Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 8 Min.

UNTERWEGS: Für unterwegs!


mein ZauberTopf - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 05.07.2018

Ob für den Tag am Strand, eine ausgiebige Fahrradtour mit der Familie oder die lange Autofahrt in den Urlaub – mit diesenherzhaften und süßen Snacks seid ihr für alles gewappnet!


Artikelbild für den Artikel "UNTERWEGS: Für unterwegs!" aus der Ausgabe 5/2018 von mein ZauberTopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: mein ZauberTopf, Ausgabe 5/2018

Schokoladen-Kastenkuchen
Rezept auf Seite 18


Hier kommt der Kuchen samt Backform in den Picknickkorb!


Pizzaschnecken
Rezept auf Seite 18

Knusper-Dogs im Teigmantel
Rezept auf Seite 19


Nach dem Sonnenbad am See oder im Park sorgen die Knusper-Dogs für gute Laune!


ZUTATEN FÜR 1 Liter

50 g Zucker
200 g frisch gebrühter Espresso, abgekühlt
200 g Eiswürfel
1 TL Vanilleextrakt
20 g Karamellsirup
450 g kalte Milch
★ ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von mein ZauberTopf. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Aus der Redaktion. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus der Redaktion
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von KOCHEVENT: Gemeinsamer Mix-Spaß. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOCHEVENT: Gemeinsamer Mix-Spaß
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von ES GIBT NEUES!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ES GIBT NEUES!
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Neue Serie! HAUSGEMIXT ohne Tricks!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Serie! HAUSGEMIXT ohne Tricks!
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Getestet von …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Getestet von …
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Dressing sucht Salat. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dressing sucht Salat
Vorheriger Artikel
KOCHEVENT: Gemeinsamer Mix-Spaß
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ES GIBT NEUES!
aus dieser Ausgabe

50 g Zucker
200 g frisch gebrühter Espresso, abgekühlt
200 g Eiswürfel
1 TL Vanilleextrakt
20 g Karamellsirup
450 g kalte Milch
100 g kalte Sahne

1| Den Zucker10 Sek. | Stufe 10 zu Puderzucker pulverisieren und umfüllen. Den Kaffee mit den Eiswürfeln in den geben und6 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.

2| Den Puderzucker mit dem Vanilleextrakt, dem Karamellsirup, der Milch sowie der Sahne hinzufügen und10 Sek. | Stufe 7 aufschäumen. Den eiskalten cremigen Kaffee sofort in eine kalt ausgespülte Thermoskanne füllen.

PRO GLAS (200 ML): 171 KCAL | 4 GE | 9 GF | 18 G KH

Cremiger Eiskaffee

Orangensirup für Orangenlimonade

ZUTATEN FÜR 450 ml Sirup

1 unbehandelte Orange
Saft von 3 Orangen (etwa 250 g)
200 g Zucker

Die unbehandelte Orange heiß abspülen. Nur die äußere Schale hauchdünn abschneiden. Den Saft auspressen, mit restlichem Saft, der Schale und dem Zucker in den geben(Bild) . Die Mischung10 Min. | 100 °C | Stufe 1 köcheln lassen. Anschließend weitere 20 Min. im ziehen lassen. Sirup durch ein Sieb abgießen und in eine heiß ausgespülte Flasche füllen. Bis zur Verwendung kalt stellen.

PRO GLAS (200 ML): 82 KCAL | 0 G E | 0 G F | 20 G KH

SERVIERVORSCHLAG | Sirup nach Geschmack 1: 5 oder 1: 6 mit sprudelndem Mineralwasser aufgießen und auf Crushed Ice servieren.

Für diesen intensiven Sirup wird auch Aroma aus Orangenschale gewonnen!


Diese spritzige Abkühlung kommt jetzt gerade recht!


Mexikanische Knusperstangen
Rezept auf Seite 19

Butterkekse vom Blech
Rezept auf Seite 20


So einfach und so lecker


Cranberry-Himbeer- und Multifrucht-Joghurt-Gums
Rezept auf Seite 20

Schokoladen-Kastenkuchen

ZUTATEN FÜR 12 Stücke

250 g weiche Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
200 g Zucker
4 Eier
280 g Mehl Type 405
1 TL Backpulver
50 g Kakaopulver
100 g Milch

1| Den Backofen auf 175 °C Ober–/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit 24 cm Länge mit weicher Butter einfetten.

2| 250 g Butter mit dem Zucker in den geben und45 Sek. | Stufe 4 aufschlagen. Mit demπ nach unten schieben. Anschließend die Eier zufügen und35 Sek. | Stufe 4 verschlagen. Mehl, Backpulver, Kakao sowie Milch in den geben und1 Min. | Stufe 4 unterrühren.

3| Teig in die gefettete Form geben und 50–60 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe machen und ggf. die Backzeit verlängern. Den Kuchen nach der Backzeit herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Erst nach dem Auskühlen stürzen, in Stücke schneiden und zum Transport wieder zurück in die Form legen.

PRO STÜCK: 323 KCAL | 4 G E | 19 G F | 35 G KH

TIPP | Der Teig kann ebenso für die Zubereitung von Muffins oder kleinen Kastenküchlein verwendet werden. Die Backzeit muss dann entsprechend reduziert werden. Ihr könnt den Kuchen sogar im Varoma zubereiten. Dazu die befüllte Backform in geeigneter Größe straff mit Frischhaltefolie umwickeln. 1500 g Wasser in den einwiegen. Zwei Plätzchenausstecher auf den Varomaboden legen. Die Kuchenform daraufsetzen und den Kuchen im geschlossenen Varoma ca.60 Min. | Varoma | Stufe 1 garen.

TIPP

Kastenkuchen könnt ihr direkt in der Backformtransportieren, damit er nicht zerbricht. Zudem lassen sich die Scheiben vor Ort praktisch ohne Teller und Besteck genießen.

Pizzaschnecken

zzgl. 30 Min. Ruhezeit

ZUTATEN FÜR etwa 20 Stück

200 g Magerquark
20 g Milch
1 Ei
125 g natives Olivenöl extra
Salz
400 g Mehl Type 405
1 Pck. Backpulver
1 Knoblauchzehe
10 Basilikumblättchen
200 g passierte Tomaten
1 TL getrockneter Oregano
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Salami, in kleinen Würfeln
50 g gekochter Schinken, in kleinen Würfeln
125 g Mozzarella, in kleinen Würfeln

1| Magerquark, Milch, Ei, Olivenöl, ½ TL Salz, Mehl sowie Backpulver in den geben und2 Min. | ∂ verkneten. Den Teig aus dem nehmen und 30 Min. auf einer bemehlten Arbeitsfläche ruhen lassen. Den gründlich reinigen und trocknen.

2| Knoblauchzehe mit Basilikum in den geben und5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit demπ nach unten schieben. Passierte Tomaten, Oregano, ½ TL Salz und Pfeffer dazugeben und35 Sek. | Stufe 4 verrühren. Den Backofen auf 180 °C Ober–/Unterhitze vorheizen.

3| Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem 20 × 30 cm großen Rechteck ausrollen. Mit der Tomatensoße bestreichen und mit Salami-, Schinken- und Mozzarellawürfeln bestreuen. Teig von der Längsseite her eng zusammenrollen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden(Bild) . Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der flachen Hand leicht flach drücken. Im vorgeheizten Ofen 30 Min. backen. Die Pizzaschnecken herausnehmen und auskühlen lassen.

PRO STÜCK: 173 KCAL | 6 G E | 9 G F | 16 G KH

TIPP | Wenn ihr nicht mehr abwarten wollt, könnt ihr die Schnecken natürlich direkt warm servieren und essen – oder ihr lasst diese abkühlen und nehmt sie zu eurem Ausflug mit.

Knusper-Dogs im Teigmantel

ZUTATEN FÜR 12 Stück

120 g Tomatenmark
30 g heller Balsamicoessig
50 g Ahornsirup
50 g Apfelsaft
2 TL Currypulver
2 Prisen Salz
50 g mittelscharfer Senf
50 g süßer Senf
50 g flüssiger Honig
30 g Orangensaft
1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
12 Mini-Wiener
1 Ei
eingelegte Gurkenscheiben und Röstzwiebeln zum Servieren

1| Backofen auf 180 °C Ober–/Unterhitze vorheizen. Tomatenmark, Balsamico, Ahornsirup, Apfelsaft, Currypulver sowie Salz in den geben und45 Sek. | Stufe 4 verrühren, dann umfüllen. Den gründlich reinigen.

2| Beide Senfsorten, Honig sowie Orangensaft in den geben und45 Sek. | Stufe 4 verrühren, ebenfalls umfüllen.

3| Blätterteig ausrollen, den Teig der Länge nach halbieren. Jede Blätter-teighälfte in 12 gleich große Stücke (7 × 12 cm), also insgesamt 24 Stücke, schneiden. 12 Teigstücke mittig mehrfach quer einschneiden, dabei einen Rand von jeweils 1 cm lassen, sodass eine Art Gittermuster entsteht. Jeweils 1 EL Tomaten-Curry-Dip mittig auf die übrigen 12 Teigstücke verstreichen, den Rand dabei frei lassen.

4|Jeweils ein Würstchen längs auf die bestrichenen Teigstücke legen. Nun ein eingeschnittenes Teigstück passend darüberlegen und die Ränder mit den Zinken einer Kuchengabel andrücken(Bild) . Vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Ei verquirlen und die Teigoberflächen gleichmäßig damit bestreichen. 20–25 Min. im vorgeheizten Ofen backen.

5| Den Senf-Dip und den restlichen Tomaten-Dip zusammen mit Gurkenscheiben und Röstzwiebeln zu den Knusper-Dogs servieren.

PRO STÜCK: 173 KCAL | 6 G E | 9 G F | 16 G KH

TIPP | Für die leckeren Knusper-Dogs mit den passenden Dips eignen sich hervorragend Frühstücks- oder Lunchboxen mit mehreren Fächern. So bleiben alle Zutaten frisch und jeder kann seinen Knusper-Dog beim Picknick nach Belieben in die Dips tunken.

Mexikanische Knusperstangen

zzgl. 1 Std. Ruhezeit

ZUTATEN FÜR 12 Stück

150 g Mehl Type 405
100 g Mehl Type 550
½ Pck. Trockenhefe
175 g Wasser
1½ TL Salz
35 g natives Olivenöl extra
50 g Emmentaler, in Stücken
50 g Parmesan, in Stücken
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
100 g gegrillte Paprika aus dem Glas
20 g Tomatenmark
1 Msp. Cayennepfeffer
10 g Sesam
10 g Mohn
1 Eigelb
30 g Sahne

1| Beide Mehlsorten, Trockenhefe, Wasser, 1 TL Salz sowie 5 g Olivenöl in den geben und2 Min. | ∂ verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte kurz von Hand durchkneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt mind. 1 Std. gehen lassen. Den reinigen.

2| Den Emmentaler in den geben und5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen. Parmesan in den geben und10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Knoblauchzehe, Chilischote, gegrillte Paprika, Tomatenmark, ½ TL Salz, Cayennepfeffer sowie übriges Olivenöl in den geben und10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Das Pesto mit demπ nach unten schieben und den Vorgang bei Bedarf wiederholen.

3| Den Backofen auf 180 °C Ober–/Unterhitze vorheizen. Den Teig dünn zu einem Quadrat ausrollen. Mit Pesto bestreichen und die untere Hälfte je zu einem Drittel mit Sesam, Mohn und Emmentaler bestreuen. Die obere Teighälfte auf die untere Teighälfte klappen und die Kanten fest drücken. Mit einem scharfen Messer in 10 schmale Streifen schneiden.

4| Ein Blech mit Backpapier auslegen. Die Teigstreifen jeweils gegeneinander drehen(Bild) und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Stangen damit gleichmäßig bestreichen. 20–25 Min. backen. Die Stangen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In passenden Dosen verstauen und zum Picknick mitnehmen.

PRO STÜCK: 211 KCAL | 7 G E | 11 G F | 20 G KH

Butterkekse vom Blech

zzgl. 30 Min. Kühlzeit

ZUTATEN FÜR 30 Stück

125 g Zucker
125 g weiche Butter, in Stücken
½ TL Vanilleextrakt
250 g Mehl Type 405

1| Zucker in den geben und10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Mit demπ nach unten schieben. Weiche Butter und Vanilleextrakt dazugeben und35 Sek. | Stufe 4 aufschlagen(Bild 1) . Mehl in den geben und2 Min. | ∂ verkneten. Teig entnehmen, zu einer Kugel formen und mind. 30 Min. kühlen.

2| Inzwischen den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Blech bereitstellen.

3| Teig noch mal von Hand durchkneten und auf einem Bogen Backpapier dünn zu einem Rechteck ausrollen. Mit einer Gabel gleichmäßig einstechen und im vorgeheizten Ofen 8 Min. vorbacken.

4| Den Teig aus dem Ofen nehmen und mit einem scharfen Messer oder einem Teigrädchen den Teig in 30 gleich große, rechteckige Stücke schneiden. Mit der Gabel das typische Lochmuster in die Butterkekse stechen(Bild 2) und die Kekse weitere 8–12 Min. goldbraun fertig backen. Anschließend herausnehmen und die Kekse auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

PRO STÜCK: 77 KCAL | 1 G E | 4 G F | 10 G KH

1


2


Cranberry-Himbeer- und Multifrucht-Joghurt-Gums

zzgl. 3 Std. Kühlzeit und 3 Std. Ruhezeit

ZUTATEN FÜR je 260 g Fruchtgummi

CRANBERRY-HIMBEERE
140 g Cranberry-Direktsaft
15 g Himbeersirup
1 Tütchen gemahlene Gelatine (9 g, entspricht 6 Blatt)
45 g Zucker
5 g Apfelpektin
3 g Zitronensäure
50 g Joghurt (1,5 % Fett)

MULTIFRUCHT
140 g Multi-Vitamin-Direktsaft
1 Tütchen gemahlene Gelatine (9 g, entspricht 6 Blatt)
45 g Zucker
5 g Apfelpektin
2 g Zitronensäure
50 g Joghurt (1,5 % Fett)

AUSSERDEM
Silikonformen für kleine Eiswürfel oder Pralinen

1| Jeweils den gewünschten Saft abwiegen. Davon jeweils 6 EL in einer Schale abnehmen und die Gelatine einrühren. Die Mischung 5 Min. quellen lassen.

2| Den Saft (bei den Cranberry-Gums zusätzlich den Himbeersirup) mit Zucker, Pektin sowie Zitronensäure neben das Messer in den geben und4 Min. | 100 °C | Stufe 1 köcheln. Anschließend im 2 Min. abkühlen lassen, dann die Gelatinemischung in den geben und alles40 Sek. | Stufe 2 verrühren. Den Joghurt hinzufügen und40 Sek. | Stufe 2 einrühren. Ist der Joghurt nicht vollständig untergerührt, den Vorgang für einige Sek. wiederholen.

3| Die Masse jetzt zügig in Silikonformen gießen und 3 Std. oder über Nacht kalt stellen, anschließend aus den Förmchen lösen und 3 Std. trocknen lassen. Die Joghurt-Gums verschlossen und kühl aufbewahren.

PRO REZEPTMENGE: 393 KCAL | 12 G E | 1 G F | 82 G KH

TIPP | Zitronensäure findet man meist bei den Backzutaten im Supermarkt. Apfelpektin erhält man im Bioladen oder online. Ein grammgenaues Abwiegen mit einer guten Digitalwaage ist hier wichtig, da die geringen Mengen nicht mit dem Thermomix® abgewogen werden können. Sollte jedoch keine Feinwaage bereitstehen, entspricht die Menge Apfelpektin etwa 1 leicht gehäuften Teelöffel, die Menge der Zitronensäure etwa 1 gestrichenen Teelöffel.


Fotos: Archiv (3)

Fotos: Archiv (2)