Lesezeit ca. 5 Min.

VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN


Logo von founders magazin
founders magazin - epaper ⋅ Ausgabe 37/2022 vom 31.05.2022

Story

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Der Bundestag hat jetzt das vierte Corona-Steuerhilfegesetz verabschiedet. Für Unternehmen bedeutet das, dass die sogenannte degressive Abschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter bis Ende 2023 verlängert wird, heißt es auf »tagesschau.de«. Unternehmen könnten demnach für einen Großteil aller trag- und fahrbaren Investitionen wie Maschinen, Fuhrpark oder die Betriebs- und Geschäftsausstattung in den ersten Jahren nach der Anschaffung größere Summen abschreiben, für 2022 und 2023 werde der Höchstbetrag zudem auf zehn Millionen Euro angehoben.

Für Arbeitnehmer, die von Zuhause arbeiten, sei die Homeoffice-Pauschale bis Ende 2022 verlängert worden. Pro Tag könnten 5 Euro angesetzt werden, jedoch höchstens 600 Euro pro Jahr. Diese Summe werde aber der bereits für alle Arbeitnehmer bestehenden Werbungskosten-Pauschale von 1000 Euro jährlich zugerechnet, würde also erst wirksam werden, wenn diese Summe überschritten wird. Die Frist zur Abgabe der Steuererklärung soll bis Ende Oktober 2022 verlängert werden. Wer seine Erklärung für 2021 alleine macht, hat bis Ende Oktober 2022 Zeit, mit Steuerberater bis Ende August 2023. Auch in den kommenden Jahren soll es längere Fristen geben.

Weiterhin sollen Boni für Beschäftige in Pflege, Krankenhäusern und Arztpraxen bis zu 4500 Euro steuerfrei bleiben. Dies soll auch für freiwillige oder tarifliche Zahlungen der Arbeitgeber gelten. Die Bundesregierung stelle rund eine Milliarde Euro für Corona-Boni für Beschäftigte in Krankenhäusern und in der Pflege bereit.

Thema

Amazon geht gegen gefälschte Bewertungen vor

Amazon wehrt sich gegen gekaufte Nutzerbewertungen auf seinem Portal und hat jetzt Erfolge erzielt. Nach juristischen Auseinandersetzungen hätten die Firmen Fivestar Marketing, Matronex und AppSally den Verkauf gefakter Produktrezensionen auf dem Online-Portal eingestellt. Das teilte Manager Dharmesh Mehta in einem Blogpost mit. Mehta ist weltweit für die Amazon-Kundenbetreuung zuständig. »Produktbewertungen haben nur einen Mehrwert, wenn sie die tatsächlichen Meinungen der Käufer widerspiegeln«, schreibt er. In einem weiteren Schritt wolle Amazon auch gegen das in Hongkong ansässige...

Den ganzen Artikel können Sie unter founders-magazin.de lesen.

Leben

Start-up-Standort Deutschland: Gründer oft von Rassismus betroffen

Der Anteil der Deutschen mit ausländischen Wurzeln spiegelt sich nicht nur in der Gesellschaft wider, sondern natürlich auch in der Gründerszene. Obwohl das naheliegend ist, und viele Bereiche gerade von Diversität profitieren, kämpfen viele Gründer mit rassistischer Diskriminierung – wobei der bürokratische Weg zum eigenen Unternehmen ohnehin schon eine Herausforderung ist. Der Bundesverband Deutsche Start-ups und die Friedrich-Naumann-Stiftung haben jetzt herausgefunden, dass jeder dritte Gründer, der nicht in Deutschland geboren wurde, diskriminierende Erfahrungen etwa mit Behörden, Banken, Investoren oder...

Mehr von diesem Beitrag lesen Sie auf founders-magazin.de

Thema

Nur kurze Pandemie-Pause: Unternehmensgründer holen auf

Die Corona-Pandemie hat Unternehmensgründer in Deutschland nur kurz ruhen lassen: 2021 gab es laut einer Vorab-Auswertung des KfW-Gründungsmonitors 607.000 Existenzgründungen, gegenüber 2020 sei das ein Plus von 70.000 ( 13 Prozent). Viele Neu-Unternehmer hätten ihre Pläne wegen der Pandemie 2020 ruhen lassen, um dann wieder an die Zahlen vor Corona anzuschließen. Laut KfW habe es wenige Not-Gründungen etwa wegen Jobverlusts oder Kurzarbeit gegeben, vielmehr handele es sich in vielen Fällen um bereits geplante Projekte, in die die Gründer »starkes Vertrauen« hätten, teilt...

Den gesamten Beitrag finden Sie auf founders-magazin.de

Amazon unaufhaltsam

Amazon hat es geschafft, von Seattle aus jeden Haushalt der Welt zu erreichen. Zunächst mit einem unschlagbaren Online-Shopping-Angebot, dann durch eine gnadenlose Expansion in sämtliche Bereiche unseres Lebens: Smart-Home-Angebote, Cloud-Computing-Lösungen, Logistikdienstleistungen, Lebensmittellieferungen - sogar unser Fernsehprogramm stellt der Online-Riese mit einem Lächeln bereit.

Was hat dieses Unternehmen vor, das in den vergangenen zehn Jahren seine Mitarbeiterzahl verfünffacht und seinen Unternehmenswert auf über eine Billion US-Dollar geschraubt hat? Oder besser: Was treibt Jeff Bezos an, den Wirtschaftsführer, der weltweit ebenso respektiert wie gefürchtet ist?

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Kopf frei!

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Das aktuelle Sachbuch zum Trendthema Überforderung und Konzentrationsverlust: Der Neurologe und Psychiater Prof. Volker Busch präsentiert ein erprobtes Konzept zur Steigerung von Konzentration, Kreativität und Aufmerksamkeit - und damit auch zum Abbau von Stress. Unser stressiger Alltag ist heute voller Störungen: Unentwegt prasseln Informationen auf uns ein und verstopfen unseren Kopf, E-Mails und Medienkonsum lenken uns permanent ab, und die Schnelligkeit des Alltags macht unser Denken oberflächlich. Wir fühlen uns überlastet und ausgepowert, werden fahrig und machen Fehler. Die Aufmerksamkeit für das, was wirklich wichtig ist, geht verloren.

Plane nicht – lebe!

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

»Wie wollen wir leben?« – eine Frage, die uns nicht erst beschäftigt, seitdem sich unser Alltag in den letzten Monaten grundlegend geändert hat. Eines ist dabei sehr klar geworden: Wir können unser Leben nicht nach dem einen starren Masterplan ausrichten, denn so funktioniert die Welt nicht mehr. Nina Martin hat ganz persönlich erlebt, wie es ist, wenn der eigene Lebensentwurf plötzlich in Scherben zerbricht. Mitte Zwanzig kam die Diagnose: lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen – und mit ihr eine Neuorientierung ihrer Prioritäten. In diesem Buch stellt sie ihre Mosaik-Methode vor, eine Lebenshilfe, durch die man mit vielen kleinen Erfahrungsbausteinen das Mosaik seines Lebens individuell gestaltet.

Die Tiny Habits®-Methode

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Wäre es möglich, ein Buch zu schreiben, wenn man jeden Tag nur eine Minute lang daran schreibt? Kann man fitter werden, indem man zu Anfang nur eine Liegestütze am Tag macht?

Die Tiny-Habits-Methode funktioniert so: Such dir ein Verhalten aus, das du verändern möchtest, und mach es klein. So klein, dass es problemlos in deinen Tag passt. Und dann bringe es dazu, zu wachsen. Dr. BJ Fogg ist der Gründer des Behavior Design Lab an der Universität Stanford und entwickelte dort 2007 sein weltberühmtes Verhaltensmodell, das seitdem Millionen von Menschen zu einem besseren Leben verholfen hat. Jetzt hat er endlich ein Buch darüber geschrieben und erklärt darin seine Methode: Einfach, und in kleinen Schritten.

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Lebendigkeit entfesseln

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

Silke Luinstra beobachtet, wie wenig Lebendigkeit in unseren Organisationen spürbar ist. Aber sie weiß aus ihrer Arbeit heraus auch: Die Lebendigkeit ist oft vorhanden, ihre Entfesselung ist möglich. In ihrem Buch stellt die Autorin acht Prinzipien vor, die Lebendigkeit zurück in die Organisationen bringen, und erläutert sie an zahlreichen Beispielen aus der Unternehmenspraxis: von Sinn entfalten über Selbstorganisation organisieren und selber denken und machen bis hin zu Entwicklung neu denken.

Dabei verschweigt Silke Luinstra nicht, dass Lebendigkeit uns auch einiges abverlangt, u.a. die Bereitschaft, eigenes Denken und Handeln zu hinterfragen, und den Mut, Veränderungen anzustoßen. So ist Lebendigkeit immer auch eine Zumutung.

Unbox your Network

Artikelbild für den Artikel "VIERTES CORONA-STEUERHILFEGESETZ SOLL ERLEICHTERUNG BRINGEN" aus der Ausgabe 37/2022 von founders magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: founders magazin, Ausgabe 37/2022

In diesem Buch gibt Tobias Beck erstmalig seine Geheimnisse preis, wie man zum Profi-Networker wird. Das Ganze geschieht schonungslos ehrlich mit dem Beck`schen Realtalk. Die größten Networker der Branche nutzen dieses Buch als Grundlage – ja, als Führerschein – für ein erfolgreiches Business. Aber nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß, persönliche Entwicklung, Verantwortung und das Feiern von Gewinnen stehen hier im Fokus.

Dieses Buch versteht sich als Mentor. Denn wenn es eine Sache gibt, die die eigene Entwicklung beschleunigen und den Weg zum Erfolg abkürzen kann, dann ist es die Arbeit mit jemanden, der bereits dort ist, wo man hinmöchte!

Finanzen

Musks Twitter-Pläne – Trumps Rückkehr?

Die Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter durch Tesla-Chef Elon Musk könnte gleichzeitig bedeuten, dass Donald Trump zu seinem einstigen Lieblingsnetzwerk zurückkehrt. Im Jahr 2021 hatte Twitter den Account des ehemaligen US-Präsidenten gesperrt und Trump daraufhin sein eigenes Netzwerk, Truth Social, gegründet. Auf diese Plattform beruft sich Trump auch, wenn er sagt, er habe nicht die Absicht, zu Twitter zurückzukehren. Da Truth Social derzeit allerdings mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen hat und Trump Twitter für einen Wahlkampf 2024 sinnvoll nutzen könnte, scheint eine Rückkehr zu dem sozialen Netzwerk noch nicht ausgeschlossen. Elon Musk hält eine Aufhebung der Accountsperre Trumps jedenfalls für möglich: Bevölkerung...

Mehr von diesem Beitrag lesen Sie auf founders-magazin.de

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2022 von Von der Vision zur Lüge. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von der Vision zur Lüge
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von Wenn Star tups LÜGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wenn Star tups LÜGEN
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von UNSER FACHKRÄFTEMANGEL IST HAUSGEMACHT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSER FACHKRÄFTEMANGEL IST HAUSGEMACHT!
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von MIT DER IDEE AN DEN MARKT IN EINER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIT DER IDEE AN DEN MARKT IN EINER WOCHE
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
DAS ZWEITE FÜHRUNGSPOSITIONENGESETZ:
Vorheriger Artikel
DAS ZWEITE FÜHRUNGSPOSITIONENGESETZ:
Mehr Lesetipps