Lesezeit ca. 3 Min.

WIEN IN 24 STUNDEN


Logo von Grazia
Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 37/2022 vom 08.09.2022
Artikelbild für den Artikel "WIEN IN 24 STUNDEN" aus der Ausgabe 37/2022 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 37/2022

Schloss Schönbrunn zählt zu den prächtigsten Barockanlagen Europas. Allein der Schlossplatz ist 24000 Quadratmeter groß! Ein Must-see für Sisi-Fans

Mhhh… lecker! Ob der „Scheiterhaufen“ so heißt, weil der Magen an diesem Haufen an Nuss-Teig, Baiser und Vanillesauce scheitert? GRAZIA-Redakteurin Maren hat sich im „Café Diglas“ (Wollzeile 10) vollgestopft

REISE

12.00 Uhr

Das versteht man also unter Kulturschock! Vor über einem Jahrhundert haben sich Psychologen vor Schloss Schönbrunn um ausländische Touristen gekümmert, so heißt es zumindest. Warum? Die Gäste sollen von der Schönheit des prunkvollen Zuhauses von Kaiserin Sisi und ihrem Franz so überwältigt gewesen sein, dass sie Beistand brauchten. Tipp: Unbedingt vorher online Tickets sichern, dann erspart man sich die nerv- und zeittötende Warterei in der Schlange. Einen Besuch wert ist auch der älteste noch bestehende Zoo der Welt im Schlosspark. Schönbrunner Schloßstraße 47;

10.00 Uhr

Wie klingt das: ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2022 von HURRA, NEUE SAISON!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HURRA, NEUE SAISON!
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 37/2022 von MEGHAN Markle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEGHAN Markle
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
FETA UNSER, DER DU BIST IM HIMMEL
Vorheriger Artikel
FETA UNSER, DER DU BIST IM HIMMEL
ICH MUSS MEINEM TRIEB FOLGEN – FÜR DIE INSPIRATION!
Nächster Artikel
ICH MUSS MEINEM TRIEB FOLGEN – FÜR DIE INSPIRATION!
Mehr Lesetipps

... Pancakes, crunchy Hafermüsli, hausgemachte Marmelade, Porridge, Spiegelei, Cheesecake, Fruit Bowl? Der Frühstückssalon vom Café „Das Augustin“ hat bis 15.00 Uhr geöffnet. So viel Zeit können wir uns leider nicht nehmen – denn wir haben ja noch etwas vor!

18.00 Uhr

Hunger! Jetzt ab zum Naschmarkt. An 120 Marktständen auf 1,5 Kilometern ist für jeden etwas dabei. Ein Highlight: das „Neni“ mit seiner orientalischen Weltküche. Der Naschmarkt ist eine Wiener Institution. Seit 1786 werden hier Leckereien gekostet und verkauft. Naschmarkt 510;

01.00 Uhr

Natürlich könnte man in der „Mooons“-Rooftop-Bar mit ihrer 360-Grad-Aussicht über Wien noch einen Absacker trinken… andererseits lockt das flauschige Bett des kürzlich eröffneten Boutique-Hotels. Das Zimmer kostet ab 97 Euro, inklusive Nutzung des Fitness-Studios und des Gartens. Der Bahnhof ist direkt gegenüber, also verliert man bei An- und Abreise nicht viel Zeit. Wiedner Gürtel 16;

15.00 Uhr

Viele Wiener behaupten: „In Wien ist nur gewesen, wer auch mit dem Riesenrad gefahren ist.“ Also, auf geht’s zum nostalgischen Rummelplatz im Herzen der Stadt! Der Prater kann aber noch viel mehr als Kettenkarrussell und Hau-den-Lukas: Wer das 6 km² große Areal ostwärts erkundet, entdeckt ein Naturspektakel mit traumhaften Auenlandschaften. U- & S-Bahn Praterstern;

22.00 Uhr

Die „Krypt Bar“ im 9. Bezirk ist vor allem eines nicht: ein Ort, in den man zufällig hineinstolpert. Sie ist so gut versteckt, dass sie nur all jene finden, die wirklich nach ihr suchen. Durch eine dunkle, mystisch wirkende Spiegelwand geht’s hinunter in das 250 m² große Gewölbe. Gerade einmal 52 Sitzplätze gibt es hier! Die Exklusivität schlägt sich zum Glück nicht im Preis nieder: Cocktails gibt’s ab zehn Euro. Berggasse Ecke Wasagasse;

KARIN SLAUGHTER: „DIE VERGESSENE“

Nach „Ein Teil von ihr“ gibt es jetzt ein Wiedersehen, äh, -lesen mit Andrea Oliver! Sie soll eine Richterin beschützen, die Morddrohungen erhält – und stellt sich die Frage: Könnte es Verbindungen zu einem unaufgeklärten Verbrechen aus ihrer Teeniezeit geben?

HarperCollins

KRIMI-ECKE

ROBERT GALBRAITH: „DAS TIEFSCHWARZE HERZ“

Was nützt ein Pseudonym, wenn sogar der Verlag damit wirbt, wer wirklich dahintersteckt? In diesem Fall nämlich keine Geringere als „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling! Da ist die Handlung fast egal – auch wenn Zartbesaitete besser wissen sollten: Es wird gemordet…

Blanvalet

ENTDECKT – VERFEMT – GEFEIERT

Museum: „Expressionisten am Folkwang“

Die Zeit des Nationalsozialismus war auch für die damaligen expressionistischen Künstler eine existenzielle Katastrophe. Ihre Werke wurden nicht – wie Emil Nolde einst hoffte – zur repräsentativen Kunst der neuen Zeit erklärt, sondern im Gegenteil als „entartet“ diffamiert, verboten und oftmals zerstört. Die Ausstellung im berühmten Essener Museum gibt nun einen tiefen Einblick in die Bandbreite und Vielfalt des Expressionismus und seiner

Geschichte ab den 1920er Jahren. Bis zum 8. Januar 2023

WIR KOMMEN INS SCHWITZEN!

DVD: „The Tourist – Duell im Outback“

Ein namenloser Fremder, der in der Wüste nach Antworten sucht … Und dieser Fremde ist Sadomaso-Hottie Mr. Grey höchstpersönlich! Mehr muss man nicht wissen, oder? Die sechsteilige Serie mit Jamie Dornan ist atemberaubend spannend und optisch beeindruckend, denn sie wurde im australischen Outback gedreht.

KULTUR-HIGH LIGHTS

LET ME ENTERTAIN YOU!

Musik: Robbie Williams

Wer mit brandneuen Hits rechnet, wird enttäuscht: Der ehemalige Boyband-Star hat seine größten Songs bloß frisch aufgenommen. Immerhin mit großem Orchester, und das klingt nicht nur richtig gut, sondern auch irgendwie … neu!

WUNSCH UND WIRKLIC HKEIT

Kino: „Three Thousand Years Of Longing“

Wissenschaftlerin Alithea Binnie (Tilda Swinton) hat mit Esoterik, Philosophie oder Psychologie nix am Hut. Sie glaubt nur an harte Fakten, basta. Auf einer Reise nach Istanbul wird ihr Leben aber auf den Kopf gestellt – denn aus einer Flasche, die sie auf einem Basar gekauft hat, schlüpft ein Dschinn (Idris Elba)! Wie im Märchen will der ihr – im Austausch für seine Freiheit – drei Wünsche erfüllen. Alithea zweifelt und überlegt, lässt sich schließlich aber doch zu einem Wunsch hinreißen. Und natürlich hat das unerwartete Konsequenzen … Auch der Kinobesuch bleibt nicht ohne Folgen. Natürlich stellt man sich selber die Frage: Was hätte ICH mir bloß gewünscht?