Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Wie gut ist Ihr Tierarzt?


Ein Herz für Tiere - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 21.02.2020

Sie möchten wissen, ob Sie und Ihre Fellnase wirklich in den besten Händen sind? Machen Sie unseren Test, zählen Sie die Punkte zusammen und lesen Sie nach, wie Ihr Tierarzt abschneidet


Artikelbild für den Artikel "Wie gut ist Ihr Tierarzt?" aus der Ausgabe 3/2020 von Ein Herz für Tiere. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Shutterstock

S. 30 Großer Test

Wie gut ist Ihr Tierarzt?

S. 34 Ratgeber Hund

Was Hunde-Senioren brauchen

S. 38 Ratgeber Katze

Tipps für die Fellpflege

S. 42 Ratgeber Kleintier

Das Frettchen stellt sich vor

Knopfäugiger Räuber

Frettchen sind quirlige Raubtiere, die ursprünglich bei der Kaninchenjagd eingesetzt wurden: Diese Form der Jagd nennt man „Frettieren“. Heute sind die kleinen Räuber beliebte, aber anspruchsvolle ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ein Herz für Tiere. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von SCHLAGZEILEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHLAGZEILEN
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von NATUR ERLEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR ERLEBEN
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ich bau dir ein Schloss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ich bau dir ein Schloss
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Titelthema: Sprich mit mir!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelthema: Sprich mit mir!
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ratgeber Hund: Wenn der Hund zum Senior wird. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber Hund: Wenn der Hund zum Senior wird
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ratgeber Katze: Von wegen Katzenwäsche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber Katze: Von wegen Katzenwäsche
Vorheriger Artikel
Titelthema: Sprich mit mir!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ratgeber Hund: Wenn der Hund zum Senior wird
aus dieser Ausgabe

... Haustiere.

1. Wie ist Ihr erster Eindruck, wenn Sie die Praxis Ihres Tierarztes betreten?

a) Die Einrichtung ist etwas in die Jahre gekommen, aber sonst ist alles okay.

5 Punkte

b) Alles ist sauber, hell und freundlich - einfach zum Wohlfühlen. 10 Punkte

c) Hier könnte mal wieder geputzt werden … 0 Punkte

2. Wie werden Sie von den Mitarbeitern am Empfang begrüßt?

a) Die Mitarbeiter wirken oft gestresst und nehmen sich nur wenig Zeit für mich und mein Tier. 0 Punkte

b) Man erkundigt sich kurz nach dem tierischen Patienten und begleitet uns dann ins Wartezimmer. 5 Punkte

c) Wir werden immer freundlich begrüßt und selbst wenn’s mal hektisch zugeht, bleibt noch Zeit für ein nettes Wort. 10 Punkte

3. Wenn Ihr Tierarzt Urlaub macht, empfiehlt er Ihnen für diese Zeit eine kompetente Vertretung?

a) Ja, aber die Vertretung ist für mich leider schwerer zu erreichen. 5 Punkte

b) Nein, darum muss ich mich selbst kümmern. 0 Punkte

c) Ja, die Vertretung genießt genauso mein Vertrauen wie mein Haustierarzt. 10 Punkte

4. Welchen Eindruck haben Sie vom Wartezimmer?

a) Es ist gemütlich eingerichtet, Hunde und Katzen warten in getrennten Räumen. 10 Punkte

b) Die Einrichtung ist karg, das Wartezimmer ist oft überfüllt. 0 Punkte

c) Das Wartezimmer ist grundsätzlich ansprechend. Es hängen hübsche Bilder an der Wand und es gibt Infobroschüren zum Mitnehmen.

5 Punkte

5. Sie schildern die Krankengeschichte Ihres Haustiers. Wie verhält sich Ihr Tierarzt währenddessen?

a) Er würgt mich schon nach ein paar Worten ab und beginnt ohne weiteren Kommentar mit der Untersuchung. 0 Punkte

b) Er hört geduldig zu, macht sich Notizen und fragt hin und wieder genauer nach. 10 Punkte

c) Er sitzt an seinem Monitor und tippt meine Erläuterungen ein. 5 Punkte

6. Hand aufs Herz: Würden Sie Ihren Tierarzt weiterempfehlen?

a) Auf jeden Fall! Ich bin in dieser Praxis seit Jahren sehr zufrieden. 10 Punkte

b) Wenn es um Routine- Untersuchungen und kleinere Wehwehchen geht. 5 Punkte

c) Eher nicht, denn ich fühle mich in der Praxis zunehmend unwohl. 0 Punkte

7. Wie reagiert der Tierarzt auf Fragen ihrerseits?

a) Wenn überhaupt, antwortet er knapp und eher unfreundlich auf meine Fragen. 0 Punkte

b) Er erklärt ohne „Fachchinesisch“, welche Untersuchungen er durchführt und wie die verordneten Medikamente wirken. 5 Punkte

c) Auf jede Frage antwortet der Tierarzt verständnisvoll und ausführlich. 10 Punkte

8. Wie ist die Praxis ausgestattet?

a) Wichtige medizinische Geräte wie ein Röntgengerät sind vorhanden. 5 Punkte

b) Es gibt sogar ein eigenes Labor, um Blutproben direkt vor Ort zu untersuchen. 10 Punkte

c) Die Ausstattung ist eher dürftig, selbst gängige Medikamente sind oft nicht vorrätig. 0 Punkte

9. Wie geht der Tierarzt mit Ihrem Liebling um?

a) Er bleibt jederzeit ruhig und gelassen und nimmt auf die individuellen Bedürfnisse meines Tieres Rücksicht. 10 Punkte

b) Er führt ein paar routinierte Handgriffe durch und stellt dann zielsicher seine Diagnose 5 Punkte

c) Er wirkt manchmal unsicher oder unkonzentriert. 0 Punkte

10. Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass Ihr Tierarzt unnötige oder unangemessen teure Behandlungen verschreibt?

a) Das kam schon einmal vor, aber auf meine Nachfrage hin hat sich alles geklärt. 5 Punkte

b) Nein, denn er erklärt mir den Sinn jeder Behandlungsmaßnahme ganz genau und wägt dabei Chancen und Risiken ab. 10 Punkte

c) Ja, ich habe leider öfter das ungute Gefühl, dass einem hier das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. 0 Punkte

Auflösung

0 bis 30 Punkte
Vielleicht haben Sie schon länger das Gefühl, dass Sie und Ihr Tier bei Ihrem derzeitigen Tierarzt nicht gut aufgehoben sind. Achten Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der Praxis darauf, woran das liegen könnte: Nimmt sich das Personal nicht genug Zeit? Werden Sie mit Ihren Bedenken nicht richtig ernst genommen? Sprechen Sie derartige Mängel unbedingt an, nur so kann sich etwas verbessern. Sollte sich trotz Ihres konstruktiven Feedbacks nichts an der Situation vor Ort verändern, sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Am besten lassen Sie sich einen fähigeren Tierarzt von befreundeten Haustierbesitzern empfehlen.

35 bis 65 Punkte
Grundsätzlich fühlen Sie sich in der Praxis Ihres aktuellen Tierarztes wohl. Denn Sie wissen: Ihr vierbeiniger Liebling ist dort in guten Händen und wird dort jederzeit bestmöglich versorgt. Dennoch kann es Kleinigkeiten geben, die Sie stören. Müssen Sie manchmal unnötig lange im Wartezimmer ausharren? Oder brauchen Sie weitergehende Informationen zu den durchgeführten Behandlungsmaßnahmen? Sprechen Sie aus, was Ihnen auf der Seele liegt. Nur wenn Sie selbst mit einem guten Gefühl in die Tierarzt- Praxis kommen, können Sie die nötige Ruhe ausstrahlen, die Ihr Tier in dieser Stresssituation braucht.

70 bis 100 Punkte
Herzlichen Glückwunsch: Sie haben einen liebevollen Tierarzt gefunden, der Ihr Vertrauen verdient hat. Dieser Tiermediziner glänzt nämlich nicht nur auf fachlicher, sondern auch auf zwischenmenschlicher Ebene. Er hat immer ein offenes Ohr für Ihre Sorgen als Tierbesitzer und kümmert sich einfühlsam um Ihren Liebling. Und auch in schwierigen Situationen können Sie sich auf ihn verlassen: Wenn es etwa irgendwann darum geht, das Leiden Ihres Tieres zu beenden, können Sie voll auf seinen Rat und seine Expertise bauen. Gerade in diesen schweren Stunden tut es gut, wenn man weiß, dass man das Richtige tut.


Fotos: istockphoto.com, Shutterstock (5)