Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Winterblues, Schlafstörungen – sogar Herzprobleme: Lichtbaden heilt


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 04.01.2019

In der dunklen Jahreszeit bekommen wir oft zu wenig UV-Strahlen ab – die sind aber wichtig für unsere Gesundheit. Darum raten Experten: Täglich mindestens 15 Minuten an die Luft – oder mit einer elektrischen „Lichtdusche“ Sonne tanken


Artikelbild für den Artikel "Winterblues, Schlafstörungen – sogar Herzprobleme: Lichtbaden heilt" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 2/2019

Gerade mal knappe acht Stunden scheint die Sonne jetzt im Januar. „Doch ein Mangel an natürlichem Licht kann z. B. zu Depression, Herzleiden, Diabetes Typ 2, Übergewicht, Osteoporose oder Abwehrschwäche führen“, erklärt der Münchner Ganzheitsmediziner Dr. Ulrich Bauhofer. „Denn Licht ist ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Danke für diese Blumen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Danke für diese Blumen!
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Themen der Woche: Bilder der Woche: Zeit zum Kuscheln & Zusammenrücken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: Bilder der Woche: Zeit zum Kuscheln & Zusammenrücken
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Dieser Radweg führt ins Nichts. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dieser Radweg führt ins Nichts
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Verbraucher: 7 Festtags-Pannen – und wer jetzt dafür zahlt: „Plötzlich stand der Baum in Flammen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: 7 Festtags-Pannen – und wer jetzt dafür zahlt: „Plötzlich stand der Baum in Flammen“
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Oversize, tailliert, metallic …: Mit Blazer immer top angezogen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Oversize, tailliert, metallic …: Mit Blazer immer top angezogen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Großes BILD der FRAU-Umstyling: „Ich liebe meinen neuen Look“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes BILD der FRAU-Umstyling: „Ich liebe meinen neuen Look“
Vorheriger Artikel
Hannah Kray (15) hat eine verkrümmte Wirbelsäule: &bdqu…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Neue Studie: Schnuller ablutschen stärkt Immunsystem
aus dieser Ausgabe

... der stärkste Taktgeber der inneren Uhr. Sie steuert die Temperatur, den gesunden Schlaf-Wach-Rhythmus für die Reparatur von Zellschäden, den Stoffwechsel und die Produktion von Hormonen.“ Eine Studie der Universität Wien etwa beweist, dass Gehirn-Rezeptoren für Glückshormone wie Serotonin an dunklen Tagen bis zu 30 Prozent schlechter funktionieren.

Dr. Ulrich Bauhofer
Ganzheitsmediziner aus München


Mehr als jeder Zweite hat Vitamin-D-Mangel

Deswegen leiden ungefähr zehn Prozent der Deutschen an Winterblues mit Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Schlafstörungen und Heißhunger-Attacken auf Kohlenhydrate. Die gute Nachricht: Mit einem gezielten Lichtbaden verbessern sich diese Symptome bereits nach nur einer Woche. Nach einer Behandlung mit Psychopharmaka dagegen erst nach bis zu drei Wochen. „Wir sollten also auch in den dunklen Monaten jeden Tag zwischen 10 und 15 Uhr an die frische Luft gehen“, rät Dr. Bauhofer.

„An wolkenlosen Tagen tanken wir immerhin noch rund 20 000 Lux. Das ist zwar weniger als im Sommer, wo uns die Sonne mit 130 000 Lux badet – aber ausreichend, um den Winterblues abzuschwächen.“

Eine halbe Stunde vor einer Tageslichtlampe schützt die Gesundheit


Genug UV-Strahlen schützen auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, Multipler Sklerose und Lungenerkrankungen, senken den Blutdruck, so eine Studie des schwedischen Karolinska Instituts. Sie fördern auch die Bildung von Vitamin D in der Haut, verringern die Anfälligkeit für Infekte. „Im Winter aber steht die Sonne zu tief, um eine ausreichende Produktion dieses Vitalstoffs zu garantieren“, sagt der Präventions-Experte. „Mindesten 60 Prozent der Bevölkerung leiden dann unter einem deutlichen Mangel. Vor allem Ältere, deren Haut ohnehin weniger D-Vitamin bildet.“
Mehr Infos:www.lichtbaden.de

Kunstlicht verbessert die Stimmung

■ Bei nasskaltem Wetter keine Lust auf den täglichen Spaziergang? Da hilft eine Lichtdusche aus der Steckdose. Denn es ist wissenschaftlich bewiesen, dass auch eine Lichttherapie mit speziellem, sehr hellem, weißem Kunstlicht von 10 000 Lux (Zimmerlampen: ca. 300 Lux) wie die Sonne die Stimmung verbessert. Das schafft sie, indem sie das natürliche Tageslicht imitiert. Die Lichtdusche erreicht die Netzhaut selbst durch geschlossene Augenlider, entfaltet ihre stimmungsaufhellende Wirkung so auch im Gehirn. Das stärkt ebenfalls den Kreislauf und Immunsystem, hebt die Bilanz des Sonnen-Vitamins D. Empfehlung von Neurowissenschaftlern: Bei Winterblues jeden Tag rund 30 Minuten mit dem Abstand einer Armlänge vor eine Lichtdusche setzen, ab und zu hinein zu blinzeln. Dabei kann auch bequem gefrühstückt oder gearbeitet werden. Die Kosten (ab ca. 60 Euro) werden von einigen Krankenkassen übernommen.

BUCH-TIPP

Zum Weiterlesen„Lichtbaden “ von Dr. Ulrich Bauhofer, Annelie Bauhofer, Südwest, 216 Seiten, 20 Euro


Fotos: fotolia, PR (2), Your_Photo_Today