenem Wasser in ca. 25 Minuten garen. Dann abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen, mit einer Gabel fein zerdrücken und auskühlen lassen.

2 Eine Kastenform (Länge ca. 30 cm) mit Butter fetten und mit Mehl ausstäuben. Die weiße Schokolade hacken. Das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Backpulver vermischen. Die Birnen schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien, klein würfeln und mit etwas Zitronensaft vermischen.

3 Backofen auf 180 °C Ober-/Unter-hitze vorheizen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander jeweils gut unterrühren. Zerdrückte Kartoffeln mit dem Mehl-Nuss-Mix und der Zitronenschale unter den Teig mengen, dann die gehackte Schokolade und die Birnenwürfel untermischen. Den Teig in die Form geben, glatt streichen und mit den gehackten Nüssen bestreuen.

4 Den Kuchen im vorgeheizten Backofen 50–55 Minuten backen. Mit Alufolie abdecken, sollte die Oberfläche drohen, zu dunkel zu werden. Eine Stäbchenprobe machen.

5 Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen, vorsich- tig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Den Kuchen servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 2 Stunden

Birnen

Birnen zählen zu den ballaststoffreichsten Obstsorten. Ballaststoffe helfen beim Abnehmen, wirken sich positiv auf unsere Darmgesundheit aus und können zudem den Blutzuckerspiegel senken. Birnen lagern Sie am besten an einem kühlen Ort.

Trauben-Himbeer- Kuchen mit Sahne

Torta di uva e lamponi con la panna

FÜR 1 KUCHEN (40 X 30 CM)

300 g Himbeeren

400 g kernlose Weintrauben

250 g weiche Butter

200 g Zucker

2 EL Vanillezucker

4 Eier

350 g Mehl

50 g Speisestärke

2 TL Backpulver

75 ml Milch

200 g Sahne

1 Ein tiefes Backblech (40 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Die Himbeeren und Trauben waschen, ggf. von den Rispen zupfen und trocken tupfen.

2 Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier gründlich unterrühren. Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver darübersieben und alles mit der Milch zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Diesen auf das vorbereitete Blech geben und glatt streichen.

3 Himbeeren und Trauben auf dem Teig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Mit Alufolie abdecken, sollte die Oberfläche drohen, zu dunkel zu werden. Eine Stäbchenprobe machen.

4 Den Kuchen auskühlen lassen, dann in Stücke schneiden und mit steif geschlagener Sahne servieren.

TIPP: Es ist Ihnen überlassen, ob Sie diesen Kuchen mit hellen oder dunklen Weintrauben zubereiten möchten. Sie sollten nur aromatisch und kernlos sein.

ZUBEREITUNGSZEIT 60 Minuten

Apfeltarte mit Rosmarin und Honig

Tarte di mele con rosmarino e miele

FÜR 1 KUCHEN (Ø CA. 28 CM)

350 g Blätterteig (Kühlregal)

50 g weiche Butter

1 Eigelb

80 g gemahlene Mandeln

50 g brauner Zucker

150 g flüssiger Honig

1 TL Vanilleextrakt

3 rote Äpfel

2 EL Biozitronensaft

1 Zweig Rosmarin

1 Den Boden einer Tarteform (Ø ca. 128 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig rund in passender Größe ausrollen und die Tarteform damit an Boden und Rand auslegen.

2 Weiche Butter mit Eigelb, Mandeln, Zucker, 3 EL Honig sowie Vanilleextrakt zu einer streichbaren Masse verrühren. Bei Bedarf noch etwas Mandeln oder Honig hinzufügen. Die Masse dünn auf dem Teig verstreichen.

3 Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Äpfel waschen, trocken tupfen, quer in dünne Scheiben hobeln (nach Belieben vorher das Kerngehäuse ausstechen) und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Tarte mit den Apfelscheiben belegen, mit 5–6 EL Honig beträufeln und im vorgeheizten Ofen in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

4 Inzwischen den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Nadeln abzupfen, grob hacken und mit dem restlichen Honig in einem Topf erhitzen. Die Tarte lauwarm oder abgekühlt mit dem Rosmarinhonig beträufeln und servieren. Nach Belieben Crème double dazureichen.

ZUBEREITUNGSZEIT 60 Minuten zzgl. ca. 30 Minuten Kühlzeit

Pflaumenkuchen mit Haferflocken

Torta di prugne e fiocchi d’avena

FÜR 1 KUCHEN (Ø CA. 22 CM)

500 g Pflaumen

60 g brauner Zucker

120 ml Pflaumensaft

125 g weiche Butter zzgl.

etwas mehr zum Fetten

50 g Zucker

1 EL Vanillezucker

1 TL Zimtpulver

2 Eier

50 g Haferflocken

180 g Mehl

240 ml Buttermilch

2–3 EL Mandelblättchen

1 Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Braunen Zucker in einem Topf karamellisieren, mit dem Pflaumensaft ablöschen und den Karamell loskochen. Die Pflaumen 3–4 Minuten mitköcheln, dann abkühlen und in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen.

2 Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 22 cm) mit Butter fetten. Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen, 1 EL davon beiseitestellen. Die weiche Butter mit der übrigen Zimtzuckermischung schaumig schlagen, die Eier einzeln gut unterrühren. 1 EL Haferflocken beiseitestellen, den Rest abwechselnd mit dem Mehl untermischen.

3 Abgekühlten Sud und Buttermilch unter den Teig mengen. Diesen in die vorbereitete Form geben, Pflaumen mit der Schnittfläche nach unten darauf verteilen. Mandeln und Haferflocken daraufstreuen und den Kuchen ca. 55 Minuten backen. Ggf. mit Alufolie abdecken. Stäbchenprobe machen. Den Kuchen auskühlen lassen, mit der übrigen Zimtzuckermischung bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 100 Minuten