Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Tschüss, Sommergrippe!


Vital - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 10.07.2019

Statt der Ansteckungsgefahr aus dem Weg zu gehen, sollten wir lieber unserImmunsystem stärken , um gesund zu bleiben


Artikelbild für den Artikel "Tschüss, Sommergrippe!" aus der Ausgabe 9/2019 von Vital. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Vital, Ausgabe 9/2019

Sommer, Sonne, Schnupfennase – oje, haben wir uns etwa eine Sommergrippe eingefangen? Streng genommen handelt es sich dabei um einen grippalen Infekt, also um eine Erkältung. Und die setzt uns auch in der warmen Jahreszeit gern mal außer Gefecht. Denn geht es aus gut klimatisierten Räumen nach draußen in die Hitze und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Vital. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Da bin ich wieder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Da bin ich wieder
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Herzlich willkommen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Herzlich willkommen
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von In guter Gesellschaft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
In guter Gesellschaft
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Mit bestem Dank. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit bestem Dank
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Hallo Sommer!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hallo Sommer!
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Was Frauen brauchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was Frauen brauchen
Vorheriger Artikel
Hallo Sommer!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Was Frauen brauchen
aus dieser Ausgabe

... kurz darauf wieder zurück nach drinnen, stresst das unsere Abwehr. Erkältungsviren haben es dann viel leichter, in den Körper zu gelangen.

Unter der Erkältungswelle leiden aber nicht nur Betroffene selbst. Fast jede(r) zweite Gesunde meidet laut einer Forsa-Umfrage aus Angst vor Ansteckung Konzerte, Partys oder öffentliche Verkehrsmittel. Dabei unterstützen gerade soziale Kontakte und körperliche Nähe das Immunsystem bei seiner Arbeit. Darauf sollten wir also keinesfalls verzichten und das Immunsystem stattdessen z. B. durch regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf stärken.

Auch sogenannte Regulatessenz-Produkte können helfen (z. B. „Rechtsregulat Bio“, in Apotheken). Darin stecken speziell verarbeitete Früchte und Nüsse (Kaskadenfermentation). Der Körper kann die Vitamine und anderen Vitalstoffe in dieser Form besonders gut aufnehmen und verwerten – was dann auch unserem Immunsystem zugute kommt.

ZAHL DES MONATS

82 % der Versicherten der IKK Südwest möchten im Krankheitsfall vom Arzt ihres Vertrauens untersucht werden – so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Mehr als ein Drittel der Befragten lehnen die Möglichkeit ab, sich per WhatsApp von einem Online-Arzt krankschreiben zu lassen.

STIMMT’S?

Gefährden Haarwuchsmittel die Gesundheit?

Ja und nein. Der für Frauen nicht zugelassene Wirkstoff Finasterid kann Depressionen und Impotenz auslösen. Diese Gefahr besteht bei Minoxidil nicht. Bei erblich bedingtem Haarausfall aktiviert er alle noch intakten Haarwurzeln (z. B. „ Minoxidil Bio-H-Tin“, in Apotheken).

GUT ZU WISSEN

1 Tierisch Wer regelmäßig Sport treibt, am besten mindestens 150 Minuten pro Woche, lebt gesünder. Mit tierischer Hilfe klappt das besser, wie britische Forscher herausfanden: Bei Hundebesitzer/-innen steigt die Wahrscheinlichkeit um das Vierfache, das empfohlene Pensum zu erreichen.

2 Praktisch Schüßler-Salze bekommen Sie jetzt auch im hygienischen Dosierspender. Öffnen Sie den Deckel der gut recycelbaren Kunststoffverpackung, gibt die kleine runde Öffnung nur geringe Mengen frei (Schüßler-Salze-Pulver und 400er-Dosen von Pflüger, in Apotheken).

3 Persönlich Prominente wie Annette Frier, Bettina Tietjen oder Christine Westermann finden, Demenz geht uns alle an. Sie kennen das Thema aus dem eigenen Umfeld. Auch davon erzählen sie auf zwei neuen DVDs (Film „Prominente lesen Märchen“, medhochzwei, je 24,99 Euro, im Buchhandel).


FOTOS: GETTY/CULTURA/MATELLY, ISTOCKPHOTO