Lesezeit ca. 4 Min.

Winter der Entscheidung


Logo von Gong
Gong - epaper ⋅ Ausgabe 46/2021 vom 12.11.2021

SPORT

Artikelbild für den Artikel "Winter der Entscheidung" aus der Ausgabe 46/2021 von Gong. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Gong, Ausgabe 46/2021

SKI ALPIN Kira Weidle gewann bei der WM-Abfahrt im Februar die Silbermedaille

Endlich geht’s wieder los: Die Wintersportsaison startet! Ab dem 20. November berichten ARD und ZDF abwechselnd live von allen wichtigen Wettbewerben des Weltcups, vor allem an den Wochenenden (siehe TV-Tipp). Es wird ein dickes Paket. Insgesamt präsentieren die beiden Sender etwa 350 Stunden Liveübertragung von Ski Alpin, Biathlon oder Rodeln (siehe Kasten Seite 24 zu den wichtigsten Terminen). Besonders erfreulich: Während in der vergangenen Saison die Zuschauerplätze coronabedingt meist leer bleiben mussten, soll diesmal – wenn alles nach Plan verläuft – wieder Publikum zugelassen werden. Einen Vorgeschmack darauf gab es bereits Ende Oktober beim traditionell vorgezogenen Saisonstart der Alpinskifahrer in Sölden: 9000 Fans sorgten dort für eine grandiose Atmosphäre.

Noch etwas wird viel Spannung auf Pisten und Bahnen bringen: Die Sportlerinnen und Sportler können sich durch gute Plätze in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gong. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 46/2021 von Wie SCHLAU sind wir WIRKLICH?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie SCHLAU sind wir WIRKLICH?
Titelbild der Ausgabe 46/2021 von Wanderer der Weltmeere. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wanderer der Weltmeere
Titelbild der Ausgabe 46/2021 von EUROPAS ZWERGSTAATEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EUROPAS ZWERGSTAATEN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wanderer der Weltmeere
Vorheriger Artikel
Wanderer der Weltmeere
EUROPAS ZWERGSTAATEN
Nächster Artikel
EUROPAS ZWERGSTAATEN
Mehr Lesetipps

... den Weltcup-Rennen für die Olympischen Winterspiele 2022 qualifizieren, die vom 4. bis 20. Februar in Peking stattfinden. Einen Rekord peilt Eisschnellläuferin Claudia Pechstein an: Sollte die 49-Jährige sich qualifizieren und in China antreten, wäre sie die erste Frau, die an acht Winterspielen teilgenommen hätte.

Zum Wintersportauftakt am 20. November meldet sich Das Erste unter anderem vom Slalom der Frauen aus Levi, vom Monobob aus Innsbruck sowie vom Eisschnelllauf aus Stavanger. Zu den Höhepunkten gehört die Übertragung des spektakulären Skispringens der Männer im russischen Nischni Tagil. Aus deutscher Sicht wird dabei interessant sein, ob der Allgäuer Karl Geiger an seine Erfolge aus der vergangenen Saison anknüpfen kann. Geiger holte unter anderem bei der WM in seiner Heimatstadt Oberstdorf vier Medaillen, wurde im slowenischen Planica Skiflug­ weltmeister und gewann das Auftaktspringen der Vierschanzentournee, ebenfalls in Oberstdorf. Vom Deutschen Skiverband wurde Karl Geiger daraufhin zum „Skisportler des Jahres“ gekürt.

Schauplatz Peking

Gespannt blickt die Sportwelt auf den Auftakt der Rodeldoppelsitzer im Yanqing Sliding Center in der Provinz Peking. Es ist ein atemberaubendes Bauwerk, das eigens für die Olympischen Spiele gebaut wurde und Schauplatz der Rennen im Bob, Skeleton und Rennrodeln sein wird. Die komplett überdachte Konstruktion wurde direkt in die Hügel von Yanqing gesetzt und gilt als modernste Eisbahn der Welt. Zum ersten Mal können die Zuschauer sie jetzt am Fernseher begutachten. Die deutsche Crew um den dreizehnfachen Weltmeister Felix Loch und die viermalige Olympiasiegerin Natalie Geisenberger konnte die Anlage dagegen schon begutachten: Das Team war in diesem Jahr bereits zu Testläufen vor Ort.

Zu den beliebtesten Disziplinen zählt beim Publikum Biathlon, dessen Saison am 27. November im schwedischen Östersund beginnt. Die ARD konnte für die Liveübertragungen einen Hochkaräter für ihr Expertenteam gewinnen: Arnd Peiffer, fünfmaliger Weltmeister und Goldmedaillengewinner bei Olympia 2018, wird die Ereig nisse einordnen. Peiffer hat erst im Frühjahr seine Laufbahn beendet.

Experte mit Mehrwert

„Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe und den Perspektiv wechsel“, sagt Arnd Peiffer im Gespräch mit uns. „Den Zuschauern möchte ich mit meinen Analysen und Einschätzungen aus Athletensicht einen echten Mehrwert bieten.“ Im vergangenen Winter hat das deutsche Herrenteam enttäuscht, Peiffer war mit seinem zwölften Platz der Beste. Wie wird es diesmal? „Bei den Damen sind Denise Herrmann und Franziska Preuß auf Topniveau“, sagt Peiffer. „Danach kommen ein paar Jüngere, die sich in ihrem Windschatten sehr gut entwickeln könnten. Deshalb traue ich den Damen einiges zu.“ Vorsichtiger ist er beim Blick auf die Biathlon-Herren: „Bei den Männern haben wir zwar einige großartige Läufer, aber die Schießquote ist eindeutig zu schlecht. Das hat schon in der vergangenen Saison gute Platzierungen verhindert. Es werden sich bestimmt alle deutschen Biathleten beim Schießen verbessern. Die Frage ist, wie lange das dauert. Ich habe aber die Hoffnung, dass wir in diesem Jahr schon Fortschritte sehen.“ Da heißt es: Daumen drücken und mitfiebern. Der Winter wird spannend!

SVEN SAKOWITZ

SA 20.11. TV-TIPP

10.03 DAS ERSTE

SPORTSCHAU LIVE Auftakt der neuen Wintersportsaison, u. a. mit Skispringen und Rodeln

Die wichtigsten Termine der Saison

Der Wintersportkalender ist vollgepackt, ARD und ZDF übertragen abwechselnd live. Sollte es die Coronalage erfordern, werden die Termine auch kurzfristig geändert.

SKI ALPIN

17. Dezember 2021 Weltcup in Gröden

14. Januar 2022 Weltcup in Wengen

21. Januar 2022 Weltcup in Kitzbühel

29. Januar 2022 Weltcup in Garmisch-Partenkirchen (Frauen)

26. Februar 2022 Weltcup in Garmisch-Partenkirchen (Männer)

16. März 2022 Weltcup-Saisonfinale in Courchevel

SKISPRINGEN

11. Dezember 2021 Weltcup in Klingenthal

29. Dezember 2021 Vierschanzentournee in Oberstdorf

29. – 30. Januar 2022 Weltcup in Willingen

3. März 2022 Raw Air Tournament, Norwegen

11. – 13. März 2022 Skiflug-WM in Vikersund

SKILANGLAUF

3. Dezember 2021 Weltcup in Lillehammer

18. Dezember 2021 Weltcup in Dresden

ab 28. Dezember 2021 Tour de Ski, Start in Lenzerheide

18. März 2022 Weltcup in Tyumen

NORDISCHE KOMBINATION

15. Januar 2022 Weltcup in Klingenthal

28. Januar 2022 Weltcup, Nordic Combined Triple in Seefeld

12. März 2022 Weltcup-Saisonfinale in Schonach

BIATHLON

27. November 2021 Weltcup in Östersund

6. Januar 2022 Weltcup in Oberhof

17. März 2022 Saisonfinale in Oslo

BOB

3. Dezember 2021 Weltcup in Altenberg

7. Januar 2022 Weltcup in Winterberg

14. Januar 2022 Weltcup und EM in St. Moritz

RENNRODELN

11. Dezember 2021 Weltcup in Altenberg

15. Januar 2022 Weltcup in Oberhof

22. Januar 2022 EM in St. Moritz-Celerina

EISKUNSTLAUF

21. März 2022 WM in Montpellier

EISSCHNELLLAUF

7. – 9. Januar 2022 EM in Heerenveen

3. – 6. März 2022 WM in Hamar