Lesezeit ca. 2 Min.

Wie schreibt man noch mal RACHE…?


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 39/2021 vom 23.09.2021

10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHEWOCHE

1

Artikelbild für den Artikel "Wie schreibt man noch mal RACHE…?" aus der Ausgabe 39/2021 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Bester Stoff fürs Vorwort: Harry und Meghan landeten auf dem Cover des US- Magazins ?Time? und gehören jetzt zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt!

TAPTAPTAPTAPTAPTAP… HÖRENSIE AUCH SCHON DAS TASTEN-KLAPPERN? Als das Gerücht, Herzogin Meghan hätte einen Buchdeal eingetütet, vorige Woche über den Atlantik zu uns schwappte, hatten wir den dezenten Sound aus ihrem cremefarbenen Homeoffice in Montecito sofort im Ohr. Taptaptaptap! Dort arbeite die Frau von Harry (37) gerade an ihrer Autobiografie arbeiten. Ein Projekt, in dem die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 39/2021 von MAMMA MIA, WAS GEHT DA AB?!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAMMA MIA, WAS GEHT DA AB?!
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von Bei „Jemi“ stimmt die CHEMIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bei „Jemi“ stimmt die CHEMIE
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von NEW YORK Fashion Week. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEW YORK Fashion Week
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von SCHARFER ALS»BRIDGERTON?«. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHARFER ALS»BRIDGERTON?«
Titelbild der Ausgabe 39/2021 von LAUTER SÜSSE NUSCHEL-TIERE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LAUTER SÜSSE NUSCHEL-TIERE
Vorheriger Artikel
ECHT JETZT?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Bei „Jemi“ stimmt die CHEMIE
aus dieser Ausgabe

... 40-Jährige, die derzeit mit Baby Lilibet (drei Monate) zu Hause ist, richtig aufgehen soll. Auf elegante – und finanziell attraktive – Art und Weise kann Meghan den Megxit aus ihrer persönlichen Sicht schildern. „In ihren Memoiren will die Herzogin über ihre Zeit in England und die Königsfamilie schreiben. Dabei soll jeder Royal feinsäuberlich unter die Lupe genommen werden“, plapperte ein heißdüsiger Insider aus. Klingt nach einer Art Generalabrechnung, die für Meghan eine „reinigende“ Wirkung haben könnte. Denn wer über sich selbst schreibt, ordnet seine Gedanken, verarbeitet Erlebtes und heilt Wunden.

Und Wunden wurden Meghan in ihrer kurzen Zeit in England bekanntlich so einige zugefügt – die trotz Umzugs nach Kalifornien vermutlich immer noch schmerzen. Hatte sie sich vorgenommen, nur noch zuversichtlich nach vorne zu blicken, ging ihr zwischen Abpumpen und Windelnwechseln wohl auf, dass es ganz ohne Vergangenheitsbewältigung auch nicht geht. Und da ist ihr Harry mit seiner Biografie, die im Herbst 2022 im New Yorker Verlag Penguin Random House erscheint und für den es einen Vorschuss von schlappen 20 Millionen US-Dollar gab, natürlich bestes Vorbild.

Was Meghan Seelenfrieden und Geldsegen zugleich bescheren könnte und obendrauf noch perfekt zum Selbstmarketing-Mix der Sussexes passt, sorgt indes bereits im fragilen Gerüchtestadium für hektische Flecken bei all jenen, die Meghan einst wehtaten. Und davon gibt es so einige. „Wenn Harry den Namen des Royals, der die rassistischen Kommentare über die Hautfarbe ihres Sohnes Archie gemacht hat, nicht nennen will – Meghan wird das liebend gern übernehmen“, lautet die schnittige Prognose des Insiders zu dem Buch, das die britische Monarchie ins Wanken bringen könnte. „Das Werk ist Meghans Rache an der Königsfamilie. Sie wird darüber schreiben, wie sie sich von ihr im Stich gelassen fühlte, als sie sie am meisten brauchte“, weiß der Home office-Spion zu berichten.

Wir allerdings lassen Meghan erst mal in Ruhe alles aufschreiben und sind uns sicher, dass sie ihrer Story einen versöhnlichen, positiven Twist verleihen wird .Taptaptaptap.