Lesezeit ca. 4 Min.

Tschüss, Kopfschmerzen – auf die sanfte Art


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 24/2022 vom 08.06.2022

Zahl der Woche

70 Prozent der Deutschen mit Kopfweh greifen zu synthetischen Schmerzmitteln

Artikelbild für den Artikel "Tschüss, Kopfschmerzen – auf die sanfte Art" aus der Ausgabe 24/2022 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau im Spiegel, Ausgabe 24/2022

Claudelle Deckert, 48

Starke Migräne quälte sie

„Habe mich mit Schmerzmitteln vollgepumpt“

Der Schauspielerin ging es 2021 gar nicht gut. Sie erinnert sich: „Ich fühlte mich furchtbar, war andauernd krank, total müde. Ich litt unter starker Migräne und habe mich mit Schmerzmitteln vollgepumpt. Ich musste einfach etwas ändern.“ Das tat sie dann auch. Sie stellte ihre Ernährung um.

Heute lebt sie basisch-vegan. Seitdem geht es ihr gesundheitlich rundum gut.

Schmerzen werden in Deutschland immer mehr zum Frauenleiden. Laut einer neuen Befragung des Robert Koch-Instituts zeigen sich beim weiblichen Geschlecht öfter Rückenund Nackenschmerzen als beim männlichen – und insgesamt mehr Schmerzattacken.

Zu oft starke Chemie gegen die Pein: Beim Kopfschmerz ist der Unterschied zwischen Frauen und Männern sogar ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 24/2022 von Eine Königin mit Herz und Verstand. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine Königin mit Herz und Verstand
Titelbild der Ausgabe 24/2022 von Eine königliche Freundschaft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine königliche Freundschaft
Titelbild der Ausgabe 24/2022 von Eine Oase im Grünen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine Oase im Grünen
Titelbild der Ausgabe 24/2022 von Digitale Zeitreise. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Digitale Zeitreise
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
GESUNDHEIT
Vorheriger Artikel
GESUNDHEIT
Wie hoch ist das Risiko fürs Herz?
Nächster Artikel
Wie hoch ist das Risiko fürs Herz?
Mehr Lesetipps

... noch größer. Eine aktuelle Forsa-Umfrage ergab, dass sich jede fünfte Frau einmal oder mehrmals wöchentlich damit herumplagt, während es bei den Männern nur jeder Fünfundzwanzigste ist. Um die Beschwerden schnell wieder loszuwerden, greifen 70 Prozent der Betroffenen zu Schmerztabletten.

Kann fatale Folgen haben: Werden die Akut-Medikamente zu häufig genommen, schraubt das Nervensystem seine Schmerzempfindlichkeit hoch, was zum „Medikamenten-Übergebrauchs-Kopfschmerz“ führt. Verhindern lässt sich das durch die von der Schmerzklinik Kiel aufgestellte 10-20-Regel: Pillen sollten nur an maximal 10 Tagen im Monat geschluckt werden, 20 Tage komplett frei sein. Dabei helfen, den Tablettenkonsum runterzuschrauben, können diese Heilpflanzen und alternativen Methoden.

Sauerkirschen-Kick

Die roten Früchtchen helfen gegen Kopfschmerzen ähnlich gut wie Aspirin, davon sind US-amerikanische Wissenschaftler der Universität von Michigan überzeugt.

Denn Kirschen enthalten mit ihren Farbstoffen Substanzen, die Entzündungen hemmen können.

Zudem entschärfen sie zellschädigende freie Radikale. Anwendung: Entweder 20 Sauerkirschen essen oder alternativ ein Glas Sauerkirschsaft trinken.

Extra-Tipp: Je dunkler und je saurer die Kirschen sind, desto größer der Antischmerz-Effekt.

Pfefferminz-Pflege

Bei einer Studie der Schmerzklinik Kiel wirkte zehnprozentiges Pfefferminzöl bei Patienten mit Spannungskopfschmerzen so gut wie Paracetamol. Die Beschwerden besserten sich nach 15 Minuten. Anwendung: Ein paar Tropfen kühlendes Pfefferminzöl ( Apotheke) auf Stirn, Schläfen und Nacken einmassieren. Vorsicht: Nicht in die Augen bringen.

DIE TOP-3-APPS BEI MIGRÄNE

M-sense kombiniert vorbeugende Therapien, Kopfschmerztagebuch und Akuthilfe-Tipps, soll zudem den Schmerzmittelgebrauch optimieren. Gibt es auf Rezept.

Migräne App bietet als Plus eine Migräne-Aura-Simulation, die erläutert, wie sich ein Anfall ankündigt. Eine Expertensuche ist per Karte möglich. Gibt’s kostenlos.

Migraine Buddy ermöglicht die Dokumentation von Migräneanfällen, erfasst z. B. auch Umwelteinflüsse. Aber: keine Analyse, keine Tipps. Gibt es kostenlos.

Augen-Entspannung

Laut einer US-Studie leiden immer mehr Bildschirmnutzer am sogenannten „Computer-Vision-Syndrom“. Durch die digitale Überlastung der Augen werden sie nicht nur trocken. Der Stress führt auch zu Kopfweh. Übungen zur Entspannung der Augen können dann helfen. Anwendung: Handflächen aneinanderreiben, bis sie warm sind, dann 2 bis 3 Minuten lang auf die geschlossenen Augen legen.

Katja Flint, 62

Stress als Auslöser

„Ein Migräne-Tagebuch half “

Der Schauspielerin wurde erst durch ein Migräne-Tagebuch klar, dass der Hauptauslöser für ihre Schmerzattacken Stress ist. Sie lernte, in besserer Balance zwischen An- und Entspannung zu leben, legt jetzt mehr Pausen ein. „Während eines anstrengenden Arbeitstages versuche ich auch, den Schulter-Nacken-Bereich regelmäßig zu lockern.“ Seitdem leidet sie nur noch selten an Migräneanfällen.

Ben Affleck, 49

Benötigte Hilfe vom Arzt

„Musste das Filmset verlassen“

Der Hollywood-Schauspieler erlitt 2006 eine so schwere Migräne-Attacke, dass er bei seinem Regiedebüt für den Thriller „Gone, Baby, Gone“ sogar das Filmset verlassen musste. Seine damalige Ehefrau Jennifer Garner brachte ihn in die Notaufnahme. Es dauerte Stunden, bis er das Krankenhaus wieder verlassen konnte.

La vendelöl-Nasentrick

Die zartlila blühende Pflanze wirkt sich vor allem durch ihre Inhaltsstoffe Linalool und Linalylacetat, positiv auf die Psyche aus. Beide senken den Spannungszustand der Muskulatur, lösen Ängste, beruhigen – und können sogar gegen Migräne-Beschwerden helfen.

Das Schnuppern an 2 bis 3 Tropfen Lavendelöl für 15 Minuten hält Übelkeit und Schmerzen im Zaum, das zeigte sich bei einer Studie von iranischen Neurologen mit 47 Patienten.

Anwendung: 10-prozentiges Lavendelöl (gibt’s in der Apotheke) auf die Haut unterhalb der Nase geben – perfekt auch als SOS-Hilfe für unterwegs. Ebenfalls gut: Brust und Nacken mit dem Lavendelöl einreiben.

Jessica Biel, 40

Allergisch auf Blitzlicht

„Wahnsinnige Migräneanfälle“

Erfolg als Hollywood-Star, Justin Timberlake als Ehemann, eine glückliche Familie – für die Schauspielerin scheint alles perfekt zu laufen. Von wegen. „Ich habe ein stressiges Leben“, bekannte sie. „Das liegt an meiner Branche. Was du da täglich erlebst, ist einfach nur bizarr.“ Besonders das Blitzlichtgewitter der Paparazzi macht Jessica zu schaffen. Sie bekommt davon Migräneattacken.

Ing wer-Kaukur

Ingwer-Extrakt wirkt gegen Migräne genauso effektiv, wie ein verschreibungspflichtiges Medikament. Das stellten iranische Forscher bei einer Studie mit 100 Betroffenen fest. Schon zwei Stunden nach dem Schlucken nahmen die Schmerzen ab – das enthaltene Oleoresin hemmt wie Acetylsalicylsäure schmerzauslösende Prostaglandine. Anwendung: Bei Beschwerden auf einem Stück geschälter, frischer Ingwerwurzel herumkauen.

Rosmarin-Dampf bad

Ein Spray mit den ätherischen Ölen des mediterranen Küchenkrauts fährt das Schmerzlevel bei krampfartigen Beschwerden in der Beinmuskulatur herunter, entdeckte die Medizinische Universität Isfahan. Seine Inhaltsstoffe 1,8-Cineol, Kampfer und Terpineol wirken durchblutungsfördernd und damit entspannend.

Das hilft auch gegen Kopfweh, der stressbedingt ist. Anwendung: Geben Sie 4 Tropfen Rosmarinöl in eine Schüssel mit einem halben Liter heißem Wasser. Dann ein Handtuch über den Kopf legen und den Wasserdampf circa 5 Minuten lang tief inhalieren. Oder 4 Tropfen Rosmarinöl mit etwas Salz mischen und ins Badewasser geben, 20 Minuten in der Wanne bleiben.

DIE HÄUFIGSTEN KOPFSCHMERZARTEN

Spannungskopfschmerz Wird als dumpf und drückend empfunden, tritt tagsüber auf. Dauer: wenige Minuten bis mehrere Tage.

Migräne Der pulsierende Schmerz tritt meist einseitig hinter dem Auge auf. Dauer: kann vier Stunden, aber auch bis zu drei Tage anhalten.

Cluster-Kopfschmerz Ein unerträgliches Stechen, einseitig, bohrend, meist augennah. Dauer: bis zu 30 Minuten, auch mal länger.

Nackenmuskel-Stretching

Nach einer aktuellen Untersuchung der Techniker-Krankenkasse sind Muskelverspannungen im Nacken oder Rücken mit 65 Prozent die häufigste Ursache für Kopfschmerzen in Deutschland. Gezielte Übungen lockern die Muskulatur wieder. Anwendung: Bei Spannungskopfschmerzen die tiefen kleinen Nackenmuskeln dehnen. Dazu gerade mit dem Rücken auf eine Matte legen, Kinn und Kopf gleichzeitig Richtung Boden pressen, 30 Sekunden halten. Auch gut: aufrecht sitzen. Die rechte Hand an die linke Schläfe legen (s. Foto) und den Kopf sanft Richtung rechte Schulter dehnen, für 30 Sekunden halten. Auf der anderen Seite wiederholen.