Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

TRENDS & ZUBEHÖR: Wohnen & Deko: Kaffee-Kick


g&v Gestalten & Verkaufen - epaper ⋅ Ausgabe 8/2018 vom 01.08.2018

Das beliebteste Getränk der Deutschen ist – Kaffee. Mit 162 Litern pro Kopf rangieren Filterkaffee, Espresso und Co. deutlich vor Mineralwasser, Fruchtsäften, Bier und anderen flüssigen Genüssen. Und es sind nicht nur die anregenden Eigenschaften, der intensive Geschmack oder die aromatischen Düfte, die uns zum Kaffeetrinken animieren: Kaffee – das heißt auch Stressabbau, Geselligkeit, erholsame Momente, Wärme, Sinnlichkeit … eben eineAuszeit vom Alltagsgetümmel . Nicht umsonst setzen Kaffeebars bewusst auf ein behagliches, individuelles Ambiente. Eine Stimmung, die man sich auch nach Hause holen ...

Artikelbild für den Artikel "TRENDS & ZUBEHÖR: Wohnen & Deko: Kaffee-Kick" aus der Ausgabe 8/2018 von g&v Gestalten & Verkaufen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: g&v Gestalten & Verkaufen, Ausgabe 8/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von g&v Gestalten & Verkaufen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2018 von KOLUMNE: FEYS SICHT: Ein schlechter Standort ist teuer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE: FEYS SICHT: Ein schlechter Standort ist teuer
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von Meine Lieblingsblume. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meine Lieblingsblume
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von TRAUER: NEUE FLORALE AUSDRUCKSFORMEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TRAUER: NEUE FLORALE AUSDRUCKSFORMEN
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von ABGETAUCHT ins Grüne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ABGETAUCHT ins Grüne
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von PROJEKTE MIT BLUMEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PROJEKTE MIT BLUMEN
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von In die Tiefe wachsen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In die Tiefe wachsen
Vorheriger Artikel
Zusatzsortiment – gut aufgetischt: Secret Garden
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TÖPFE UND GEFÄßE
aus dieser Ausgabe

Das beliebteste Getränk der Deutschen ist – Kaffee. Mit 162 Litern pro Kopf rangieren Filterkaffee, Espresso und Co. deutlich vor Mineralwasser, Fruchtsäften, Bier und anderen flüssigen Genüssen. Und es sind nicht nur die anregenden Eigenschaften, der intensive Geschmack oder die aromatischen Düfte, die uns zum Kaffeetrinken animieren: Kaffee – das heißt auch Stressabbau, Geselligkeit, erholsame Momente, Wärme, Sinnlichkeit … eben eineAuszeit vom Alltagsgetümmel . Nicht umsonst setzen Kaffeebars bewusst auf ein behagliches, individuelles Ambiente. Eine Stimmung, die man sich auch nach Hause holen kann!

Foto: J-line

Foto: Wandtatoo-Foto: Dekoria oo-home.de

Foto: Dekoria

Gemütlich aber dennoch funktional und individuell – die richtige Mischung macht‘s und der Kaffee steht im Mittelpunkt


Foto: Villeroy & Boch

Die Raumatmosphäre sollte hell und freundlich wirken. Die Möbel können durchaus zusammengewürfelt werden. Porzellan wirkt praktisch oder nostalgisch


Foto: Creative tops

Foto: Dekoria

Foto: Kaboompics

Foto: Delife

Vor allem in der Küche, im Ess- sowie im Wohnzimmer lassen sich reizvolle Szenen gestalten, die vom Kaffeegenuss inspiriert sind. Wobei damit nicht der 08/15-Kaffee aus dem Automaten gemeint ist: Im Mittelpunkt steht vielmehr der Manufakturgedanke, wie man ihn in den gemütlichen Kaffeebars findet. Bodenständigkeit paart sich mit hoher Qualität und authentischem Handmade-Charme. Das widerspiegelt sich bereits im Mobiliar: Einerseits ist es funktional-reduziert, andererseits bequem und wohnlich. Typisch sind runde Bistrotische mit Metallfuß sowie eckige Echtholztische mit glatten oder rustikalen Platten, die gern abgenutzt erscheinen können.

Statt Tischdecken nutzt man (wenn überhaupt) zusammengefaltete Stoffservietten beziehungsweise Küchenhandtücher oder Untersetzer aus natürlichen Materialien wie Kork und Schiefer. Die Sitzmöbel können zusammengewürfelt sein. Neben bequemen Club- und Schalensesseln stehen schlichte Hocker, Korb- und Stapelstühle oder mit Hussen überzogene Küchenstühle. Für Designliebhaber bietet sich der Urvater aller Kaffeehausstühle an – Thonets legendärer Stuhl Nr. 214. Die aus gebogenen Holzleisten gefertigte Ikone ist zwar nicht eben preiswert, aber auch fast zwei Jahrhunderte nach ihrer Erfindung in puncto Gestaltung und Qualität einfach unschlagbar.

Voll trendy sind alte Turnböcke. Wer kein Original auftreiben kann, findet im Handel nachgeahmte Stücke in optimaler Sitzhöhe. Holzbänke, schlichte Sofas oder Eigenbauten aus Paletten passen ebenso gut. Für Bequemlichkeit sorgen weiche Kissen mit schönen Bezugsstoffen – beispielsweise mit Motiven aus der Kaffeewelt, mit geometrischen Mustern wie Gittern, Karos, Dreiecken und Rauten, mit typografischen Dessins oder Scherenschnittoptiken.

Freundliche Coolness

Die Wände des Kaffeebar-Looks sind vorzugsweise in lichten Farben gehalten, etwa in Crema-Weiß oder Milchkaffee-Beige. Daneben stehen Holztöne und auch Backstein – in natura oder nachgeahmt mit Tapete. Insgesamt ist die Raumatmosphäre hell, offen und etwas cool, aber trotzdem freundlich. Dazu tragen Farbakzente in Pfirsich, Flamingo, Mint, Türkis und Petrol bei, die sich gut mit den neutralen Tönen vertragen. Zu dunkelbraunen Möbeln passt auch ein charmantes Rosa. Klassisches Schwarz-Weiß sowie rauchiges Grau, kombiniert mit silberfarbenen Elementen, verleiht dem Kaffeehaus-Stil einen modernen Touch. Denn Kaffee ist ja nicht nur Tradition, sondern Zeitgeist pur! Menschen mit Coffee-to-go-Bechern in der Hand gehören heutzutage völlig selbstverständlich zum Straßenbild. Und wer sich beim Außer-Haus-Anbieter seinen Kaffee in den eigenen Thermobecher füllen lässt, gilt nicht etwa als schrullig, sondern ist in Sachen Umweltbewusstsein ganz weit vorn.

Attraktive Accessoires

Zurück ins private Kaffeehaus-Ambiente: Auch bei der Dekoration soll alles ein bisschen wie handgemacht er- scheinen. Fotos, Feder- und Tuschezeichnungen, Scherenschnitte sowie Poster mit Sprüchen und Bildern rund um den Kaffee liefern einen stimmigen Wandschmuck. Unverzichtbar sind Schiefertafeln, die mit kleinen Botschaften, einem Rezept für den Kuchen zum Kaffee oder dem Einkaufszettel beschriftet werden können. Eine große runde Uhr im Vintage-Stil und ein Deko-Vogelkäfig zaubern Pariser Chic in den Raum, ebenso wie eine Anrichte mit Schubladen und Aufbewahrungsboxen. Schlichte Holz- und Metallgitterregale sowie Hängeschränke mit Glastüren werden mit den Lieblings-Jumbotassen, einer bunten Kaffeebecher-Sammlung oder mehr oder weniger nostalgischem Porzellan – Kaffeekanne, Zuckerdose, Milchkännchen – bestückt. Daneben finden eine alte Handkaffeemühle, ein Kofferradio im Retro-Look, Dosen aus Blech, Schraubgläser aus dickwandigem Glas, Müslischalen sowie Streuer für Kakao, Zimt und braunen Zucker ihren Platz. Für Obst und Brötchen stehen Drahtkörbe bereit, für Kuchen und Gebäck eine gläserne Glocke, für das Wasser zum Kaffee eine Karaffe. Von der Decke baumelt eine geradlinige Pendelleuchte in zurückhaltendem Schwarz oder glänzendem Kupfer. Alles lädt dazu ein, einfach Platz zu nehmen und das Leben zu genießen – auch die Blumen auf dem Tisch: kleine bunte Sträuße oder Kräuterpflanzen, die man in ausgedienten Tassen und Kannen arrangieren kann.

So geht der Trend rund um den „Kaffee-Kick“

1 Vorbild für den Stil sind die Kaffeebars, die sich in den letzten Jahren flächendeckend etabliert haben. Sie setzen auf eine Synthese aus Funktionalität und Gemütlichkeit, kombinieren sachliche Industrial-Elemente mit individuellem Handmade-Charme.

2 Typisch für das Mobiliar sind runde Bistro- und eckige Echtholztische. Die Sitzmöbel können bunt zusammengewürfelt sein – vom schlichten Hocker über gemütliche Clubsessel bis zu Thonets Design-Ikone, dem legendären Kaffeehaus-Stuhl Nr. 214.

3 Die Raumatmosphäre ist hell und licht, etwas cool und trotzdem freundlich. Neutrale Töne, die sich gern von Milchkaffee und Co. inspirieren lassen, werden durch Trendfarben wie Pastell oder Petrol ergänzt.

4 Accessoires wie handgemacht prägen die Dekoration. Nostalgisches Porzellan, moderne Mugs, praktische Dosen oder ein verspielter Vogelkäfig – alles soll zum Entspannen und Genießen einladen.