Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

Winter-Wellness FÜR DIE HAUT


Logo von Blooms Deco
Blooms Deco - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 02.11.2022
Artikelbild für den Artikel "Winter-Wellness FÜR DIE HAUT" aus der Ausgabe 6/2022 von Blooms Deco. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Blooms Deco, Ausgabe 6/2022

Wer im Winter durch den Drogeriemarkt läuft, entdeckt jede Menge Produkte, die speziell für eine zarte Winterhaut sorgen sollen. Doch oft weiß man gar nicht so genau, was da für Zutaten in den Cremes, Lotionen und Balsamen stecken. Viele Produkte aus dem Handel haben Julia Engelbrechtsmüller auf Dauer nicht überzeugt, obwohl sie von der günstigen Variante bis zur Luxusmarke alles ausprobierte. Als sie entdeckte, dass man Naturkosmetik auch selbst herstellen kann, war sie sofort Feuer und Flamme. Die Ernüchterung folgte jedoch recht schnell: „Ich hatte mir ein Buch passend zum Thema gekauft und das war leider ein absoluter Fehlgriff! Die Rezepte waren superkompliziert und haben nach Rohstoffen verlangt, die ich nicht einmal aussprechen konnte. Ich wollte doch einfache Naturkosmetik machen und kein Chemie-Studium – das war so das Gefühl, das damals hängen geblieben ist“, erklärt Julia. Den Traum vom ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blooms Deco. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Das Fest für alle!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Fest für alle!
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von NEUES für Euch entdec kt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUES für Euch entdec kt
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Enie van de Meiklok j es. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Enie van de Meiklok j es
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von WINTERLICHE Traumfänger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WINTERLICHE Traumfänger
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Silent Night
Vorheriger Artikel
Silent Night
VASEN MIT WOW- EFFEKT
Nächster Artikel
VASEN MIT WOW- EFFEKT
Mehr Lesetipps

... Selbermachen gab sie für mehrere Jahre erst einmal auf, bis sie in einem Magazin auf ein einfaches Balsam-Rezept stieß. Ihre Leidenschaft war endlich wieder entfacht und bestärkte sie darin, die Ausbildung zur zertifizierten „Grünen Kosmetik Pädagogin“ zu machen. „Dabei habe ich wahnsinnig viel gelernt, vor allem über die Grundzubereitungen der Naturkosmetik, die Auswirkung unserer Lebensumstände auf unser Hautbild und auch, wie viele Problemstoffe in konventioneller Kosmetik stecken“, berichtet sie begeistert.

VON DER NATUR INSPIRIERT

Für ihre Rezepturen lässt sie sich gerne von der Natur inspirieren. Ob beim Wandern durch den Wald oder beim Einatmen der Düfte vor dem Kräuterregal – Julia geht auf Tuchfühlung mit all diesen Eindrücken und lässt dabei nie die Bedürfnisse der Haut außer Acht. Bei ihrer Zutatenwahl achtet sie vor allem darauf, dass die Rezepte möglichst einfach bleiben und dennoch die volle Kraft der Natur enthalten. „Das bedeutet, dass ich sehr genau auswähle, welche fetten Pf lanzenöle, welche Kräuter und welche Essenzen ich wo einsetze und wie diese miteinander kombiniert werden kön- Verwöhnender Apfel-Zimt-Lippenbalsam nen, um wirklich harmonische und schöne Produkte zu erreichen.“ Wer selbst aktiv werden und die ersten Rezepte ausprobieren möchte, sollte eine digitale Feinwaage in 0,01 Gramm-Schritten haben, um auch kleinere Mengen genau abwiegen zu können. Darüber hinaus benötigt man Alkohol zum Desinfizieren, einen Spatel, Tiegel oder Bechergläser, Tee- oder Kaffeefilter sowie einen Handmixer mit K nethaken. Für Anfänger ist ein kleiner Trichter zum Umfüllen von Vorteil.

ZUTATEN: 1 Bio-Apfel (nicht zu saftig), 100 ml Basisöl (z. B. Mandelöl), 10 g Bienenwachs,1∕8 – 1 ∕4 TL Zimt

HILFSMITTEL: Kaffeefilter, kleines Tiegelchen zum Abfüllen, Schnapsvorlauf (oder Vodka) in einer Sprühflasche zur Desinfektion

ZUBEREITUNG: Bevor Ihr mit dem Balsam beginnt, solltet Ihr alles mit dem Schnapsvorlauf desinfizieren, also alle Arbeitsmittel und den Tiegel für den fertigen Balsam. Dann den Apfel schälen und die Schale in Stücke schneiden. Diese mit dem Öl und dem Zimt in ein Glasgefäß ins Wasserbad geben. Mindestens eine Stunde bei 60 C ziehen lassen. Jetzt das Apfel-Öl durch den Kaffeefilter abseihen und abwiegen. Das Öl in einem sauberen Glasgefäß noch einmal ins Wasserbad stellen und 10 % Bienenwachs (gemessen an der Ölmenge) zugeben. Wenn Ihr 100 ml fertiges Öl habt, dann gebt Ihr 10 g Wachs zu. Das Wachs nun im Öl vollständig schmelzen lassen und gut durchrühren. Den Balsam in das vorbereitete Tiegelchen füllen und sofort verschließen!

ALLESKÖNNER APFEL Wer an Äpfel denkt, hat sofort die Assoziationen – gesund, nahrhaft und vitaminreich – im Kopf. Nicht umsonst kennt jeder den Spruch: „An apple a day keeps the doctor away!“ Doch nicht nur als Nahrung ist das Kernobstgewächs sehr beliebt, auch in der Kosmetik entfaltet es seine Kraft. Der natürliche Schönmacher hat denselben pH-Wert wie unsere Haut und wirkt beim Auftragen festigend auf das Gewebe. Die enthaltenen Pektine – pflanzlicher Vielfachzucker – steigern die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut. Eine schnelle und natürliche Maske aus Apfel, Quark oder Joghurt bringt die Gesichtshaut wieder zum Strahlen und macht selbst sensible Haut samtig weich.

Anregendes und pflegendes Ingwer-Massageöl

ZUTATEN: 100 ml Weizenkeimöl, 2–3 cm frischer Ingwer, 1 TL Zimt,1∕4 Vanilleschote

HILFSMITTEL: dunkle Flasche

ZUBEREITUNG: Schält den Ingwer und schneidet ihn in möglichst kleine Stücke, mit der Vanilleschote verfahrt Ihr ebenso. Gebt nun alle Zutaten in ein Glasgefäß und stellt dies ins Wasserbad. Erwärmt alles und lasst es ca. eine Stunde bei 60 ˚C ziehen. Wenn das Öl einen aromatischen Duft angenommen hat, filtert Ihr es durch einen Tee- oder Kaffeefilter ab und füllt es in eine dunkle Flasche.

Julias drei Tipps für zarte und gepf legte Haut im Winter: „Zusätzlich zu fetten Pf lanzenölen ver wende ich gerne Sheaoder Mangobutter in meiner Hautpf lege.

SCHARFER INGWER Nicht nur als Teezubereitung oder in verschiedenen Reis-, Nudel- und Gemüsegerichten sorgt Ingwer für eine schmackhafte Note und stärkt die Abwehrkräfte, auch im Kosmetikbereich findet die in Indien beheimatete Wurzel zunehmend Verwendung. In Cremes oder Ölen verarbeitet verfeinert sie das Hautbild und wirkt dabei stark desinfizierend, weshalb vor allem unreine, pickelige Haut sehr profitiert. Außerdem fördert das Allroundtalent die Durchblutung, wirkt gegen Hautflecken und unterstützt ein glattes, frisches Hautbild sowie einen strahlenden Teint.

Gerade Sheabutter kann auch nach dem Duschen pur aufgetragen werden, anstelle einer Creme. In der Übergangszeit setze ich außerdem auf regelmäßige Peelings, die abgestorbene Hautschüppchen entfernen und die Haut frisch und rosig zurücklassen. Hier bitte zu milden Peeling-Granulaten greifen. Und zum Schluss: Raus aus der trockenen Luft im Büro oder Wohnzimmer und rein in die frische Luft. Das ist mein dritter Tipp, denn durch die feuchte, kalte Luft wird die Blutzirkulation angeregt und Abfallstoffe aus den Zellen können vom Körper gut abtransportiert werden.“ Bei ihrer Winterkosmetik greift sie gerne zu Pf lanzenölen, die eine Art Hautschutz mitbringen, so etwa Avocado- oder Marulaöl. Aber auch Olivenöl ist sehr reichhaltig und ideal für selbst gemachte Pf lege. Ergänzend dazu kommt Sheabutter oder Lanolin in medizinischer Qualität zum Einsatz. „Im Winter arbeite ich auch gerne mit Gewürzen in der Kosmetik, da diese Wärme und guten Duft mitbringen. Hier gehen alle Wintergewürze wie Zimt, Kardamom oder auch Vanille“, weiß die Expertin. Die Haltbarkeit richtet sich dabei immer nach der am kürzesten haltbaren Zutat, doch auch die saubere und hygienische Arbeitsweise beeinf lusst die Haltbarkeit der Produkte. „Grundsätzlich sollten die Produkte nicht zu warm stehen oder mit direktem Sonnenlicht in Kontakt kommen, Bunt- oder Braunglasf laschen oder Airless Spender eignen sich besonders“, lauten Julias Tipps.

JULIA ENGELBRECHTSMÜLLER Auf ihrer Website „Jules Moody“ zeigt Julia noch mehr Rezepte und passende Rohstoffe, um gleich selbst loszulegen. Damit der Einstieg in die Naturkosmetik leichter fällt, bietet sie auch Online-Kurse an, die Theorie und Praxis vereinen und somit das Selbermachen erleichtern. Weitere Infos unter julesmoody.com

AROMATISCHER ZIMT Hauptsächlich wird Zimt als Gewürz – und das vor allem rund um die Weihnachtszeit – verwendet. Dabei handelt sich um die getrocknete innere Rinde der immergrünen chinesischen Zimtbäume. Besonders effektiv ist das aromatische Gewürz bei fettiger Haut oder Mischhaut. Es sorgt dafür, dass die Poren sich zusammenziehen und das Hautbild glatter und weicher erscheint. Für alle, die sich fülligere Lippen wünschen, kann Zimt als natürlicher Lippen-Booster nachhelfen. Es fördert die Durchblutung, was die Lippen leicht zu einem sinnlichen Kussmund anschwellen lässt.

LIEBLICHE VANILLE Der verlockende Duft von Vanille ist bereits für die Sinne ein wahrer Genuss. Die Königin der Gewürze stammt ursprünglich aus Mexiko und Mittelamerika. Als eines der teuersten Gewürze der Welt ist die Vanilleschote auch aus kosmetischer Sicht nicht zu verachten. Verjüngende und bleichende Eigenschaften sorgen dafür, dass die Haut weicher und straffer wirkt sowie Pigmentflecken aufgehellt werden. Dank hoher antioxidativer Aktivität wird zudem die Regeneration des Gewebes gefördert und Hautausschlag sowie Rötungen gemildert.