Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Vorsicht, Heidi! Jetzt kommt Posh!!


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 36/2018 vom 30.08.2018

Wow, was für eine TV-Sensation!Victoria Beckham plant angeblich eine eigene Fashion-Reality-Show – und könnte damit Heidi Klums „Project Runway“ mächtig Konkurrenz machen


Artikelbild für den Artikel "Vorsicht, Heidi! Jetzt kommt Posh!!" aus der Ausgabe 36/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 36/2018

Seit 14 Jahren ein Hit: Heidi Klum (links) hat ihre TV-Show „Project Runway“ (unten) zur TV-Institution gemacht. Ein Erfolg, der bei Victoria Beckham (rechts) Begehrlichkeiten weckt


3DIE SENDUNG IST EIN ECHTER DAUERBRENNER! 2004 (!) präsentierte Heidi Klum erstmals die US-Reality-Show „Project Runway“, und auch in der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 36/2018 von FASHION CHARTS: DIESE WOCHE NEU IN DEN L ÄDEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS: DIESE WOCHE NEU IN DEN L ÄDEN
Titelbild der Ausgabe 36/2018 von ECHT JETZT? Womit KEINER diese WOCHE gerechnet hatte …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT? Womit KEINER diese WOCHE gerechnet hatte …
Titelbild der Ausgabe 36/2018 von TITELSTORY: KAIA GERBER GELIEBT UND GEHASST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELSTORY: KAIA GERBER GELIEBT UND GEHASST
Titelbild der Ausgabe 36/2018 von DIE COOLSTE EX HOLLY WOODS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE COOLSTE EX HOLLY WOODS
Titelbild der Ausgabe 36/2018 von Wieso drehen plötzlich alle durch?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wieso drehen plötzlich alle durch?
Titelbild der Ausgabe 36/2018 von Melania Trump: ERPRESST ER SEINE FRAU?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Melania Trump: ERPRESST ER SEINE FRAU?
Vorheriger Artikel
DIE COOLSTE EX HOLLY WOODS
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Wieso drehen plötzlich alle durch?
aus dieser Ausgabe

3DIE SENDUNG IST EIN ECHTER DAUERBRENNER! 2004 (!) präsentierte Heidi Klum erstmals die US-Reality-Show „Project Runway“, und auch in der mittlerweile 14. Staffel ist der Hype um den quotenträchtigen Fashion-Wettbewerb ungebrochen. Das Erfolgsrezept lautet: Talentierte Jungdesigner treten gegeneinander an, buhlen unter anderem um ein Startguthaben für ihr eigenes Label. Bewertet werden sie dabei von diversen Juroren – darunter auch Supermodel Heidi (45), die 2013 sogar einen Emmy als „herausragende Moderatorin einer Reality- oder Reality-Wettkampf-Show“ gewann … Ein Titel, der sich in der Vita gar nicht schlecht macht.

Das denkt sich möglicherweise auch Victoria Beckham (44), die Heidi nun, wie es heißt, nacheifern will. „Victoria würde wirklich liebend gerne eine eigene Fashion-Sendung auf die Beine stellen – ganz ähnlich wie ‚Project Runway‘“, verrät ein Branchen-Insider. Sie habe sogar bereits ihre Agenten darauf angesetzt, die Idee namhaften TV-Produzenten schmackhaft zu machen. „Sie hat zahllose Vorschläge, mit denen sie die Fernsehbosse überzeu gen will. Und der zehnjährige Geburtstag ihres eigenen Labels in diesem Jahr bildet einen guten Anlass, endlich aktiv zu werden.“

Tatsächlich dürfte ein eigenes Fashion-Format bestens geeignet sein, der Marke Victoria Beckham weiter Auftrieb zu geben und neue Kunden für ihre Entwürfe zu begeistern. „Mit jeder Saison entwickle ich mich weiter“, verriet das ehemalige Spice Girl gerade erst im Interview. Laut Freunden liebäugelt sie stark mit der Idee, möglicherweise schon bald in Heidi Klums Fußstapfen zu treten. Und damit einer Frau Konkurrenz zu machen, der sie vor einigen Jahren noch ziemlich nahestand. Aus Victorias Umfeld heißt es, sie habe lange Zeit ein recht inniges Verhältnis zu Heidi gepflegt. Von gemeinsamen Urlauben und Treffen auch abseits der roten Teppiche ist die Rede. „Damals war Heidi noch mit Seal verheiratet. Victoria schätzte ihre gemeinsame Vorliebe für Mode und Heidis großen Familiensinn“, erinnert sich eine Freundin der Designerin. Doch nach der Trennung von Heidi und Seal im Frühjahr 2012 soll sich auch die Beziehung zwischen dem deutschen Model und Victoria abgekühlt haben. „Wenn sie sich zufällig treffen, tun sie so, als wären sie Freundinnen. Aber das ist eben nur noch Show“, so Vics Vertraute.

Vielleicht hat Posh bei ihren aktuellen TV-Plänen ja sogar den etwas bösen Hintergedanken, ihrer Ex-Freundin Heidi das Leben ein bisschen schwerer zu machen. Doch Heidi nimmt die Ambitionen potenzieller Nebenbuhlerinnen traditionell eher gelassen. „Etwas Konkurrenz hält mich fit und ist somit in meinen Augen nicht 100 Prozent negativ“, bekannte sie einmal im Interview. Angst davor, dass ihr jemand das Wasser abgraben könnte, hat sie offenbar nicht.

Sieht ganz so aus, als ob sich eher Victoria Beckham angesichts dieser stoischen Gegnerin warm anziehen sollte …


FOTOS: GETTY IMAGES (3)