Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Was für eine Katastrophe-vor allem für die Kinder!


die aktuelle - epaper ⋅ Ausgabe 10/2020 vom 29.02.2020

Madeleine von Schweden Jetzt wissen wir, was passiert ist. Und jetzt verstehen wir auch die dramatische Entscheidung der Prinzessin …


Artikelbild für den Artikel "Was für eine Katastrophe-vor allem für die Kinder!" aus der Ausgabe 10/2020 von die aktuelle. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die aktuelle, Ausgabe 10/2020

Horror-Szenario im bewachten Luxus-Anwesen (Symbol-Foto): Nach einem brutalen Einbruch trennte sich Madeleine von ihrer Mietvilla. Die Angst um ihre Kinder war sicher kaum auszuhalten


Trotz Warnungen!Chris und Madeleine haben sich nun in Florida eine Villa gekauft!


Wenn Einbrecher kommen …Diese traumatische Erfahrung musste nun auch Madeleine ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die aktuelle. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Das Leben verschenkt (Kro)Küsse!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Leben verschenkt (Kro)Küsse!
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von aktuelle Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
aktuelle Woche
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Momente der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Momente der Woche
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von OffenerKrieg mit Harry… mit furchtbaren Konsequenzen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OffenerKrieg mit Harry… mit furchtbaren Konsequenzen!
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Leute der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leute der Woche
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Der zweifelhafte Reiz des aufgewärmten Glücks …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der zweifelhafte Reiz des aufgewärmten Glücks …
Vorheriger Artikel
Momente der Woche
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel OffenerKrieg mit Harry… mit furchtbaren Konsequenzen!
aus dieser Ausgabe

... machen


Es ist der Albtraum jeder Frau und Mutter!Man kommt ahnungslos zurück nach Hause.Schließt voller Vorfreude die Tür zu seinen eigenen vier Wänden auf und - steht vor den Trümmern seines bisherigen Lebens. Es muss ein unbeschreiblicher Schock für Prinzessin Madeleine,37, gewesen sein. Zimmer, Schränke,Schubladen - alles durchwühlt.Ein Horror-Szenario!

Wer je einen Wohnungseinbruch erleben musste, weiß: Es fühlt sich fast wie eine Vergewaltigung an. Man mag sich in seinem eigenen Bad nicht mehr ausziehen.Und sobald die Dunkelheit hereinbricht, kriecht nackte Panik in einem hoch. Das eigene Zuhause,diese Insel an Sicherheit und Geborgenheit, gibt es nicht mehr. Aus, Schluss, endgültig vorbei! Was für ein ungeheurer Vertrauensbruch! Damit kann kein Mensch auf Dauer leben.Für Madeleine und Chris, 45, war klar: Sie müssen so schnell wie möglich weg. Was für eine Katastrophe!Vor allem für die Kinder!Wieder werden sie aus ihrer vertrauten Umgebung herausgerissen.Wieder ist alles fremd. Aber es gibt kein Zurück für die Familie!Zu groß ist die Angst, Leonore,6, Nicolas, 4, und Adrienne (wird am 9. März zwei Jahre alt)nicht schützen zu können!

Jetzt wissen wir also,was passiert ist. Und was wirklich hinter dem neuerlichen Umzug steckte.Aber wäre es nicht besser gewesen, in Madeleines Heimat Schweden ein neues Zuhause zu suchen? Zurück in die beschauliche Bullerbü-Sicherheit? Doch Madeleine und ihr Ehemann haben anders entschieden.Jetzt wurde bekannt,dass das Paar ein Haus gekauft hat. Für rund 2,83 Millionen Euro.Wieder in Miami (Florida).Und offenbar nur einen Steinwurf von der alten Villa entfernt! Was für eine dramatische Entscheidung.Schwedische Sicherheits-Experten warnten jetzt, dass Madeleine mit ihrer Familie auch nach dem Umzug nicht sicher sei. Obwohl sich das neue Haus - wie die Miet-Villa zuvor-in einer bewachten Wohnanlage befindet. Was ja aber für Einbrecher erwiesenermaßen kein Hindernis ist!


Hoffentlich muss Madeleine den Entschluss nie bereuen


Doch all das ist für Chris O’Neill offenbar immer noch nicht Grund genug, nach Schweden zu ziehen. Im Gegenteil. Der Hof teilte kürzlich mit, „dass die Kinder in Florida zur Schule gehen werden!“ Was nur bedeuten kann, dass Madeleine in Florida bleibt. Hoffentlich muss sie diesen Entschluss nie bereuen ..

Angst und Schrecken:Was Madeleine erlebte, ist schwer zu verkraften.Aber ist sie jetzt in Sicherheit?


Arme Kinder: Leonore (links, an ihrem 6. Geburtstag),Nicolas und Adrienne mussten nach dem Einbruchs-Drama schon wieder umziehen



Fotos: danapress, ddp images, dpa Picture-Alliance/AP, Getty Images/Nikolay Tzolov,Instagram/Princess Madeleine of Sweden, Shutterstock