Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Wie wir Krankheiten vorbeugen oder sie sogar überwinden können: Heilen mit der richtigen Ernährung


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 22/2019 vom 24.05.2019

Unsere Gesundheit liegt zum großen Teil in unseren eigenen Händen. Wie wir mit Stress umgehen, wie viel wir uns bewegen und was wir essen, prägt und formt den gesamten Körper. Die Forschung der vergangenen Jahrzehnte hat gezeigt, dass zwar die genetische Veranlagung zum Beispiel für Diabetes weitervererbt wird, der Lebensstil aber einen entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung hat. „Treten in der Familie Krankheiten auf, kann man sich selbst ausrechnen, ob man die auch bekommt. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei deutlich über 50 Prozent, wenn man sich genauso ernährt, wie es die Eltern getan ...

Artikelbild für den Artikel "Wie wir Krankheiten vorbeugen oder sie sogar überwinden können: Heilen mit der richtigen Ernährung" aus der Ausgabe 22/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 22/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Diese Wochezum Mitreden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Wochezum Mitreden
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Diese Wochebesser fernsehen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Wochebesser fernsehen
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Die Liebes-Wahrheit hinter dem Oscar-Film. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Liebes-Wahrheit hinter dem Oscar-Film
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von SEELE& SEHEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SEELE& SEHEN
Titelbild der Ausgabe 22/2019 von Endlich besser hören: Schluss mit dem schlechten Ton im TV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Endlich besser hören: Schluss mit dem schlechten Ton im TV
Vorheriger Artikel
GESUNDHEIT aktuell: Nagelpilz & Farblack Keine gute Kombinati…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Bei Schwindel, Übelkeit, Erbrechen: Kleines Pflaster, gro&sz…
aus dieser Ausgabe

... haben“, sagt der Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl. „Es nützt nichts, einfach abzuwarten – man muss aktiv werden.“

ernährungsprofi Dr. Matthias Riedl ist Diabetologe und Ernährungsmediziner


Ab jetzt im Handel

Iss dich gesund – Besser leben mit Genuss“: Unter diesem Motto präsentiert das neue Magazin viele Tipps und Rezepte, die Appetit Machen

„Mir ist oft schwindelig, die Ohren sausen“

Was habe ich?

Zu hoher oder zu niedriger Blutdruck kann Schwindel auslösen. Auch starke Blutzuckerschwankungen stören den Gleichgewichtssinn.

Was hilft mir?

Erdbeeren und anderes Beerobst sind zuckerarm, enthalten antientzündliche Stoffe und Ballaststoffe – perfekte für Diabetiker und bei Gefäßerkrankungen. „Anthocyane, die Farbstoffe in Blaubeeren, haben zudem direkte blutdruckregulierende Wirkung“, sagt Dr. Riedl.

„Mich plagen immer wieder Kopfschmerzen“

Was habe ich?

Druckkopfschmerz oder – wenn Licht- und Geräuschempfindlichkeit dazukommen – Migräne.

Was hilft mir?

„Migräne-Patienten sollten ein Auf und Ab des Blutzuckerspiegels vermeiden. Der bleibt mit magenfüllenden Gemüsegerichten lange stabil“, sagt der Ernährungsexperte. Karotten sind zudem reich an Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium, die Kopfschmerzen vorbeugen.

„Manchmal wird mein Gesicht plötzlich rot“

Was habe ich?

Gesichtsrötungen, die ganz plötzlich, etwa beim Trinken von Alkohol auftreten, deuten auf Rosacea hin.

Was hilft mir?

„Bei Erkrankungen wie Rosacea oder Depressionen laufen Entzündungsprozesse im Körper ab, die durch den Genuss von leicht verdaulichen Kohlenhydraten noch angeheizt werden“, so der Experte. „Hirse hingegen ist dank ihres hohen Eiweißanteils ein guter Sattmacher mit wertvollen Ballaststoffen.“

„Ich bin kurzatmig, mein Herz stolpert häufig“

Was habe ich?

Schnelle Erschöpfung mit Herzrasen oder -stolpern kann auf beginnende Herzerkrankungen, aber auch auf Schilddrüsenstörungen hinweisen.

Was hilft mir?

Omega-3-Fettsäuren in Fisch wirken entzündungshemmend, halten die Gefäße elastisch. Seefisch punktet auch mit viel Jod. „Bei Schilddrüsenerkrankungen ist eine gute Versorgung damit besonders wichtig, weil Jod für die Hormonumwandlung benötigt wird“, erklärt Dr. Riedl.

„Beim Zähneputzen blutet mein Zahnfleisch“

Was habe ich?

Wenn das Zahnfleisch anschwillt und häufig blutet, ist eine Parodontitis – eine Zahnbettentzündung durch Bakterien – wahrscheinlich.

Was hilft mir?

Dr. Riedl empfiehlt grüne Smoothies: „Der Gemüseanteil darin sollte hoch sein. Denn sekundäre Pflanzenstoffe im grünen Gemüse stärken die Abwehr, Ballaststoffe die Darmflora und somit auch das Immunsystem. Gemüse liefert außerdem alle Vitamine, die wir brauchen.“

„Nach dem Essen tut mir meist der Magen weh“

Was habe ich?

Magenschmerzen, Unwohlsein, Aufstoßen sind Symptome einer Magenschleimhautentzündung (Gastritis).

Was hilft mir?

„Blumenkohl verursacht eine sehr schwache Magensäureproduktion und wirkt antientzündlich – Erleichterung für die gereizte Schleimhaut“, so der Experte. Da Gemüse lange sättigt und keine Entzündungen im Fettgewebe ankurbelt, unterstützt es eine Gewichtsabnahme.