Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

TV-AKTUELL: AUFBRUCH in die neue Freiheit


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 11/2020 vom 06.03.2020

Der Dreiteiler „Unsere wunderbaren Jahre“ zeigt eindrucksvoll, wie eine neue Währung nach dem Zweiten Weltkrieg wieder Hoffnung ins Land brachte


Artikelbild für den Artikel "TV-AKTUELL: AUFBRUCH in die neue Freiheit" aus der Ausgabe 11/2020 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 11/2020

VOLLGAS Tommy (David Schütter) fährt Ulla (Elisa Schlott) zur Aufnahmeprüfung für ihr Studium


EUPHORIE Voll Vorfreude holt sich Ulla (Elisa Schlott) ihre 40 Mark bei der Bank ab


NEUE WÄHRUNG Walter Böcker (Hans-Jochen Wagner) überprüft die geprägten Münzen


TRAUERFEIER Gundel Wolf (Vanessa Loibl) und ihre Mutter Christel (Katja Riemann, r.)


Die Läden: leer. Das Geld: wertlos. Die Bürger: verzweifelt. Nach dem Zweiten Weltkrieg liegt Deutschland wirtschaftlich am ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2020 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von FOTO DER WOCHE: Frosch auf einem Lotosblatt NASSZELLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Frosch auf einem Lotosblatt NASSZELLE
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von Im Angesicht des Bösen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Angesicht des Bösen
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von REPORT: Die neuen E-Bikes: MEHR SPASS BEIM Radfahren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REPORT: Die neuen E-Bikes: MEHR SPASS BEIM Radfahren
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von NATUR: Perfekte Kletterer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Perfekte Kletterer
Titelbild der Ausgabe 11/2020 von GOLDENE KAMERA: Dallas & Denver Serien, die TV-Geschichte schrieben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GOLDENE KAMERA: Dallas & Denver Serien, die TV-Geschichte schrieben
Vorheriger Artikel
GOLDENE KAMERA: Dallas & Denver Serien, die TV-Geschichte sch…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TV-AKTUELL: Haben Sie das Zeug zum: ASTRONAUTEN ?
aus dieser Ausgabe

... Boden. Den Alltag prägt der Handel auf dem Schwarzmarkt. Kartoffeln? Nur im Tausch gegen Porzellan! Dann führen die Alliierten am 20. Juni 1948 in den drei westlichen Besatzungszonen, der sogenannten „Trizone“, die Deutsche Mark ein. Ein Schicksalstag! Über Nacht füllen sich die Schaufenster. Vor den Banken drängen sich Menschen, um ihre 40 Mark „Kopfgeld“ abzuholen. Die Währungsreform eröffnet in Westdeutschland neue Perspektiven. Aber wie geht man mit der plötzlichen Freiheit um? Wie weit reichen die Schatten der Vergangenheit?

Die Verfilmung von Peter Pranges Bestseller „Unsere wunderbaren Jahre“ (siehe TV-Tipp Seite 24) nimmt sich dieser Frage an. Im Zentrum der stark besetzten Miniserie stehen die Töchter des Fabrikantenehepaars Wolf (Katja Riemann und Thomas Sarbacher): Die schüchterne Gundel (Vanessa Loibl) träumt davon, die Metallfabrik des Vaters zu übernehmen, Ulla (Elisa Schlott) kämpft leidenschaftlich für ihr Medizinstudium, die älteste Schwester Margot (Anna Maria Mühe) sorgt sich um ihren Gatten, einen verwundeten SS-Mann, der aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrt. Drei Charaktere, die unterschiedliche politische Ansichten haben und doch im Kern den gleichen Wunsch hegen: in eine sorgenfreie Zukunft zu starten. Gerade die Sicht der jungen Leute interessiert den Produzenten Benjamin Benedict: „Wir wollten von einer Generation berichten, die, sofern sie den Krieg überlebt hat, vor der Frage steht, was sie aus dieser entsetzlichen und schuldhaften Erfahrung heraus mit dem Leben anfängt.“

Schatten der Vergangenheit

Margot fällt der Aufbruch in die neue Ära schwer. Während ihre Schwestern Pläne schmieden, kann sich die junge Mutter nicht vom rechten Gedankengut lösen. „Für mich liegt ihre größte Schwäche in ihrer politischen Haltung“, sagt Anna Maria Mühe gegenüber HÖRZU. „Ich kann sie dafür aber nicht verurteilen. Sie ist so aufgewachsen, kennt nichts anderes. Umso schöner, wenn es ihren Schwestern gelingt, sich diesen Ansichten entgegenzustellen.“

Die Vergangenheit hinter sich zu lassen: Das fällt der aufgeweckten Ulla zunächst leicht. Sie wehrt sich gegen gesellschaftliche Zwänge, will gegen den Willen der Eltern ihren Traum vom Studium realisieren. Um es zu finanzieren, nutzt sie die Vorteile der Währungsreform (siehe Kasten Seite 24). „Ulla ist eine selbstbewusste Frau, mit der wir uns bis heute identifizieren können“, so Elisa Schlott. „Aber sie ist auch naiv, hat sich kaum mit ihren Wurzeln beschäftigt.“ Genau das wird Ulla zum Verhängnis. Als ihr Vater verdächtigt wird, Kriegsgüter gefertigt zu haben, bricht für sie und Gundel eine Welt zusammen. Papa ein Verbrecher? Unvorstellbar!

Schauplatz der dramatischen Geschichte ist Altena im Sauerland, wo 1948 erste Rohlinge der neuen Währung entstanden. Gedreht wurde jedoch woanders: „Vier Monate standen wir in Tschechien und kleinen Städten in Nordrhein-Westfalen vor der Kamera“, erzählt Vanessa Loibl. Der Drehzeit ging eine intensive Vorbereitung voraus: „Wir haben sehr viel zur Währungsreform recherchiert und uns auch mit den kulturellen Einflüssen vertraut gemacht. Wochenlang habe ich Musik aus den 50er-Jahren gehört.“

Drama mit Botschaft

Der eindringliche Dreiteiler hat gerade in der heutigen Zeit eine wichtige Botschaft. „Der Film zeigt nicht nur den Kampf um Gleichberechtigung“, so Anna Maria Mühe, „sondern auch, wie wichtig es ist, sich gegen rechtes Gedankengut zu wehren.“ Starke junge Frauen, die für eine bessere Zukunft kämpfen: Die Nachkriegsgeneration rund um Ulla und Gundel hat den Grundstein für ein friedliches Deutschland gelegt.

MI 18.3. TV-TIPP

20.15 DAS ERSTE

UNSERE WUNDERBAREN JAHRE DRAMA Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Peter Prange. Teil 1 von 3

KÄMPFERIN Große Träume: Ulla will Ärztin werden – gegen den Willen ihres Vaters


FOTOS: S. 22-23: HONZIK/WDR (GR.), WEBER/WDR (3), GETTY IMAGES, (3); S. 24-25: WEBER/WDR, ULLSTEIN BILD, HUBMANN/BPK, FALKENSTEIN /DPA PICTURE-ALLIANCE, PAAS/ACTION PRESS, GETTY IMAGES