Lesezeit ca. 10 Min.
arrow_back

Wärmende Accessoires


Logo von Anna
Anna - epaper ⋅ Ausgabe 10/2022 vom 03.09.2022

SPECIAL

TEAMPROJEKT!

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

STRICKEN

Entrelac-Loop

GRÖßE: ca 19 cm breit und ca 80 cm Umfang

MATERIAL:

• 200 g „Fairshine“ (70% Schurwolle superine, 30% Lyocell [Tencel], LL = 280 m/ 100 g) in Braun-Meliert (Fb 0008) von Austermann

• 1 Rundstricknd Nr 4, 40 cm lang

• 1 Nd aus einem Nd-Spiel Nr 4 von addi

ALLGEMEINES:

Gl re; in R: Hinr re M, Rückr li M; in Rd: Stets re M str. Knötchenrand: Die letzte M jeder R re str. Die 1. M jeder R li abh. Maschenprobe: Gl re sind 20 M und 30 R = 10 x 10 cm.

STRICKEN:

Alle Rdm stets als Knötchenrand arb. In der Entrelac-Technik in Rd einzelne Rechtecke über je 12 M str: 1. Rd (von re nach li gehend arb): 1. Rechteck: 12 M anschl und 24 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen. Bei diesem und allen folgenden Rechtecken nach der 24. R alle M stilllegen. Nicht wenden. 2. Rechteck: 12 M neu dazu anschl und über diese 12 M 24 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen. Nicht wenden. 3.- 9. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str. Nicht wenden. 2. Rd (von li nach re gehend arb): 1. Rechteck: Am re Rand des 1. Rechtecks der 1. Rd aus den Knötchen-Rdm 12 M re herausstr. Über diese 12 M noch 23 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. Hinweis: Bei Bedarf zum Herausstr der M aus dem Rand eine Spielstricknd verwenden. 2. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der 1. Rd aus den Knötchen-Rdm 12 M li herausstr. Über diese 12 M 24 R gl re str, dabei am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. 3.- 9. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str. 3. Rd (von re nach li gehend arb): 1. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 12 M li herausstr. Über diese 12 M noch 23 R gl re str, dabei mit 1

Hinr beginnen und am Ende jeder Hinr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd re überzogen zusstr (= 1 Mre abh, 1 Mre str und die abgehobene M überziehen). Nicht wenden. 2. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 12 M re herausstr. Über diese 12 M 24 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Hinr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd re überzogen zusstr. Nicht wenden. 3.- 9. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str. 4. Rd (von li nach re gehend arb): 1. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 12 M re herausstr. Über diese 12 M noch 23 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. 2. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 12 M li herausstr. Über diese 12 M 24 R gl re str, dabei am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. 3.- 9. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str. 5.-10. Rd: Abwechselnd die 3. und 4. Rd stets wdh, dabei in der 10. Rd bei jedem Rechteck in der letzten R alle 12 M abk.

FERTIGSTELLEN:

Die Rechtecke der 1. und 10. Rd sinngemäß gegeneinander legen und zusnähen.

STRICKEN

Entrelac-Mütze

GRÖßE: ca 54 - 58 cm Kopfumfang

HINWEIS: Die Schemazeichnung inden Sie Seite 36.

MATERIAL:

• 200 g „Fairshine“ (70% Schurwolle superine, 30% Lyocell (Tencel), LL = 280 m/ 100 g) in Braun-Meliert (Fb 0008) von Austermann

• 1 Rundstricknd Nr 4; 40 cm lang

• 1 Nd aus einem Nd-Spiel Nr 4 von addi

ALLGEMEINES: Rippenmuster: 1 Mre, 1 Mli im Wechsel. Gl re; in R: Hinr re M, Rückr li M; in Rd: Stets re M str.

Knötchenrand: Die letzte M jeder R re str. Die 1. M jeder R li abh. Maschenprobe: Gl re sind 20 M und 30 R = 10 x 10 cm.

STRICKEN:

In der oberen Mützenmitte beginnen und lt Schemaz arb. Die Schemaz zeigt die 1. bis 4. Rd, anschließend sinngemäß entsprechend der Anleitung weiterstr. Alle Rdm stets als Knötchenrand arb. In der Entrelac-Technik in Rd einzelne Rechtecke über je 8 Mlt Schemaz str: 1. Rd (gegen den Uhrzeigersinn arb): 1. Rechteck: 8 Manschl und 16 R gl re str, dabei mit einer Rückr beginnen. Bei diesem und allen folg Rechtecken nach der 16. R alle M stilllegen. Nicht wenden. 2. Rechteck: Am li Rand des 1. Rechtecks aus den Knötchen-Rdm 8 Mre herausstr. Dann über diese 8 M16 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen. Nicht wenden. Hinweis: Bei Bedarf zum Herausstr der M aus dem Rand eine Spielstricknd verwenden. 3. und 4. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str, dabei die M jeweils aus dem Rand des vorherigen Rechtecks herausstr. 5. Rechteck: Am li Rand des 4. Rechtecks aus den Knötchen-Rdm 8 Mre herausstr. Dann über diese 8 M16 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Hinr die letzte M mit einer Anschlag-M des 1. Rechtecks re überzogen zusstr (= 1 Mre abh, 1 Mre str und die abgehobene M überziehen); damit wird die Rd geschlossen.

2. Rd (im Uhrzeigersinn arb): 1. Rechteck: Am re Rand des 1. Rechtecks der 1. Rd aus den Knötchen-Rdm 8 Mre herausstr. Über diese 8 M noch 15 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen. Nicht wenden. 2. Rechteck: Am re Rand des vorherigen Rechtecks aus den Knötchen-Rdm 8 Mli herausstr. Dann über diese 8 M 16 R gl re str, dabei am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des 5. Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. 3. Rechteck: Am re Rand des 5. Rechtecks der 1. Rd aus den Knötchen-Rdm 8 M li herausstr. Dann über diese 8 M16 R gl re str. Nicht wenden. 4. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str, jedoch die M aus dem Rand des 3. Rechtecks herausstr und am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der 1. Rd li zusstr. Nicht wenden. 5.-10. Rechteck: Sinngemäß abwechselnd wie das 3. und 4. Rechteck str. 3. Rd (gegen den Uhrzeigersinn arb): 1. Rechteck: Am li Rand des 1. Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 Mli herausstr. Über diese 8 Mnoch 15 R gl re str, dabei mit 1 Hinr beginnen und am Ende jeder Hinr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd re überzogen zusstr. Nicht wenden. 2. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 M re herausstr, Über diese 8 M16 R gl re str, dabei am Ende jeder Hinr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd re überzogen zusstr. Nicht wenden. 3.-10. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str. 4. Rd (im Uhrzeigersinn arb): 1. Rechteck: Am Rand des 1. Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 Mre herausstr. Über diese 8 M noch 15 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li überzogen zusstr. Nicht wenden. 2. Rechteck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 Mli herausstr. Über diese 8 M16 R gl re str, dabei am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr. Nicht wenden. 3.-10. Rechteck: Wie das 2. Rechteck str.

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

5.- 7. Rd: Je 1x die 3., 4. und 3. Rd ausführen. 8. Rd (im Uhrzeigersinn arb): Um einen geraden Rand zu erhalten, zwischen den Rechtecken je 1 Dreieck str: 1. Dreieck: Am Rand des 1. Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 Mre herausstr. Über diese 8 Mnoch 15 R gl re str, dabei mit 1 Rückr beginnen und am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li überzogen zusstr sowie in jeder Hinr bereits vor der letzten M des Dreiecks wenden und die letzte M jeweils stilllegen. In der letzten R die letzte M des Dreiecks mit der letzten M des 1. Rechtecks der Vorrd li zusstr = 8 M. Nicht wenden. 2. Dreieck: Am Rand des folg Rechtecks der Vorrd aus den Knötchen-Rdm 8 Mli herausstr. Über diese 8 M 16 R gl re str, dabei am Ende jeder Rückr die letzte M mit der nächsten stillgelegten M des folg Rechtecks der Vorrd li zusstr sowie in jeder Hinr bereits vor der letzten M des Dreiecks wenden und die letzte M jeweils stilllegen. In der letzten R die letzte M des Dreiecks mit der letzten M des 1. Rechtecks der Vorrd li zusstr = 8 M. Nicht wenden. 3.-10. Dreieck: Wie das 2. Dreieck str. Nach Beenden der 8. Rd liegen 80 M auf der Nd.

Für den Bund über alle M noch 8 cm im Rippenmuster str, dabei in der 1. Rd gleichmäßig verteilt 40 M verschr aus dem Querfaden zun = 120 M. Danach alle M abk.

HÄKELN

Schultertuch

GRÖßE: ca 105 x 105 cm (an den langen Seiten gemessen)

HINWEIS: Die Häkelschrift inden Sie auf Bogen A.

MATERIAL:

• 75 g „Alpaka Silk“ (70% Alpaka, 30% Seide, LL = 210 m/25 g) in Bernstein (Fb 21.8333-01) von Schoeller & Stahl

• 1 Häkelnd Nr 3 von addi

HÄKELN:

Lt Häkelschrift arb. Für die 1. R 321 Stb im Stb-Anschlag mit Fußschlingen lt Werkz a - danschl, dabei das 1. Stb durch 3 Lftm ersetzen. Die Häkelschrift zeigt gut die Hälfte des Schultertuchs, die 2. Hälfte den Richtungspfeilen folgend ggl arb. Das 1. Stb jeder R durch 3 Lftm ersetzen. In der Breite die gezeichneten M, in der Höhe die 1.- 33. R 1x ausführen. Den Faden abschneiden und vernähen.

Werkzeichnungen a - dzum Stäbchen-Anschlag mit Fußschlingen

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

a: 3 Lftm als Ersatz für das 1. Stb häkeln, 1 U auf die Nd nehmen, in die 3. Lftm von der Nd aus einstechen und eine Schlinge durchholen. Es liegen 3 Schlingen auf der Nd. b: Die durchgeholte Schlinge (= blau gezeichnet) bildet die Fußschlinge für das 1. Stb. 1 Uauf die Nd nehmen und die Fußschlinge wie eine Lftm abmaschen. Es liegen wieder 3 Schlingen auf der Nd. c: Die 3 verbliebenen Schlingen wie bei einem Stb (= 2x je 2 Schlingen) abmaschen. Es liegt 1 Schlinge auf der Nd. d: Nun stets 1 Uauf die Nd nehmen, in die Fußschlinge des vorhergehenden Stb einstechen, für die Fußschlinge des folg Stb eine Schlinge durchholen und wie eine Lftm abmaschen, anschließend die verbliebenen 3 Schlingen auf der Nd wie ein Stb abmaschen.

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Aus Alpakawolle und Seide ist das wärmende und federleichte Schultertuch gehäkelt.
Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Das Schwarz des gestrickten Sets lässt sich wunderbar zu allen anderen Farben kombinieren.

STRICKEN

Schal

GRÖßE: ca 200 cm lang (ohne Fransen)

HINWEIS: Die Strickschrift inden Sie auf Seite 37.

MATERIAL:

• 250 g „Wooly Shine“ (70% Wolle, 29% Polyacryl, 1% Elasthan LL = 125 m/ 50 g) in Schwarz (Fb 10) von Austermann

• 1 Paar Stricknd Nr 5,5

• 1 Häkelnd Nr 4 von addi

ALLGEMEINES: Zopfmuster über 52 M: Lt Strickschrift arb. Es sind nur die Hinr gezeichnet, in den Rückr die M str, wie sie erscheinen. Die 1. -16. R stets wdh. Rdm: Die 1. M jeder R re verschränkt str und die letzte M jeder R abh, dabei den Faden vor die Arbeit legen. Maschenprobe: Gl re sind 17 M und 24 R = 10 x 10 cm.

STRICKEN: 52 M anschl und im Zopfmuster str, dabei die Rdm wie beschrieben arb. Nach 200 cm ab Anschlag alle M abk.

FERTIGSTELLEN: In jede Schmalseite 24 Fransen einknüpfen. Für jede Franse 3 Fäden von je 30 cm abschneiden. Dann die Fransen mit der Häkelnd gleichmäßig verteilt einknüpfen und auf gleiche Länge zurückschneiden.

STRICKEN

Mütze

GRÖßE: ca 50 cm Kopfumfang

HINWEIS: Die Strickschrift inden Sie auf Seite 37.

MATERIAL:

• 100 g „Wooly Shine“ (70% Wolle, 29% Polyacryl, 1% Elasthan LL = 125 m/ 50 g) in Schwarz (Fb 10) von Austermann

• 1 Nd-Spiel Nr 5 von addi

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

• 1 Pompon-Maker

• 8 Maschenmarkierer von Prym

ALLGEMEINES:

Rippenmuster: M-Zahl teilbar durch 4. Stets 2 M re, 2 Mli im Wechsel str. Zopfmuster: Lt Strickschrift arb. Es sind nur die ungeraden Rd gezeichnet, in den geraden Rd die M str, wie sie erscheinen. Den MS 2x arb. Die 1. -16. Rd stets wdh. Gl re in Rd: Stets re M str.

Artikelbild für den Artikel "Wärmende Accessoires" aus der Ausgabe 10/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Der auffallende Schalkragen wärmt wunderbar. Er punktet zudem mit schicker Rüsche.

STRICKEN:

100 M anschl und auf 4 Nd des Nd-Spiels verteilen (25 M pro Nd). Für den Bund 20 cm im Rippenmuster str. In der folg Rd auf jeder Nd 1 Mabn und im Zopfmuster weiterstr = 96 M. Nach 9 cm ab Bund jede 12. M markieren und gl re weiterstr. In der folg Rd jeweils die markierte M mit der M davor re zusstr (= 8 Mabgenommen). Diese Abnahmen noch 2x in jeder 2. Rd und 7x in jeder Rd wdh = 16 M. In der folg Rd stets 2 Mre zusstr = 8 M. Die restl 8 Mmit doppeltem Faden fest zusziehen.

FERTIGSTELLEN:

Einen Pompon in beliebiger Größe herstellen und an die Mützenspitze nähen. Den Bund zur Hälfte nach außen umschlagen.

STRICKEN

Schalkragen mit Rüsche

GRÖßE: 21 cm hoch

MATERIAL:

• 100 g „Baby Mix“ (50% Schurwolle superwash, 50% Polyacryl Microfaser, LL = 135 m/50 g) in Sand Meliert (Fb 19)

• je 1 Rundstricknd Nr 3,5 in 40 cm und 80 cm Länge von Schoeller & Stahl

• 1 Zierknopf, ca 2 cm Ø aus Privatbestand

ALLGEMEINES:

Rippenmuster: 4 Mre, 3 Mli im Wechsel. Glatt rechts; in R: Hinr re M, Rückr li M; in Rd: Stets re M str.

Kraus rechts; in R: Hin- und Rückr re M. Maschenprobe: Gl re sind 20 M und 28 Rd = 10 x 10 cm.

STRICKEN: Von oben nach unten str. Mit der kurzen Rundstricknd 112 M anschl, zur Rd schließen und für den Kragen 14 cm = 40 Rd im Rippenmuster und noch 2 cm = 6 Rd gl re arb. Dann für die Rüsche die Arbeit in der vord Mitte teilen und mit der langen Rundstricknd in hin- und hergehenden R in folg Einteilung weiterstr: Rdm, 5 Mkr re, alle M bis 6 Mvor R-Ende gl re str, dabei in der 1. R = Hinr aus jeder M [1 M re, 1 U, 1 Mre] herausstr, 5 Mkr re, Rdm = 312 M. Nach 4 cm = 12 R für die Abschlussblende noch 4 Rkr re arb. Anschließend alle M re abk.

FERTIGSTELLEN:

Zierknopf lt Foto bzw nach Wunsch annähen.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Im modernen Alpenstil !. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im modernen Alpenstil !
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Gehäkelte Kürbisvielfalt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gehäkelte Kürbisvielfalt
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Liebe Leserin, lieber Leser,
Vorheriger Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,
Im modernen Alpenstil !
Nächster Artikel
Im modernen Alpenstil !
Mehr Lesetipps