Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ulm, nicht Kölle


Reisemobil International - epaper ⋅ Ausgabe 9/2020 vom 04.08.2020

Stellplatz-Tipp, Reisemobil International 8/2020

Es hat mich als Wohnmobilist und als alter Ulmer sehr gefreut, dass sie gleich den neu eröffneten Wohnmobilstellplatz in Ulm/Neu-Ulm aufgeführt und als gut beschrieben haben. Trotzdem muss ich sie darauf hinweisen, dass in Ulm das Ulmer Münster steht - nebenbei mit dem höchsten Kirchturm der Welt und nicht ein Dom. Den lasse mer in Kölle. Reiner Rueß, Ulm

Artikelbild für den Artikel "Ulm, nicht Kölle" aus der Ausgabe 9/2020 von Reisemobil International. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Reisemobil International, Ausgabe 9/2020

Preis erhöht

Erfahrungen eines Lesers

Mit großer Enttäuschung musste ich feststellen, dass der Betreiber des Stellplatzes am Hafen von Glowe auf Rügen die Tagesgebühr von 13 auf 20 Euro erhöht hat. Also um 54 Prozent. Der bisher sehr gut besuchte Platz ist seit der Preiserhöhung fast leer. Meiner Meinung nach die richtige Reaktion der Campergemeinde. Schade nur für die Geschäfte und Restaurants im Ort, denen vielleicht nur ein kleiner - aber in diesen Zeiten wohl auch wichtiger - Besucherteil verloren geht - dank der Gier des Betreibers. Thomas Toedt, Wildau

Stellplatz soll Stellplatz bleiben

Reaktion auf einen Leserbrief, Reisemobil International 8/2020

Ehepaar Betram spricht mir aus der Seele. Seinen Ausführungen ist eigentlich nur eines hinzuzufügen: Der Stellplatzgedanke wird pervertiert, wenn man für mehrere Nächte reservieren kann, für eine Nacht aber nicht - und das, wenn ein Campingplatz in unmittelbarer Nachbarschaft vorhanden ist. Ich möchte die Redaktion bitten, darauf hinzuwirken, dass Stellplätze das sind und bleiben, als was sie gedacht sind: Als kurzfristige Übernachtungsmöglichkeit und zur Ver- und Entsorgung des Mobils. Klaus Schalück, Waiblingen

Danke nach lebensrettendem Einsatz

Lebensrettende Hilfe eines Händlers

Am 21.Februar wollten wir unser Wohnmobil nach Reparatur abholen. Bei der Übergabe erlitt mein Ehemann einen schweren Herzinfarkt. Er musste von mir und einem Frankia-Mitarbeiter im Wohnmobil reanimiert werden. Erst nach 45 Minuten kamen ADAC-Heli und Rettungsdienst. Hätte Frankia kein AED-Gerät gehabt, hätte mein Mann nicht überlebt. Die Unterstützung und Hilfsbereitschaft seitens Herrn Ermisch (Kundendienstleiter) und seiner Mannschaft war einzigartig. Auch an den folgenden Tagen bis zum Intensivtransport durch den ADAC wurde ich nicht allein gelassen. Nach OP und Reha geht es meinem Mann heute wieder sehr gut. Ein ganz großes Danke an alle Beteiligten. Gabi und Franz Krebs, Badenweiler

Liebe Leserinnen und Leser, die „Leserbriefe“ bilden Ihr Forum in Reisemobil International. Über Post von Ihnen freuen wir uns - bitte schreiben Sie uns, möglichst mit Bild: Redaktion Reisemobil International, Stichwort „Leserbriefe“, Naststraße 19B, 70376 Stuttgart, Fax: 0711/55349-68, E-Mail: info@reisemobil- international.de

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Appell an alle: Müll stört das Idyll. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Appell an alle: Müll stört das Idyll
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Viel Erfolg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viel Erfolg
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von System-Check. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
System-Check
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Die Pure Freude. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Pure Freude
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Unkomplizierter Begleiter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unkomplizierter Begleiter
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Adria Sonic 700 SL Plus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adria Sonic 700 SL Plus
Vorheriger Artikel
Appell an alle: Müll stört das Idyll
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Viel Erfolg
aus dieser Ausgabe