Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

WIR SIND DANN MAL unter uns


feel good - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 04.03.2020

Mädelsabende sind das Größte! Mit den besten Freundinnen quatschen, Filme schauen und das Leben genießen. Hier habt ihr ein paar passende Leckereien für eure ganz eigene Zeit


Artikelbild für den Artikel "WIR SIND DANN MAL unter uns" aus der Ausgabe 1/2020 von feel good. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: feel good, Ausgabe 1/2020

Das brauche ich: Sweet Pizza mit Früchten

• 1 große Ananas
• 6 Erdbeeren
• 100 g TK-Himbeeren
• 100 g TK-Blaubeeren
• ½ Apfel
• 1 TL Zitronensaft
• 1 Maracuja
• 120 g Naturjoghurt
• Zuckerperlen zur Deko

1 Ananas und Erdbeeren waschen, trocken tupfen, Ananas in ca. 1 cm Scheiben schneiden. Hälfte Erdbeeren mit Grün halbieren, andere Hälfte vom Grün befreien, erst in Scheiben, dann evtl. noch in Herzform schneiden.

2 Himbeeren ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von feel good. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von UNSERE EXPERTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE EXPERTEN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von NEWS!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von JUCKT MICH NICHT MEHR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JUCKT MICH NICHT MEHR
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von BLOND!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BLOND!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von HALLO, WACH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HALLO, WACH!
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von WAS DAGEGEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WAS DAGEGEN?
Vorheriger Artikel
HALLO, WACH!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WAS DAGEGEN?
aus dieser Ausgabe

... und Blaubeeren 10 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Apfel in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Maracuja halbieren.

3 Ananas mit Joghurt und Früchten belegen. Einige Scheiben mit Zuckerperlen bestreuen auf andere Maracujafruchtfleisch geben.

TIPP!

Du kannst die Ananas auch vor dem Belegen schälen. Sie ist dann nicht ganz so hübsch, aber kann gleich, ohne den Rand abzuschneiden, gegessen werden

BUCH-TIPP

MIT WOW-EFFEKT
Noch mehr überraschende herzhafte und süße Rezepte, leckere Drinks und gute Tipps findet ihr in: „Girls Night“, Thorbecke, 64 Seiten, 14 Euro

Das brauche ich: GRISSINI mit Sesam und Hummus

• 10 g frische Hefe
• 250 g Mehl + etwas zum Arbeiten
• Salz
• 100 ml Olivenöl
• ½ TL Zucker
• 2 EL Sesam
• 250 g Kichererbsen aus der Dose
• 1 Handvoll Koriandergrün
• 1 TL Kreuzkümmel
• 1 Msp. Cayennepfeffer

1 Hefe zerbröseln, mit Mehl, ½ TL Salz, 50 ml Olivenöl, ca. 100 ml lauwarmem Wasser und Zucker zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2 Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann Teig durchkneten, in ca. 20 Stücke teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 20 cm langen Strängen formen, jeweils leicht flach drücken und längs mittig falten. Mit etwas Abstand zu einander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 15 Minuten gehen lassen, mit etwas Wasser bepinseln, mit Sesam bestreuen. Ofen auf 180 Grad Oberund Unterhitze vorheizen. Grissini ca. 15–20 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3 Kichererbsen abtropfen lassen. Koriander abspülen, Blätter abzupfen. Kichererbsen und Koriander pürieren, dabei Rest Olivenöl einlaufen lassen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen.

TIPP!

Knusperfrisch aus dem Ofen machen die Stangen richtig viel her. Die Crème kannst du prima vorbereiten und kühl stellen

Das brauche ich: MINI -PILZ-PIZZA mit Käse

• ½ Würfel Hefe (21 g)
• 4 EL Olivenöl
• Salz
• ½ TL Zucker
• 375 g Mehl, Type 550 + etwas zum Arbeiten
• 200 g Champignons
• 100 g Kirschtomaten
• 5 Stiele Thymian
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 200 g geschälte Tomaten aus der Dose
• Pfeffer aus der Mühle
• 1 TL getrockneter Oregano
• 2 Kugeln Mozzarella
• 200 g geraspelter Emmentaler

1 Hefe in 175 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 2 EL Öl, 1 TL Salz, Zucker und Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

2 Teig in 8–12 Portionen teilen und auf bemehlter Fläche zu Kreisen (ca. 10–12 cm Ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zugedeckt nochmals ca. 15 Min. gehen lassen.

3 Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und klein würfeln. Thymian abspülen, trocken schütteln, Blättchen hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln, in Rest Öl hell anschwitzen. Dosentomaten zufügen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und dickflüssig einköcheln lassen.

4 Mozzarella in Scheiben schneiden. Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Pizzen mit Tomatensoße bestreichen und mit Pilzen und Mozzarella belegen. Mit Kirschtomaten, Emmentaler und Thymian bestreuen und im Ofen ca. 20 Min. backen, bis der Rand gebräunt ist.

TIPP!

Hier bekommt jede ihre eigene kleine Pizza – oder auch zwei oder drei … Noch würziger schmecken sie, wenn du statt Emmentaler Bergkäse oder Gorgonzola verwendest

Das brauche ich: MARMORIERTE BETE mit Ziegenkäse

• 3 Bete (marmoriert, z. B. „Tonda di Chioggia“, oder Rote Bete)
• Salz
• 1 Prise Zucker
• 200 g Ziegenfrischkäse
• Abrieb von ½ Bio-Zitrone
• 2 EL Olivenöl
• 2 EL Schnittlauchröllchen
• 1 EL rosa Pfefferbeeren
• Schnittlauchspitzen zum Garnieren

1 Bete waschen, schälen und mit einem Hobel zu hauchdünnen Scheiben verarbeiten. In eine Schüssel geben, salzen. Zucker hinzufügen. Alles gut vermengen und für ca. 30 Min. Wasser ziehen lassen.

2 Ziegenfrischkäse, Zitronenabrieb, Olivenöl, Schnittlauchröllchen und etwas Salz verrühren.

3 Bete etwas abtupfen, auf einen Teller legen und auf jede Scheibe ca. 1 TL Ziegenkäse-Creme geben. Mit rosa Pfefferbeeren und Schnittlauch garnieren.

TIPP!

Hingucker: Unter dem Namen Ringelbete oder der alten Bete-Sorte „Tonda di Chioggia“ findest du die Knollen auf Wochenmärkten

ZUM DAHINSCHMELZEN

Mit unseren besten Freundinnen heulen wir gerne um die Wette. Fünf Liebesfilme mit Taschentuchfaktor:

Das brauche ich: LOW-FAT-TACOS mit Cashewkernen

• 4 EL Cashewkerne
• Salz
• 4 große Weißkohlblätter
• 1 kleine rote Zwiebel
• 150 g Kirschtomaten
• 1 orangefarbene Paprikaschote
• ¼ Granatapfel
• 2 EL Limettensaft
• 2 EL Olivenöl
• Pfeffer aus der Mühle
• 2 EL Naturjoghurt
• 2 EL saure Sahne
• ca. 1 TL Zitronensaft
• Chiliflocken
• 1–2 EL Korianderblättchen

1 Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen, salzen und grob hacken. Kohlblätter waschen, trocken schütteln und evtl. grobe Blattrippen entfernen. Kohlblätter auf eine Platte setzen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und je nach Größe vierteln oder in kleine Stücke schneiden. Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Kerne aus dem Granatapfel herauslösen.

2 Zwiebel, Kirschtomaten, Paprika und Granatapfelkerne in eine Schüssel geben. Limettensaft, Öl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen. Salat in die Kohlblätter verteilen und mit den Cashewkernen bestreuen.

3 Joghurt und saure Sahne glatt rühren, mit Salz und Zitronensaft würzen. Über den Salat träufeln, mit Chiliflocken und Koriander bestreuen.

TIPP!

Tacos aus Kohlblättern sind echte Schlankmacher. Du sparst 200 Kalorien pro Stück im Vergleich zu gekauften Tacoschalen

DER ABEND KANN BEGINNEN

3 coole Vorschläge, die euer Mädelstreffen ein bisschen nachhaltiger machen

KUNTERBUNT

Hier nehmen Häppchen gerne Platz. Stoßfeste, spülmaschinengeeignete Platte aus Melamin ohne gesundheitsschädliche Weichmacher. Servierplatten „Cherry Print“ oder „Hummingbird“ von Rice, ca. 10 Euro

ESSBAR

Cocktail schon alle? Dann futter noch den Halm auf. Klingt spooky? Ist aber dank seiner Herstellung aus natürlichen Rohstoffen wie Getreide und Apfelfasern möglich: „Superhalm“ von Wisefood, 30 Stück ca. 3 Euro

ERFRISCHEND

Feine Süße aus Bio-Äpfeln und säuerlich-herbe Grapefruit, kombiniert mit Mineralwaser aus der Voekel-eigenen Quelle. Das löscht prickelnd den Durst: „Apfel Grapefruit Schorle“ von Voelkel, 0,33 l ca. 1,50 Euro

E = Eiweiß F = Fett KH = Kohlenhydrate


Fotos: Bilic / Photocuisine / Thorbecke Verlag Ostfildern, Zoé & Blaise/ Photocuisine / Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern. Redaktion: Imme Bohn