Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?


creditshelf - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 24.05.2019

Mittelstandsunternehmen sollten die Digitalisierung intensiver betreiben, um für die Zukunft gerüstet zu sein – da sind sich alle Experten einig. Doch wo sollte man ansetzen?


Artikelbild für den Artikel "Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Unternehmen investieren 169 Mrd. EUR in Maschinen, Gebäude und Einrichtungen, aber nur 14 Milliarden in die Digitalisierung. „Digitalisierungsprojekte werden zu selten und zu zaghaft angegangen“, sagte Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfWBankengruppe. Als problematisch bezeichnete er gegenüber dem Handelsblatt nicht nur das fehlende Tempo, sondern auch den engen Blick: „Digitalisierungsvorhaben werden häufig nur auf die Möglichkeit von Effizienzgewinnen reduziert.“ Auf dem Digital Growth Forum am 9. April wollten creditshelf, Google und die Online-Marketingagentur Klickkonzept diesem Trend entgegensteuern.

Bei der eintägigen Veranstaltung referierten Experten über Wachstum und Internationalisierung in Zeiten der Digitalisierung. Sie fragten: Wie behalten Unternehmen aus dem Mittelstand den Anschluss? Detailliert wurden Themen wie Digitalisierung, Marketing- Automatisierung, Finanzierung 4.0 oder Webdaten-Management behandelt. Ziel war es, Digitalisierungsprozesse und potentielle Wachstumschancen für Mittelständler aufzuzeigen.

Testen Sie doch mal, wo Sie bei der Digitalisierung stehen

Wer an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, kann testen, wie smart und digital sein Unternehmen aufgestellt ist. Man sollte sich jetzt nicht abschrecken lassen: Schnelle Online-Tests gibt es zwar einige – aber nur wenige, die von renommierten Institutionen initiiert wurden: Universität Paderborn, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Unternehmensberatung KPMG und das DUB UNTERNEHMER-Magazin sind die Partner bei dem „Smart-Company-Schnellcheck“. Unternehmer haben hier die Möglichkeit, zwölf Fragen zur Digitalisierung in maximal fünf Minuten zu beantworten. „Die Digitalisierung ist der ak- tuelle Trend, den kein Unternehmen verschlafen darf“, betont Nico Bleh, Leiter der IT von creditshelf. „Deshalb sollte man wissen, wo das eigene Unternehmen steht.“ Bei dem Test bewerten die Verantwortlichen selbst die abgefragten Aktivitäten auf einer Skala von null bis zehn – von „trifft überhaupt nicht zu“ bis „trifft voll und ganz zu“. Sie erhalten live und direkt nach ihrer Einschätzung den Durchschnittswert der deutschen Wirtschaft angezeigt, ehe die nächste Frage aufpoppt.

Impuls für weitere Digitalisierung
Wer sich durch die zwölf Fragen geklickt hat, erhält darüber hinaus eine direkte Kurzauswertung auf dem Bildschirm mit ausgewählten Erkenntnissen aus der Befragung. Parallel schickt KPMG eine „Persönliche Übersicht“ zur Standortbestimmung und den Chancen Ihres Unternehmens – unter anderem mit allen eigenen Antworten, dem jeweiligen Benchmark und einer Handlungsempfehlung. Laut den Initiatoren des Checks hat diese Auswertung einen Wert von mindestens 500 EUR. „Mit diesem Test wird ein Impuls gegeben, sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen und die Digitalisierung im eigenen Haus voranzutreiben, um bei Industrie 4.0, dem Internet of Things oder der individualisierten Kundenkommunikation nicht ins Hintertreffen zu geraten“, erklärt Bleh.

Wie wichtig es ist, solche Impulse zu geben, zeigt ein Blick in die Statistik: Im vergangenen Jahr hatten sechs Prozent der Betriebe mit 50 bis 249 Beschäftigten noch nicht einmal eine eigene Website. Bei den Kleinunternehmen mit bis zu neun Beschäftigten waren es sogar 37 Prozent. Heißt im Umkehrschluss: Nur zwei Drittel dieser Unternehmen hatten eine Online- Präsenz – über deren Qualität diese Statistik noch nicht einmal etwas aussagt. Noch gravierender sieht es bei der Social-Media-Nutzung aus: Lediglich 41 Prozent nutzten soziale Netzwerke, wie Facebook, Linkedin oder Xing. Dazu meint der IT Spezialist: „Es kann nicht sein, dass ich im Jahr 2019 ein Unternehmen nicht im Internet fi nde. Als Konsumenten sind wir es gewohnt, sofort und überall Informationen online zur Verfügung zu haben. Deshalb will ich auch im B2B meine Frage online klären und idealerweise auch in einen direkten Dialog mit dem jeweiligen Unternehmen treten können.“

Artikelbild für den Artikel "Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Artikelbild für den Artikel "Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Mach Mit!

Direkt zum Smartcompany- Schnellcheck: smartcompanytest.creditshelf.com

Artikelbild für den Artikel "Trends: IST IHR UNTERNEHMEN DIGITAL AUFGESTELLT?" aus der Ausgabe 2/2019 von creditshelf . Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: creditshelf , Ausgabe 2/2019

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Kooperationen: VERLÄNGERTE WERKBANK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kooperationen: VERLÄNGERTE WERKBANK
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von 3 Fragen an…AUF WIEDERSEHEN, EU!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
3 Fragen an…AUF WIEDERSEHEN, EU!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Aus der Praxis: GUT AUFGESTELLT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus der Praxis: GUT AUFGESTELLT
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Karriere: MULTITALENT KREDIT ANALYST 4.0. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Karriere: MULTITALENT KREDIT ANALYST 4.0
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIEL
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Kooperationen: SALE & LEASE BACK:. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kooperationen: SALE & LEASE BACK:
Vorheriger Artikel
Blick hinter die Kulissen: URZE SP RINTS FÜR EIN GROSSES ZIE…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kooperationen: SALE & LEASE BACK:
aus dieser Ausgabe