Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Umfrage unter Landschaftsgärtnern: Wie heißt Ihre Lieblings-App?


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 17/2019 vom 27.04.2019

Egal ob zur beruflichen oder privaten Nutzung – welche Smartphone-Apps stehen in der Gunst von Landschaftsgärtnern ganz oben? Die TASPO fragte: Welche Apps haben Sie täglich im Zugriff, welche Apps mögen Sie am liebsten? VonHeike Hoppe


Artikelbild für den Artikel "Umfrage unter Landschaftsgärtnern: Wie heißt Ihre Lieblings-App?" aus der Ausgabe 17/2019 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TASPO, Ausgabe 17/2019


„Meine Mitarbeiter haben sich gegen die Handgerät- Variante entschieden, weil man das Smartphone eben immer dabei hat.“



„Die bessere Alternative zu Pinterest oder Houzz ist für mich tatsächlich ein gutes Fachbuch.“


Christoph Schelhorn, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Bayer ist dialogbereit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bayer ist dialogbereit
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Trotz spätem Termin gute Umsätze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trotz spätem Termin gute Umsätze
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Themenwelt „Bienen“ im Verkauf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themenwelt „Bienen“ im Verkauf
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von AIPH-Nachhaltigkeitskonferenz: Kunststoff als globales Thema. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AIPH-Nachhaltigkeitskonferenz: Kunststoff als globales Thema
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Titelbild der Ausgabe 17/2019 von Von Certis für den Gartenbau und die Landwirtschaft: Jet 5: neues Mittel zur Desinfektion. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von Certis für den Gartenbau und die Landwirtschaft: Jet 5: neues Mittel zur Desinfektion
Vorheriger Artikel
Graines Voltz: von Saatgut bis Jungware
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel FTD World Cup 2019: Floristik weltweit im Rampenlicht
aus dieser Ausgabe

... Ginkgogarten, Coburg:

Privat nutze ich sehr gern die AppCalimoto , das ist eine App zur Planung von Motorradrouten. Man kann sie zur Planung, zur Navigation und zur Aufzeichnung nutzen, sie enthält unter anderem auch einen Kurvenalgorithmus. Im Unternehmen – zur Zeiterfassung und teilweise auch zur Arbeitsplanung – nutze ich dieDigi-App . Meine Mitarbeiter können direkt vor Ort Zeiten zur Lohnabrechnung erfassen, auch ermitteln wir darüber die Produktivstunden. Einer der großen Vorteile: Sie können so ihre Routen selbst planen, zum Beispiel, wenn sie auf der Strecke zur Baustelle wohnen. Wichtig ist mir, dass kein Tracking stattfindet, dass sich die Mitarbeiter also nicht überwacht fühlen. Wir nutzen auch Erweiterungen, beispielsweise ein digitales Unterschriftenfeld, auf dem man den Auftraggeber unterschreiben lassen kann.

Der Hersteller der App bietet auch ein Handgerät an – ich habe meine Mitarbeiter entscheiden lassen. Sie haben sich sofort für die Smartphone-Variante entschieden, weil man das Smartphone eben immer dabei hat. Die weiteren Apps, die wir im Unternehmen nutzen, sindTime undConnect von DATAflor: Time nutzen wir für Tagesberichte und Dokumentation beim Kunden wie Mitarbeiter, Maschinen, Material und Fotos. Mit Connect haben wir Zugriff auf Adressen und Leistungsverzeichnisse. Außerdem arbeiten wir viel mitWhatsApp , etwa zur Kommunikation oder wenn wir schnell Bilder versenden wollen. Diese vier Apps sind bei uns so gut wie täglich im Einsatz.

Thomas Lösing, Winterhalter Gartenund Landschaftsbau, Schöppingen:

Meine derzeitige Lieblings- App istPodbean , ein praktischer Podcast-Player. Die Ära der Podcasts ist auf ihrem Höhepunkt: angefangen bei humoristischen Sendungen über Persönlichkeitsentwicklung und Motivation (Beispiel „Gedanken tanken“) bis hin zum Landschaftsgärtner- Podcast „Humulus lupulus“ höre ich mir alles gerne während der Autofahrten oder beim Spaziergang an. Gern nutze ich auchQuik von GoPro. Mit dieser Video-App erledige ich schnell die Videobearbeitung in unserer Firma. Allgemein: Für mich kann ich einen Gegentrend zu Social Media feststellen. Ich kann nur empfehlen, die Benachrichtigungseinstellung im Smartphone für Facebook, Instagram und Co. drastisch zu ändern. Es genügt meiner Überzeugung nach, maximal 30 Minuten am Tag auf diesen Plattformen zu verbringen. Und eine bessere Alternative zu Pinterest oder Houzz ist für mich tatsächlich ein gutes Fachbuch von Gartendesignern, in denen es erstens bessere Beschreibungen gibt und zweitens die Qualität der Arbeiten besser ist.

Die Autorin

Heike Hoppe , Redakteurin, fragte Landschaftsgärtner, welche Apps sie am liebsten und am häufigsten nutzen.