Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

TV-Aktuell: Die Wahrheit über Wagenrennen-Roms schnellstes Vergnügen


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 15/2019 vom 05.04.2019

Faszinierende „Terra X“ - Doku

Artikelbild für den Artikel "TV-Aktuell: Die Wahrheit über Wagenrennen-Roms schnellstes Vergnügen" aus der Ausgabe 15/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 15/2019

QUADRIGA IN AKTION Vier feurige Rennpferde waren dem Wagen vorgespannt. Archäologen fanden heraus: Nur die beiden mittleren Pferde zogen ihn


BEGEHRTER SIEGESKRANZ Wie unsere modernen Sporthelden war Scorpus († 51 - 96 n. Chr.) ein Superstar


WAGHALSIGER WETTKAMF Mit rund 70 km/h rasten die Rennwagen auf der Bahn des „Circus Maximus“


So gefährlich lebten die Formel-1- Piloten der Antike


Er war ein ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 15/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von Gewinnen Sie mit: Drei Gutscheine für ixxiyourworld.com im Wert von je 200 Euro. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gewinnen Sie mit: Drei Gutscheine für ixxiyourworld.com im Wert von je 200 Euro
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von AUF ACHSE MIT SCOOTER, BIKE UND PEDELEC: Wo darf ich mit meinem Elektro- Flitzer fahren?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUF ACHSE MIT SCOOTER, BIKE UND PEDELEC: Wo darf ich mit meinem Elektro- Flitzer fahren?
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von TV-Aktuell: Prall gefülltes Fernseh-Osternest. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-Aktuell: Prall gefülltes Fernseh-Osternest
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von Elmar Wepper: Zärtliche Worte für eine Andere. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Elmar Wepper: Zärtliche Worte für eine Andere
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von Gesundheit: Sanfte Heilmittel aus der Natur: Die große Frühlings-Apotheke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit: Sanfte Heilmittel aus der Natur: Die große Frühlings-Apotheke
Vorheriger Artikel
Reportage: Hier darf Meister Petz einfach Bär sein
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Reise: Bezaubernde Algarve
aus dieser Ausgabe

... Superstar. Verdiente ein Vermögen. Und bis zu einer Viertel Millionen Zuschauer jubelten ihm zu, wenn er seinen Boliden als erster durchs Ziel lenkte. Für diesen Triumph riskierte er bei jedem Rennen sein Leben.

Hollywoodreife Dramatik

Die Rede ist nicht von einem unserer modernen Formel-1-Helden wie Sebastian Vettel oder Lewis Hamilton, sondern von Flavius Scorpus, dem Sport-Superstar des alten Rom. 2048 Wagenrennen soll der ehemalige Sklave mit seiner Quadriga, einem von vier feurigen Rossen gezogenen Wagen, gewonnen haben. Auch die berühmte Szene im Hollywood-Klassiker „Ben Hur“ lässt erahnen, wie atemberaubend und wie lebensgefährlich solch ein Wagenrennen war.

Ein Messer als Lebensretter

Bis zu 70 Stundenkilometer erreichten die Gespanne auf der 600 Meter langen Geraden. Dann ging es in eine Steilkurve von 180 Grad – und bei fast jedem Rennen kam es genau hier zu dramatischen Unfällen. Kippte ein Fahrer um, wurde er oft von seinen Pferden weitergeschleift. Denn um besser lenken zu können, banden sich die Piloten die Zügel um ihren Oberkörper und schnitten sich bei einem Sturz mit dem Messer frei – falls sie sich nicht vorher schon das Genick gebrochen hatten.

Im Glanz der Superhelden

Die faszinierende ZDF-Doku „Terra X“ zeigt „Wagenrennen im alten Rom“ , wie Archäologen die Wahrheit über Roms schnellstes Vergnügen entschlüsselten. Sie fanden heraus: Die Gespanne waren Rennmaschinen, klein, stabil und wendig. Sie wurden von Sklaven gelenkt, die im besten Fall freigelassen und zu Superhelden wurden, so wie Scorpus. In ihrem Ruhm sonnte sich sogar der Römische Kaiser: Dafür gewährte er seinem Volk freien Eintritt in den gigantischen Circus Maximus, dreimal größer als das Olympiastadion in Berlin. Denn auch durch „Brot und Spiele“ sicherten die Caesaren ihre Macht.

1000 Jahre Renngeschichte

Es grenzt an ein Wunder, dass Scorpus so viele Triumphe errang. Doch zuletzt ereilte den todesmutigen Draufgänger doch sein Schicksal: Scorpus starb im Jahr 95 n. Chr. mit nur 27 Jahren – im Sand des Circus Maximus. Roms schnellstes Vergnügen hatte eines seiner prominentesten Todesopfer gefordert. Doch die Show ging weiter: Erst im Jahr 550 endete Roms Formel-1-Zirkus, nach fast 1000 Jahren Renngeschichte …

ZDF 19.4. |19.15 Uhr

CIRCUS MAXIMUS Bis zu 250.000 Zuschauer verfolgten die Spektakel (hier ein Holzstich aus dem 19. Jh.)


Fotos: Getty Images (2), Istock, ZDF und Simon Varsano (2)