Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

WIFI 6 ZUM SCHLEUDERPREIS


Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 17/2021 vom 13.08.2021

Router

Artikelbild für den Artikel "WIFI 6 ZUM SCHLEUDERPREIS" aus der Ausgabe 17/2021 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild, Ausgabe 17/2021

TEMPOWERTE IM DETAIL

Bei 5 Gigahertz liefert der Huawei WiFi AX3 per Wifi 6 hohes Tempo. Geräte ohne den neuen WLAN- Standard verbinden sich per Wifi 4 und 5 – und sind meist langsamer unterwegs als etwa mit der Fritz Box 7590.

Egal, ob Smartphone, Notebook oder Spielekonsole: Es kommen immer mehr Geräte in den Handel, die mit dem neuen WLAN-Standard Wifi 6 (WLANax) funken können. Um den zu nutzen, müssen Router und gegebenenfalls Repeater ihn aber auch beherrschen. Das Problem: Wer ein entsprechendes Netzwerkgerät kaufen will, muss meist etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch mit dem Huawei WiFi AX3 gibt es Wifi 6 jetzt schon ab schlanken 39 Euro. COMPUTER BILD hat den Router getestet – was taugt der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2021 von Renaissance der Raubkopie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Renaissance der Raubkopie
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von KONZENTRATION IST NEBENSACHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KONZENTRATION IST NEBENSACHE
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von WICHTIGE NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WICHTIGE NEWS
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von MIT WINDOWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MIT WINDOWS
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von GEHT IN DIELUFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GEHT IN DIELUFT
Titelbild der Ausgabe 17/2021 von HOLPER START. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOLPER START
Vorheriger Artikel
AUS ZWEI MACH EINS
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel UNKAPUTTBAR?
aus dieser Ausgabe

... Preisknaller?

Sparsame Ausstattung

Der Huawei WiFi AX3 hat kein integriertes Modem. Nutzer verbinden das Gerät per Netzwerkkabel mit einem vorhandenen Modem(-Router). Dazu sitzt ein WAN- Anschluss an der Rückseite des Huawei-Modells. Wer einen Modem-Router im Einsatz hat, schaltet dessen WLAN anschließend am besten ab – so kommen sich beide Geräte beim Funken nicht in die Quere. Idealerweise verwendet der Nutzer beim Huawei den alten WLAN-Namen sowie das alte WLAN-Passwort, dann muss er die Endgeräte nicht in mühsamer Kleinarbeit erneut verbinden. Außer dem WAN-Port bietet der Router drei LAN-Anschlüsse mit Gigabit-Tempo.

Wegen des fehlenden Modems gibt es keine Telefonanlage, USB- Ports für Festplatten und Drucker sind ebenfalls Fehlanzeige. Dafür ist der Stromverbrauch mit 4,7 Watt äußerst gering.

Überraschend schnelles WLAN

Für WLAN-Verbindungen verwendet der Huawei WiFi AX3 je zwei Antennen für die 5- sowie für die 2,4-Gigahertz-Frequenz. Damit Geräte stets auf der schnellsten Frequenz Daten austauschen, nutzt das Gerät die Band-Steering- Funktion. Das Ergebnis: Per Wifi 6 überraschte der Huawei mit hohem Tempo in der 5-Gigahertz- Frequenz. Er kam im Nahbereich auf bis zu 943 Mbps, ist damit so schnell wie Topmodelle, die mit dem älteren Standard Wifi (WLAN-ac) funken. Die besten Wifi-6-Geräte erreichen zwar über 1500 Mbps, sind aber auch um ein Vielfaches teurer.

Besonders hervorzuheben ist die hohe Reichweite des Huawei: Am letzten Messpunkt kamen noch 311 Mbps an (aktuelle Bestmarke: 517 Mbps), an allen anderen Messpunkten schaffte der Router noch über 700 Mbps. Bei 2,4 Gigahertz war die Leistung mit bis zu 427 Mbps im Vergleich schwächer, aber noch ordentlich. In den älteren Standards lag der Huawei WiFi AX3 mit bis zu 788 Mbps per 5 Gigahertz (Wifi 5) und bis zu 379 Mbps per 2,4 Gigahertz (Wifi 4, WLAN-n) auf Niveau eines guten Mittelklassemodells ohne Wifi 6. Für kleinere Haushalte sollte die Leistung reichen. Wer viele Geräte gleichzeitig im Einsatz hat, kauft besser einen Router mit mehr Antennen.

Aus Router mach Repeater

Der Huawei WiFi AX3 lässt sich auch als Repeater einrichten. Zusammen mit modellgleichen Geräten baut er dann ein Mesh-Netzwerk auf, das Endgeräte stets mit dem signalstärksten WiFi AX3 verbindet (Access Point Steering). Da er günstiger ist als so manch herkömmlicher Repeater, lässt sich so zum kleinen Preis ein Mesh- System mit Wifi 6 in den eigenen vier Wänden installieren.

Die restlichen Funktionen sind überschaubar. Ein Gastnetzwerk und Fernzugriff per DNS-Dienst lassen sich einrichten. Die Kindersicherung ist aber nicht so üppig wie bei Fritz Boxen, immerhin klappt aber das manuelle Sperren von Internetseiten sowie das Einrichten einer Zugangsbeschränkung für ausgewählte Geräte auf bestimmte Uhrzeiten. Die Einrichtung des Routers ist kinderleicht, die Navigation in den Menüs aber nicht immer intuitiv. Nette Idee: Kompatible Smartphones lassen sich per NFC schnell mit dem WLAN verbinden, indem man sie einfach an den Router hält.

„Für kleine Haushalte mit wenigen Geräten ist der Huawei eine Alternative.

“ Patrick Skoruppa Redakteur

Zwei Modelle zur Auswahl

Ungewöhnlich: Es gibt zwei Modelle des Huawei WiFi AX3 – das hier getestete Quad-Core-Modell (49 Euro) sowie ein Dual-Core- Modell (39 Euro) mit weniger CPU-Leistung. Da der Aufpreis gering ausfällt, sollten Käufer lieber zum teureren Modell greifen.

[ps]

FAZIT

Der Huawei WiFi AX3 bietet schnelles Wifi 6 für kleines Geld: Zu einem sehr attraktiven Preis holen sich Käufer den neuen WLAN-Standard in die eigenen vier Wände. Wer bereits einen Top-Router im Einsatz hat, der auch mit Wifi 4 und 5 richtig viel Gas gibt, bremst ältere Geräte mit dem Wechsel auf den Huawei aber möglicherweise aus – denn in den älteren Standards macht der günstige Router deutlich weniger Tempo. Da er nur zwei Antennen pro Frequenzband verwendet, kann er nicht so viele Geräte gleichzeitig schnell mit Daten versorgen.