Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Wenn „Wohlfühlen“ einen Duft hätte …


Landbäckerei - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 18.08.2019

Einen Apfelkuchen aus dem Ofen zu nehmen und das süße Aroma zu riechen, erinnert Andrea Natschke-Hofmann an kuschelige Nachmittage auf dem Sofa und schöne Momente in der Kindheit. Für die Autorin und Bloggerin ein wunderbarer Augenblick. In „Köstlich backen mit Äpfeln“ möchte sie ihre Wohlfühlatmosphäre teilen – mit Gebäck aus Omas Rezeptbüchern und modernen Interpretationen.


Mohn-Apfel-Schnitten mit Streuseln

Artikelbild für den Artikel "Wenn „Wohlfühlen“ einen Duft hätte …" aus der Ausgabe 5/2019 von Landbäckerei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Landbäckerei, Ausgabe 5/2019

Rezept auf Seite 19

Nicht nur optisch durch den Streifenlook eine Augenweide auf der Kaffeetafel. Dank der Kombination von Mohn und Apfel ist der Kuchen frisch und nicht zu süß

Wiener Apfel-Strudel ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Landbäckerei. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Backstubengeflüster. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Backstubengeflüster
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Süße Grüße aus dem Garten Eden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süße Grüße aus dem Garten Eden
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Samtig-feines Naschvergnügen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Samtig-feines Naschvergnügen
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Erstes badisches Bäckereimuseum in Kraichtal: Neues Leben im alten Backhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erstes badisches Bäckereimuseum in Kraichtal: Neues Leben im alten Backhaus
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Verführerisches in sattblauen Farben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verführerisches in sattblauen Farben
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Nuss für Nuss ein einziger Genuss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nuss für Nuss ein einziger Genuss
Vorheriger Artikel
Süße Grüße aus dem Garten Eden
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Samtig-feines Naschvergnügen
aus dieser Ausgabe

...

Fotos: Andrea Natschke-Hofmann (c) 2019 Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Rezept auf Seite 19

Noch Dessert oder schon Gebäck? Egal, als welchen Menüpunkt Sie den Strudel servieren – er wird immer begeistert gegessen! Vor allem, wenn Sie ihn mit einer Kugel Vanilleeis anbieten …

Würziger Apfel-Nuss- Streusel-Kuchen

Rezept auf Seite 19

Ein absoluter Klassiker aus Omas Backstube. Besonders lecker machen ihn die knackigen gehackten Haselnüsse im Teig und das Zimtgewürz

Mohn-Apfel-Schnitten mit Streuseln

Zutaten für 16 Stücke

Für den Boden und die Streusel:
275 g weiche Butter
175 g Zucker
350 g Mehl
150 g zarte Haferflocken
1 Ei
Abrieb einer BiozitroneFür die Mohnfüllung:
500 ml Milch
150 ml Schlagsahne
75 g Butter
120 g Rohrzucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
150 g gemahlener Blaumohn
100 g Hartweizengrieß
2 EL Zitronensaft
1 TL Abrieb einer Biozitrone
2 Eigelb

Für den Belag:
1 kg Äpfel
Saft einer Zitrone

Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

1.Für den Boden und die Streusel: Aus allen Zutaten mit den Knethaken eines Rührgeräts oder mit der Küchenmaschine einen krümeligen Teig zubereiten.
2.Für die Füllung: Die Milch, die Sahne, die Butter, den Zucker, die Zitronenschale und den Mohn langsam aufkochen. Den Grieß einrühren und 3 Minuten unter Rühren kochen lassen, bis die Masse dicklich ist. Masse in eine Schüssel füllen, den Zitronensaft und -abrieb sowie die Eigelbe unterrühren und abkühlen lassen.
3.Für den Belag: Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
4. Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 175 °C) vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Die Hälfte der Teigmenge in die Backform geben und andrücken. Die abgekühlte Masse auf dem Boden verstreichen, die Apfelstücke gleichmäßig darauf verteilen. Den verbliebenen Teig als Streusel auf den Kuchen krümeln und im vorgeheizten Backofen in 45–55 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen, in Quadrate oder Rechtecke schneiden und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Wiener Apfel-Strudel

Zutaten für 16 Stücke

Für den Teig:
200 g Mehl
3 EL Öl + etwas zum Bepinseln
80 g lauwarmes Wasser
1 Prise Salz

Für die Füllung:
50 g Rosinen (nach Belieben)
2 EL Rum
1 kg Äpfel (geschält und entkernt)
4 EL Zitronensaft
100 g Butter
100 g Semmelbrösel
75 g gehackte Walnüsse
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
1 TL Zimt
1/2 TL Abrieb einer Biozitrone
80 g Zucker

Außerdem:
50 g flüssige Butter zum Bestreichen
Puderzucker

1.Für den Teig: Alle Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine zusammenkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen, ein wenig mit Öl bepinseln und in Folie gewickelt für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2.Für die Füllung: Die Rosinen in Rum einlegen. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Semmelbrösel und die gehackten Walnüsse zugeben und bei milder Hitze zart bräunen lassen. Mit den Rosinen zu den Apfelstücken geben und alles vermischen. Vanillezucker, Zimt, Zitronenabrieb und Zucker zufügen, abschmecken. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen.
3. Für den Strudelteig ein großes Handtuch oder Tischtuch ausbreiten und gut bemehlen. Den Teig darauf mit dem Nudelholz ausrollen, dann vorsichtig mit gut bemehlten Händen ziehen. Das geht ganz einfach, wenn man mit beiden Handrücken unter den Teig geht und abwechselnd mit der linken und der rechten Hand nach außen zieht. So lange ausziehen, bis man eine Zeitung durch den Teig lesen kann, etwa auf 60 x 70 cm.
4. Den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und die Apfelmasse im ersten Drittel verteilen. Den Strudel mithilfe des Tuchs einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit flüssiger Butter bestreichen und für 35–40 Minuten goldbraun backen.
5. Kurz auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und warm mit Sahne, Vanilleeis oder Vanillesauce servieren.

Würziger Apfel-Nuss- Streusel-Kuchen

Zutaten für 16 Stücke

Für den Belag:
400 g Äpfel
2 EL Zitronensaft

Für den Teig:
150 g Butter
125 g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
3 Eier
220 g Mehl
1 gehäufter TL Zimt
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Haselnüsse

Für die Streusel:
100 g Marzipan
40 g Zucker
80 g kalte Butter
100 g Mehl
1/2 TL Zimt

Außerdem:
Puderzucker zum Bestäuben

1. Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 175 °C) vorheizen.
2.Für den Belag: Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.
3.Für den Teig: In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und so lange rühren, bis eine luftige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Zimt und dem Backpulver mischen und unter die Butter-Ei-Masse mixen. Gemahlene und gehackte Haselnüsse dazugeben und unterheben.
4. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben und die Apfelspalten in den Teig drücken.
5.Für die Streusel: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu einem krümeligen Teig kneten. Auf dem Kuchen verteilen.
6. In den vorgeheizten Backofen schieben und in 40–45 Minuten goldbraun backen (bitte Stäbchenprobe durchführen).
7. In der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig herauslösen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Vom klassischen Kuchen mit Streuseln oder Hefeteig über Brot, Muffins und Pfannkuchen bis hin zu Gelee und Likör hat Andrea Natschke-Hofmann viele schmackhafte und variantenreiche Rezepte mit Äpfeln zusammengestellt. „Köstlich backen mit Äpfeln“, Jan Thorbecke Verlag, 144 Seiten, ISBN: 978-3-7995-1413-2, 25,00 €.


Fotos: Andrea Natschke-Hofmann (c) 2019 Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern