Lesezeit ca. 2 Min.

Wie heißt das größte: LANDSÄUGETIER Südamerikas?


Logo von HÖRZU
HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 42/2019 vom 11.10.2019

Wegen ihrer massigen Gestalt werdenTapire oft belächelt. Dabei sind die Tiere nicht zu unterschätzen


DIE 4 WISSENSFR AGE N DER T V-WO CHE

Artikelbild für den Artikel "Wie heißt das größte: LANDSÄUGETIER Südamerikas?" aus der Ausgabe 42/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 42/2019

Sanfter Gigant:
Tapire können bis zu 2,5 Meter lang werden


Mit ihrer feinen Nase riechen die Tapire jeden Leckerbissen


Ein stämmiger Körper, kugelrunde Öhrchen, ein ausfahrbarer Rüssel: Die skurrile Optik macht den Tapir eigentlich zum Blickfang. Trotzdem wird der Dickhäuter im Gehölz des Regenwalds nur selten gesichtet. Aus gutem Grund: Vorsicht statt Nachsicht lautet die Devise des scheuen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 42/2019 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von FOTO DER WOCHE: Elefanten in Botsuana: EIN GROSSER SPASS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Elefanten in Botsuana: EIN GROSSER SPASS
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von „Ich mag es geheimnisvoll“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Ich mag es geheimnisvoll“
Titelbild der Ausgabe 42/2019 von REPORT: Bewahrt das Wunder OZEAN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REPORT: Bewahrt das Wunder OZEAN!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
GENUSS: So muss ein Braten sein!
Vorheriger Artikel
GENUSS: So muss ein Braten sein!
UNTERHALTUNG: Die wichtigsten Neuheiten auf einen Blick
Nächster Artikel
UNTERHALTUNG: Die wichtigsten Neuheiten auf einen Blick
Mehr Lesetipps

... Vierbeiners.

Mit ihrem borstigen Fell sind Tapire gut gerüstet für Fluchten durch den Urwald. Weder Dornen noch stacheliges Gestrüpp können ihrer dicken Haut etwas anhaben. Markenzeichen der nachtaktiven Tiere ist ihr kleiner Greifrüssel. Mit seiner Hilfe durchforsten Tapire den Dschungelboden nach saftigen Früchten und Blättern. Sollte die Lieblingsfrucht mal außer Reichweite sein – kein Problem! Dank ihres gewaltigen Gewichts von bis zu 320 Kilogramm können Tapire Bäume einfach umwerfen. Bei der Nahrungssuche legen sie gewaltige Strecken zurück. Begegnen ihnen unterwegs Fressfeinde wie Jaguar oder Puma, greifen sie zu einem Trick: Sie tauchen ab. Die kräftigen Langnasen sind talentierte Schwimmer, ihr Rüssel ragt beim Paddeln wie ein Schnorchel empor.

Nur noch fünf Tapirarten leben in den Regenwäldern Südamerikas und Asiens. Rodungen zerstören ihre Lebensräume. Damit ist eines der letzten Urtiere akut vom Aussterben bedroht. In den vergangenen 14 Millionen Jahren überstanden seine Vorfahren ganze Eiszeiten. Bleibt zu hoffen, dass der Vierbeiner auch menschliche Einflüsse überlebt.

Wiedererstarkte Wildnis FR 25.10. 18.30 Uhr Arte

Wann eröffnete das erste KAFFEEHAUS IN WIEN?

Genuss mit Geschichte: Bereits 1685 nahm der Armenier Johannes Theodat das erste Kaffeehaus Wiens in Betrieb. Mit Erfolg: Die Gäste liebten das neue Heißgetränk. Bald strömten zahlreiche Genießer in das mit schlichten Holzbänken ausgestattete Zimmer auf dem Haarmarkt. Viele weitere Kaffeehäuser folgten. Ihre Blütezeit erlebten die kulinarischen Hochburgen Anfang des 20. Jahrhunderts, als Autoren wie Arthur Schnitzler ihre Meisterwerke hier zu Papier brachten. Heute locken in Wien über 1000 Cafés mit leckeren Spezialitäten.

Wiener Kaffeehausgeschichte(n) SA 19.10. 10.05 Uhr 3sat

Woraus besteht die DARMFLORA?

M it bis zu acht Metern Länge gilt der Darm als größtes inneres Organ des Menschen. Der riesige Verdauungstrakt beheimatet etwa 100 Billionen Mikroorganismen, die sogenannte Darmflora. Das komplexe Ökosystem aus Bakterien, Pilzen und Viren bringt bis zu zwei Kilo auf die Waage und ist ein Wunderwerk mit wichtigen Funktionen: Die Darmflora verhindert, dass sich Krankheitserreger ausbreiten; sie hilft, Energie aus der Nahrung zu ziehen, und stärkt das Immunsystem. Höchst effektive Mitbewohner, diese Mikroorganismen!

Unser Bauch SA 19.10. 21.40 Uhr Arte

Was ist ein ARCHIPEL?

Bei diesem Wort denken die meisten an kleine Paradiese in der Südsee, an blaues Meer und Palmen. Doch geografisch wird der Begriff viel allgemeiner definiert: Er bezeichnet eine Region, die aus zahlreichen Inseln und den zwischen ihnen liegenden Gewässern besteht. Das können Flussarchipele sein wie im Amazonas (Foto), aber auch Schären vor Skandinaviens Küste. Bis zu 50.000 meist unbewohnte Inseln machen Finnland zum Staat mit dem größten Archipel weltweit.

Wilde Inseln: Amazonas MO 21.10. 14.50 Uhr 3sat


FOTOS: WEGNER/DDP IMAGES (GR.), MULLER/WILDLIFE, FULLER/SCIENCE PHOTO LIBRARY, MAURITIUS IMAGES