Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Tritt sicher


Logo von HausbauHelden
HausbauHelden - epaper ⋅ Ausgabe 2/2022 vom 12.02.2022

FUSSBODENBELÄGE

Artikelbild für den Artikel "Tritt sicher" aus der Ausgabe 2/2022 von HausbauHelden. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Der Bodenbelag Ceramico ?Camouflage? ist Laminat in Fliesenoptik. Zwölf Dekore im Format 635 x 327 x 8 Millimeter stehen zur Auswahl, der Boden besteht zum Großteil aus Holzwerkstoffen heimischer Wälder. Mit dem firmeneigenen 1click2go- System lassen sich die Paneele problemlos verlegen. www.logoclic.de

Bodenbeläge müssen ganz schön was aushalten können: ständiges Hin- und Herlaufen, scharrende Stühle, spielende Kinder, hinabfallende Gegenstände, auf den Boden tropfende Flüssigkeiten und, und, und ...

Vielleicht steht ja auch bei dir der Innenausbau an? Welche Bodenbeläge es gibt und für welche Räume sie sich am besten eignen, wollen wir dir im Folgenden näherbringen.

Der Dauerbrenner: Holz Das Naturmaterial steht auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Seine gemütliche, warme Ausstrahlung ist kaum zu toppen, der Faktor Nachhaltigkeit und Wohngesundheit ein wichtiges Merkmal.

Aufgrund der unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten, von Dielen über Fischgrätmuster bis hin zum Stäbchenparkett, sowie der großen Auswahl an Holzarten, die geölt, gebleicht, gebeizt oder lackiert zum Einsatz kommen können, ist es ein beliebter Allrounder. Besonders geschätzt wird auch seine Langlebigkeit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HausbauHelden. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Play. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Play
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Eure Fragen. Unsere Antworten.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eure Fragen. Unsere Antworten.
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Zu Hause bei Jana & Thore. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zu Hause bei Jana & Thore
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Bahn frei!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bahn frei!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Was du noch zu tun hast
Vorheriger Artikel
Was du noch zu tun hast
Ein gutes Gefühl
Nächster Artikel
Ein gutes Gefühl
Mehr Lesetipps

... (mehrfaches Abschleifen ist möglich) und die hohe Strapazierfähigkeit. Dank einfacher Klick-Systeme lassen sich die Böden schnell verlegen, oder sie werden alternativ dazu dauerhaft verklebt. Beim Verkleben solltest du zugunsten der Wohngesundheit darauf achten, einen Kleber ohne schädliches Formaldehyd zu verwenden.

HOLZBÖDEN

Im Wohnbereich gilt Holz als idealer Bodenbelag. Es ist nachhaltig und robust und überzeugt durch seinen natürlichen Charme und die gemütliche Ausstrahlung.

1 – Verbraucher können die Echtheit von Parkett an dem von der Föderation der europäischen Parkettindustrie (FEP) vergebenen Gütesiegel „Realwood“ erkennen. www.realwood.eu 2 – Das robuste, in Fischgrätoptik verlegte Vintageparkett „Antik white lion“ wird in Handarbeit gealtert und mit mehreren Schichten Hartwachsöl versehen. www.fischbacher-living.de 3 – In unterschiedlichen Breiten individuell verlegte Massivholzdielen verleihen dem Raum Tiefe, Individualität und Lebendigkeit. www.osmo.de 4 – Fürs Schlafzimmer sind Materialien gefragt, die frei von schädlichen Ausdünstungen sind. So trägt zum Beispiel der „Purline Bioboden“ zu einem gesunden Raumklima bei. www.wineo.de 5 – Laminat mit spezieller Feuchteschutzausstattung ist auch fürs Badezimmer geeignet. www.egger.com 6 – Ihre hohe Widerstandsfähigkeit zeichnet die Laminatdiele „Aquaprotect“ mit Spritzwasserschutz aus. www.logoclic.de 7 – Vinylböden wie der Eco Vinyl Silent „Enschede“ strahlen eine warme Gemütlichkeit aus. www.classen.de

OPTISC HE VIELFALT

Laminat und Vinyl ergänzen das Spektrum der Bodenbeläge und bieten eine hohe Designvielfalt. Beide Materialien sind sehr widerstandsfähig und pflegeleicht und ideal für Kinderzimmer und den Eingangsbereich. Verlegen lassen sich beide einfach per Klick-System.

Hochwertige Alternativen Alternativen zu Echtholzböden sind Laminat und elastische Böden wie Vinyl, PVC oder auch Linoleum. Laminat besteht aus Holzspanoder Holzfaserplatten und einer Dekorschicht. Verlegt wird es einfach per Klick-System. Achte dabei auf eine sehr gute Trittschalldämmung, denn Laminat ist härter und somit auch etwas lauter beim Gehen als Parkett. Aktuell liegen Vinylböden besonders im Trend. Sie eignen sich gut für Allergiker, sind schalldämmend, wasserabweisend und angenehm fußwarm. Allerdings können schwere Gegenstände auf Vinyl unter Umständen Druckstellen hinterlassen. Wieder vermehrt zum Einsatz kommt auch das zeitweise in Vergessenheit geratene Linoleum. Seine Rohstoffe Leinöl, Holz- und Korkmehl, Naturharz und Jutegewebe machen es zu einem umweltfreundlichen Produkt. Dasselbe gilt für Kork. Alle Beläge gibt es in zeitgemäßen Farben und vielen unterschiedlichen Dessins.

Der glänzende Klassiker

Viele Bauherren bevorzugen Fliesenböden aufgrund ihrer besonders hygienischen Oberfläche. Vielleicht ist dies auch für dich ein wichtiges Entscheidungsmerkmal. Für Bad, Küche und auch den Eingangsbereich sind Fliesenböden aufgrund des geringen Pflegeaufwandes ideal, darüber hinaus kann ihnen Feuchte nichts anhaben.

Bedenke bei deiner Entscheidung, dass Fliesen recht empfindlich auf den Aufprall harter Gegenstände reagieren. Entstandene Schäden lassen sich nicht so einfach beheben, der Austausch einer kaputten Fliese ist zeitaufwendig und umständlich. Kalkuliere für den Fall der Fälle auch immer einen kleinen Vorrat an Reservefliesen mit ein.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Naturstein und Keramik. Natursteine wie Marmor, Granit, Travertin oder auch Schiefer sind zwar empfindlicher, bei richtiger Pflege aber dauerhafte Bodenbeläge. Keramische Beläge werden unterteilt in Steingut, -zeug und Feinsteinzeug, die beiden letzteren gelten als frostsicher.

Keramikfliesen sind vor allem für Bad und Küche geeignet, ihre glatte, meist glasierte Oberfläche ist leicht zu reinigen und sehr widerstandsfähig. Fliesen sind schadstoffrei und raumluftneutral, und gelten daher, in Kombination mit einem schadstofffreien Kleber, als ökologisch verträgliches Belagmaterial. Für Fußbodenheizungen sind sie ideal, da sie eine weitaus höhere Wärmeleitfähigkeit besitzen als etwa Parkett. In großen Räumen geht die kühle Ausstrahlung von Fliesenböden manchmal zu Lasten des Wohlgefühls. Mit geschickt platzierten Teppichen, zum Beispiel am Sofa oder im Essbereich, lässt sich jedoch schnell und einfach eine gemütliche Atmosphäre erzeugen.

Der Markt bietet optisch eine Riesenauswahl. Es gibt zum Beispiel auch Fliesen in Holzoptik, bei denen auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen ist, dass es sich um einen Fliesenboden handelt. Und wunderschöne Dessins bringen Küche und Bad im wahrsten Sinne des Wortes zum Strahlen.

Auch Fliesen sind nicht gegen Abriebspuren resistent. Deshalb solltest du sie, wie auch andere Beläge, mit Möbelgleitern schützen.

FLIESEN

Vom hygienischen Standpunkt aus sind Fliesen am Boden nicht zu toppen. Sie lassen sich leicht pflegen und punkten durch ihre Langlebigkeit. Gegen Feuchtigkeit sind sie immun, ein großer Vorteil für die Bereiche Bad, Küche und Eingang.

1 – Die unglasierte Feinsteinzeugfliese „Limestone“ lebt von dem Zusammenspiel heller und dunkler Beigetöne. Sie ist sowohl als Boden- wie auch als Wandfliese einsetzbar. www.steuler-fliesen.de 2 – Eine Augenweide und gerne auch im Küchenbereich verwendet sind die dekorativen Feinsteinzeugfliesen (20 x 20 cm) „Isola“ aus der Kollektion Pattern von www.jasba.de 3 – Die Serie „Nova“ gibt es in sechs Farben von Cremebeige über Mittelgrau bis hin zu Anthrazit bunt sowie in elf Formaten – vom Mosaik bis hin zum Großformat. www.agrob-buchtal.de 4 – Ein Unterschied zu Holz ist beim ersten Blick auf diese keramische Fliese in Holzoptik fast nicht auszumachen. www.tileofspain.de 5 – Für den klassischen Look von „Prestigio“, hier in der Farbe Marfil Lucido, standen natürliche Marmorarten Pate. Die glänzende, großformatige Fliese erzeugt ein weites Raumgefühl. www.refin-fliesen.de

COOLE EYECATCHER

Zahlreiche unterschiedliche Looks machen Fliesen auch für reine Wohnbereiche wie Wohnund Schlafzimmer interessant. In Holzoptik wirken sie auf den ersten Blick sogar oft täuschend echt.

Weiches, warmes Wohlgefühl Liegen auch Holzböden oder Böden in Holzoptik im Trend, so hat doch auch der Teppichboden noch genügend Anhänger. Und tatsächlich ist es ein herrliches Gefühl, wenn die Füße an einem kalten Wintermorgen beim Aufstehen einen warmen, weichen Teppichflor berühren. Ob vollflächig als Teppichboden verlegt oder als Ergänzung in Form eines dekorativen Teppichs auf Parkett oder Fliesen sorgen textile Fußbodenbeläge für ein angenehmes Wohlgefühl. Sie sind schalldämmend und gelenkschonend, der Gestaltungsspielraum aufgrund des vielfältigen Farb-, Muster und Materialangebotes immens. Beachte, dass häufig frequentierte Bereiche mit einem kurzflorigen, unempfindlichen und pflegeleichten Produkt ausgestattet werden sollten. Hochflorige Teppiche sind eher für den Wohnund Schlaf bereich geeignet. Als Alternativen zu Kunstfasern bieten sich Hanf, Kokosfaser oder Sisal an.

Gut beraten kann nicht schaden Lass dich bei der Auswahl deiner Bodenbeläge ausführlich von kompetenten Fachleuten beraten, damit du langfristig Freude und Nutzen daran hast. Zur Orientierung gibt es Gütesiegel wie „Blauer Engel“ (www.blauer-engel.de), Naturplus (www.natureplus.org), FSC (www.fsc-deutschland.de) oder auch GEV-Emicode (www.emicode. de), die sehr nützlich sein können.

Übrigens: Wenn dich auch interessiert, wie der Fußboden unter den Bodenbelägen aufgebaut ist, dann schau mal auf Seite 26 vorbei.

SC

TEPPICHBODEN

Für den Kuschelfaktor sind Teppichböden und Teppiche zuständig. Ob als Komplettbelag oder als dekoratives Accessoire – für Holz- oder Fliesenböden bieten sich dir viele variable Gestaltungsmöglichkeiten.

1 – Auch kleine Leisetreter fühlen sich auf weichen Bodenbelägen wohl. Diese Teppichdielen bestehen aus natürlichen, pflegeleichten Materialien und werden ohne Klebstoff verlegt. www.tretford.eu 2 – Der „Uteki slate“ aus weichem Wollflor im Rautendesign schmückt als hübscher Eyecatcher den Raum und sorgt darüber hinaus für Gemütlichkeit. www.traumteppich.com 3 – Besonders gut macht sich das Muster von Modell „Venice“ in klassischer Terrazzooptik in stylischer Kombination mit Holz, Metall oder Beton. Es ist aus der Rugxstyle-Kollektion von www.object-carpet.com