Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Vom Suchen und Finden der Ladungsträger


Digital Manufacturing - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 07.09.2021

Ladungsträger passieren während ihrer Durchlaufzeit verschiedene Stationen in der Produktion: Von der Rohmaterialverarbeitung, über die Montage bis zur abschließenden Lagerung und Auslieferung. Auf dem Weg durch die Produktionsstätte werden sie immer wieder zwischengelagert, wobei erhebliche Liegezeiten entstehen können. Hier kann die Lokalisierung von Ladungsträgern Abhilfe schaffen und die Werker, die für den Transfer der Güter zuständig sind, unterstützen.

Ohne Lokalisierungslösungen ergeben sich in diesem Anwendungsfall zwei Szenarien: Im ersten Fall werden Ladungsträger immer an genau denselben Orten zwischengelagert. Das bringt jedoch einen beachtlichen Platzbedarf mit sich, weil Stellplätze, die gerade nicht verwendet werden, auch nicht für andere Ladungsträger genutzt werden können. Im zweiten Szenario werden Ladungsträgern keine festen Plätze zugeordnet. Stellplätze ...

Artikelbild für den Artikel "Vom Suchen und Finden der Ladungsträger" aus der Ausgabe 5/2021 von Digital Manufacturing. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Digital Manufacturing, Ausgabe 5/2021

Die Ladungsträger auf den markierten Flächen geben ihre Position über ein hochfrequentes Funknetz an die Raumempfänger weiter.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 13,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Digital Manufacturing. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Weniger Hemmnisse bei der Digitalisierung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weniger Hemmnisse bei der Digitalisierung
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Autonome Roboter im Visier. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Autonome Roboter im Visier
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Fertigungs-Simulation mit Konfiguration kombiniert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fertigungs-Simulation mit Konfiguration kombiniert
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Cobots für die High-Mix-Low-Volume-Produktion. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Cobots für die High-Mix-Low-Volume-Produktion
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Schluss mit der Zettelwirtschaft im Lager. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schluss mit der Zettelwirtschaft im Lager
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Plattform für die gesamte Wertschöpfungskette. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Plattform für die gesamte Wertschöpfungskette
Vorheriger Artikel
Chancen für die Automobilindustrie
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Diese Trends verändern die Automobilproduktion
aus dieser Ausgabe

... können frei genutzt werden, der Platzbedarf ist entsprechend geringer. Hier brauchen Mitarbeitende jedoch sehr viel länger, um benötigte Ladungsträger zu identifizieren, einem Auftrag zuzuordnen und in die nächste Station zu verfrachten.

Mehrwerte schaffen durch Nachverfolgbarkeit

Die Kenntnis über die aktuelle Position der Ladungsträger reduziert die Suchaufwände signifikant und die Transportwege, beispielsweise von Staplern, können dokumentiert und optimiert werden. Die Akteure in den verschiedenen Funktionsbereichen bekommen mehr Sicherheit über den Status des Auftrages und können proaktiv agieren, um beispielsweise drohende Engpässe frühzeitig zu erkennen.

So wirkt sich die Zeiteinsparung nicht nur positiv auf die Produktion und Logistik aus, sondern auch auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Hinzu kommen Transparenz in der Lagerlogistik und mehr Sichtbarkeit über Umlaufbestände. Insgesamt steigt durch diese Faktoren die Effizienz der Produktion.

Darüber hinaus lässt sich durch die gezielte Auswertung der Daten von Liegeplätzen und Ladungsträgern die tatsächliche Durchlaufzeit von Produkten aufschlüsseln. Während klassischerweise in ERP-Systemen nur die für einzelne Arbeitsschritte aufgewandte Zeit festgehalten wird, werden mit Tracio auch die Liegezeiten von Teilen im Fertigungsprozess dokumentiert, wodurch mögliche Engpässe und Optimierungspotenziale erkannt werden können. Personenbezogene Daten werden hingegen nicht erhoben. Die Zuordnung einzelner Bearbeitungszeiten beruht einzig auf den Daten von Positionierung und Status.

Ein weiterer Vorteil, der durch die Nutzung von Indoorlokalisierung entsteht, ist die Rückverfolgbarkeit von fertigen und halbfertigen Produkten. Vom Wareneingang bis zur Auslieferung können sämtliche Produktionsschritte von Fertigungsaufträgen getrackt werden. Hierdurch können Wege von Auftragskomponenten und Rohstoffen nachverfolgt und gegebenenfalls optimiert werden. Auch ein effizienterer Materialfluss kann durch das Wissen über Material- und Wertströme erarbeitet werden.

Verbesserungspotenziale aufdecken

Tracio ermöglicht nicht nur eine Vereinfachung und Verschlankung von Produktionsprozessen, sondern stellt auch den nächsten Schritt in der Digitalisierung einer mittelständischen Produktion dar. Denn sichtbare Prozesse decken Optimierungspotentiale auf, die als Grundlage für Produktionserweiterungen dienen können.

KF

CHRISTIAN GERLACH ist Experte für Digitalisierung & Produktionslogistik bei Macio.