Lesezeit ca. 46 Min.

WADDLE DEES


Logo von N-Zone
N-Zone - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 18.05.2022

KIRBY UND DAS VERGESSENE LAND – GUIDE

Artikelbild für den Artikel "WADDLE DEES" aus der Ausgabe 6/2022 von N-Zone. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: N-Zone, Ausgabe 6/2022

Nördliche Froststraße: Erreiche den Uhrenturm.

Welt 4 Winterkuppe

4.1. Nördliche Froststraße

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Habt ihr den Automaten-Stopfer erhalten, dann begebt euch auf den schmaleren Weg und lauft nach rechts in Richtung des Sir Kibble. Schießt von dort auf das Bombensymbol inmitten der Vorderseite des Würfels aus Stahlkisten. Wendet euch dann nach links und folgt dem Weg bis zu dem schiefen Stapel aus Stahlkisten. Zerstört die Kisten und überquert die Steinbrücke rechts davon. Kämpft euch durch die Schneebälle der Corori bis zu dem blauen Rollladen mit dem großen Riss. Schießt auf den Riss, bis der Rollladen bricht. Dahinter schwebt der erste Waddle Dee.

● Wenn ihr zu Beginn des zweiten Abschnitts die zwei schwankenden Plattformen überquert habt, gelangt ihr zu einer etwas größeren Ebene, neben der ein Gebäude nach oben ragt. In die nach Südosten gewandte Gebäudeseite ist eine gelbe ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von N-Zone. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von liebe Nintendo-Fans!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
liebe Nintendo-Fans!
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von EMBRACER-GROUP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EMBRACER-GROUP
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von KLAGE BEI NINTENDO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KLAGE BEI NINTENDO
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von 25 JAHRE N-ZONE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
25 JAHRE N-ZONE
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Switch
Vorheriger Artikel
Switch
Pokemon ROT UND BLAU
Nächster Artikel
Pokemon ROT UND BLAU
Mehr Lesetipps

... Gittertür eingelassen. Eine Brücke aus Lehmblöcken führt an der südwestlichen Seite entlang. Lauft bis zum Ende der Lehmblöcke und schießt dort mit der Entdecker-Power auf die Zielscheibe, die vor euch an der Mauer schwebt. Das öffnet die Gittertür. Im Raum dahinter müsst ihr erst auf einen roten Schalter und dann auf eine sich bewegende Zielscheibe schießen. Daraufhin fährt eine Treppe aus dem Boden, über die ihr den zweiten Waddle Dee erreicht.

● Vor dem Ende des zweiten Abschnitts befindet ihr euch auf einer breiten schwankenden Plattform mit drei Corori. Am linken unteren Ende seht ihr, wenn sich die Plattform richtig neigt, Stahlkisten, die in die Wand eingelassen sind. Zwischen den Stahlkisten steckt ein Bombenblock, den ihr zerstört. Die Kästen verschwinden und ihr befreit den dritten Waddle Dee.

● Der letzte Waddle Dee befindet sich hinter der zerrissenen Wand in der rechten oberen Ecke der Ebene zwischen den beiden Vollstopf-Treppen. Um die Wand zu durchbrechen, holt ihr euch die Treppe von der nächsthöheren Ebene und springt auf die Ebene darunter. Nutzt die Stelle links unten, wo sich kein Zaun befindet. Ihr seid auf der richtigen Ebene, aber auf der falschen Seite. Hüpft mit der Treppe nach rechts, bis ihr vor der zerbrochenen Wand steht. Zerstört die Wand mit der Treppe und hüpft hinein. Platziert die Treppe so unter dem Käfig, dass ihr, nachdem ihr sie ausgespuckt habt, über sie den vierten Waddle Dee erreicht.

Zerstöre 4 Schneeskulpturen.

● Betretet ihr das Level durch den Durchgang zwischen den zwei Zäunen, kommt ihr zu einem kleinen Gebiet, an dessen Ende links ein Corori auf einem Hügel sitzt und das rechts von einem Zaun abgegrenzt wird. Lauft an dem Bernhard vorbei in Richtung der rechten Ecke des Zaunes. Dort hat jemand in der Ecke direkt bei der Bordsteinkante einen Kläffi aus Schnee gebaut. Zerstört diesen.

● Springt am Ende des ersten Abschnitts nicht auf den Stern zwischen den Bäumen. Lauft stattdessen am rechten Baum vorbei in die obere Ecke. Dort könnt ihr den zweiten Schnee-Kläffi zerstören.

● Wenn ihr zu Beginn des zweiten Abschnitts die zwei schwankenden Plattformen überquert habt, gelangt ihr zu einer etwas größeren Ebene, neben der ein Gebäude nach oben ragt. In die nach Südosten gewandte Gebäudeseite ist eine gelbe Gittertür eingelassen. Lauft an der Tür vorbei in Richtung Sternenblock und Pippo Peng. Dort schwenkt die Kamera und zeigt euch, dass rechts neben dem Sternenblock eine Treppe nach unten führt. Folgt der Treppe und dann dem Weg um die Ecke. Dort steht ein weiterer Schnee-Kläffi vor einem kleinen Zaun.

● Die letzte Schneeskulptur steht rechts neben der dritten Vollstopf-Treppe, in der oberen rechten Ecke der vorletzten Ebene des Gebäudes.

Finde die Seitengasse.

● Ihr landet zwischen ein paar Bänken und lauft von dort zwischen zwei Zäunen hindurch in das Level hinein. Es folgt eine Art Straße, bei der Zäune Abschnitte symbolisch voneinander abtrennen. Stellt euch neben den Baum hinter dem zweiten Zaun auf der linken Seite der Straße. Von dort seht ihr die Andeutung einer Gasse als Lücke in den Häuserwänden zwischen der Bank und dem Zaun. Geht in die Gasse hinein.

Erreiche den Uhrenturm.

● Habt ihr das Levelende erreicht, dann lauft in die obere linke Ecke des Daches mit dem goldenen Käfig. Dort findet ihr eine Lücke im Zaun. Springt ab und schwebt zu dem Uhrenturm ein Stück weiter links etwas im Hintergrund.

4.2 U-Bahnhof auf Eis

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Im ersten Abschnitt kämpft ihr auf einer Plattform mit einer runden Eisfläche gegen eine Reihe von Gegnern. Dafür erhaltet ihr die Spezial-Power Hammer. Folgt dann dem vereisten Weg weiter geradeaus zu einer rechteckigen Plattform mit einem Nagel in jeder Ecke. Haut die Nägel mit dem Hammer ein und die Plattform fährt zurück. Sie gibt eine Eisfläche frei, in deren Mitte der erste Waddle Dee wartet.

● Nachdem ihr im zweiten Levelabschnitt über die zwei rot-orangen Absperrungen gesprungen seid, zwischen denen ein Eisblock herunterfällt, gelangt ihr zu einer Art Treppe aus Stahlgerüsten. Auf der Vorderseite sind zwei und auf der rechten Seite ist ein Nagel halb in die Wand gehauen. Haut mit der Hammer-Power auf die Nägel, dann fährt die Wand runter. In dem versteckten Raum dahinter führen links zwei Rolltreppen nach unten in einen Raum, in dem ihr fünf grüne Rauten sammelt. Die ersten beiden seht ihr direkt auf dem Weg und der runden Plattform links daneben. Schlagt ihr den Pfosten über der Plattform rechts vom Weg mit dem Hammer ein, bekommt ihr eine weitere Raute. Die nächste befindet sich hinter einem Gitter, das ihr vom Weg aus geradeaus vor euch seht und wird von zwei Gordows umkreist. Für die letzte Raute klettert ihr die gelbe Leiter links neben dem Gitter hoch und öffnet den Wassertank oben mit dem Kuppel-Stopfer. Habt ihr alle Rauten, dann öffnet sich rechts neben dem Wassertank die gelbe Gittertür zum zweiten Waddle Dee.

● Kurz bevor ihr am Ende des zweiten Abschnitts den Rolltreppen in der rechten oberen Ecke weiter nach unten folgt, kommt ihr an einem Gerüst vorbei, auf das man mit einer gelben Leiter hochklettern kann. Vor und auf dem Gerüst sitzt jeweils ein Bombomaestro. Bahnt euch einen Weg an beiden vorbei hoch auf das Gerüst und zu der Schatztruhe, die hinter dem zweiten Bombomaestro versteckt steht. Darin befindet sich der dritte Waddle Dee.

● Kurz nachdem ihr den Kegel-Stopfer erhalten habt, lauft ihr über eine Eisfläche auf der sich eine unebene Wand aus Containern vor-und zurückbewegt und droht, euch ins Wasser zu stoßen. Ganz am Ende dieser Eisfläche, kurz bevor das Wasser wieder ins Fließen übergeht, findet ihr einen Riss im Eis. Ihr gelangt nur zu dem Riss, wenn die Wand ganz zurückgefahren ist. Seid schnell und nutzt den Abwärtspikser, um an dieser Stelle den Boden aufzubrechen. Das Loch im Boden führt euch unter der Mauer hindurch, hin zu einem angerissenen Wasserohr. Abwärtspikst das Rohr und lasst euch von dem Wasser nach oben tragen. Springt dann nach links auf einen Teil der sich bewegenden Wand und lauft bis zu den Paletten auf dem vordersten Container. Lasst euch dann nach vorne zum vierten Waddle Dee fahren.

Klettere auf 2 Züge.

● Nachdem ihr über die Rolltreppe in den U-Bahnhof gelangt seid, führt euch das Level erst geradeaus und dann nach rechts. Danach führt der Weg wieder geradeaus. Auf einer von Eis umgebenen Plattform seht ihr einen Bombomaestro und rechts neben ihm ein paar gelbe Stühle. Neben dem hintersten Stuhl steht ein abgebrochener Sockel mit einer Münze drauf. Springt auf den Sockel und von dort auf den Zug rechts daneben.

● Noch im selben Abschnitt, direkt nach dem Kampf in der sechseckigen Arena mit der runden Eisfläche in der Mitte, gibt es auf der linken Seite des geradeaus führenden Weges eine kleine Stelle, an der kein Eis ist. Springt von dort nach links auf eine kleine Plattform, von der aus ein kleines Stahlgerüst auf den zweiten Zug führt.

Finde 2 geheime Wege.

● Nachdem ihr im zweiten Levelabschnitt über die zwei rot-orangen Absperrungen gesprungen seid, zwischen denen ein Eisblock herunterfällt, gelangt ihr zu einer Art Treppe aus Stahlgerüsten. Auf der Vorderseite sind zwei und auf der rechten Seite ist ein Nagel halb in die Wand gehauen. Haut mit der Hammer-Power auf die Nägel, dann fährt die Wand runter. Lauft in den versteckten Raum dahinter.

● Kurz danach ändert sich die Levelrichtung und der Weg führt nun nicht mehr nach rechts, sondern in Richtung des hinteren Bildschirmrands. Lauft trotzdem weiter nach rechts und haltet euch am unteren Bildschirmrand, bis ihr zu einer orangeroten Absperrung kommt, die eine kleine Gasse blockiert. Springt über die Absperrung und folgt der Gasse weiter nach rechts.

Sieh nach, was sich im Frachtcontainer befindet.

● Befolgt die Schritte, um zum vierten Waddle Dee zu gelangen. Lauft von dem roten Container, auf dem ihr euch nun befindet über den Stahlträger nach links zu einem grünen Container. Klettert von dort den Paletten-Stapel hinauf zum offenen Container.

4.3 Frostböenmeer

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Seht ihr im ersten Abschnitt des Levels zum zweiten Mal einen Rabüffel auf einem Hausdach, lauft nicht auf ihn zu, sondern in die entgegengesetzte Richtung zu den zwei Holzkisten. Hinter den Kisten führt euch ein Pfad zum Rohrstopfer. Rollt los und springt im richtigen Moment ab, um durch die angebrochene Eiswand zu brechen. Springt auf die Eisplattform dahinter und befreit den ersten Waddle Dee aus seinem Käfig.

● Schwimmt im zweiten Raum, den ihr mit dem Windstoß des Bootes öffnet, an der Betonplattform entlang, bis ihr einen Steg erreicht. Verlasst das Boot und lauft nach links die Rampe hoch. Oben angekommen, dreht ihr den Windmühlenschalter mit dem Windstoß. Die Stachelmauer links neben dem Steg fährt nun runter und ihr segelt nach links in Richtung der Gitterwand. Dort ist eine zerrissene Eiswand in die Plattform eingelassen, durch die ihr mit dem Windstoß brecht. Fahrt in den Raum dahinter zum zweiten Waddle Dee.

● Wenn ihr am Ende des zweiten Abschnitts das Boot verlasst und die gelbe Leiter nach oben klettert, springt nicht auf den Stern. Holt euch die Feuer-Power von einem der Glutifers und lauft zur wassergewandten Seite der Plattform. Schaut, dass ihr euch eher am unteren Ende befindet und springt dann nach unten, dorthin, wo ihr eine kleine Plattform ausmachen könnt. In die Wand neben der Plattform sind Eisblöcke eingelassen. Schmelzt sie mit der Feuer-Power und befreit den dritten Waddle Dee dahinter.

● Seht ihr im dritten Abschnitt eine Spuckwatt und zwei Gordows, bleibt an einem Zaun stehen und schaut nach links zur Wand. Direkt links hinter dem Spuckwatt findet ihr in der Einbuchtung einen Laternenschalter. Lauft gegen den Zaun neben dem Schalter, um nicht weitergepustet zu werden und aktiviert den Schalter mit der Feuer-Power. Eine Spur aus Münzen führt euch nun an den Gordows vorbei zu einem Loch im Eis auf der rechten Seite. Springt hinein, um den vierten Waddle Dee zu retten.

● Folgt den Anweisungen zur Mission „Springe in den geheimen Raum im Untergrund“. In dem Raum seht ihr an der Wand eine Lunte und darunter eine Hebebühne. Bewegt den Hebebühnen-Stopfer erst nach links bis zu der Einbuchtung mit dem Start der Lunte. Fahrt die Hebebühne hoch, spuckt sie aus, zündet die Lunte mit der Feuer-Power an und springt dann wieder runter, um die Hebebühne erneut einzusaugen. Bewegt die Hebebühne nun schnell ganz nach rechts, fahrt sie nach oben, spuckt sie aus und setzt euch in die Kanone. Erreicht euch die brennende Lunte, werdet ihr nach oben zum fünften Waddle Dee geschleudert.

Finde eine windgeschützte Höhle.

● Das Level beginnt auf dem offenen Meer, die Häuserdächer führen aber in Richtung einer Eiswand. Erreicht ihr zum ersten Mal die Eiswand mit dem Rohr-Stopfer, oder über die kleine gelbe Leiter, lauft nicht nach rechts weiter. Links neben der rissigen Eiswand, an der ihr ankommt, zweigt sich nämlich ein kleiner Pfad direkt an der Eiswand ein bisschen weiter unten ab. Folgt dem Pfad bis in eine kleine Höhle.

Genieße 3 Mahlzeiten auf hoher See.

● Die erste Mahlzeit ist ein Truthahn. Ihr seht ihn direkt, wenn ihr das erste Mal ins Boot springt. Er schwebt zwischen den beiden Münzen, die zu dem ersten zerstörbaren Eisblock führen.

Die zweite Mahlzeit ist ein Teller Omurice. Er schwimmt in der oberen rechten Ecke des zweiten Raumes direkt an der Wand. Um dranzukommen, weicht ihr den Bomben eines Bombomaestro aus.

● Schwimmt nun weiter an der Plattform entlang bis zu einem Steg auf der anderen Seite. Verlasst von dort aus das Boot und lauft nach links die Rampe nach oben. Dort aktiviert ihr den Windmühlenschalter mit eurem Windstoß. Daraufhin fährt die Stachelwand links neben dem Steg nach unten. Begebt euch nach links und zwischen einer angebrochenen Eiswand und dem vorderen Levelrand findet ihr einen Teller mit einem Steak.

Springe in den geheimen Raum im Untergrund.

● Kommt ihr im dritten Abschnitt an den Giga-Kanonoren vorbei und landet auf der Plattform mit Glutifer, springt nach links. Dort findet ihr in eine Wand eingelassen vier Eisblöcke. Diese schmelzt ihr mit der Feuer-Power und klettert die gelbe Leiter dahinter hoch. Oben zündet ihr den Laternenschalter ebenfalls mit der Feuer-Power an. Ein Weg aus Münzen und Wölkchen führt euch zur linken Ecke am Ende des Abschnitts. Dort befindet sich ein Loch im Eis, in dem ein Pfeil noch weiter nach unten zeigt. Springt ins schwarze Nichts.

4.4 Schlacht auf der Blizzardbrücke

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Direkt nach dem Kampf gegen den Schwert-Grobian lauft ihr unter einem gemauerten Brückenbogen hindurch. An der rechten Mauer seht ihr einen Truthahn und in der gegenüberliegenden linken Mauer findet ihr einen Durchgang. Über diesen Durchgang gelangt ihr in einen Raum, in dem ein Kegel von der Decke hängt. Schneidet ihn mit der Schwert-Power los. Passt aber auf, dass ihr im richtigen Moment schneidet, sodass der Kegel auch unterhalb auf die Plattform fällt. Verleibt euch den Kegel ein und springt damit auf die Spuckwatts. Ihr seht dann am unteren Bildschirmrand einen Riss im Boden. Brecht ihn mit dem Abwärtspikser auf. Ihr legt so eine Schatztruhe frei, in der der erste Waddle Dee steckt.

● Im zweiten Brückendurchgang nach dem Kampf gegen Federina findet ihr auf der linken Seite Spiegeleier und auf der rechten Seite ein Loch in der Wand. Dieser Durchgang führt zu einem Raum mit einem Wasserbecken. Aktiviert das Windrad mit der Tornado-Power und schwebt dann direkt weiter zu der gelben Gittertür. Diese öffnet sich nämlich und ihr betätigt den roten Schalter dahinter. Der Schalter lässt eine Plattform aus dem Wasser steigen, über die ihr den Automaten-Stopfer erreicht. Verschluckt ihn und folgt dann so schnell wie möglich der Plattform nach links. Bevor sie wieder im Wasser versinkt, müsst ihr den blauen Rollladen mit dem großen Riss in der linken Wand erreichen und mit euren Dosen darauf schießen. Springt durch den so geschaffenen Durchgang auf die Plattform dahinter und rettet den zweiten Waddle Dee.

● Macht euch nach dem Sieg über den Wilden Bonkers dessen Spezial-Power zu eigen und attackiert damit den Riesenkabu im Brückenbogen. In dem rechten Steinpfeiler hinter dem Riesenkabu springt ihr in den Hohlraum in der Wand. Dort schlagt ihr mit der Hammer-Power auf den Pfosten und öffnet in der gegenüberliegenden Wand einen Durchgang. In dem neuentdeckten Raum schlagt ihr direkt wieder auf einen Pfosten, um eine Timer-Challenge zu aktivieren. Hat die Herausforderung begonnen, bewegt euch so schnell wie möglich nach links und schlagt dabei auf die zwei weiteren Pfosten. An der linken Wand des Raumes führt eine gelbe Leiter nach oben zum Auto-Stopfer. Fahrt jetzt so schnell wie möglich mit dem Turbo-Spurt nach links. Achtet darauf, nicht in die Lücken zu fallen. Ihr müsst rechtzeitig an den ausfahrenden Plattformen vorbei und durch die rissige Wand in der unteren rechten Ecke des Gitters auf der rechten Seite fahren, um den dritten Waddle Dee zu befreien.

● Macht ihr euch auf den Weg zum vierten Minibosskampf, ist ein Teil der Brücke eingebrochen und drei runde Plattformen ragen aus dem Wasser. Sie formen zur links eine Art Kurve. Springt auf die erste Plattform und ihr seht von dort auf der rechten Seite den vierten Waddle Dee. Um ihn zu erreichen, springt von der dritten Plattform oder dem neuen Brückenabschnitt nach unten in dessen Richtung. Ihr könnt auch nach schweben, um sicherzugehen.

● Nach dem Sieg gegen den Doppel-Wilden-Eisbert seht ihr euch einem weiteren Brückenbogen gegenüber. Lauft nicht hindurch, sondern an der zu euch zeigenden Wand des rechten Pfeilers vorbei nach rechts auf einen Seitenpfad. Der Pfad führt euch zu einer Tür, die von brennenden Hölzern blockiert wird. Zerstört die Blockade mit der Eis-Power und geht durch. Ihr findet euch in einem Challenge-Raum wieder. Diesmal gilt es, den Kabu mit der Eis-Power einzufrieren und anzuschubsen, sodass er die Bahn entlangschlittert und den roten Schalter aktiviert. Danach steigt eine Plattform aus dem Wasser, die wiederum aber direkt beginnt, nach unten zu sinken. Lauft so schnell wie möglich in die untere Ecke des Raumes zum Rohr-Stopfer. Springt damit auf die Plattform und vor dort weiter durch die rissige Wand zum fünften Waddle Dee.

Entferne 4 Gesucht-Poster.

● Direkt nach dem Kampf gegen den Schwert-Grobian lauft ihr unter einem gemauerten Brückenbogen hindurch. An der rechten Mauer seht ihr einen Truthahn und in der gegenüberliegenden linken Mauer, findet ihr einen Durchgang. Über diesen Durchgang gelangt ihr in einen Challenge-Raum. Ignoriert den Rest und lauft in Richtung des vorderen Bildschirmrandes, bis ihr ganz unten einen blauen Zaun erreicht. Links in der Ecke zwischen Zaun und Wand liegt ein bisschen Schnee. An der Wand darüber hängt ein selbst gebasteltes Poster mit einem durchgestrichenen Elfilin. Greift es an, um es zu entfernen.

● Befolgt die Anweisungen und rettet den zweiten Waddle Dee. Danach erscheint ein Steinweg, der euch zum Ausgang führt. An dem Übergang zwischen dem Steinweg und dem Ausgang ragt allerdings noch ein einzelner Stein über euch aus der Wand. Springt darauf und von dort auf eine weitere Reihe Steinblöcke direkt über dem Ausgang. Über den letzten beiden der zwei Steinblöcke hängt ein weiteres Elfilin-Poster.

● Macht euch nach dem Sieg über den Wilden Bonkers seine Spezial-Power zu eigen und attackiert damit den Riesenkabu im Brückenbogen. Im rechten Steinpfeiler hinter dem Riesenkabu springt ihr in den Hohlraum in der Wand. Dort schlagt ihr mit der Hammer-Power auf den Pfosten und öffnet in der gegenüberliegenden Wand einen Durchgang. In dem neuentdeckten Raum befindet sich direkt links neben der Tür eine kleine Einbuchtung, in der ein Knurrilla mit Hämmern wirft. An der Wand links neben dem Knurrilla hängt das dritte Gesucht-Poster von Elfilin.

● Folgt den Anweisungen, um zum fünften Waddle Dee zu gelangen. Nachdem ihr mit dem Rohrstopfer durch den Riss gebrochen seid, knallt ihr gegen eine Wand. Links oben über euch hängt hier das letzte Poster von Elfilin. Springt hoch, um es anzugreifen und zu entfernen.

Besiege Doppel-Wilder-Eisbert, ohne getroffen zu werden.

Mache einen kleinen Umweg und finde eine Maxi-Tomate.

● Noch bevor ihr durch den ersten Brückenbogen lauft und das Level richtig beginnt, schaut nach links zum Fuß des linken Pfeilers. Unter der linken der beiden Flaggen an der Vorderseite liegt ein Haufen Mauerteile. Zwischen den zwei größten Platten, die schräg aneinanderliegen, führt ein kleiner Durchgang unter den Platten hindurch auf einen geheimen Weg. Der schlängelt sich an dem Pfeiler entlang zu einer kleinen Einbuchtung an dessen linker Wand. Dort findet ihr die Maxi-Tomate.

4.5 Auftritt des Bestienkönigs

Verschlucke König Dededes Hammer.

● Das macht ihr in der Übergangsphase vom ersten zum zweiten Abschnitt des Kampfes. Dann liegt Dedede für einen Moment am Boden, bevor er aus der Arena springt und seine Säule holt. Habt keine Spezial-Power ausgerüstet und saugt den Hammer einfach aus seiner Hand.

Besiege den Boss ohne zu blocken.

Besiege den Boss innerhalb von 1:30.

Besiege den Boss, ohne Schaden zu erleiden.

Welt 5 Originis-Wüste

5.1 Die wüste Wiege des Lebens

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Seid ihr direkt zu Beginn des Levels über den Container gelaufen, gelangt ihr zu einem weitläufigeren Gebiet. Hier sammelt ihr fünf grüne Rauten ein. Die erste befindet sich in einer Schatztruhe hinter einer Nibbelnatter in einer Grube direkt zu Beginn des Abschnittes. Lauft von dort aus geradeaus und dann nach rechts zu einer mit Gift bedeckten Fläche. Auf der Fläche befindet sich eine Gruppe von Plattformen. Auf der rechteckigen Plattform mit dem Bernhard ganz links entdeckt ihr einen grünen Schalter. Aktiviert ihn und dann auch die drei nächsten grünen Schalter die auf den Plattformen erscheinen und ihr erhaltet die zweite Raute. Folgt nun dem Pfad weiter nach links zu den Sandhaufen und dem Ring-Stopfer. Schaut genau hin und ihr seht, dass in dem letzten und größten der Gruppe an Sandhaufen eine Truhe versteckt ist. Die legt ihr mit dem Windstoß frei und erhaltet daraus die dritte Raute. Ein Stückchen weiter links befindet sich wieder eine violette Giftlache mit Plattformen. Ihr aktiviert dieses Mal aber alle Windmühlenschalter mit dem Ring-Stopfer und erhaltet dafür die vierte Raute. Lauft von dort aus wieder nach rechts an dem ersten fallenden Pfeiler und ein paar Sandhaufen vorbei. Klettert mit der gelben Leiter auf das verrostete Schiffsende, das ihr nun seht. Oben angekommen bekämpft ihr Federina für die fünfte Raute. Zusammen bereiten sie euch den Weg zu dem ersten Waddle Dee, der in der Wand aus Containern am oberen Bildschirmrand festsitzt.

●Im zweiten Abschnitt weicht ihr fallenden Säulen aus. Nachdem ihr an drei Säulen vorbeigekommen seid, die direkt nebeneinander in einer Reihe stehen und alle gleichzeitig fallen, gelangt ihr auf eine Ebene mit zwei Kabus, die einen Riss im Boden umkreisen. Folgt von dort aus dem Level ein kleines Stückchen geradeaus, werdet zum Ring-Stopfer und kehrt dann zu dem Riss zurück. Rechts daneben steht etwas entfernt ebenfalls eine Säule, die aber nicht fällt, weil ihr Fuß versandet ist. Springt zu der Säule und lauft um sie herum, um von hinten den Sand mit dem Windstoß wegzupusten. Die fallende Säule bricht den Riss auf und legt den zweiten Waddle Dee frei.

● Folgt nun dem Level als Ring-Stopfer geradeaus und dann nach rechts bis zum nächsten Riss ein kleines Stückchen weiter. Hier führt ihr wieder dasselbe Prozedere mit dem Ring-Stopfer durch, um den Riss aufzubrechen. Das legt eine Tür frei. In dem Raum dahinter führt eine Reihe an Plattformen mit fallenden Säulen nach rechts. Springt über die Plattformen nach rechts bis ihr die vorletzte erreicht. Hier stehen drei Säulen direkt nebeneinander. Ihr müsst den Sand zu ihren Füßen wegpusten. Dann fallen sie und geben den Weg zum dritten Waddle Dee frei.

Triff drei fliegende Ziele

● Betretet ihr den ersten Levelabschnitt über den Container, schnappt euch direkt die Entdecker-Power von dem Bernhard links. Lauft nun links an der Grube im Sand vorbei und geradeaus, bis ihr zu einer Sanddüne kommt, in der ein Container und eine Boje stecken. Etwas vor der Düne ist ein Gerippe halb in den Sand gebuddelt, bei dem man noch eine Art Schwanzflosse ausmachen kann. Bleibt auf dem Skelett stehen und ihr seht mittig oben am Bildschirmrand eine Zielscheibe, auf die ihr zielt und schießt. Lauft von dort aus scharf nach rechts vorbei an den Korallen und klettert zur höchsten Stelle des burgunderfarbenen Containers, der daneben aus dem Sand ragt. Von dort aus könnt ihr auf eine Zielscheibe in der oberen rechten Bildschirmecke schießen. Folgt nun dem dunkel im Sand abgezeichneten Weg an den beiden violetten Giftsümpfen vorbei hin zu den fallenden Stangen. Lasst die erste Stange fallen und lauft in Richtung des unteren Bildschirmrandes auf eine Düne. Von dort aus schießt ihr auf die Zielscheibe, die hoch über dem Sockel der gefallenen Säule fliegt.

Besiege den zurückgelassenen Squishy.

● Folgt im ersten Abschnitt dem dunklen Pfad, der sich im Sand abzeichnet. Dieser führt geradeaus und dann nach links bis zu einer mit violetten Gift bedeckten Fläche. Hier verlasst ihr den Weg und lauft am unteren Bildschirmrand weiter nach links vorbei an einem Gerippe und einem fast verbuddelten Container. Daneben fast direkt an der linken Wand ragt ein weiterer Container halb aus dem Sand. Darauf sitzt besagter Squishy zwischen zwei Portionen Takoyaki. Greift ihn an, bis er verpufft.

Besiege Federina mit dem Ring-Stopfer.

● Folgt dem dunkel im Sand abgezeichneten Weg geradeaus, nach links und dann nach rechts bis zu der ersten fallenden Säule. Unterwegs sammelt ihr bei den Sandhaufen den Ring-Stopfer ein. Der Weg führt nun wieder geradeaus, ihr lauft aber weiter nach rechts bis zu der gelben Leiter, die auf den Rumpf des verrosteten Bootes führt. Mit dem Ring-Stopfer kommt ihr nicht die Leiter nach oben, weswegen ihr auf die Düne hinter euch klettert. Dort steckt eine rote Boje im Sand, von der ihr auf einen Stein rechts von der Leiter und direkt am Schiff springt. Der Stein ragt etwas über die Seite des Bootes heraus und erlaubt euch, auf das Schiff zu gelangen. An Bord beginnt sofort der Kampf gegen Federina, den ihr mit dem Windstoß gewinnt.

5.2 Auf der Suche nach der Oase

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Folgt im ersten Abschnitt dem Levelverlauf an der beigen Mauer entlang, bis ihr zu einer Nibbelnatter gelangt, die von einem Bogen aus violettem Gift umgeben ist. Der Giftbogen spannt sich von einer Mauer zur anderen, zwischen den Mauern ist eine Lücke, in der Grasbüschel wachsen. Lauft durch die Lücke und die Passage dahinter bis zu einem kleinen Platz mit Swimmingpool. Der erste Waddle Dee schwebt hier über dem Wasser des Pools.

● Folgt dem Levelverlauf im zweiten Abschnitt, bis ihr zu einem Quaxikum kommt, der vor einem runden Turm sitzt. Lauft im Uhrzeigersinn um den Quaxikum herum und ihr findet einen weiteren Turm in der unteren rechten Ecke. An der dem unteren Bildschirmrand zugewandten Seite führt eine Leiter den Turm hinauf. Oben bewegen sich drei quadratischen Plattformen auf Ketten hin und her. Der Käfig mit dem zweiten Waddle Dee schwebt über der Mittleren.

● Habt ihr den zweiten Waddle Dee befreit, entsteht eine Barriere um den kugeligen Knubbel auf dem Turm oben links. Besiegt die Gegner, um die Barriere zu vernichten und öffnet dann den Knubbel mit dem Kuppel-Stopfer. Über die gelbe Leiter klettert ihr herunter in den Turm und schwimmt dann zum Rohr-Stopfer. Daraufhin rollt ihr mit dem Rohr eine Rampe hinunter, die in einem Steg endet, von dem ihr im richtigen Moment abspringen müsst. Ihr brecht die Wand auf und könnt den dritten Waddle Dee dahinter befreien.

● Wenn ihr im dritten Abschnitt zum ersten Mal den Wasserballon-Stopfer erhalten habt, lauft zurück in die Richtung aus der ihr gekommen seid zu dem gelben Gitter mit dem Maulwurfschild am rechten Ende der Ebene. Entfernt das Gift mit dem Wasserspritzer. Grabt euch dann mit der Bohrer- Power an der gekennzeichneten Stelle unter dem Gitter durch und geht durch die Tür mit dem roten Stern. Hier fahren euch Inseln entgegen, auf denen ihr an bestimmten Stellen nach etwas buddeln könnt. Grabt fünf grüne Rauten aus, bevor alle Inseln an euch vorbeigefahren sind und befreit den vierten Waddle Dee.

● Befolge die Anweisungen unter „Besiege zwei giftige Quaxikums.“, um den zweiten Quaxikum zu vernichten. Hinter ihm sind neun Stahlkisten in die Wand eingelassen. Auch die zerstört ihr mit dem Wasserspritzer und befreit dann den fünften Waddle Dee dahinter.

Mach ein Nickerchen am geheimen Pool.

● Folgt im ersten Abschnitt dem Levelverlauf an der beigen Mauer entlang, bis ihr zu einer Nibbelnatter gelangt, die von einem Bogen aus violettem Gift umgeben ist. Der Giftbogen spannt sich von einer Mauer zur anderen, zwischen den Mauern ist eine Lücke, in der Grasbüschel wachsen. Lauft durch die Lücke und die Passage dahinter bis zu einem kleinen Platz mit Swimmingpool. Um den Pool herum stehen ein paar Liegestühle und auf dem Stuhl ganz oben links schläft ein Noddy. Sauge ihn ein, um seine Spezial-Power zu nutzen und einzuschlafen.

Besiege zwei giftige Quaxikums.

● Den ersten Quaxikum könnt ihr direkt mit dem Wasserspritzer besiegen, wenn ihr im dritten Abschnitt zum ersten Mal den Wasserballon-Stopfer erhaltet.

● Um den zweiten Quaxikum zu besiegen, müsst ihr die Plattform mit dem Wasserrohr nach oben fahren. Klettert dazu zunächst selbst auf die nächsthöhere Ebene und wendet euch dann nach links. Dort seht ihr eine Einbuchtung in der Wand. Lauft in die Einbuchtung und grabt euch dann mit der Bohrer-Power unter dem gelben Gitter durch. Über die Leiter dahinter gelangt ihr zu einem blauen Schalter, der das Wasser nach oben fährt. Werdet nun zum Wasserballon-Stopfer und kümmert euch um den zweiten Quaxikum geradeaus vor euch.

Grabe gründlich im geheimen Raum.

● Wenn ihr im dritten Abschnitt zum ersten Mal den Wasserballon-Stopfer erhalten habt, lauft zurück in die Richtung aus der ihr gekommen seid zu dem gelben Gitter mit dem Maulwurfschild am rechten Ende der Ebene. Entfernt das Gift mit dem Wasserspritzer. Grabt euch dann mit der Bohrer-Power an der gekennzeichneten Stelle unter dem Gitter durch und geht durch die Tür mit dem roten Stern. Hier fahren euch Inseln entgegen, auf denen ihr an bestimmten Stellen nach etwas buddeln könnt. Diese Stellen sind durch kleine dunklere Hügel aus Erde und Steinen markiert und leuchten teilweise. Ihr grabt bei jeder dieser Markierungen. Bei denen, die direkt hintereinanderliegen, buddelt ihr euch in die Erde und bewegt euch von unten an ihnen vorbei. Das geht schneller.

5.3 Ambelen-Center (Mitarbeiterbereich)

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Folgt ihr dem Levelverlauf, kommt ihr zu einer Stachelgrube, über der quadratische Plattformen fahren. In die Wand links daneben sind Stahlkisten und ein Bombenblock eingelassen. Greift den Bombenblock an, um die Kisten zu zerstören und ihr findet den Ring-Stopfer. Lauft nun damit nach links und durch die Tür, aus der ihr gekommen seid. Sternmünzen weisen euch den Weg. So gelangt ihr zu einer runden, sich drehenden Plattform, von der ein Viertel fehlt. In die Wand dahinter ist eine kreisrunde Einbuchtung. Springt als Ring in diese Einbuchtung. Ihr brecht damit die Wand auf und befreit den ersten Waddle Dee, der dahinter festsitzt. Überquert nun dieses Stachelfeld und das danach und lauft weiter nach rechts bis zur Wand. In der Ecke am unteren Bildschirmrand wird der Boden ersetzt durch ein stählernes Quadrat, das von einer gelbschwarzen Schnur gehalten wird. Schneidet diese mit der Schwert-Power durch und lasst euch nach unten fallen. Dort findet ihr den Automaten-Stopfer. Lauft damit zu dem Teleportationsfeld in der linken Ecke ganz am unteren Bildschirmrand. Ihr werdet nun zurück zu den Stachelgruben teleportiert. Springt über die Plattformen nach links auf den schmalen Streifen Plattform in der Mitte der beiden Felder. Am oberen Ende dieses Streifens könnt ihr eine rechteckige Einbuchtung in der Wand sehen. Springt mit dem Automaten-Stopfer hinein und brecht sie auf. Der zweite Waddle Dee steckt im Raum hinter dem Loch, das nun in der Wand klafft.

● Lauft nun wieder nach rechts und weiter in den nächsten Raum. Dort bewegt ihr euch nach links und klettert schließlich eine gelbe Leiter nach oben. Links von euch seht ihr nun die Tür, die in den nächsten Raum führt. Rechts von euch befindet sich eine Wand. Neben der Wand schwebt ein Fallnit und direkt neben Fallnits Schatten ist eine kleine Luke. Über die Luke erreicht ihr den abgesperrten Bereich daneben und geht durch die Tür mit dem roten Stern. In dem Raum hinter der Tür erwartet euch ein Kampf mit dem wilden Bonkers. Besiegt ihn und der dritte Waddle Dee erscheint in der Mitte des Raumes.

● Folgt dem Levelverlauf und geht durch die Durchgänge, bis ihr euch nach einem Durchgang zwischen zwei Sandhaufen mit Müll und Muscheln findet. Lauft nach links und ihr seht an der Wand eine Uhr mit einem auffällig roten Ziffernring hängen. Daneben sind sechs Kartons übereinandergestapelt. Zerstört sie und begebt euch in den Raum dahinter. Rechts neben dem Durchgang steckt ein hölzerner Pfosten in der Wand, auf den ihr mit der Hammer-Power schlagt. Das sorgt dafür, dass auf der anderen Seite die Uhr von der Wand fällt und ihr mit dem roten Ziffernring zum Ring-Stopfer werdet. Lauft jetzt wieder zurück zu den beiden Sandhaufen neben dem Durchgang, durch den ihr gekommen seid, und pustet den linken davon weg. Das gibt eine Schatztruhe frei, aus der ihr den vierten Waddle Dee befreit.

● Lauft nun mit dem Ring-Stopfer nach rechts, bis der Weg geradeaus über sich drehende Plattformen führt, die aussehen wie ein X. Springt auf die erste dieser Plattformen und von dort nach links, wo ihr eine kreisrunde Einbuchtung in der Wand sehen könnt. Brecht die Wand auf, indem ihr mit dem Ring-Stopfer in die Einbuchtung springt. Dahinter befindet sich ein Wasserrohr. Kehrt als Wasserballon-Stopfer über die erste X-Plattform wieder an den unteren Bildschirmrand und auf den Weg zurück, von dem ihr gekommen seid. Die Sternmünzen weisen euch den Weg zu der Stelle, an der ihr als Wasserballon-Stopfer in eine Einbuchtung im Boden hineinspringt und den Boden aufbrecht. Ihr fallt nach unten in ein verstecktes Café, in dem ihr auf einem Tisch an der hinteren Wand den fünften Waddle Dee findet.

Probiere 3 Sorten von Eiscreme.

● Die erste Sorte, Softeis, findet ihr auf dem Tisch in der oberen linken Ecke hinter dem Eiskegel, den ihr als Kegel-Stopfer benutzt. Zwei Cozys schlafen auf den Stühlen neben dem Tisch.

● Folgt dem Levelverlauf und geht durch die Durchgänge, bis ihr euch nach einem Durchgang zwischen zwei Sandhaufen mit Müll und Muscheln findet. Lauft nach links und ihr seht an der Wand eine Uhr mit einem auffällig roten Ziffernring hängen. Daneben sind sechs Kartons übereinandergestapelt. Zerstört sie und begebt auch in den Raum dahinter. Dort schläft an der linken Wand ein Noddy auf einem Schreibtisch und neben ihm funkelt die zweite Eiscreme.

● Verlasst den Raum und lauft weiter nach rechts, bis ihr zu den beiden X-förmigen Plattformen gelangt, die sich über einem breiten Abgrund drehen. Springt auf die hintere und ihr erreicht von dort eine kleine Ebene, die aus der linken Wand ragt. Vor einem Regenbogen steht wieder ein Eiskegel und um diesen herum jede Menge Pappkisten. Die letzte Eiscreme-Sorte steckt in der einzigen Kiste, die auf eine andere gestapelt wurde.

Besiege Wilder Bonkers mit der Spezial-Power Bumerang.

● Folgt ihr dem Levelverlauf, kommt ihr zu zwei Stachelgruben, über denen quadratische Plattformen fahren. Überquert diese und lauft weiter in den nächsten Raum. Dort bewegt ihr euch nach links und klettert schließlich eine gelbe Leiter nach oben. Links von euch seht ihr nun die Tür, die in den nächsten Raum führt. Rechts von euch befindet sich eine Wand. Neben der Wand schwebt ein Fallnit und direkt neben Fallnits Schatten ist eine kleine Luke. Über die Luke erreicht ihr den abgesperrten Bereich daneben, in dem auch ein Sir Kibble wartet. Holt euch von ihm die Bumerang-Power und geht durch die Tür mit dem roten Stern. In dem Raum hinter der Tür erwartet euch der Kampf mit dem Wilden Bonkers, den ihr mit der Bumerang-Power gewinnt.

Nutze verschiedene Vollstopf-Modi um durch alle Löcher zu schlüpfen.

● Am Anfang und am Ende benötigt ihr den Kegel-Stopfer, um weiterzukommen. Die Kegel sind beide als Eiscremehörnchen-Figur getarnt, aber trotzdem gut zu erkennen. Mit den restlichen Vollstopf-Modi rettet ihr die Waddle Dees. Lest dazu den Abschnitt zu „Rette die versteckten Waddle Dees“.

5.4 Mondscheinkluft

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Erreicht ihr mit dem Glühbirnen-Stopfer zum ersten Mal Giga-Kanonore, lauft ihr bis zum Ende der steinernen Fläche, auf der sie stehen und dann nach rechts an dem zweiten Giga-Kanonor vorbei. Leuchtet hinter ihm und ihr seht einen kleinen Pfad, dem ihr folgt. Er führt euch zu einer Batterie, die ihr mit Leuchten aktiviert. Daraufhin schiebt sich eine Treppe aus der Wand, die ihr schnell hochklettert, bevor sie wieder komplett in die Wand zurückgefahren ist. Oben angekommen rettet ihr den ersten Waddle Dee.

● Am Ende des Glühbirnen-Stopfer-Abschnitts fallen direkt vor euch zwei Säulen um und zerstören die Steintreppe zum Ausgang. Hüpft von der Stelle, an der ihr jetzt vor einem Abgrund steht, nach links und lauft zu dem Batterie-Schalter, den ihr mit Leuchten aktiviert. Daraufhin fährt eine Rampe aus dem Boden, auf der der zweite Waddle Dee wartet.

● Folgt im nächsten Abschnitt dem Levelverlauf über die Felssäulen bis zu einem Giga-Kanonor, das über eine Fläche hinwegfeuert, die nur aus Lehmblöcken besteht. Lauft an den Giga-Kanonor-Kugeln vorbei und springt auf die nächsthöhere Gruppe Lehmblöcke. Von hier aus seht ihr mittig am unteren Bildschirmrand den Käfig mit dem dritten Waddle Dee über den Lehmblöcken etwas unterhalb schweben.

● Folgt den Lehmblöcken über die zwei von unten auf euch schießenden Giga-Kanonore auf eine höhere Ebene in der Felswand. Dort findet ihr eine Hebebühne. Fahrt damit im Hebebühnen-Stopfer nach links, und ändert dann die Höhe, um den blauen Schalter zu drücken. Der öffnet rechts über den Schienen das gelbe Gittertor zu einer Türe. Bewegt euch dorthin und spuckt die ausgefahrene Hebebühne aus, um die Tür zu erreichen. Im Raum dahinter bewegt ihr die Hebebühne nach rechts bis zum Ende einer Strecke aus Lehmblöcken, fahrt sie dort aus und spuckt sie dann aus, um auf die Treppe vor euch zu gelangen. Folgt oben angekommen dem Pfad wieder nach rechts, wo ihr den vierten Waddle Dee einsammelt.

● Am Ende des Bogen-Stopfer-Flugs fällt von rechts eine riesige Felssäure in euren Weg. In der Säule befinden sich zwei Löcher. Wählt das rechte, schmalere mit dem roten Ring, um den fünften Waddle Dee zu retten.

Entferne 3 Gesucht-Poster.

● Klettert zu Beginn des Levels den Canyon hoch, bis ihr den Durchgang zum ersten Abschnitt erreicht. Links neben dem Durchgang hängt ein selbst gemaltes Poster mit einem durchgestrichenen Kirby, das ihr angreift und damit entfernt.

● Am Ende des Glühbirnen-Stopfer-Abschnitts fallen direkt vor euch zwei Säulen um und zerstören die Steintreppe zum Ausgang. Hüpft von der Stelle, an der ihr jetzt vor einem Abgrund steht, nach links und lauft zu dem Batterie-Schalter, den ihr mit Leuchten aktiviert. Daraufhin fährt eine Rampe aus dem Boden. Kurz bevor ihr die Spitze der Rampe erreicht, wendet ihr euch nach links zu dem Sockel, auf dem vorher eine der Säulen stand. Lauft über den Sockel weiter nach links zu einem rotweißen Stahlpfeiler. An dem Pfeiler hängt das zweite Gesucht-Poster.

● Folgt im nächsten Abschnitt dem Levelverlauf über die Felssäulen bis zu einem Giga-Kanonor, das über eine Fläche hinwegfeuert, die nur aus Lehmblöcken besteht. Lauft an den Giga-Kanonor-Kugeln vorbei und über die Lehmblöcke, bis ihr die gelbe Leiter erreicht. Während ihr sie nach oben klettert, seht ihr links von euch eine kleine Plattform aus der Felswand ragen. Springt dort hin und entfernt das Poster, das dort hängt.

Meistere den geheimen Raum, ohne in ein Loch zu stürzen.

● Folgt im zweiten Abschnitt den Lehmblöcken, die über zwei Giga-Kanonore, die von unten auf euch schießen, hinwegführen auf eine höhere Ebene in der Felswand. Dort findet ihr eine Hebebühne. Fahrt damit im Hebebühnen-Stopfer nach links, und ändert dann die Höhe, um den blauen Schalter zu drücken. Der öffnet rechts über den Schienen das gelbe Gittertor zu einer Türe. Bewegt euch dorthin und spuckt die ausgefahrene Hebebühne aus, um die Tür zu erreichen. Im Raum dahinter müsst ihr erst mit einer Hebebühne über Lehmblöcke nach links fahren und dann über Lehmblöcke wieder zurück nach rechts laufen. Ihr dürft dabei nicht fallen, was durch die Lehmblöcke erschwert wird. Achtet beim Zurücklaufen darauf, weder Noddys noch die Schlaf-Power zu berühren.

Finde den versteckten Schatz bei den Kaktus-Drillingen.

● Ganz am Ende schlängelt sich eine Art natürlicher Weg den Felsen zum goldenen Käfig hoch. Folgt diesem, sodass ihr an die Stelle gelangt, die gerade noch von der Felsspitze verdeckt wird. Dann schwingt die Kamera in eine Art Vogelperspektive und ihr könnt eine Gruppe von drei Kakteen an der Felswand stehen sehen. Lauft zu dem Funkeln inmitten der Kakteen.

5.5 Der Sammler der Schlaflos schlucht

Triff 3 der von Gürteltor angefertigten Kirby-Basteleien.

Mit „Kirby-Basteleien“ sind die pinken Kugeln gemeint, die in Gürteltors Höhle am Anfang des Kampfes von der Decke hängen. Fliegt gegen sie und sie fallen nach unten.

Besiege Gürteltor mit der Spezial-Power Hammer.

Besiege den Boss innerhalb von 2:00.

Besiege den Boss, ohne Schaden zu nehmen.

Welt 6 Rotharts Verbotene Lande

6.1 Verbotene Feuerlande

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Kurz, nachdem ihr an einer Stelle vorbeigekommen seid, an der fallende Lavakugeln zwei Teile des Weges in der Lava versenken, wiederholt sich das Ganze. Dieses Mal sammelt ihr aber auf den Wegabschnitten fünf grüne Rauten ein, bevor sie komplett in der Lava versinken. Beim ersten sinkenden Wegabschnitt befindet sich eine Raute am äußersten rechten Rand, eine in einer blauen Truhe am äußersten linken Rand und eine auf einer kleinen Holzplattform, dort, wo der sinkende Teil in den weiteren Weg voraus übergeht. Auf dem nächsten Abschnitt befindet sich eine Raute in der blauen Kiste, die am weitesten rechts in einer Art Delta steht und die zweite in einer blauen Kiste auf der obersten Stufe einer Holztreppe am oberen Ende des sinkenden Abschnitts. Habt ihr alle Rauten gesammelt, erscheint auf einer Steinstufe vor euch eine Truhe, die den ersten Waddle Dee enthält.

● Der zweite Abschnitt beginnt mit einer teils von Lava bedeckten Steintreppe, auf der sich manche Stufen vor-und zurückschieben. Vor der zweiten dieser besonderen Stufen steht ein Grabor. Holt euch von ihm die Spezial-Power Bohrer und lauft, wenn die Stufe vor euch ausgefahren ist auf ihr nach rechts. Hier seht ihr ein gelbes Gitter mit Maulwurfschild, unter dem ihr euch an der gekennzeichneten Stelle hindurchgrabt. Hinter dem Gitter findet ihr den zweiten Waddle Dee.

● Kommt ihr im dritten Abschnitt zu einer Stelle, an der der Weg nicht mehr weitergeht, krachen Lavakugeln in die Wände und diese fahren herunter, um euch als Plattform zu dienen. Geschieht dies zum zweiten Mal, wartet ab. Denn nachdem der vordere, dreiteilige Wandabschnitt in der Lava versunken ist, sinkt auch die Wand dahinter und gibt den Weg zu einer Tür mit einem roten Stern frei. Im Raum dahinter findet ihr wieder eine Plattform vor, die in Lava versinkt. Ihr sammelt also schnell die orange-roten Rauten darauf ein. Die erste liegt direkt vor euch. Von dort aus springt ihr runter auf das Quadrat rechts von euch und grabt dort mit der Bohrer-Power die zweite Raute aus. Lauft jetzt geradeaus zur Wand auf ein Quadrat, das schon gefährlich nah über der Lava liegt, und grabt nach der dritten Raute. Jetzt kehrt ihr in die Richtung zurück aus der ihr gekommen seid. Auf das Quadrat links von euch fällt jetzt eine Lavakugel. Übergeht es und springt zum nächsthöheren Quadrat, um die vierte Raute auszugraben. Begebt euch dann ganz nach oben zum Gitterkäfig und grabt euch unter dem Maulwurfsschild darunter durch. Im Käfig buddelt ihr dann die letzte Raute aus. Das öffnet eine Gittertür über euch. Um dorthin zu gelangen und den dritten Waddle Dee zu befreien, lauft ihr vom Käfig aus nach links die Treppe hoch und zum Teleportationsfeld.

● Habt ihr den dritten Waddle Dee gerettet, seht ihr rechts an der Wand des Ausgangs ein Wasserrohr. Werdet zum Wasserballon-Stopfer, bevor ihr den Raum verlasst. Folgt als Wasserballon weiter dem Weg, bis er wieder schmaler wird und ihr etwas entfernt zwei Rabüffel seht. Hier stoppt das Spiel kurz und zeigt euch vier Lavakugeln aus dem Himmel fallen. Lauft so schnell wie möglich zu den Lavakugeln und zerstört sie mit dem Wasserspritzer, bevor sie auf dem Weg aufschlagen können. Über die Plattform, die ihr so gerettet habt, gelangt ihr wieder zu einem gelben Gitter, unter dem ihr euch mit der Bohrer-Power hindurch grabt. Hinter dem Gitter wartet der vierte Waddle Dee.

Besiege 2 spähende Kläffis.

● olgt zu Beginn dem Levelverlauf geradeaus und ihr seht direkt vor euch den ersten Ur-Kläffi in einer überdachten hölzernen Aussichtsplattform sitzen. Nähert ihr euch der Plattform, heult der Ur-Kläffi und vor ihm erscheint eine Gruppe Gegner. Rechts vor seinem Aussichtsturm steht etwas entfernt eine weitere Holzplattform. Springt hinauf und schwebt von dort zum Turm, um den Ur-Kläffi anzugreifen.

● Seid ihr an den zwei Abschnitten des Weges vorbeigekommen, die von einer fallenden Lavakugel getroffen werden und daraufhin in der Lava versinken, kommt ihr an einem Lava-Pool vorbei, der von der linken Seite aus mehr als die Hälfte des Weges einnimmt. Am linken Wegesrand direkt hinter dem Lavapool findet ihr den zweiten Spähturm, vor dem drei Karotten und eine grüne Sternmünze liegen. Auch hier heult der Ur-Kläffi wieder wenn ihr euch ihm nähert und Mümmli sowie ein Mümmlor erscheinen. Springt auf den dunkelgrauen Stein hinter dem Holzturm, um zu dem Ur-Kläffi gelangen und ihn zu besiegen.

Finde die geheime Passage.

● Kurz vor der Tür, mit der der zweite Abschnitt endet, fahren zwei Steinplatten wie eine Art Treppe aus der Wand und über einen rechteckigen Flecken Lava. Lauft nach links daran vorbei, bis ihr am Abgrund steht. Ihr seht, dass zwischen dem Abgrund und der Felswand, die vor euch nach oben ragt, ein kleiner Streifen Fels zu erkennen ist. Auf diesem Streifen könnt ihr euch an der von vorne nicht zu sehenden linken Wandseite entlang bewegen. Der Seitenpfad führt euch an zwei Noddys vorbei zu einer gelben Leiter, die ihr nach oben klettert. Oben ist ein Gitter mit einem Maulwurfsschild, das euch zeigt, wo ihr euch mit der Bohrer-Power unter dem Gitter hindurch graben könnt. Dahinter beginnt dann die geheime Passage.

Zerstöre 7 Lavakugeln mit Wasser.

● Kommt ihr im dritten Abschnitt zu einer Stelle, an der der Weg nicht mehr weitergeht, krachen Lavakugeln in die Wände und diese fahren herunter, um euch als Plattform zu dienen. Geschieht dies zum zweiten Mal, wartet ab. Denn nachdem der vordere, dreiteilige Wandabschnitt in der Lava versunken ist, sinkt auch die Wand dahinter und gibt den Weg zu einer Tür mit einem roten Stern frei. Im Raum dahinter findet ihr wieder eine Plattform vor, die in Lava versinkt. Klettert ganz nach oben zu dem gelben Gitterkäfig und grabt euch an der vom Maulwurfsschild gekennzeichneten Stelle drunter durch. Lauft dann nach links die Treppe hoch zum Teleportationsfeld. Ihr materialisiert vor einer gelben Gittertür. Jetzt seht ihr rechts an der Wand des Ausgangs ein Wasserrohr. Werdet zum Wasserballon-Stopfer, bevor ihr den Raum verlasst. Folgt nun dem Weg weiter und bald seht ihr vor euch helle Schatten auf dem Boden. Hier werden Lavakugeln einschlagen. Bevor sie das tun, zerstört ihr sie mit dem Wasserspritzer. Die erste Lavakugel fällt direkt vor euch auf der rechten Seite des Weges, die zweite direkt gegenüber auf der linken Seite und die dritte wieder rechts direkt neben dem Wegabschnitt,, auf den die erste Lavakugel gestürzt wäre. Folgt nun dem Weg weiter um die Biegung, wo er wieder schmaler wird. Kurz darauf stoppt das Spiel und zeigt euch vier Lavakugeln gleichzeitig vom Himmel fallen. Lauft so schnell wie möglich dorthin, um alle rechtzeitig zu zerstören.

6.2 Marsch auf der Inferno-Straße

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Folgt dem Weg hinauf, bis ihr einen Pippo Peng seht, der seine Bomben auf ein rundes und von Lava umgebenes Podest wirft. Stellt euch zu ihm auf die Treppe und schaut zu der Ecke der Wand neben euch. Ihr seht, dass es keine solide Wand ist, sondern dass über eine Zwischenstufe ein Tunnel in die Wand hineinführt. Folgt diesem Tunnel und ihr findet einen blauen Schalter, vor dem sechs Stahlkisten stehen. Betätigt den Schalter, um diese zu vernichten und eine gelbe Leiter freizulegen, die weiter nach unten führt. Am unteren Ende der Leiter wartet der erste Waddle Dee.

● Ganz zu Beginn des zweiten Abschnitts zweigt sich von dem Weg, der weiter geradeaus führt, links ein von Lava bedeckter Umweg ab. Schlittert mit der Eis-Power sicher über die Lava und folgt dem Umweg nach rechts auf ein Häuserdach. In das Dach sind mehrere glühende Blöcke eingelassen, die ihr zerstört, wenn ihr euch mit der Eis-Power darüber bewegt und sie dann angreift. Lasst euch in den Raum darunter fallen, um den zweiten Waddle Dee zu befreien. Um den Raum wieder zu verlassen, betätigt den blauen Schalter rechts neben euch.

● Folgt im zweiten Abschnitt dem Mittelweg geradeaus, bis sich nach einem Riesenkabu rechts ein mit Lava bedeckter Weg abzweigt. Nutzt die Eis-Power und schlittert auf der Lava den Pfad entlang, dann weiter über die Brücke aus Lehmblöcken und vorbei an der Gordow-Stange, bis hin zu einem Gebäudedach. Hier führt ein schmaler Steg aus glühenden Blöcken nach rechts. Fahrt mit der Eis-Power drüber, um sie abzukühlen und gleichzeitig zum anderen Ende zu gelangen. Dort findet ihr einen Kegel. Da die Blöcke nun nicht mehr Kirbys Füße verbrennen, könnt ihr als Kegel-Stopfer zurück nach links laufen. Zurück auf dem Dach nutzt ihr den Abwärtspikser des Kegel-Stopfers und brecht die rissige Dachhälfte auf. Darunter findet ihr eine Tür, die euch zu einer Timer-Challenge führt. Beginnt der Timer, rennt schnell den Weg entlang zur hinteren Wand des Raumes und dem Wassertank, der dort steht. Öffnet Letzteren mit dem Kuppel-Stopfer und betätigt den darin verborgenen Schalter. Lauft nun zurück bis zu den Schienen und ihr seht, dass jetzt eine Brücke aus Steinen nach links zu einem grünen Aktenschrank führt. Verschluckt diesen ebenfalls, um ihn im Vollstopf-Modus umzukippen. Verschlingt nun die Hebebühne direkt dahinter, bewegt sie nach rechts und fahrt sie nach oben, wenn ihr euch unter dem Käfig befindet. Spuckt dann die Hebebühne aus und rettet den dritten Waddle Dee.

● Lauft ihr im zweiten Abschnitt den Mittelweg geradeaus, gelangt ihr an dessen Ende zu einer gelben Leiter, die an einer Gebäudewand nach oben führt. Klettert sie hoch und lauft oben angekommen direkt nach rechts in das Loch neben euch. Im Fall sammelt ihr den vierten Waddle Dee ein.

● Folgt im dritten Abschnitt dem Weg, bis sich ein Steg aus Stahlgittern nach rechts abzweigt. Er führt zu einer Plattform, auf der ein Ring unter dem Schriftzug an der rechten Wand liegt. Werdet damit zum Ring-Stopfer und lauft dann weiter den Mittelweg entlang bis zu Bombomaestro. Rechts etwas entfernt von dem Pfad, auf dem ihr steht, seht ihr einen Windmühlenschalter. Dreht ihn, und die Plattform, auf der ihr steht, beginnt sich zu bewegen. Nutzt das, um zu dem Weg links von euch zu gelangen. Dort steht ein Rabüffel, der euch entgegenrennt. Nachdem ihr ihm ausgewichen seid, lauft ihr in die Richtung, aus der er gekommen ist, bis ihr einen weiteren Windmühlenschalter erreicht. Den aktiviert ihr wieder und dann beginnt sich die Plattform rechts neben euch zu bewegen. Springt darauf und lasst euch im Uhrzeigersinn drehen, bis ihr zu einem Pfad kommt, der weiter nach rechts führt. Folgt diesem Pfad nach rechts bis er endet und pustet dann gegen die Sternblöcke, auf denen die Giga-Kanonore stehen. Wenn diese in den Abgrund gefallen sind, könnt ihr sicher den Pfad entlanggehen, den sie zuvor befeuert haben. An dessen Ende befindet sich ein weiterer Windmühlenschalter, den ihr ebenfalls aktiviert. Kehrt nun mithilfe der sich bewegenden Plattform auf den Mittelweg zurück und springt vom Steg an dessen Ende aus in das Boot in der Lava unter euch. Fahrt mit dem Boot geradeaus und ihr seht etwas links vor euch eine kleine Insel mit Sternmünzen und einer Schatztruhe. Ihr könnt vorne an einem Steg anlegen und gelangt so zur Truhe. In der Schatztruhe befindet sich der fünfte Waddle Dee.

Klaue 2 Fleischmahlzeiten der Bestien.

● Die erste Fleischmahlzeit findet ihr direkt zu Beginn des Levels. Nachdem ihr an dem ersten Giga-Kanonor vorbeigekommen seid, windet sich der Weg um eine Kurve. In dieser Kurve zweigt sich neben zwei Ur-Kläffis eine kleine Ausbuchtung in Richtung des Abgrundes ab. Auf der Ausbuchtung seht ihr einen provisorischen Ruheplatz aus Holz, der halb überdacht ist. Unter der Überdachung liegen ein grünes Blatt und darauf eine Fleischkeule.

● Am Ende des ersten Abschnitts klettert ihr eine lange Leiter zum Dach eines Hochhauses nach oben. Achtet beim Klettern auf die rechte Bildschirmhälfte und ihr seht noch bevor ihr bei der Hälfte der Leiter seid, eine Plattform, die aussieht, als wäre sie Teil eines Gerüsts. Schwebt zu ihr und ihr merkt, dass sie um die Hausecke herumführt. An der nun sichtbaren rechten Hauswand befindet sich über einem Stapel Stahlpaletten eine gelbe Leiter. Am Ende dieser Leiter findet ihr einen Ur-Kläffi sowie ein weiteres Blatt, dieses Mal mit einem Truthahn darauf.

Besiege Wilder Eisbert mit der Spezial-Power Kugelblitz.

● Kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts, führt eine Brücke aus Lehmblöcken über etwas Lava zu einer gelben Leiter. In der Hausecke direkt daneben ist eine Einbuchtung, aus der ein Bombio auf Kirby herunterfallen wird. Seid vorbereitet und stellt euch ohne eine Spezial-Power direkt unter Bombio. Saugt ihn ein, sobald er auf euch zufällt und ihr erhaltet die Spezial-Power Kugelblitz. Klettert damit die gelbe Leiter hoch. Oben angelangt beginnt direkt der Kampf mit Wilder Eisbert. Ein kleiner Hinweis: Der Kugelblitz ist die erste Entwicklungsstufe dieser Fähigkeit, wenn ihr sie wie wir auf dieser Stufe benutzt, tötet sie allein Wilder Eisbert nicht. Spuckt sie deshalb zu Beginn aus und fügt ihm Schaden mit den Sternen zu, die nach seinen Attacken erscheinen, indem ihr sie verschluckt und auf ihn schießt. Passt aber auf, dass die Kugelblitz-Power nicht verschwindet, während ihr das tut. Wir haben, um sicherzugehen, gewartet, bis etwa die Hälfte von Eisberts Gesundheit weg war und dann erst den Kugelblitz neben ihm aktiviert.

Bringe alle Windmühlenschalter zum Drehen.

● Folgt im dritten Abschnitt dem Weg bis sich ein Steg aus Stahlgittern nach rechts abzweigt. Er führt zu einer Plattform, auf der ein Ring unter dem Schriftzug an der rechten Wand liegt. Werdet damit zum Ring-Stopfer und lauft dann weiter den Mittelweg entlang bis zu Bombomaestro. Rechts, etwas entfernt von dem Pfad auf dem ihr steht, seht ihr einen Windmühlenschalter. Dreht ihn und die Plattform, auf der ihr steht, beginnt ebenfalls sich zu bewegen. Nutzt das, um zu dem Weg links von euch zu gelangen. Dort steht ein Rabüffel, der euch entgegenrennt. Nachdem ihr ihm ausgewichen seid, lauft ihr in die Richtung, aus der er gekommen ist, bis ihr einen weiteren Windmühlenschalter erreicht. Den

● aktiviert ihr wieder und dann beginnt sich die Plattform rechts neben euch zu bewegen. Springt auf und lass euch im Uhrzeigersinn drehen, bis ihr zu einem Pfad kommt, der weiter nach rechts führt. Folgt diesem Pfad nach rechts bis er endet und pustet dann gegen die Sternblöcke, auf denen die Giga-Kanonore stehen. Wenn diese in den Abgrund gefallen sind, könnt ihr sicher den Pfad entlanggehen, den sie zuvor befeuert haben. An dessen Ende befindet sich ein weiterer Windradschalter, den ihr ebenfalls aktiviert. Kehrt nun mithilfe der sich bewegenden Plattform auf den Mittelweg zurück und springt vom Steg an dessen Ende aus in das Boot in der Lava unter euch. Segelt das Boot geradeaus bis zu der Insel mit dem goldenen Käfig, fahrt dann aber um die Insel herum und ihr findet dahinter noch einen Windmühlenschalter, den ihr ebenfalls aktiviert.

6.3 Feuerhölle im Kraftwerk

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Folgt direkt zu Beginn dem Levelverlauf,, bis euch der Weg versperrt wird und ihr vor euch einen roten Schalter seht. Drückt diesen und die beiden Blöcke fahren auseinander. Lauft in die frei werdende Passage entlang zu dem Rabüffel und rennt dann vor ihm weg, um ihn in Ruhe aus dem Weg zu schaffen. Öffnet ein zweites Mal die Passage und haltet euch rechts. Ihr werdet sehen, dass gegen Ende vier Holzkisten in die Seite des rechten Blocks eingelassen sind. Zerstört sie, um in die Einbuchtung dahinter und zum ersten Waddle Dee zu gelangen.

● Direkt zu Beginn des zweiten Abschnitts gelangt ihr zu einem Giga-Kanonor, das auf eine grüne Raute feuert. Sammelt sie ein. Das ist die erste von fünf. Die nächsten folgen direkt darauf unter zwei der hochund runterfahrenden Pressen. Die vierte erreicht ihr, indem ihr auf die Presse rechts springt, unter der ihr die letzte Raute gefunden habt. Die Raute schwebt über der unteren linken Ecke besagter Presse. Die letzte Raute befindet sich in einer Einbuchtung hinter der Presse, auf der Glutifer sitzt. Wartet, bis die Presse nach oben gefahren ist und springt dann in die Einbuchtung, um sie zu holen. Habt ihr alle fünf Rauten gesammelt, öffnet sich direkt rechts neben der Einbuchtung, in der ihr euch nun befindet, eine Gittertür zum zweiten Waddle Dee.

● Steht ihr genau vor der Tür, die aus dem zweiten Abschnitt führt, lauft in die entgegengesetzte Richtung auf den vorderen Bildschirmrand zu, dorthin, wo ihr die Anfänge eines gelben Geländers ausmachen könnt. Dieses Geländer gehört zu einem kleinen Steg, auf dem ihr einen Laternenschalter findet. Zündet ihn an und der Block rechts neben der Tür steckt nicht mehr fest, sondern beginnt tatsächlich hoch-und runterzufahren. Eine Spur aus Sternmünzen führt euch unter dem Block hindurch und dann auf ihn hinauf. Von oben auf dem Block gelangt ihr dann über einen kurzen Weg zu einer Tür mit einem roten Stern. Im Raum dahinter findet ihr eine Lunte, einen roten Schalter und eine Treppe. Zündet die Lunte mit der Feuer-Power an und werdet zum Treppen-Stopfer. Bewegt nun die Treppe so, dass sie nie den Weg der brennenden Lunte direkt blockiert und zwar solange, bis es in dem Gebiet um den roten Schalter herum keine Schnur mehr gibt. Bewegt dann die rote Treppe auf den Schalter und spuckt sie aus. Der gedrückte Schalter hält eine Gittertür zu einer Kanone offen. Nutzt die Treppe um zu der Kanone zu gelangen und springt hinein, bevor euch die brennende Lunte erreicht. Wartet kurz, bis ihr nach oben zum dritten Waddle Dee gefeuert werdet.

● Im dritten Abschnitt rennt ihr über mehrere Ebenen vor Stachelwänden weg. Auf der ersten Ebene lauft ihr nach rechts und springt dann runter auf die zweite Ebene, auf der ihr nach links lauft. Seid ihr an der Wand angekommen, seht ihr die Lücke im Boden, die zum nächsten Abschnitt führt und links daneben ganz in der Ecke einen Automaten. Werdet damit zum Automaten-Stopfer, bevor ihr runter auf die nächste Ebene springt. Unten angekommen, bewegt ihr euch am unteren Bildschirmrand entlang so schnell wie möglich nach rechts, bis ihr einem Rabüffel gegenübersteht. In der Wand neben ihm ist ein blauer Rollladen eingelassen, vor dem mehrere Stahlkisten stehen. Zerstört erst die Stahlkisten und dann den Rollladen dahinter mit dem Dosenschuss. Der so freigelegte Gang führt euch zum vierten Waddle Dee.

● Kurz vor dem Ende fahren euch Wände aus dem hinteren Bildschirmrand entgegen. Sie haben Lücken, die ihr rechtzeitig ausnutzen müsst. Erst kommen zwei rechteckige Lücken und dann, bevor die nächste Wand kommt, fährt erst eine Plattform mit einem Ring links und einem Kegel rechts auf euch zu. Lauft zum Kegel, verschluckt ihn und springt dann durch die dreieckige Lücke in der nächsten Wand. Ihr seid jetzt am Ende des Levels. Bewegt euch geradeaus in Richtung des goldenen Käfigs und stoppt, sobald ihr euch auf einer dreieckigen Steinebene mit einem Riss befindet. Brecht den Riss mit dem Abwärtspikser auf und befreit den fünften Waddle Dee aus der Schatztruhe, die ihr darunter findet.

Trinke 3 Kaffees.

● Nachdem ihr zum zweiten Mal durch die Passage zwischen zwei sich aufeinander zu bewegenden Wänden gelaufen seid, kommt ihr zu einer kleinen Gitterfläche und werdet direkt von einem Knurrilla auf einem Sternblock begrüßt. Hinter ihm seht ihr direkt vor euch einen roten Schalter und rechts daneben drei Sternblöcke, die eine kleine Treppe formen. Auf der unteren Stufe schläft ein Ur-Kläffi und auf der oberen Stufe findet ihr den ersten Kaffee.

● Direkt zu Beginn des zweiten Abschnitts gelangt ihr zu einem Giga-Kanonor, das auf eine grüne Raute feuert. In der Ecke rechts neben diesem Giga-Kanonor seht ihr zwei Sternblöcke. Auf dem rechten schläft ein Ur-Kläffi und auf dem linken findet ihr den zweiten Kaffee.

● Im dritten Abschnitt rennt ihr direkt vor einer Stachelwand weg. Haltet euch dabei am unteren Bildschirmrand, bis ihr die Wand ganz rechts erreicht. Direkt vor euch an der Wand seht ihr dann einen Stapel aus vier Holzkisten. Auf der vordersten schläft ein Noddy und auf der in der unteren rechten Ecke findet ihr den dritten Kaffee.

Infiltriere den Kontrollraum.

● Folgt direkt zu Beginn dem Levelverlauf, bis euch der Weg versperrt wird und ihr vor euch einen roten Schalter seht. Drückt diesen und die beiden Blöcke fahren auseinander. Lauft in die frei werdende Passage zu dem Rabüffel und rennt dann vor ihm weg, um ihn in Ruhe aus dem Weg zu schaffen. Öffnet ein zweites Mal die Passage und haltet euch rechts. Ihr werdet sehen, dass gegen Ende vier Holzkisten in die Seite des rechten Blocks eingelassen sind. Zerstört sie, um in die Einbuchtung dahinter zu gelangen. Wartet dort darauf, dass beide Blöcke wieder ganz zusammenfahren und hüpft dann auf die so geschaffene Fläche oben auf den beiden Blöcken. Lauft nach links und ihr entdeckt einen kleinen Durchgang in der Wand. Springt hinein und folgt dem Gang bis in einen kleinen Raum voller Knöpfe und Anzeigen.

Lass dich nicht zerquetschen.

6.4 Versammlung des Bestienrates

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Nach dem Sieg über Gorilloss erscheint ein Auto in der Kampfarena. Verschluckt ihr es und fahrt dann im Auto-Stopfer-Modus geradeaus, beginnt ein Time-Trial. Erreicht in der vorgegebenen Zeit das Ende der Strecke vor euch und ihr könnt den ersten Waddle retten, der dort auf euch wartet. Bleibt dafür am besten das ganze Rennen über im Turbo-Boost.

● Lauft nach dem Kampf gegen Gürteltor an der rechten Seite der Arena entlang, bis ihr oben rechts eine Schatztruhe in einer kleinen, halb umzäunten Stelle entdeckt. Aus der Truhe befreit ihr den zweiten Waddle Dee.

● Springt im Rohr-Stopfer-Abschnitt bei der fünften Rampe nicht ab. Ihr landet dann nicht im Durchgang vor euch, sondern brecht erst durch die Stahlkisten darunter und dann durch eine angerissene Wand. Dahinter findet ihr den dritten Waddle Dee.

● Der Kampf gegen Tatzandra findet auf einer Zirkusbühne statt, die von vier Stahlpfeilern umgeben ist. Lauft zu dem Stahlpfeiler oben links und ihr entdeckt eine gelbe Leiter an seiner südwestlichen Seite. Klettert die Leiter hoch und rettet den vierten Waddle Dee, der oben über dem Pfeiler schwebt.

● Die Achterbahn-Fahrt beginnt im Freien über der Lava, führt aber dann in eine engere Schleuse, die an das Innere einer Fabrik erinnert. Sobald ihr dort seid, fahrt ihr nach oben. Wenn sich die Schiene dann einem Plateau nähert, kommt ihr erst an einer Packung Popcorn mitten auf der Schiene und dann an einem grünen Schalter links von euch vorbei. Ihr lehnt euch also, spätestens nachdem ihr das Popcorn eingesammelt habt, nach links, um den grünen Schalter zu betätigen. Der nächste grüne Schalter fährt daraufhin direkt dahinter aus einer Plattform rechts von euch. Lehnt euch also sofort nach rechts, wenn der erste Schalter gedrückt ist. Dann kommen nochmal jeweils ein Stückchen weiter entfernt zwei Schalter auf der linken Seite und dann nochmal einer auf der rechten. Dann fahrt ihr durch zwei Lavatunnel, in denen Giga-Kanonore auf euch schießen.

● Der letzte Schalter befindet sich auf der linken Seite am Ende des zweiten Tunnels direkt hinter den Giga-Kanonoren. Jetzt führt euch eine Reihe Sternmünzen zum Ende des Achterbahn-Stopfers und von dort nach oben links zu einem letzten grünen Schalter. Betätigt diesen, um die Gittertür direkt dahinter zu öffnen und den fünften Waddle Dee zu befreien.

Dringe tief in die geheime Passage vor.

● Das Level beginnt in einer Kluft zwischen zwei Felswänden. Lauft an der rechten Felswand entlang geradeaus, bis ihr zwei Fackeln seht, die mit etwas Abstand an der Wand stehen. Geht zwischen den beiden Fackeln hindurch nach rechts. Folgt der Passage immer weiter bis zu einer kleinen Höhle, in der ihr die Spezial-Power Kugelblitz findet.

Besiege Gürteltor innerhalb von 1:30.

Besiege Tatzandra, ohne getroffen zu werden.

6.5 Showdown des Bestienrudels

Rette die versteckten Waddle Dees.

● Bewegt die Hebebühne an den Schienen entlang, bis ihr auf der linken Seite der Schiene ein Metallgerüst aus der Lava ragen seht. Passt einen Moment ab, in dem es nicht von einer Barrage an Lavakugeln getroffen wird, fahrt davor und streckt die Hebebühne nach oben. Spuckt die ausgefahrene Hebebühne aus und ihr werdet auf das Gerüst katapultiert. Dort findet ihr den ersten Waddle Dee, der von einem Ur-Kläffi und einem Sir Kibble bewacht wird.

● Zu Beginn des zweiten Abschnitts seht ihr euch einem Quaxikum gegenüber, über dessen Kopf der Käfig mit dem zweiten Waddle Dee schwebt. Ignoriert das erstmal und folgt dem Levelverlauf weiter geradeaus. Es führt euch zu einem Rohr mit dem ihr zum Wasserballon-Stopfer werdet. Jetzt dreht sich die Kamera-Perspektive und ihr beginnt wieder auf dem Quaxikum vom Anfang zuzulaufen. Besiegt die anderen Quaxikums anstatt dieselbe Passage, über die ihr gekommen seid, zurückzulaufen. Das erleichtert euch den Rückweg. Erledigt dann zum Schluss auch den letzten Quaxikum mit dem Wasserspritzer und die Plattform, auf der er saß, fährt nach oben, sodass ihr den zweiten Waddle Dee erreichen könnt.

● Folgt mit dem Automaten-Stopfer-Abschnitt dem Weg, bis ihr zwei Nibbelnattern begegnet. Eine steht euch gegenüber und die andere befindet sich rechts von euch. Lauft zu der Nibbelnatter rechts von euch, erledigt sie und lauft weiter nach rechts. Vor euch seht ihr nun einen Block aus Stahlblöcken, auf dem eine Treppe steht. Zerschießt die Blöcke mit dem Automaten-Stopfer und spuckt ihn dann aus. Verschluckt jetzt stattdessen die Treppe und bewegt euch nach links, bis ihr zu einer Wand gelangt. Spuckt die Treppe gegen die Wand, klettert über sie nach oben auf die Plattform und befreit den dritten Waddle Dee.

● Der vierte Abschnitt beginnt mit einem runden Betonbecken, in dem ein Nagodil schwimmt. Über dem Kopf des Nagodils schwebt ein Waddle Dee. Ignoriert die Szene fürs erste und folgt dem Level weiter geradeaus. Am Ende des Raumes findet ihr den Ring-Stopfer. Dann dreht sich die Kamera und ihr macht euch mit dem Boot auf den Weg zurück zum Anfang. Mit dem Wind-Turbo des Bootes brecht ihr an der rissigen Stelle einen Gang zum Pool auf und erledigt das Nagodil darin. Daraufhin fährt eine Plattform aus dem Wasser nach oben und bringt euch zum vierten Waddle Dee.

● Nachdem ihr im Bogen-Stopfer-Abschnitt den fünften Windradschalter betätigt, teilt sich der Weg. Es ist egal, welchen ihr nehmt, aber es ist wichtig, dass ihr in dem Abschnitt danach alle drei Windradschalter betätigt. Der Erste folgt direkt nachdem ihr den von euch gewählten Tunnel verlasst und ist relativ mittig platziert. Der Nächste erscheint kurz darauf auf der linken Seite zwischen den beiden Gordows und der Letzte danach ganz rechts auf einer Säule, die sich langsam nach links bewegt. Habt ihr alle Schalter aktiviert, führt euch eine Folge an Ringen zum fünften Waddle Dee.

Besiege alle Bestien im Startgebiet.

● Das Level beginnt damit, dass ihr mit einem Aufzug nach unten bis vor ein großes Tor fahrt. Das Tor öffnet sich zu einer runden Arena, um die herum Ströme aus Lava nach unten fließen. Besiegt alle Gegner in dieser Arena.

Entferne 5 Gesucht-Poster in der Basis der Bestien.

● Nach der Aufzugfahrt betretet ihr das Level durch ein großes Tor. Lauft von dort aus geradeaus, bis ihr kurz darauf zu einer runden Gitterplattform gelangt, die um eine Maschine herumführt und kontinuierlich von Lavakugeln getroffen wird. Aus dieser Plattform ragen Rohre heraus. Zwischen dem Dritten und Vierten dieser Rohre hängt ein Poster mit einem durchgestrichenen Kirby an der Maschine. Entfernt es mit einem Angriff.

● Habt ihr den Abschnitt mit den Quaxikums abgeschlossen, bleibt etwas vor der erhöhten Ebene stehen, die zum Ausgang führt, und lauft nach links. Dort sind neben den drei Gasflaschen drei Stahlträger ordentlich an der Wand aufeinandergestapelt, wobei ein vierter Träger auf dem Boden davorliegt. Über den Stahlträgern hängt ein langer, blauer Schlauch und ein Gesucht-Poster von Kirby.

● Der dritte Abschnitt endet mit einem grünen Aktenschrank. Dieser Aktenschrank steht am oberen Ende des Steges in der Wand. Am unteren Ende des Steges hängt das dritte Gesucht-Poster von Kirby über der Lava.

● Erreicht ihr das andere Ende des Raumes im vierten Abschnitt, erhaltet ihr den Ring-Stopfer und die Kamera dreht sich um 180°. Schaut ihr jetzt in die obere rechte Ecke der Plattform, auf der ihr steht, seht ihr dort das vierte Gesucht-Poster von Kirby an einer Art Spule hängen.

● Das letzte Gesucht-Poster hängt im sechsten Abschnitt über der Eckkröte, die rechts neben dem Sockel sitzt, auf dem ihr den Kegel-Stopfer findet, an einem gelb-schwarz-gestreiften Sockel.

Stürze während der Verwendung von Kegel-Stopfer nicht in die Lava.

Figurensammlung

● Bewegt den Hebebühnen-Stopfer die Strecke entlang, bis ihr zu einer Stelle mit einem Gitter links an der Schiene kommt. Hier fliegen stets fünf Lavakugeln gleichzeitig: zwei jeweils rechts und links neben dem Gitter und eine über das Gitter. Passt den richtigen Moment ab, um vor das Gitter zu fahren, dann die Hebebühne auszustrecken und eine gelbe Kapsel einzusammeln.

● Seht ihr euch im Automaten-Stopfer-Abschnitt zum zweiten Mal einem Rabüffel gegenüber, weicht ihm aus und lauft dann nach links auf den schwarzgelbgestreiften Streifen. Jetzt seht ihr weiter links von euch einen Turm aus Stahlkisten aus der Lava ragen, an dessen Spitze sich ein Bombenblock befindet. Trefft den Bombenblock mit dem Dosenschuss und einen Steg aus Steinblöcken führt euch zu einer gelben Kapsel.

● Nachdem ihr im Bogen-Stopfer-Abschnitt den fünften Windradschalter betätigt, teilt sich der Weg. Fliegt nach rechts zu der kleineren quadratischen Ausbuchtung, die blau beleuchtet ist und in der ihr gelbe Ringe ausmachen könnt. Am Ende der Passage erhaltet ihr eine grüne Kapsel.

● Sobald ihr im sechsten Abschnitt zum Kegel-Stopfer werdet, erledigt die Eckkröte rechts neben euch mit dem Abwärtspikser. Dafür erhaltet ihr eine rote Kapsel.

6.6 In Gegenwart des Königs

Weiche den Feuerangriffen von Ver’Ges-Dedede aus.

Besiege den Boss mit einer zu Stufe 2 entwickelten Spezial-Power

Besiege den Boss innerhalb von 2:00.

Besiege den Boss, ohne Schaden zu nehmen.