Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Verführerische Kuchen-Minis


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 20.02.2019

Muffins sind wie Filmstars – unglaublich wandlungsfähig. Mal fein gefüllt, mal reich verziert begeistern sie große und kleine Gäste


Artikelbild für den Artikel "Verführerische Kuchen-Minis" aus der Ausgabe 3/2019 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 3/2019

Das gibt’s außerdem

Backmagazin

Die Seite für alle passionierten Hobbybäckerinnen – mit tollen Tipps, Ideen und Neuigkeiten aus der Backwelt.

Backtrend

Eclairs, die Luftikusse aus Brandteig, sind voll angesagt. Einer der besten Patissiers verrät seine Rezepte und gibt Tipps.

Traum-Torten

Sie wollen es im Fasching bunt treiben, z. B. mit einer witzigen Harlekin-Torte? Dann blättern Sie schnell mal vor auf

Lieblingskuchen

★ ★ Küsschen-Muffins:Mit saftigen Aprikosen

Für 12 Stück

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Willkommen im neuen Heft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft!
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Unsere Favoriten des Monats : Geschmacksnotizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Favoriten des Monats : Geschmacksnotizen
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Stars der Saison. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars der Saison
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Saison-Rezepte: So vielseitig ist Suppengrün. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Saison-Rezepte: So vielseitig ist Suppengrün
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Aktuell: So isst man heute One-Pot-Pasta. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: So isst man heute One-Pot-Pasta
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Ruckzuck serviert: Fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ruckzuck serviert: Fertig in 30 Minuten!
Vorheriger Artikel
Gesund & munter: Fit in den Frühling mit Sprossen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Backschule: So gelingen: Mutzenmandeln
aus dieser Ausgabe

• 24 Aprikosen (Dose) • 2 Eier
• 75 ml Öl • 15 g Zucker • Salz
• 200 ml Buttermilch • 250 g Mehl
• 2 TL Backpulver • 250 g Mascarpone
• 1 TL Vanilleextrakt
• 4 TL Speisestärke
• 4 EL Aprikosengelee

Vorbereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 30 Minuten

1 Aprikosen abtropfen lassen. 1 Ei, Öl, Zucker, 1 Prise Salz, Buttermilch verrühren. Mehl, Backpulver mischen, einrühren. Teig in Mulden eines gefetteten 12er-Muffinblechs füllen.

2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Mascarpone mit 1 Ei, Vanille, Stärke und Gelee verrühren. Je 2 Fruchthälften mit 1 TL Creme zusammensetzen, in Teig drücken. Übrige Creme dazugeben. Ca. 30 Min. backen. Evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück: 280 kcal 46 g KH, 5 g EW, 8 g F

★ Schnelle Luftballon-Muffins:Für die Faschingsparty, den Kindergeburtstag oder einfach mal für zwischendurch

Für 12 Stück

Für den Teig
• 1 Schoko-Muffins-Backmischung (z. B. von Dr. Oetker)
• 1 Banane
• 125 ml Speiseöl (z. B. Sonnenblumenöl)
• 100 ml Milch oder Wasser
• 1 Ei

Für die Verzierung
• 1 Becher helle Kuchenglasur
• weiße Zuckerschrift
• einige bunte Schokolinsen

Vorbereiten: ca. 25 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

1 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Papierbackförmchen (liegen der Backmischung bei) auf ein Blech stellen.

2 Banane schälen, in kleine Stücke schneiden. Backmischung in eine Rührschüssel geben, Öl, Milch bzw. Wasser und Ei hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe ca. 2 Min. oder mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Schokoladentropfen (liegen der Backmischung bei) und Bananenstückchen unterrühren. Teig mithilfe von 2 Esslöffeln gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im Ofen ca. 25 Min. backen. Herausnehmen, Muffins vom Blech nehmen und in den Förmchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

3 Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Muffins damit überziehen, fest werden lassen. Mit der Zuckerschrift die Luftballonbänder auftragen und Schokolinsen oben als Luftballons leicht andrücken.

Pro Stück: 295 kcal 29 g KH, 3 g EW, 18 g F

Online-Tipp

Wer Zeit hat, den Muffinteig selbst zu machen, findet das Rezept aufdaskochrezept.de/lisa-kochen-und-backen

Tipp

Teig esslöffelweise in die mit Papierbackförmchen ausgelegten oder gefetteten Mulden verteilen und nur zu ca. drei Vierteln füllen.

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★ ★FÜR GEÜBTE / ★ ★ ★ANSPRUCHSVOLL


Feine Minis, maximaler Genuss


★ ★ Bienenstich-Muffins:Zwei Backhits in einem

Für 12 Stück

• 80 g Sahne
• 30 g Honig
• 200 g Zucker
• 160 g Mandelblättchen
• 250 g Mehl
• 50 g gemahlene Mandeln
• 2½ TL Backpulver
• ½ TL Natron
• 2 Eier
• 375 g weiche Butter
• 250 g Sauerrahm
• 1 Pck. Mandelpuddingpulver
• 500 ml Milch

Vorbereiten: ca. 60 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten

1 Sahne mit Honig und 20 g Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen. Mandelblättchen einrühren. Abkühlen lassen.

2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und Natron mischen. Eier mit 120 g Zucker schaumig schlagen. 125 g Butter und Sauerrahm einrühren. Mehl-Mix zugeben. Alles glatt verrühren und in die Mulden eines gefetteten 12er-Muffinsblechs füllen. Mandelmasse darauf verteilen. Im Ofen 20–25 Min. backen. Herausnehmen, ca. 5 Min. im Blech ruhen lassen. Herauslösen und auskühlen lassen.

3 Aus Puddingpulver, 60 g Zucker und Milch einen Pudding zubereiten. Unter Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen. Pudding löffelweise unter die übrige Butter rühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Muffins waagerecht teilen und mit der Creme füllen. Bienenstich-Muffins bis zum Servieren kühl stellen.

Pro Stück: 590 kcal 40 g KH, 8 g EW, 43 g F


Saftig, fruchtig, zum Anbeißen süß


★ Apfel-Rosentörtchen:Blätterteig mal als Muffin

Für 6 Stück

• 3 Äpfel (z. B. Boskop, Elstar oder Jonagold)
• 2 EL Zitronensaft
• 4 EL Amaretto
• 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
• 1 Vanilleschote
• 6 EL Zucker
• 1 EL Zimt
• 2 EL gemahlene Mandeln
• 1 EL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
• 1 Eigelb
• Puderzucker

Vorbereiten: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 20 Min.

1 Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Im Topf mit etwas Wasser und Zitronensaft ca. 5 Min. kochen, die Scheiben sollen sich biegen lassen. Äpfel in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Amaretto beträufeln und ca. 5 Min. ziehen lassen.

2 Blätterteig ausrollen und der Länge nach in 6 gleich große Streifen teilen. Vanilleschote längs aufritzen, Mark herausschaben. Vanillemark mit Zucker, Zimt, Mandeln, Zitronenschale mischen und auf dem Blätterteig verteilen.

3 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Apfelscheiben jeweils an eine Längsseite der Blätterteigstreifen leicht überlappend und etwas über den Rand des Streifens legen. Die Teigstreifen von der schmalen Seite her aufrollen, sodass eine Rose entsteht.

4 Apfel-Rosenteig erst in Papierförmchen, dann in Mulden einer Muffinform setzen. Eigelb verquirlen und Teigrosen damit bestreichen. Im Ofen 20–30 Min. backen. Törtchen herausnehmen, abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen.

Pro Stück: 290 kcal 28 g KH, 3 g EW, 17 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★ ★FÜR GEÜBTE / ★ ★ ★ANSPRUCHSVOLL

★ Orangen-Muffins:Schwarztee dazu, und Sie können zur Teestunde bitten

Für 12 Stück

• 350 ml frischer Orangensaft
• 1 gehäufter TL Earl-Grey-Tee (Schwarztee)
• 2 mittelgroße Bio-Orangen
• 100 g Marzipanrohmasse
• 125 g weiche Butter
• 120 g Zucker • 1 Prise Salz
• 1 Pck. Vanillezucker
• 3 Eier • 225 g Mehl
• 1 gestrichener TL Back-Natron
• 1 gestrichene TL Backpulver
• 150 g Puderzucker

Vorbereiten: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

1 Orangensaft erhitzen. Teeblätter damit überbrühen und ca. 5 Min. ziehen lassen. In einen Topf abseihen, aufkochen, bei starker Hitze um die Hälfte einkochen. Auskühlen lassen.

2 Orangen heiß waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Orangen dick schälen, Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Filets fein würfeln und abtropfen lassen. Marzipan grob reiben.

3 Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter mit Zucker, Salz, Orangenschale und Vanillezucker hellcremig aufschlagen. Erst Eier einzeln, dann Marzipan nach und nach unterrühren. Mehl, Natron und Backpulver mischen und sieben. Mehl-Mix in 2–3 Portionen im Wechsel mit 75 ml abgekühltem Orangentee unter die Teigmasse rühren. Orangenstückchen unterheben.

4 Teig in die mit Papierbackförmchen ausgelegten Mulden eines 12er-Muffinblechs verteilen. Im Ofen in ca. 25 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und ca. 10 Min. im Blech abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter setzen und mit einem Holzspieß mehrfach einstechen. Übrigen Orangentee, bis auf 3 EL, über die Muffins träufeln. Auskühlen lassen.

5 Puderzucker und Rest Orangen tee zu einem cremigen Guss verrühren. Muffins damit verzieren. Nach Wunsch mit jeweils 1 Stück kandierter Orange garnieren.

Pro Stück: 320 kcal 46 g KH, 5 g EW, 13 g F

★ Donauwellen-Muffins:Hier stand ein deutscher Backklassiker Pate

Für 6 Stück

• ½ Pck. Vanillepuddingpulver (25 g)
• 80 g Zucker
• 260 ml Milch
• 24 entsteinte Kirschen (Glas; z. B. Süß- oder Kaiserkirschen)
• 185 g Butter
• ½ Pck. Vanillezucker
• 2 Eier
• 100 g Mehl
• 1 TL Backpulver
• 1 TL Kakaopulver
• 125 g Zartbitterkuvertüre
• 1 EL Öl

Vorbereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten
Kühlen: ca. 60 Minuten

1 Vanillepuddingpulver, 30 g Zucker und 50 ml Milch verrühren. In einem Topf 200 ml Milch aufkochen, angerührtes Puddingpulver einrühren und aufkochen. Topf vom Herd nehmen, Pudding mit Folie abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Kirschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. 60 g Butter mit Vanillezucker und 50 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver daraufsieben, unterheben. 6 Mulden einer Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen. Hälfte Teig hineinfüllen, je 3–4 Kirschen auflegen.

3 Kakaopulver und 10 ml Milch unter den übrigen Teig rühren. Auf dem hellen Teig und den Kirschen verteilen und glatt streichen. Muffins im Ofen ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

4 Für die Creme 125 g Butter cremig rühren. Vanillepudding löffelweise unterrühren. Creme in einen Spritzbeutel geben und in Tupfen auf die Muffins spritzen. Ca. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.

5 Gehackte Kuvertüre mit Öl in einer Schüssel überm warmen Wasserbad schmelzen. Muffins damit überziehen. Trocknen lassen. Muffins bis zum Servieren kühl stellen.

Pro Stück: 515 kcal 49 g KH, 8 g EW, 32 g F


Fotos: StockFood (2)/Rua Castilho/Thelma & Louise; Hans Gerlach für Lisa Kochen & Backen; Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Fotos: StockFood (2)/Rua Castilho/Julia Hoersch für ZS Verlag; meine Familie & ich-Archiv/Reiner Schmitz; Dr. Oetker Versuchsküche; MIG/Giorgio Scarlini; burdafood.net-Archiv/Maike Jessen für Mein Buffet Magazin; BSV/Foodstockbox