Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

WARHAMMER CHAOSBANE: Diabolisches Gemetzel


Computer Bild Spiele - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 06.03.2019

Action-Rollenspiel Das hat wirklich noch gefehlt: ein „Diablo“-Klon im „Warhammer“-Universum, der einiges besser macht als das große Vorbild.


Artikelbild für den Artikel "WARHAMMER CHAOSBANE: Diabolisches Gemetzel" aus der Ausgabe 4/2019 von Computer Bild Spiele. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild Spiele, Ausgabe 4/2019

VIER NEUE WARHAMMER- HELDEN haben die Autoren für das Spiel erschaffen.


DIE LEVEL sind zufallsgeneriert, nur die Startzonen und Endpunkte nicht.


MÄCHTIGE BOSSE warten am Ende jedes Levels auf die Helden.


Warum ist da vorher noch niemand draufgekommen? Ein „Diablo“-Klon im klassischen „Warhammer“-Universum passt wie Helm auf Ork-Schädel. Die Games-Workshop-Vorlage bietet mehr als genug Geschichten, Kulissen und Helden für ein rundes Action-Rollenspiel. COMPUTER BILD ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild Spiele. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2019 von EA ballert aus allen Rohren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EA ballert aus allen Rohren
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOPSTORY CLOUD-GAMING: ZOCKEN OHNE GRENZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS ANNO 1800: SEGEL SE TZEN
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von Kinder an die Macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kinder an die Macht
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE DIVISION 2: HAUPTSTADT UNTER FEUER
Titelbild der Ausgabe 4/2019 von AMAZON WILL MITSPIELEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AMAZON WILL MITSPIELEN
Vorheriger Artikel
DEVIL MAY CRY 5: ELEGANT DURCH DIE HÖLLE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MAGAZIN: NINTENDONEWS
aus dieser Ausgabe

... SPIELE hat schon Probe gemetzelt. Hier die ersten Eindrücke.

Echte Helden, keine Avatare

Als Spielfiguren stehen vier „Warhammer“- Helden mit jeweils eigener Geschichte zur Auswahl. Diese stammen von Autor Mike Lee, der schon über ein Dutzend „Warhammer“-Romane veröffentlicht hat. Damit das Spiel im Einklang mit der Vorlage steht, haben die Charaktergestaltungsoptionen sowie die Ausrüstungsmöglichkeiten von Waffen und Rüstungen enge Grenzen.

Den Spielstil bestimmt deshalb nicht das Equipment, sondern die Wahl des Helden: Der imperiale Soldat Konrad Vollen ist der klassische Tank, der dahin geht, wo’s wehtut. Der zwergenartige Slayer Bragi Axebiter wirbelt wie ein Derwisch mit seinen Äxten durch die Gegnerreihen, während Hochelfen-Magier Elontir aus dem Hintergrund Blitze vom Himmel schießen lässt. Die Waldelfen-Fährtensucherin Lore ist eine Meisterin im Umgang mit Pfeil und Bogen, versteht sich aber auch auf den Umgang mit Messer, Gift und Fallen. Diese vier Helden haben die Autoren eigens für das neue Spiel erschaffen. Im Verlauf des Spiels trifft der Spieler aber auch auf viele alte Bekannte aus dem „Warhammer“-Universum.

Das Abenteuer startet in der imperialen Hauptstadt Nuln und führt durch ausgedehnte Verliese und kriegszerstörte Ortschaften wie auch die verfluchte Stadt Praag. Große Teile der Spielumgebungen sind dabei zufallsgeneriert, aber es ist auch einiges in Handarbeit entstanden. „Die Startpunkte und die Endbereiche mit den Levelbossen sind individuell von uns gestaltet“, erklärt Produzent Jean-Georges Levieux von Entwickler Eko Software.

Komplex oder Casual

Bis zu vier Spieler ziehen gleichzeitig in den diabolischen Kampf, entweder lokal, online oder in einer Mischung aus beidem. Allerdings bleiben Zocker wohl strikt nach Plattformen getrennt und dürfen nicht per Crossplay Monster metzeln. Dafür spricht „Warhammer Chaosbane“ auch Gelegenheitsspieler an. „Wenn Sie nicht wollen, müssen Sie sich nicht um die Verteilung der Skill-Points kümmern, das geht auch automatisch“, erklärt Jean-Georges Levieux, der großer „Diablo 3“- Fan ist. Er spielt den Blizzard-Hit regelmäßig mit seiner Tochter, was ihn auf eine Idee gebracht hat: „Uns hat beim ‚Diablo‘- Spielen am meisten gestört, dass man nichts machen kann, wenn der Mitspieler im Ausrüstungsmenü rumfummelt. In ‚Chaosbane‘ zockt man einfach weiter, und der Mitspieler folgt automatisch.“

Baum der Erkenntnis

An Komplexität mangelt es dem Action-Rollenspiel trotzdem nicht. Jede Spielfigur verfügt über sechs Fähigkeiten-Slots, die sich mit verschiedenen Angriffs- und Verteidigungstechniken, aber auch Sonderbewegungen wie Beamen besetzen lassen. Insgesamt stehen mehr als 180 solcher Fertigkeiten zur Auswahl, die der Spieler über ein komplexes Baumdiagramm durch Fragmente stärkt und ausbaut. Die Kampagne soll eine Spieldauer von rund zwölf Stunden bieten. Danach stehen weitere Spielmodi wie der „Boss Rush“ zur Auswahl, in dem Zocker die Endbosse der Reihe nach innerhalb eines Zeitlimits besiegen müssen. Und beim „Relic Hunting“ geht’s auf die spannende Suche nach besonders seltenen Ausrüstungsgegenständen.

PROGNOSE

Es ist natürlich technisch kein Hexenwerk, das inzwischen acht Jahre alte „Diablo 3“ zu kopieren. Doch die „Warhammer“-Lizenz verleiht dem Spiel eine ganz eigene Atmosphäre. Hinzu kommen fein ausgearbeitete grafische Details, sodass sogar Untermenüs ansprechend aussehen – seien sie auch noch so nebensächlich. Auch die Spielbarkeit stimmt: Die Steuerung ist direkt und gut beherrschbar. Und dank der Koop-Modi hat „Warhammer Chaosbane“ das Potenzial zum Party-Hit. Eigentlich steht nur noch Crossplay auf der Wunschliste.

INFO
START: 31. Mai 2019
SYSTEM: PC, PS4, Xbox One
PREIS: 50–70 Euro
HERSTELLER: Bigben / Eko Software
www.warhammer-chaosbane.com

ANGESPIELT

COMPUTER BILD SPIELE hat zusammen mit Produzent Jean-Georges Levieux von Eko Software eine ausgedehnte Gaming-Session am PC gemacht. Der Franzose plauderte derweil über seine Faszination für das große Vorbild „Diablo 3“.