Lesezeit ca. 2 Min.

Welcher Gipfel galt als „UNMÖGLICHER BERG“?


Logo von HÖRZU
HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 42/2021 vom 15.10.2021

DIE 4 WISSENS-FRAGEN DER TV-WOCHE

Artikelbild für den Artikel "Welcher Gipfel galt als „UNMÖGLICHER BERG“?" aus der Ausgabe 42/2021 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 42/2021

Reinhold Messner will den Mythos um den Berg ergründen

Schön, wild, schwierig: Damit beschreiben Bergsteiger den Cerro Torre. Majestätisch überragt der 3128 Meter hohe Granitberg in Patagonien an der argentinisch-chilenischen Grenze die Umgebung. Seine emporstrebenden glatten Wände sowie die eisigsteile Nadel machen das Erreichen des Gipfels selbst für erfahrene Bergsteiger fast unmöglich. Der Cerro Torre, auf Deutsch Turmberg, ist einer der schwierigsten und zugleich schönsten Gipfel der Welt.

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts galt der Koloss als ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2021 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 42/2021 von Wasserfälle in Westafrika MÄRCHENLAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wasserfälle in Westafrika MÄRCHENLAND
Titelbild der Ausgabe 42/2021 von Leben im goldenen Käfig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leben im goldenen Käfig
Titelbild der Ausgabe 42/2021 von So gefährlich ist ZUCKER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So gefährlich ist ZUCKER
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Schnell einschlafen, erholt auf wachen!
Vorheriger Artikel
Schnell einschlafen, erholt auf wachen!
DIE TV-EMPFEHLUNGEN AM FREITAG
Nächster Artikel
DIE TV-EMPFEHLUNGEN AM FREITAG
Mehr Lesetipps

... unbesteigbar und trug deshalb den Beinamen „Der unmögliche Berg“. Das änderte sich scheinbar im Januar 1959, als der italienische Bergführer Cesare Maestri behauptete, er habe den Berg gemeinsam mit dem Österreicher Toni Egger bestiegen und den Gipfel erreicht.

Das Problem: Er konnte dafür keinen Beweis liefern. Schlimmer noch. Beim Abstieg wurde Toni Egger von einer Lawine erfasst und stürzte in den Tod. Das behauptete zumindest Maestri. Viele Experten zweifelten an seinen Aussagen und vermuteten, dass er gelogen hatte. Denn er verwickelte sich immer öfter in Widersprüche. Außerdem wurden weder Eggers Leiche noch die Kamera mit den Fotos vom Gipfel gefunden. Über das Drama wurden Bücher geschrieben und Filme gedreht.

Auch Bergsteiger Reinhold Messner, der sich schon seit 50 Jahren mit dem Cerro Torre beschäftigt, will den Mythos ergründen und begibt sich mit einem Kamerateam auf Spurensuche, um herauszufinden, was damals wirklich geschehen ist. Er zweifelt an Maestris Aussagen. Findet er die Wahrheit? Am Berg will Messner nach Beweisen suchen.

THOMAS KUNZE

Mythos Cerro Torre: Reinhold Messner auf Spurensuche DO 28.10. 20.15 Uhr Arte

Wie wurde das HOTEL ADLON zum Mythos?

Mit dem Segen von Kaiser Wilhelm II. eröffnete der Gastronom Lorenz Adlon 1907 sein prächtiges Hotel in Berlin.

Und von Anfang an war klar: Hier wohnen die Mächtigen und Reichen, die Prominenten aus aller Welt: Albert Einstein, Thomas Mann, Charlie Chaplin, Marlene Dietrich sowie Könige und Kaiser. Aber auch Skandale bis hin zu einem Mord im Jahr 1919 begründeten den Mythos des Hotels, das 1984, zu DDR-Zeiten, gesprengt und nach der Wende bis 1997 neu erbaut wurde.

Hotel-Legenden: Das Adlon SO 24.10. 7.45 Uhr HR

Was macht die STACHELN des IGELS so besonders?

Der Herbst ist seine Zeit. Jetzt kann man Igel im Garten beobachten, wenn sie durchs Laub rascheln. Nur Anfassen ist nicht ratsam. Denn bei Gefahr schützt den Igel sein Stachelfell wirksam vor Feinden. Die Stacheln sind verhornte Haare, die hart und spitz wie Nadeln sind. Ihre Farbe variiert zwischen Beige, Braun und Schwarz. Ein ausgewachsener Igel besitzt zwischen 6000 und 8000 Stacheln, die jeweils mit einem eigenen Muskel ausgestattet sind.

360°-Geo-Reportage: Die Igel-Retter MI 27.10. 5.55 Uhr Arte

Wer war der REICHSTE MENSCH aller Zeiten?

Mit dem Abbau von Silber in Tirol wurde Jakob Fugger Anfang des 16. Jahrhunderts zu einem der ersten Global Player. Durch seine Finanzgeschäfte vermehrte der Kaufmann aus Augsburg nicht nur sein Vermögen, sondern auch seinen Einfluss auf Kirche und Krone. Am Ende seines Lebens 1525 soll er umgerechnet 400 Milliarden Dollar besessen haben. Das ist weit mehr, als Amazon- Erfinder Jeff Bezos und Microsoft-Gründer Bill Gates heute zusammen besitzen.

Die Fugger im Silberreich DI 26.10. 23.00 Uhr 3sat