Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Willkommen auf dem BIO-HAFLINGERHOF


Logo von Frau von heute
Frau von heute - epaper ⋅ Ausgabe 4/2023 vom 20.01.2023

AKTUELLES & REPORTAGENMarie Seraphin (27):Willkommen auf dem BIO-HAFLINGERHOFKeine Frage: Dieser Betrieb ist etwas ganz Besonderes! Denn hier stehen die Pferde im Mittelpunkt. Und die produzieren ein echtes Heilmittel und Beauty-Wunder.

Marie Seraphin (27):

Artikelbild für den Artikel "Willkommen auf dem BIO-HAFLINGERHOF" aus der Ausgabe 4/2023 von Frau von heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau von heute, Ausgabe 4/2023

Kuscheliger Boxenstopp: Marie genießt die Zeit mit den Tieren, nimmt sich regelmäßig Schmuse-Pausen

Morgens um 9 Uhr ist Marie Seraphins Tag schon fast drei Stunden alt. Um 6.30 Uhr hat sie mit ihren Eltern angefangen, die Pferdeboxen der 25 Stuten und ihrer Fohlen auszumisten, hat die Tiere begrüßt und ihnen Futter gegeben. Eigentlich ganz normaler Pferdehof-Alltag. Doch was dann kommt, ist besonders: Auf dem „Haflingerhof Seraphin“ in Seedorf bei Bad Segeberg beginnt die erste Melk-Runde. Marie (27) führt die Stute „Almrösel“ in die Melk-Kammer, überprüft alles auf Sauberkeit, legt das Melk-Geschirr ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau von heute. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2023 von Gute Nachrichten der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Nachrichten der Woche
Titelbild der Ausgabe 4/2023 von Kuscheliges für Couch und Bett. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kuscheliges für Couch und Bett
Titelbild der Ausgabe 4/2023 von Karo ist Trumpf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Karo ist Trumpf
Titelbild der Ausgabe 4/2023 von Wie Sie das Klima schützen… …und dabei Geld sparen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie Sie das Klima schützen… …und dabei Geld sparen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Grüne Mitbewohner
Vorheriger Artikel
Grüne Mitbewohner
Wohlfühl-Oase Wohnzimmer
Nächster Artikel
Wohlfühl-Oase Wohnzimmer
Mehr Lesetipps

... an – und ist eine Minute später fertig. „Ein bis zwei Liter Milch gibt jede Stute pro Melk-Runde“, erklärt sie. Dreimal am Tag.

Und die Fohlen? „Die warten in der Zeit geduldig im Pferde-Kindergarten.“ Pferde-Mamas produzieren nämlich nach Bedarf – ein sanfter Fohlen-Nasenstupser ins Euter, und die Milch fließt schnell weiter. Auch in der blitzblanken Küche nebenan geht es nach jeder Melk-Runde schnell weiter: Maries Mutter Annegret und ihre Schwiegermutter Gisela filtern die frische Milch noch mal, füllen sie in Viertelliter-Beutel ab und schockfrosten die Portionen. „Unsere Kunden holen sich die Milch gefroren, gefriergetrocknet oder als Kapseln ab oder bekommen sie geschickt“, sagt Annegret.

Die Milch besitzt eine heilende Wirkung

Es sind Menschen mit Asthma, Haut- und Darmproblemen, Allergien, entzündlichen Erkrankungen oder schwachem Immunsystem, die auf die heilende Wirkung der nährstoffhaltigen Milch vertrauen. Familie Seraphin selbst entdeckte die pferdestarke Superpower vor über 30 Jahren eher zufällig: Thomas Seraphin, damals Anfang 20, Maurer und Hobby-Haflingerzüchter, bekam eine Herzmuskelentzündung – und erholte sich einfach nicht mehr. Bis er den Tipp bekam, es mit Stutenmilch zu probieren. „Schon nach kurzer Zeit ging es ihm merklich besser“, berichtet seine Frau Annegret. Zusammen mit Thomas’ Eltern, Gisela und Werner Seraphin, bauen sie ab 1999 die Stuten- milchproduktion auf. „Dass wir das Ganze ökologisch umsetzen, war schnell klar“, sagt Annegret:

Die Stutenmilch der Seraphins hat Demeter-Qualität, das Futter wächst auf den Feldern rund um den Hof, ohne Chemie oder Pestizide, gedüngt wird mit wertvollem Pferdemist. „Ein natürlicher Kreislauf, superwichtig für ökologische Landwirtschaft“, sagt Tochter Marie. Sie ist auf dem Hof zwischen Haflingern, Strohballen und Traktoren groß geworden, studiert heute Agrarwissenschaften – und hat wie ihre Geschwister Marc (27) und Eva (23) keine Sekunde gezögert, als ihr Vater vor vier Jahren mitten in der Futterernte plötzlich mit gebrochenem Arm ausfiel. Wochenlang saßen sie auf dem Trecker, mähten Felder, fuhren Heu und ballenweise Stroh ein.

Kraft zieht sie aus den ruhigen Momenten

Seitdem hat Marie mehr und mehr Aufgaben übernommen: Sie kümmert sich um die Social-Media-Kanäle des Hofes; sie hat die Flyer und Etiketten für die Hautpflegeprodukte entworfen, die auch aus der Stutenmilch hergestellt werden; sie nimmt Anfragen von potenziellen Pferdekäufern entgegen. Viel Arbeit. Was ihr zwischen Stall, Büro und Feld Kraft gibt? „Die ruhigen Momente. Wenn abends im Sommer die Pferde friedlich auf der Weide grasen und alles drum herum still ist“, sagt sie. Und ihre Mutter Annegret fügt hinzu: „Oder die Geburt eines Fohlens! Wenn es gesund ist, wackelig aufsteht, beginnt zu trinken, und man weiß: geschafft!“ Sie und Thomas Seraphin freuen sich, dass ihre Kinder und sogar Schwiegerkinder so selbstverständlich mit anpacken. „Eigentlich bin ich stolz auf die ganze Familie“, sagt Annegret und lächelt: „Es ist einfach so wichtig, dass bei einem Betrieb wie unserem alles Hand in Hand läuft.“ Oder eben Hand in Huf.

Dörte Apel

Das GEHEIMNIS der Stutenmilch

• Sie gilt als der Muttermilch sehr ähnlich, ist reich an entzündungshemmenden, antibakteriellen Stoffen.

• In vielen asiatischen Ländern wird sie wegen ihrer heilenden Wirkung geschätzt.

• Wissenschaftler der Universität Jena fanden bei einer Befragung im Jahr 2009 heraus, dass ihr regelmäßiger Genuss die Symptome von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sowie Hautkrankheiten wie Neurodermitis lindert.

Das „Demeter“-Siegel steht für Lebensmittel, die bio-dynamisch, also konsequent im Einklang mit der Natur, erzeugt werden. Es wird seit 1924 vergeben, heute gibt es rund 1770 Demeterzertifizierte Höfe.