Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Vollautomaten: EINER FÜR ALLE


Kaffee & Co - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 30.09.2020

Kaffee-Vollautomaten gibt es viele. Da den richtigen zu finden, ist gar nicht so leicht. Unser Showroom stellt deshalb einige Modelle vor.


Artikelbild für den Artikel "Vollautomaten: EINER FÜR ALLE" aus der Ausgabe 4/2020 von Kaffee & Co. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Kaffee & Co, Ausgabe 4/2020

Online im Blick

Melitta Insights bietet Kaffeemaschinen-Betreibern einen aktuellen Überblick über den Betriebszustand ihrer Maschinen und die Anzahl und Zeiten ausgegebener Produkte, zeigt Nachfüllbedarf für Bohnen, Kakao oder Milch, gibt Reinigungsinfos und signalisiert im Bedarfsfall, dass der Kaffeesatzbehälter geleert werden muss. Mit einem schnellen Blick in das Online-Portal sind die Nutzer auf dem Laufenden. Zudem bietet der neue Online-Service operative und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Kaffee & Co. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von » LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG IN BÄCKEREIEN VERHINDERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
» LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG IN BÄCKEREIEN VERHINDERN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Gute Nachrichten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Nachrichten
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Kaffee Praxis: LIEBE ZUM HANDWERK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kaffee Praxis: LIEBE ZUM HANDWERK
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von VON KASTANIEN UND KAROTTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VON KASTANIEN UND KAROTTEN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Kolumne: KEIN UNGESUNDER KAFFEE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kolumne: KEIN UNGESUNDER KAFFEE
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Vollautomaten: FOKUS AUF QUALITÄT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vollautomaten: FOKUS AUF QUALITÄT
Vorheriger Artikel
Kolumne: KEIN UNGESUNDER KAFFEE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Vollautomaten: FOKUS AUF QUALITÄT
aus dieser Ausgabe

... strategische Vorteile für die Betreiber. „Ganz konkret lässt sich durch die frühzeitigen und gezielten Anzeigen und Informationen des Portals zum Beispiel ein unnötiger Stillstand der Kaffeemaschine vermeiden“, erläutert Sven Eikelmann, Produktmanager Melitta Insights. Push-Nachrichten können generiert werden und den zuständigen Mitarbeiter vor Ort informieren, falls an der Maschine Handlungsbedarf besteht. Für die Analyse und Optimierung des Kaffeegeschäftes stellt das Kundenportal Informationen zur Performance der angebotenen Produkte zur Verfügung. Standort-Manager haben die Verkaufszahlen, Ausgabezeiten und Produktgruppen übersichtlich im Blick. Manager mehrerer Standorte können Vergleiche ziehen und die Effizienz ihrer Maschinen und das Konsumverhalten der Gäste auswerten. „Die Betreiber können Tops und Flops ihres Angebots erkennen, starke und schwache Zeiten ausmachen und daraus neue Potenziale für ihr Kaffeegeschäft ableiten“, berichtet Sven Eikelmann.

Für jeden Anspruch

Bartscher präsentiert mit der Serie KV1 Kaffeevollautomaten für verschiedene Anforderungen. So bietet etwa der KV1 Comfort bis zu 23 individuell programmierbare Kaffee-Variationen, verfügt über einen Festwasseranschluss und einen 6-l-Wassertank. Bei der Variante Classic lassen sich maximal sechs Getränke individuell einstellen. Sie verfügt über einen großen Bohnen- und Restebehälter und ist dadurch auch für größere Kaffeemengen geeignet. Mit dem Basis-Gerät KV1 Smart lassen sich eine kleinere Auswahl und bis zu 80 Tassen pro Tag zubereiten. www.bartscher.com

Genussvielfalt

Die modular konstruierten Kaffeemaschinen der Black&White4-Baureihe von Thermoplan sind für mittlere bis hohe Bezugsmengen ausgelegt. Die vergrößerte Brühkammer ermöglicht eine gute Extraktion der Kaffeearomen und erlaubt auch die Zubereitung von extra-großen Kaffeeprodukten in einem Brühvorgang. Die ISQ-Technologie (Intelligent Shot Quality) gleicht Abweichungen, wie ungleichmäßige Bohnenbeschaffenheit, selbständig aus. Sensoren messen laufend Parameter wie Kaffeekuchendicke, Wassertemperatur sowie Auslaufgeschwindigkeit und justieren alle Einstellungen automatisch so nach, dass die Beschaffenheit an ein vorab definiertes Referenzgetränk angeglichen wird. Die Milch für die Spezialitäten bezieht die Black&White4 aus einem bis zu 9 Liter fassenden Anbaukühlschrank oder einem externen Kühlschrank. Eine Berührung des Touch-Displays genügt. Mit dem Superior Milk System lassen sich Milchschaumbeschaffenheit sowie -temperatur für jedes Getränk variieren.
Die Kaffeevollautomaten sind in verschiedenen Grundkonfigurationen erhältlich und lassen sich durch diverse Ausstattungsoptionen an die Bedingungen am Einsatzort anpassen. Der Vollautomat Black&White4 CTM PF ist sowohl mit einer Powder-Einheit für Trinkschokolade als auch mit einer Flavour-Einheit für bis zu vier Aromazusätze ausgestattet. Die Ausführung CTM PF RL mit Kühlschrank verfügt über ein individualisierbares 10“ Touch-Display, ein zeitgesteuertes, ressourcenoptimiertes Reinigungssystem und ein Modulsystem für Wartungs- und Servicearbeiten. www.thermoplan.eu

Durchdachter Komfort

Mit der WMF 1300 S ergänzt WMF Professional Coffee Machines sein Lösungsportfolio um eine Spezialitätenmaschine für den mittleren Bedarf. Mit einer empfohlenen Tagesleistung von bis zu 120 Tassen und bis zu drei abschließbaren Behältern ist der neue Vollautomat zuverlässiger Begleiter für unterschiedliche Kaffeeangebote. Die Milchsysteme garantieren gleichbleibende Getränkequalität, ob kalte und heiße Milch oder heißer Milchschaum. Ergänzt wird die Ausstattung u. a. durch ein Design-Konzept für effizienten Servicezugang. Die Möglichkeiten zur individuellen Farbauswahl des Gehäuses sowie der Anbindung an die Telemetrie-Lösung WMF CoffeeConnect runden das Angebot ab. www.wmf.com

Wunschfarben

Damit sich Geräte optisch an die Innenarchitektur oder Unternehmensfarben anpassen, bietet Kaffee Partner für die Reihen miniBona, multiBona und Crema Duo Sonderlackierungen an. Kaffeevollautomaten bieten in Büroküchen Mitarbeitern eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten in hoher Qualität. Sie stehen in Lobbys, Konferenz- und Pausenbereichen, wo ein bestimmtes Ambiente – sei es modern, stylisch oder gemütlich – zum Ausdruck gebracht werden soll. Dafür können Kaffee Partner-Kunden zwischen 3.500 Farbtönen und vier verschiedenen Oberflächen (Seidenglanz, Glanz, matt oder seidenmatt) wählen. So kann die Sonderlackierung beispielsweise ganz nach persönlichem Wunsch den Unternehmensfarben, der Flagge des Lieblingsvereins oder der eigenen Lieblingsfarbe entsprechen. Auch die welltec Wasserspender des Unternehmens können bunt lackiert werden. Zusätzlich hat Kaffee Partner mit der White Edition ein weißes Gerät mit Kupferelementen herausgebracht.

Zufriedene Kunden

Zu den Besitzern der neuen Geräte gehört u. a. die S-Impuls Handels GmbH. Nach einer zu kleinen Maschine hat sich das Unternehmen mit rund 40 Kaffeebezügen pro Tag nun für eine miniBona 2 in einem knalligen Rot entschieden. Der RAL-Ton spiegelt hierbei die Farben des heimischen Fußballvereins 1. FC Nürnberg wider. Zusätzlich hat das Unternehmen das Vereinslogo auf der Seite des Gerätes angebracht. „Wir sind hier alle Club-Fans“, erklärt Josef Birklein, der beim Unternehmen für den Einkauf tätig ist. Das kam bei den rund 50 Mitarbeitern sehr gut an. „Mit der Maschine und dem Service sind wir top zufrieden“, lobt er weiterhin. Auch der mobile Pflegedienst Sandra Glatzl setzt seit neuestem zwei Maschinen von Kaffee Partner ein. Ein magnoliafarbenes Modell steht rund acht Mitarbeitern sowie Patienten und Angehörigen zur Verfügung. Sandra Glatzl hat sich für diese Farbe entschieden, weil die Küche die gleiche Farbe hat. Ein weiteres Modell nutzen rund 26 Mitarbeiter des Pflegedienstes. Hier hat man sich für Gelb entschieden, weil es am besten zum grünen und mangofarbenem Logo passt. Bereits nach ein paar Wochen Betrieb sind die Nutzer der Maschine sehr zufrieden. Die Betreiber der Pflegeeinrichtungen planen bereits den Kauf einer dritten Maschine – Farbe noch offen.

Jede Farbe steht für eine bestimmte Assoziation und wird von Raumgestaltern entsprechend eingesetzt:

■ Rot gilt als Signalfarbe und erzeugt Aufmerksamkeit
■ Orange gilt als freundliche Farbe und strahlt Wärme sowie Freude aus
■ Gelb ist sehr hell und sorgt für eine heitere Stimmung
■ Grün spiegelt die Natur wider und steht für Gesundheit und Natürlichkeit
■ Blau ist die Lieblingsfarbe der Deutschen und steht für Vertrauen
■ Schwarz schafft starke Kontraste und wirkt bedeutend
■ Weiß vermittelt einen neutralen und freundlichen Eindruck


Fotos: Melitta Professional Coffee Solutions, Bartscher

Fotos: Thermoplan, WMF Group

Fotos: Kaffee Partner