Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 18.01.2019

Langeweile beim Training? Vergessen Sie’s! Mit diesen Newcomern setzen Sie wieder völlig neue Impulse


Artikelbild für den Artikel "Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

SALSATION:Tanz dich frei!

Artikelbild für den Artikel "Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Jetzt gibt es eine harte Konkurrenz für den Dauerbrenner Zumba. Der feurige Mix aus Sal(sa) und (Sen)sation kommt aus Venezuela. Sein Erfinder Alejandro Angulo verbindet funktionelles Training mit schweißtreibenden Tanzschritten. Dabei soll sich eine Eigendynamik entwickeln. Das ist pure Lebensfreude. Bei Warm-up, Work-out, Cool- Down und Stretching sind Ausdauer, Beweglichkeit und Körpergefühl gefragt. Kurse gibt es inzwischen in nahezu allen größeren Städten. Eine Session dauert 60 Minuten. Danach weiß man, was man getan hat, ist aber wunderbar aufgeladen.Mehr Infos unter: www.salsationfitness.com

POWER BAG: Krafttraining mit dem Sack

Artikelbild für den Artikel "Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Früher hieß das Ding ganz einfach Sandsack und war eher was für harte Kerle. Heute sieht es echt stylish aus und nennt sich Power Bag. Der bringt mehr Action ins Krafttraining. Hollywood-Stars wie Hilary Swank schwören darauf, den Sack aus den unterschiedlichsten Positionen zu stemmen, zu liften, zu schieben und zu rollen. Clou: Der Sand verruscht bei den Übungen. Da müssen die Muskeln gegensteuern. Immer mehr Fitness- Studios haben jetzt diese Bags in ihrem Equipment und bieten auch Kurse damit an.
Fürs Eigentraining: Corebag von Escape, ab 5 Kilo, ca. 104 €, z.B. bei Sport Thieme.

YAB :Fit mit Super-Hanteln

Artikelbild für den Artikel "Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Das Motto bei YAB (Your Active Body) könnte lauten: wenig Aufwand, viele Trainingsmöglichkeiten. Die ergonomisch geformten Trainingsgewichte bieten das Beste, was Kurzhanteln und Kettlebells können. Darüber hinaus lässt sich eine Übung durch drei unterschiedliche Hebelgriffe von leicht bis schwer mit nur einem Gewicht variieren. Super: Die Gewichte werden für ein völlig neues Bauch- Beine-Po-Training mit einem Stretchband an den Füßen fixiert. Steht inzwischen in vielen Fitness-Studios auf dem Stundenplan. Wer lieber allein trainiert: Hanteln gibt’s ab 40 €. Infos: yab.fitness

HYROX :Herausforderung für Könner

Artikelbild für den Artikel "Was gibt’s Neues?: Die Stars aus den Studios" aus der Ausgabe 1/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hinter dem harmlosen Namen steckt eine echte Challenge. Beim Hyrox werden gleich drei Sportarten miteinander kombiniert. Es geht dabei um Kraft, hochintensives Intervall-Training und Ausdauer. Im Klartext bedeutet das: 8 harte Workouts und 8-mal 1000-Meter-Lauf. Dafür gibt es einen 4-Wochen-Trainingsplan. Dann kann man sich zu einem Event (in vielen deutschen Städten) anmelden und sich mit anderen messen. Je nach Leistungsniveau dauert eine Hyrox- Runde ca. 1 1/2 Stunden. Bis zu 2500 Athleten treffen da aufeinander. Mitmachen kann jeder von 16 bis 70 plus. Aber für alle geht es klar an körperliche Grenzen.
Mehr Infos: www.hyrox.com

WORK OUT YOUR NAME:Pro Buchstabe eine Übung

Man sagt, Waldorfschüler können ihren Namen tanzen. Doch mit den soften Bewegungsabläufen der Eurythmie hat dieses Training nicht das Geringste zu tun. Hinter jedem Buchstaben steht eine funktionelle, ziemlich anstrende Ganzkörperübung. Ein Durchgang dauert 30 Minuten. www.fitnessfirst.de

A = 15 Liegestütze

B = 30 Kniebeugen

C = 1 Minute Plank

D = 14 Liegestütze

E = 20 Ausfallschritte

F = 20 Armkreisel

G = 30 Sek. Battle Rope

H = 1 Minute Wandsitz

I = 15 Box-Sprünge

J = 50 Hampelmänner

K = 1 Minute Wandsitz

L = 30 Mountainclimbers

M = 20 Crunches

N = 15 Box-Spünge

O = 20 Ausfallschritte

P = 15 Hampelmänner

Q = 30 Sek. Battle Rope

R = 20 Armkreisel

S = 1 Minute Wandsitz

T = 30 Mountainclimbers

U = 15 Liegestütze

V = 30 Kniebeugen

W = 1 Minute Plank

X = 10 TRX Ruderer

Y = 20 Armkreisel

Z = 15 Liegestütze


Fotos: YAB (2), Michael Trautmann, 123RF, i-stockphoto

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Liebe Leserin und lieber Leser: Die nächste Liste merk ich mir!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Die nächste Liste merk ich mir!
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Regelmäßiges: Training macht jünger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Regelmäßiges: Training macht jünger
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Härtet ab und macht happy: Zum Glück gibt’s Kälte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Härtet ab und macht happy: Zum Glück gibt’s Kälte
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Endlich selbstbewusst & stark. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Endlich selbstbewusst & stark
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Milch mal anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Milch mal anders
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von GEGEN KNITTERFÄLTCHEN: Schlafen wie eine Prinzessin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GEGEN KNITTERFÄLTCHEN: Schlafen wie eine Prinzessin
Vorheriger Artikel
Regelmäßiges: Training macht jünger
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Härtet ab und macht happy: Zum Glück gibt’s K&aum…
aus dieser Ausgabe