Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

VOLLVERSION TRANSOCEAN – THE SHIPPING COMPANY: TRANSOCEAN – THE SHIPPING COMPANY GRATIS STEAM-KEY


Computer Bild Spiele - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 06.03.2019

Wirtschaftssimulation Eine Seefahrt, die ist lustig – und mit dieser herausfordernden Logistik-Simulation auch noch richtig spannend!


Artikelbild für den Artikel "VOLLVERSION TRANSOCEAN – THE SHIPPING COMPANY: TRANSOCEAN – THE SHIPPING COMPANY GRATIS STEAM-KEY" aus der Ausgabe 4/2019 von Computer Bild Spiele. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild Spiele, Ausgabe 4/2019

GRATIS STATT 19,99 EURO BEI STEAM!

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

PROZESSOR: PC: Dual Core 2 GHz (AMD, Intel) Mac: 2.0 GHz

ARBEITSSPEICHER:
PC/Mac: 4 GB

GRAFIKKARTE:
PC: Nvidia GeForce 7600, ATI Radeon X1600 Mac: Nvidia GeForce 8600, ATI Radeon X2600

FESTPLATTENPLATZ:
PC/Mac: 5 GB

DIRECTX-VERSION:
PC: 9.0c

SYSTEM:
PC: Windows 7, 8, 10
Mac: Mac OS X 10.7 (64 Bit)

INTERNET:
Ja, Steam-Account erforderlich

REGISTRIERUNG:
Ja, per Steam-Code

FÜR FANS VON:
Ports of Call, Port Royale 3 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild Spiele. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von EA ballert aus allen Rohren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EA ballert aus allen Rohren
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Kinder an die Macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kinder an die Macht
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von AMAZON WILL MITSPIELEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AMAZON WILL MITSPIELEN
Vorheriger Artikel
INTELS NEUER: SUPER PROZESSOR
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel VOLLVERSION BAU-SIMULATOR 2015: BAU-SIMULATOR 2015 GRATIS: STEAM-…
aus dieser Ausgabe

FÜR FANS VON:
Ports of Call, Port Royale 3

SO GEHT’S

1 Die PC-und Mac-Version des Spiels gibt’s als Steam-Download. Für die Installation benötigen Sie eine Internetverbindung und den Vorteils-Code vom Kärtchen auf Seite 3.

2 Geben Sie bis zum 16. 4.2019 aufwww.cbspiele.de/40608 diesen Code ein, um den Steam-Code zur Spiele-Aktivierung freizuschalten.

3 Wählen Sie in SteamSpiel hinzufügen , dannEin Produkt bei Steam aktivieren. Geben Sie anschließend den Steam-Code ein, um den Download zu starten.

Deutsche Entwickler können offenbar SchiffslogistikSimulationen: Bereits 1987 kam mit „Ports of Call“ der legendäre Klassiker von Aegis Interactive um den deutschen Ingenieur und Programmierer RolfDieter Klein für den Amiga in den Handel, drei Jahre später dann auch für den PC. Mit dem SteamKey zu „TransOcean – The Shipping Company“ bekommen Sie einen aktuellen Vertreter des Genres, der dem Geist von „Ports of Call“ verpflichtet und ebenfalls made in Germany ist. In dem Titel vom EntwicklerStudio Deck 13 sollen Sie eine neue Reederei gründen und ihr zu Erfolg auf dem internationalen Markt verhelfen. Gar nicht so leicht, zumal Sie erst mal komplett ohne Kohle dastehen. Zum Glück hilft die Investorin Megan R. Boyle mit einer beachtlichen Summe Geld aus, erwartet dafür aber natürlich große Erfolge.

Nützliche Helfer im Team

Da ist es schon mal sehr hilfreich, dass Sie direkt zu Beginn eine Reihe an Mitarbeitern haben, die Ihnen in unterschiedlichen Bereichen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der ein wenig steife Patrick Holstein kümmert sich um die Finanzen des Unternehmens, der Seebär Richard von Heimingen erklärt fachkundig die Steuerung und Instandhaltung von Schiffen, und die etwas überfordert wirkende Jamie McFloyd arbeitet im Vertrieb, bringt aber immer wieder neue, spannende sowie herausfordernde Aufträge an Land. Die schön ausgearbeiteten Charaktere sorgen neben einer gelungenen Einführung ins Spiel für eine tolle Atmosphäre.

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER Das Anlegen im Hafenbecken ist nicht einfach und damit wunderbar realistisch gelungen. Andere Kähne, enge Einfahrten, zu beachtende Regeln und die knifflige Hecksteuerung machen das Ende eines Auftrags zur spannenden Angelegenheit.


FINANZSPRITZE Zu Beginn gibt’s einen satten Kredit, damit Sie loslegen können.


TEAMPLAY Kolleginnen und Kollegen halten nützliche Tipps für Sie bereit.


UPGRADE Optimieren Sie Ihre Schiffe oder kaufen Sie neue!


Haben Sie sich mit Ihrem Umfeld vertraut gemacht, wählen Sie an einem der zahlreichen europäischen Häfen Ihren Firmensitz und kaufen das erste Schiff: einen Feeder. Der Kahn hat zwar keine große Ladefläche, dafür ist er ziemlich schnell und vor allem günstig. Schließlich sollten Sie den Anfangskredit nicht gleich verpulvern, sondern unternehmerisch und mit Bedacht handeln.

Die günstigste Schiffsart hat noch einen entscheidenden Vorteil: Sie hat als einzige Kräne an Bord, mit denen Sie auch in Häfen ohne eigene Krananlage Ware abholen oder anliefern können. Selbst im späteren Verlauf ist es daher sinnvoll, weiterhin einen Feeder in der Flotte zu haben.

Der erste Auftrag

Wenn Sie nun Ihr Schiff und etwas Kleingeld haben, suchen Sie sich im entsprechenden Menü den ersten Transportjob im aktuellen Hafen aus. Die übersichtlich gestalteten Auftragskacheln zeigen auf einen Blick, welche Ware in welcher Zeit und zu welchem Preis in welchen Hafen zu transportieren ist.

Sie müssen natürlich klären, ob Ihr Schiff überhaupt schnell genug und in der Lage ist, die Fracht zu transportieren. Im Spiel ist diese wichtige Größe mit dem Fachbegriff TwentyFoot Equivalent Unit (TEU) angegeben, und Sie sollten diese Angabe genau prüfen. So kommt es bei sehr vielen, leichten Teilen durchaus vor, dass der Platz nicht ausreicht, während bei sehr schweren Waren oder Rohstoffen eher das maximal zulässige Gewicht eines Schiffs Probleme bereiten kann.

STIMMUNGSVOLLE DARBIETUNG Nicht nur viele verschiedene Umgebungssounds und landestypische Musikstücke, sondern auch die Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Hafenstädte sorgen für eine dichte, authentische Atmosphäre.


Da unterwegs auch immer mal etwas Unerwartetes passieren kann, sollten Sie Ihr Schiff nicht nur optimal beladen, sondern auch das manchmal geforderte Zeitfenster eines Auftrags beachten. Wer bei einem Termingeschäft zu spät kommt, muss mit saftigen Geldstrafen rechnen, und die können gerade zu Beginn das Aus für die eigene Reederei bedeuten.

Für weiteres Ungemach sorgen gefährliche Piratenangriffe, Zollkontrollen und Kollisionen mit einem Riff. Wer die verlorene Zeit mit erhöhter Reisegeschwindigkeit wieder reinholen will, muss einen höheren Spritverbrauch kalkulieren. Das wiederum wirkt sich sowohl auf die Reichweite als auch auf die Kosten aus.

Knifflige Manöver im Hafen

Und selbstverständlich sollten Sie beim Verlassen oder Anfahren eines Hafens möglichst nicht das Schiff zu Schrott fahren, da auch das für Ebbe in der Kasse sorgt – und im schlimmsten Fall zu einem nicht mehr manövrierfähigen Boot. Während nämlich die eigentliche Überfahrt weitestgehend automatisch abläuft, müssen Sie beim Anund Ablegen in den Häfen selbst Hand anlegen.

Untermalt wird das Ganze von jeweils landestypischen Musikklängen, und die bekannten Sehenswürdigkeiten einer Stadt sind am Rande erkennbar. Davon sollten Sie sich aber nicht ablenken lassen, denn das Manövrieren der langen Kähne ist aufgrund der Hecksteuerung recht knifflig und erfordert Übung. Tipp: Fahren Sie einfach rückwärts aus einem Hafen, oder nutzen Sie das Angebot, Ihr Schiff von Schleppern in die Zielposition ziehen zu lassen. Das kostet allerdings ziemlich viel Geld und belastet insbesondere zu Beginn das Konto.

Später, wenn die Flotte gewachsen ist, die Aufträge größer werden und man sich eher auf hohem strategischen Niveau um den weiteren Erfolg der Reederei kümmert, bleibt ohnehin kaum noch Zeit für solche Geschicklichkeitstests. Zudem verfügen Sie nun über ausreichend finanzielle Mittel, um sich den SchlepperService permanent zu leisten. Sie dürfen darüber hinaus die Schiffe optimieren. StandardUpgrades sorgen für mehr Geschwindigkeit oder weniger Verbrauch, während andere Boni für eine bessere Haltbarkeit von transportierten Lebensmitteln oder eine effiziente Abwehr von Piraten sorgen.

Die Welt steht Ihnen offen

Neue Schiffsgattungen können Sie immer dann kaufen, wenn Sie im Rang aufsteigen. Dieses herausfordernde System sorgt für langanhaltenden Spielspaß. Wenn Sie diverse Vorgaben erfüllen und zum Beispiel eine gewisse Flottenstärke oder eine bestimmte Anzahl an Zweigstellen erreichen, schaffen Sie den nächsten Level und können auch bessere Schiffe freischalten.

Die neuen Frachter haben mehr Reichweite und können so auch weiter entfernte Teile der Welt bereisen und diese mit Waren beliefern. Das ist nicht nur sehr motivierend, sondern auch zwingend notwendig, da längere Fahrten mit mehr Ladung für noch mehr Umsatz sorgen. Und den brauchen Sie auch, denn die Investorin sitzt Ihnen regelmäßig mit ihrer Forderung nach Abschlagzahlungen im Nacken.

ÜBERSICHTSKARTE Hier erhalten Sie alle Informationen über den aktuellen Hafen.


ANDOCKEN Tipp: Rückwärtsfahren ist beim Anlegen wesentlich einfacher!


HERAUSFORDERUNG Die Bestzeiten für das Ablegemanöver werden gespeichert.