Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

WER WIRD DER VATER IHRER KINDER?


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 27/2019 vom 27.06.2019

Ihr Ex Chris Brown wird wieder Daddy! Die Nachricht hatRihanna kalt erwischt . Schließlich kann es die Sängerin selbst kaum erwarten, Kinder zu kriegen. Nur ist ihr Freund Hassan der Richtige dafür?


10 HOT STORIES

Artikelbild für den Artikel "WER WIRD DER VATER IHRER KINDER?" aus der Ausgabe 27/2019 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 27/2019

Seit zwei Jahren ist Hassan Jameel der Mann an Rihannas Seite. Aber wird er auch der Vater ihrer Kinder sein?


6


Nachwuchs bei Chris Brown. Mutter ist seine Ex, Ammika Harris (Bild unten)


ES GIBT WOHL KEINE FRAU, DIE ES NICHT BERÜHRT, WENN DER EX EIN KIND MIT EINER ANDEREN KRIEGT. Zumindest wenn es sich dabei nicht um irgendeinen Verflossenen handelt, sondern um DEN einen! Die große Liebe, mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Fashion Charts. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fashion Charts
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von TITELSTORY: KATIE HOLMES: LASS DIE FINGER VON IHR, JAMIE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELSTORY: KATIE HOLMES: LASS DIE FINGER VON IHR, JAMIE!
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Morddrohungen wegen eines Schuh-Fotos: DIESER POST WAR WOHL EIN FEHLTRITT …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Morddrohungen wegen eines Schuh-Fotos: DIESER POST WAR WOHL EIN FEHLTRITT …
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Ja, sind die denn total verstrahlt?! VERSTÖRENDER REISE-TREND: AUSFLUG NACH TSCHERNOBYL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ja, sind die denn total verstrahlt?! VERSTÖRENDER REISE-TREND: AUSFLUG NACH TSCHERNOBYL
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von AMANDA KNOX’ AUFTRITT IN ITALIEN: „SIE SOLLEN SEHEN, DASS ICH KEIN MONSTER BIN!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AMANDA KNOX’ AUFTRITT IN ITALIEN: „SIE SOLLEN SEHEN, DASS ICH KEIN MONSTER BIN!“
Vorheriger Artikel
Ja, sind die denn total verstrahlt?! VERSTÖRENDER REISE-TREN…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AMANDA KNOX’ AUFTRITT IN ITALIEN: „SIE SOLLEN SEHEN, …
aus dieser Ausgabe

ES GIBT WOHL KEINE FRAU, DIE ES NICHT BERÜHRT, WENN DER EX EIN KIND MIT EINER ANDEREN KRIEGT. Zumindest wenn es sich dabei nicht um irgendeinen Verflossenen handelt, sondern um DEN einen! Die große Liebe, mit der es einfach nicht klappen konnte, weil der Verstand laut „Nein“ rief, als das Herz unbedingt wollte. Bei Rihanna, das hat sie selber oft genug gesagt, war das mit Chris Brown so. Er hat sie vor zehn Jahren nach der Grammy-Verleihung krankenhausreif geprügelt, sie hat ihm trotzdem verziehen, hing an ihm, obwohl die Beziehung toxisch war. Vorige Woche erreichte die Sängerin die Nachricht, dass Brown zum zweiten Mal Vater wird. Der 30-Jährige hat bereits eine Tochter: die fünfjährige Royalty mit seiner Ex Nia Guzman (35). Jetzt erwartet Ammika Harris (26), mit der er mittlerweile auch nicht mehr zusammen ist, ein Kind von dem umtriebigen „Undecided“-Interpreten.

Was Rihanna dazu sagt? Nichts. Was sie fühlt? Es muss ihr nahegehen, schließlich wünscht sie sich selbst auch ein Kind, lange schon. Vorige Woche veröffentlichte das „Interview“-Magazin ein Gespräch zwischen RiRi und Sarah Paulson, mit der sie zusammen im Film „Ocean’s 8“ spielte. Darin gibt sie offen zu: „Ich möchte unbedingt Mutter werden, mehr als alles andere in der Welt.“

Ja, dann los, denkt man sich. Schließlich ist RiRi seit Juni 2017 mit Hassan Jameel (30) liiert. Im Interview schwärmt die Sängerin aus Barbados davon, wie glücklich sie mit dem 1,5 Milliarden Dollar schweren Unternehmer aus Saudi-Arabien ist. Es ist sogar von Hochzeit die Rede. „Wir machen Pläne, und Gott lacht darüber“, so Rihanna. Ein Nein klingt anders. Warum nur erfüllt sie sich ihren Herzenswunsch dann nicht und wird Mutter, wenn sie doch anscheinend endlich auch den dafür richtigen Mann an ihrer Seite hat?

Aus dem engeren Kreis der Sängerin heißt es, dass sie trotz allem immer noch an ihrem Ex hängt. „Rihanna hat Chris vergeben“, verriet ein Freund einem US-Reporter. „Hassan vergöttert sie, aber Chris ist die Liebe ihres Lebens.“ Rihanna weiß zwar, dass es keine gemeinsame Zukunft für sie und ihren Ex geben kann, aber Herz und Kopf sind eben manchmal unterschiedlicher Meinung … Dass Chris Brown immer wieder versucht, über die sozialen Medien Kontakt mit Rihanna aufzunehmen, macht es für sie (und Hassan) nicht leichter. Einen Instagram-Post von Rihanna kommentierte Brown im Mai mit den Worten: „Steig weiter auf, meine Königin“, daneben leuchtete ein Herz-Emoji. Manche vermuten ja, dass RiRi seit einem Jahr nicht nur deshalb in London lebt, um möglichst nah bei Hassan zu sein, der in England arbeitet – sondern auch weit weg von Chris Brown. Sicher ist sicher.

Ablenkung hat Rihanna derzeit auf jeden Fall genug. Erst vor Kurzem verkündete das „Forbes“- Magazin, dass RiRi mit 600 Millionen Dollar die vermögendste Musikerin der Welt ist – vor Madonna (570 Millionen Dollar), Céline Dion (450 Millionen Dollar) und Beyoncé (400 Millionen Dollar). Mit mehreren Modekollektionen und -kooperationen, einer eigenen Kosmetik- und einer Fashionmarke hat die neunfache Grammy-Gewinnerin sich ein riesiges Imperium aufgebaut. Außerdem arbeitet sie gerade auf einer Insel vor London an ihrem inzwischen neunten Album. Hin und wieder steht sie auch als Schauspielerin vor der Kamera. Puh, ganz schön viel los.

Wie überwältigend das sein kann, gibt sie auch selber zu: „Ich versuche, mich um meine Beziehung zu kümmern, genauso wie ich mich um mein Business kümmere. Manchmal nehme ich mir zwei, drei Tage frei. In meinem Kalender steht dann ein P – für ‚persönliche Tage’. Das ist neu für mich“, gesteht Rihanna im Interview.

Wer weiß? Vielleicht erfüllt sich Rihanna, wenn sie das mit der Work-Life-Balance besser hinkriegt, dann auch ganz bald ihren Wunsch nach einer eigenen Familie. Wer dann an ihrer Seite sein wird? Das müssen Herz und Kopf wohl noch unter sich ausmachen …

RIRI MACHT SCHON MAL DEN MAMA-TESTLAUF:

Nichte Majesty ist Rihannas größtes Glück und macht dem Popstar noch mehr Lust auf eigenen Nachwuchs …


FOTOS: BACKGRID USA / BESTIMAGE, INTERTOPICS, PICTURE ALLIANCE, INSTAGRAM@RIHANNA, @AMMIKAAA