Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

TV-Aktuell: Nach 30 Jahren wird ein Traum wahr: „Tatort“-Star Ulrike Folkerts: Endlich darf sie sich verlieben


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 21/2019 vom 17.05.2019
Artikelbild für den Artikel "TV-Aktuell: Nach 30 Jahren wird ein Traum wahr: „Tatort“-Star Ulrike Folkerts: Endlich darf sie sich verlieben" aus der Ausgabe 21/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 21/2019

VIELSEITIG Hier zeigt TVStar Ulrike Folkerts ihre weibliche Seite. Sie ist fröhlich und wunderschön


GEFÜHLE
Ungewohnt sanft im PilcherFilm mit Arzt Raymond (Dirk Martens)


Kostüm, Pumps, ein zartes Lächeln: Kann das denn wirklich Ulrike Folkerts (58) sein? Ja, die beliebte, stets etwas herb wirkende „Tatort“-Kommissarin schlüpft in dem neuen RosamundePilcher-Film „Schwiegertöchter“ in eine für sie ungewohnte Rolle: Im schönen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Diese Woche zum Mitreden: Ein Projekt zum Kuscheln: Plüschtiere retten bedrohte Arten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: Ein Projekt zum Kuscheln: Plüschtiere retten bedrohte Arten
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von NEW! Ab sofort in jeder Ausgabe: Diese Woche besser fernsehen: Unser Stream-Highlight „Was uns nicht umbringt“: Dieser Film ist besser als jede HollywoodKomödie: August Zirner und Barbara Auer so brillant wie nie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEW! Ab sofort in jeder Ausgabe: Diese Woche besser fernsehen: Unser Stream-Highlight „Was uns nicht umbringt“: Dieser Film ist besser als jede HollywoodKomödie: August Zirner und Barbara Auer so brillant wie nie
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Gesundheit +++?Das sollten Sie für alleSchmerzfälle parat haben?+++ Der große Check-up fürIhre Hausapotheke. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit +++?Das sollten Sie für alleSchmerzfälle parat haben?+++ Der große Check-up fürIhre Hausapotheke
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Organspende Extra: Müssen wir alle bald unsere Organe spenden?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Organspende Extra: Müssen wir alle bald unsere Organe spenden?
Titelbild der Ausgabe 21/2019 von Reise: Unterwegs auf herrlichen Schiffen: Die schönsten Flussreisen für Entdecker und Genießer: Zauberhafte Rhône. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Unterwegs auf herrlichen Schiffen: Die schönsten Flussreisen für Entdecker und Genießer: Zauberhafte Rhône
Vorheriger Artikel
Organspende Extra: Müssen wir alle bald unsere Organe spende…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Reise: Unterwegs auf herrlichen Schiffen: Die schönsten Flus…
aus dieser Ausgabe

Kostüm, Pumps, ein zartes Lächeln: Kann das denn wirklich Ulrike Folkerts (58) sein? Ja, die beliebte, stets etwas herb wirkende „Tatort“-Kommissarin schlüpft in dem neuen RosamundePilcher-Film „Schwiegertöchter“ in eine für sie ungewohnte Rolle: Im schönen Cornwall will sie als reiche Witwe den letzten Wunsch ihres verstorbenen Mannes erfüllen und eine Stiftung gründen. Doch die Söhne wollen nicht so wie sie, ihre Firma für Naturheilmittel steht vor dem Aus, die Gefühle geraten außer Kontrolle …
Hand aufs Herz, Frau Folkerts: Mussten Sie lange überlegen, als das Angebot zur Hauptrolle in dem Pilcher-Film kam?
„Eindeutig nein, denn wie viele Schauspieler liebe auch ich die Abwechslung und diese Rolle ist eine wunderschöne“, erzählt sie offen im Gespräch mit FUNK UHR. Endlich darf sie sich mal verlieben und ihre weibliche Seite zeigen – was ihr in 30 Jahren als Lena Odenthal leider verwehrt blieb. Dabei hatte die Schauspielerin vor einiger Zeit mal verraten, dass sie genau davon träumt. „Ich musste ja alle Lover, die ich hatte, oder die auch nur in meine Nähe kamen, erschießen“, klagte sie.

„Viele Leute tragen ein Bild von mir im Kopf“, bedauert sie
Richtig ausleben konnte die gebürtige Hessin ihre Weiblichkeit bisher nur im Theater. So wie zum Beispiel 2015, als sie im knappen Kostüm und mit High Heels in Hamburg in dem Stück „Chuzpe“ zeigte, dass sie viel mehr drauf hat als die Rolle der Kommissarin. Nach langer Zeit hat das auch das Fernsehen erkannt. Dort wird Ulrike Folkerts in Zukunft bestimmt öfter zeigen können, was noch in ihr steckt. Bisher war es so, dass bereits viele Leute „ein Bild von mir in ihrem Kopf tragen“, bedauert der TV-Star.
Das ist schade, doch das wird sich nach diesem Film bestimmt bald ändern. Denn es ist eindrucksvoll, wie die dienstälteste Kommissarin im Pilcher-Film ihre sanfte Seite zeigt – und Gefühle für den Arzt Raymond Murphy (Dirk Martens, 54) langsam wachsen. Und das, obwohl die beiden anfangs heftig aneinander geraten, weil der Wissenschaftler ihre Naturheilmittel für „Quacksalberei“ hält.

Darf die Kommissarin bald auch im „Tatort“ Gefühle zeigen?
Wie schön wäre es, wenn auch Lena Odenthal sich mal im „Tatort“ so richtig verlieben könnte. „Es fehlen Gefühle und ein richtiges Privatleben“, bringt es ein Zuschauer auf den Punkt. Das würde auch Ulrike Folkerts in ihrem Jubiläumsjahr ganz bestimmt freuen: Wenn nicht alle infrage kommenden Schauspieler sich letztlich als Killer, Psychopathen oder Bankräuber entpuppen …

SCHLAGKRÄFTIG
Mit Lisa Bitter als Hauptkommissarin Johanna Stern im „Tatort“ Ludwigshafen


Fotos: SWR/Sabine Hackenberg, Thomas & Thomas, ZDF/Jon Ailes