Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

TV-Aktuell: Rettung für den: FUNK UHR enthüllt: Das ist der Geheimplan der ARD


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 33/2019 vom 09.08.2019
Artikelbild für den Artikel "TV-Aktuell: Rettung für den: FUNK UHR enthüllt: Das ist der Geheimplan der ARD" aus der Ausgabe 33/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 33/2019

BESONDERS
Das 30. Dienstjubiläum von Lena Odenthal knüpft an einen alten Fall an


GRUSELIG
Die Stuttgarter sind einem mutmaßlichen Ritualmord auf der Spur


ALBTRAUM IM ADVENT
Die Münsteraner müssen um das Leben ihrer Kollegin bangen


FAMILIENDRAMA In Köln geraten die Kommissare nach dem Mord an einer Mitarbeiterin des Jugendamts zwischen die Fronten


Die Hitliste der meistgesehenen Filme dominierte vergangenes Jahr auf den ersten Blick der „Tatort“. Allerdings hat die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Diese Woche zum Mitreden: „Mein Enkel machte mich zur MODE-IKONE“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: „Mein Enkel machte mich zur MODE-IKONE“
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Missgeschicke im Urlaub können teuer werden: In Italien geblitzt – muss ich das bezahlen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Missgeschicke im Urlaub können teuer werden: In Italien geblitzt – muss ich das bezahlen?
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Diese Woche besser fernsehen: Unser Stream-Highlight „23 Morde“ Der grausame Killer, vor dem selbst der TV-Sender zitterte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche besser fernsehen: Unser Stream-Highlight „23 Morde“ Der grausame Killer, vor dem selbst der TV-Sender zitterte
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Kino, TV, Streaming – er ist jetzt überall: Sebastian Bezzel: So gefragt wie nie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kino, TV, Streaming – er ist jetzt überall: Sebastian Bezzel: So gefragt wie nie
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Ratgeber: Jetzt sogar bei Mieterhöhung: App und Netz statt Anwalt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber: Jetzt sogar bei Mieterhöhung: App und Netz statt Anwalt!
Vorheriger Artikel
Gesundheit: Deutschlands größte Rücken-Studie: Es…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TV-Aktuell: 3 Pilger stellten sich ihrer härtesten Prüf…
aus dieser Ausgabe

... Erfolgsgeschichte des Sonntagabend-Krimis ein paar Kratzer abbekommen. Es war das reichweitenschwächste Jahr seit 2011. Auch wenn die Quoten im Schnitt mit 8,8 Millionen Zuschauern immer noch herausragend waren – Fakt ist: die Zuschauerzahlen gehen runter. Die Zeiten, als man montags im Freundes- oder Kollegenkreis über den spannenden TV-Abend redete, die sind vorbei. Viele Teams befassen sich heute mit einer ähnlichen Thematik. Außer den Kommissaren aus Münster lockt kaum ein „Tatort“ mehr als zehn Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Bedrohlich!

!Besondere Fälle

Eines der letzten „Lagerfeuer“ des Fernsehens leuchtet nicht mehr so hell. Da will die ARD nicht länger tatenlos zusehen – und die TV-Macher wurden richtig kreativ! FUNK UHR hat einen Blick auf die kommende Krimi-Saison geworfen. Und der Geheimplan der ARD klingt vielversprechend. Die neuen Folgen werden so ausgefallen, spannend, realitätsnah und einfallsreich wie schon lange nicht mehr. Ulrike Folkerts (58) zum Beispiel feiert ihr 30-jähriges Dienstjubiläum als Lena Odenthal im November mit einem ganz besonderen Fall, der sich auf die Folge „Tod im Häcksler“ von 1991 bezieht.

!Beängstigend echt

Der „Tatort“ aus Stuttgart wird die Zuschauer ebenso gefangen nehmen. Die Geschichte ist so schockierend: Lannert (Richy Müller, 63) und Bootz (Felix Klare, 40) müssen einen Ritualmord aufklären. Bedrückend und angsteinflößend ist, womit sich die Kommissare aus Hamburg befassen werden. Der „Tatort – Querschläger“ erzählt die Geschichte eines Heckenschützen (Snipers), der auf einem Autohof einen Lkw-Fahrer erschießt. Ist es „nur“ eine Auseinandersetzung im Trucker-Milieu? Ein psychisch gestörter Einzeltäter? Oder ein Terror-Anschlag? Im rasanten Thriller-Drama müssen die Ermittler Falke (Wotan Wilke Möhring, 52) und Grosz (Franziska Weisz, 39) um ihr Leben fürchten. Da ist beim Sendetermin im Dezember Gänsehaut garantiert. Denn die Szenerie ist so real – könnte nicht jeder Opfer eines solchen „Snipers“ werden? Ebenso spannend und gruselig, womit uns die Kommissare aus dem Schwarzwald vors TV locken. Der „Tatort – Masken“ spielt in der alemannischen Fastnacht. Hinter welcher dämonischen Verkleidung steckt ein Mörder?

!Ein Riesen-Team

Etwas Einmaliges hat sich der WDR einfallen lassen: einen Improvisations-Krimi ohne Drehbuch! Mehrere Kommissare aus verschiedenen „Tatort“-Teams – auch vom „Polizeiruf 110“ – sollen gemeinsam eine beängstigende Mordserie beenden. Genial und zukunftsweisend. Jetzt ziehen alle an einem Strang. Damit eines der letzten TV-„Lagerfeuer“ wieder hell und leuchtend strahlt.

TV-Tipp

Tatort „Nemesis“ Mord in Dresden
SO 18.8. 20.15 Uhr
ARD