Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

VISUELLES NOMADENTUM


digit! - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 15.02.2019

Das eigene Studio war für Fotografen einmal so bedeutsam wie der Proberaum für die Band oder das Atelier für den Maler: quasi der raumgewordene Nachweis handwerklichen und kreativen Anspruchs. In Zeiten des digitalen Nomadentums werden auch große Jobs vor Ort und mit kleiner Ausrüstung gewuppt.


Für Portraitfotografen, Still Lifer, Werbe- und Katalogfotografen galt einst: Das Motiv kommt in Gestalt von Menschen und Produkten zum Fotografen. Heute ist das eigene Studio eher die Ausnahme als die Regel – und die Fotografen gehen, fahren oder fliegen zum Motiv.
Den Exodus der Fotografen befördern auch praktische und finanzielle Umstände. Die Zahl der handwerklich geprägten Studios mit Meister und Auszubildenden ist mit der Digitalisierung rapide zurückgegangen. Multitaskingfähige Quereinsteiger und fotografische Einzelkämpfer fahren besser damit, Raum und Licht bei Bedarf anzumieten oder ein Studio mit anderen zu teilen.
Und die Fotografen-Arbeit findet ohnehin zunehmend vor dem Monitor statt: Motive von Portrait bis Packshot entstehen aus einem variablen Mix von Fotografie und Postproduktion samt CGI-Elementen am Bildbearbeitungsrechner. Dafür reicht ein Arbeitsplatz mit einem dicken Mac/PC plus Monitor und Breitbandanschluss. Das Digitalfotostudio kommt ohne raumfressende Analogbildverarbeitung aus; wer früher ein Farb- oder Schwarzweißlabor „im Haus“ hatte, füttert heute seine Fotodrucker mit Daten. Zusätzlich getrieben wird die Mobilisierung der Fotografie von der Ausrüstung. Extrem lichtempfindliche Kameras benötigen nur noch kleine Portionen Kunst- oder Blitzlicht zur Beleuchtung, das Equipment schrumpft und lässt sich im Kofferraum eines Kombis durch die Weltgeschichte fahren.
Schließlich sind es auch visuelle Trends, die klassische Studio-Domänen wie Portrait-, Mode- oder Business-Fotografie aus dem Studio dorthin treiben, wo die fotografierten Menschen leben und arbeiten: Inszenierung, ja – aber im authentischen Umfeld bitte. Das gilt in Teilen auch für strikt an das Fotostudio gebundene Genres wie die Möbel- oder Automobilfotografie, die immer häufiger „on location“ oder, per CGI-Inszenierung, am Rechner stattfindet. Sach- und Katalogfotografie sind mit narrensicher zu bedienenden Packshot-Systemen für Fließband-Produktionen direkt zum Kunden gewandert – hier braucht es weder ein Studio noch einen ausgebildeten Fotografen.
Wo auch immer Sie in diesem Jahr Bilder machen und gleich wovon, mit digit! und digit.de bieten wir Ihnen inhaltlich ein Zuhause. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre!

Artikelbild für den Artikel "VISUELLES NOMADENTUM" aus der Ausgabe 2/2019 von digit!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "VISUELLES NOMADENTUM" aus der Ausgabe 2/2019 von digit!. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Roland Franken


Foto: Tom Barnes

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von NEU IN PENTAX-STERN-SERIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEU IN PENTAX-STERN-SERIE
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von VON DER UNFÄHIGKEIT, SICH AUF ELEND ZU KONZENTRIEREN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VON DER UNFÄHIGKEIT, SICH AUF ELEND ZU KONZENTRIEREN
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von EINFACH HILFREICH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EINFACH HILFREICH
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von „TRENDS HABEN MICH NOCH NIE GEJUCKT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„TRENDS HABEN MICH NOCH NIE GEJUCKT“
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von „EINE NISCHE MIT WACHSTUMSPOTENZIAL“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„EINE NISCHE MIT WACHSTUMSPOTENZIAL“
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von MENSCHENBILDER, AUS DER ZEIT GEFALLEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MENSCHENBILDER, AUS DER ZEIT GEFALLEN
Nächster Artikel NEU IN PENTAX-STERN-SERIE
aus dieser Ausgabe