Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

VALVE


N-Zone - epaper ⋅ Ausgabe 9/2021 vom 18.08.2021

Mit Steam Deck will Valve erstmals in den mobilen Gaming-Markt vorstoßen und einen leistungsstarken Handheld veröffentlichen, der alle Vorzüge des PC-Gamings für Unterwegs bieten soll. Steam Deck soll hierzulande bereits ab Dezember 2021 ausgeliefert werden. Valve wird die tragbare „PC-Konsole“ in drei Versionen anbieten, die günstige Fassung soll in Europa rund 419 Euro kosten. Mit Steam Deck will Valve einen tragbaren PC anbieten, der es euch erlaubt, unkompliziert eure komplette Steam- Bibliothek auf einem 7-Zoll-Display zu spielen. Gleichzeitig soll Steam Deck aber auch einen vollwertigen PC darstellen, der sich mit weiterer Software und zusätzlichen Shops erweitern lässt. Man wird also beispielsweise auch Windows oder den Epic Games Store installieren können. Auch surfen und arbeiten soll problemlos möglich sein, egal ob unterwegs oder an einem Monitor. Natürlich verspricht Valve aber vor allem eine kompromisslose Steam-Erfahrung auf dem Handheld, bekannte Funktionen wie Steam Chat, Remote Play oder Cloud Saves sind also an Bord. Laut Valve müssen die Spiele nicht extra für Steam Deck portiert werden, sondern sollen dank Proton- Kompatibilitätsmodus von Haus aus auf der Hardware lauffähig. Technisch soll das Gerät trotz des vergleichsweise günstigen Preises überzeugen: Die spezielle Zen2/ RDNA2-CPU wurde gemeinsam mit AMD entwickelt und soll auch neue AAA-Spiele problemlos darstellen können. Der Akku soll – je nach Anwendung und Spiel – zwischen 2 und 8 Stunden lang durchhalten. Standardmäßig ist eine speziell für Steam Deck entwickelte Version von SteamOS installiert, die besonders ressourcen- schonend arbeiten soll. Ihr könnt das Gerät aber auch mit einem anderen Betriebssystem ausstatten. Wie auf der Nintendo Switch kann man Steam Deck per Druck auf die Power-Taste in den Schlafmodus versetzen, die Spiele werden dann einfach pausiert. Schaltet man das Gerät später wieder ein, wird das Spiel nahtlos fortgesetzt. Der Handheld unterstützt WLAN sowie Bluetooth 5.0 und bietet neben einer Kopfhörerbuchse auch einen USB-C-Port, ihr könnt damit also auch beispielsweise Maus und Tastatur oder ein Gamepad verwenden, wenn ihr das wollt. Steam Deck kommt mit mehr Tasten daher als eine Nintendo Switch. Auf der Vorderseite finden sich zwei Analogsticks, die weit oben angebracht sind und mittels spezieller Sensoren auch feinere Berührungen registrieren sollen. Rechts oben gibt’s die vier typische ABXY- Aktionstasten, wie man sie auf den meisten Gamepads findet. Unter den Analogsticks sitzen zwei quadratische Trackpads, die für Maus-Eingaben genutzt werden können. Oben am Gerät sitzen vier Schultertasten und an der Rückseite gibt es nochmal vier weitere Tasten, die man frei belegen kann. Valve verspricht, dass das Gerät ausdrücklich für längere Gaming- Sessions entwickelt wurde und sich für kleine wie auch für große Hände eignet. Darüber hinaus verfügt Steam Deck auch über Gyroskop-Steuerung, mit der ihr zum Beispiel das Gerät in den Händen neigen könnt, um so besonders genau zu zielen. Steam Deck wird in drei unterschiedlichen Versionen erscheinen. Die günstigste Version kostet 419 Euro und bietet 64 GB Speicher, die teuerste gibt’s für 679 Euro mit 512 GB Speicher und entspiegeltem Display. Den internen Speicher könnt ihr in allen Modellen auch mit einer microSD- Karte erweitern. Zusätzlich wird Valve auch eine Docking-Station anbieten, die zahlreiche Anschlüsse umfassen wird.

■ Felix Schütz

Artikelbild für den Artikel "VALVE" aus der Ausgabe 9/2021 von N-Zone. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: N-Zone, Ausgabe 9/2021

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2021 von KLAGE GEGEN ACTIVISION BLIZZARD SEXISMUS, DISKRIMINIERUNG, BELÄSTIGUNG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLAGE GEGEN ACTIVISION BLIZZARD SEXISMUS, DISKRIMINIERUNG, BELÄSTIGUNG
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von SEGA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SEGA
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von LIFE IS STRANGE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIFE IS STRANGE
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von ARIOS SINNLOS-WISSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ARIOS SINNLOS-WISSEN
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von WIR HABEN DIE SWITCH OLED AUSPROBIERT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIR HABEN DIE SWITCH OLED AUSPROBIERT!
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von WENN MAN EINFACH NICHT MEHR AUFHÖREN KANN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WENN MAN EINFACH NICHT MEHR AUFHÖREN KANN
Vorheriger Artikel
SEGA
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel LIFE IS STRANGE
aus dieser Ausgabe