Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

Wir starten in die Schoko-Saison


Logo von Zeit für mich
Zeit für mich - epaper ⋅ Ausgabe 11/2022 vom 28.09.2022

Mit Krokant! SCHOKOLADEN-KASTANIENTORTE

Artikelbild für den Artikel "Wir starten in die Schoko-Saison" aus der Ausgabe 11/2022 von Zeit für mich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zeit für mich, Ausgabe 11/2022

Kastanien für die herbstliche Note

schwer 70 Min. ( Kühlz.) pro Stück: 449 kcal

Zutaten für 12 Stücke Für den Biskuit:

• 75 g Mehl

• 40 g Kastanienmehl

• 1/2 TL Backpulver

• 1 EL Kakaopulver

• 4 Eier

• 100 g Zucker

• Salz

Für die Mousse:

• 150 g Vollmilchschokolade

• 150 g weiße Schokolade

• 6 Blatt Gelatine

• 400 ml Sahne

• 2 Eier

• 50g Zucker

• 100 ml Milch

• 150 g Kastanienpüree

Für den Krokant:

• 60 g Zucker

• 60 g Haselnüsse

1 Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer Springform (ca. 24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Mehl mit Kastanienmehl, Backpulver und Kakao vermischen. Die Eier mit dem Zucker und 1 Prise Salz weiß-cremig aufschlagen. Die Mehl-Mischung unterheben und die Masse in die Form füllen. Im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und erkalten lassen.

2 Den Biskuit mit einem Tortenring umschließen. Die Schokoladen jeweils hacken und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zeit für mich. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Liebe Leserin!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin!
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Genussvoll durch den Herbst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genussvoll durch den Herbst
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von „Auf La Palma fand ich zu meiner Stärke zurück “. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Auf La Palma fand ich zu meiner Stärke zurück “
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von „Ich möchte noch die ganze Welt entdecken“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Ich möchte noch die ganze Welt entdecken“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Dinner for one
Vorheriger Artikel
Dinner for one
Brownies de luxe
Nächster Artikel
Brownies de luxe
Mehr Lesetipps

... separat in je einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Eier trennen. Eiweiße ebenfalls steif schlagen. Eigelbe mit dem Zucker und der Milch in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Kastanienpüree und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Die Creme halbieren und jeweils die Schokolade unterrühren. Kalt rühren und jeweils die Hälfte vom Eischnee und der Schlagsahne unterheben. Erst die dunkle und dann die helle Creme auf den Kuchenboden füllen und die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

3 Krokant: Zucker mit 4 EL Wasser in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Nüsse untermischen, auf einem Backblech verteilt abkühlen lassen, dann grob hacken. Schokoladen-Kastanientorte aus der Form lösen und mit dem Krokant bestreuen.

KRANZKUCHEN MIT NUSSNOUGAT-FÜLLUNG

mittel 75 Min. (+ Wartez.) pro Stück: 482 kcal

Zutaten für 12 Stücke Für die Füllung:

• 100 g Mandeln

• 150 ml Milch

• 50 g Zucker

• 1 TL Zimtpulver

• 150 g Haselnüsse, gemahlen

Für den Teig und den Guss:

• 250 g weiche Butter

• 200 g Zucker

• 4 Eier

• 200 g Mehl

• 1 TL Backpulver

• 75g Stärke

• 200 g Schokoladenglasur

Außerdem:

• Butter und Mehl für die Form

1Die Mandeln grob hacken und zum Garnieren etwa 3 EL abnehmen. Die Milch mit Zucker und Zimt in einem Topf erhitzen. Die übrigen Mandeln mit den Haselnüssen untermischen und die Masse abkühlen lassen. In einen Spritzbeutel füllen und mindestens 15 Minuten kalt stellen.

2 Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Kranzform (ca. 24 cm Ø) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und untermischen. Das Mehl mit Backpulver und Stärke vermischt darübersieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Etwa die Hälfte in die Form füllen und gleichmäßig verteilen. Die Nussfüllung mittig als Kranz daraufsetzen. Mit dem übrigen Teig bedecken und den Kuchen im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Kranzform (ca. 24 cm Ø) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und untermischen. Das Mehl mit Backpulver und Stärke vermischt darübersieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Etwa die Hälfte in die Form füllen und gleichmäßig verteilen. Die Nussfüllung mittig als Kranz daraufsetzen. Mit dem übrigen Teig bedecken und den Kuchen im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

3 Die Glasur schmelzen lassen. Den Kuchen damit überziehen und mit den übrigen Mandeln bestreuen.

3 Die Glasur schmelzen lassen. Den Kuchen damit überziehen und mit den übrigen Mandeln bestreuen.

Genuss-Tipp: Den Kuchen nach dem Abkühlen mit etwas Nusslikör tränken

SCHOKOLADEN-KOKOS-SCHNITTEN

mittel 45 Min. (+ Kühlz.)

Zutaten für 6 Stück Für den Boden:

• 3 Eier

• 60g Zucker

• 50g Mehl

• 50g Kokosraspel

• 1 TL Backpulver

Für den Belag:

• 2 Eier

• 50g Zucker

• 2 EL Rum

pro Stück: 680 kcal

• 300 g Zartbitterschokolade

• 40g Butter

• 200 ml Sahne

• 80 g Beerenkonfitüre

• 1 EL Pflanzenöl

1Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Backform (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen. Das Mehl mit

2 Kokosraspeln und Backpulver darüberstreuen und unterheben. Die Masse in der Backform glatt streichen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

Kokosraspeln und Backpulver darüberstreuen und unterheben. Die Masse in der Backform glatt streichen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

3 Für die Mousse die Eier mit dem Zucker und dem Rum in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad weißcremig aufschlagen. 200 g der Schokolade mit der Butter schmelzen lassen und unterrühren. Die Creme kalt rühren, dann die Sahne steif schlagen und unterziehen.

4 Die Konfitüre auf den Kuchen streichen und die Mousse darauffüllen. Glatt streichen, mind. 2 Stunden kalt stellen.

5 Die übrige Schokolade hacken und mit dem Öl schmelzen lassen. Auf die Mousse streichen und fest werden lassen. Zum Servieren in Stücke schneiden.

BANANEN-SCHOKO-SCHNITTEN

mittel 55 Min. (+ Kühlzeit) pro Stück: 447 kcal

Zutaten für 12 Stück Für den Boden:

• 125 g Zartbitterkuvertüre

• 125 g Butter

• 3 Eier

• 100 g Zucker

• 100 g Mehl

• 75g Haselnüsse, gemahlen

• 1 TL Backpulver

• 1 EL Kakaopulver

Für den Belag:

• 6 Bananen

• 4 EL Zitronensaft

• 400 g Quark

• 1 TL Vanilleextrakt

• 80g Puderzucker

• 200 ml Sahne

• 1 Päckchen Sahnesteif

• 80 g Zartbitterkuvertüre

1Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein tiefes Backblech (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Die Kuvertüre hacken, mit der Butter in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker cremig rühren. Schoko-Butter unterrühren. Das Mehl mit den Nüssen, Backpulver und Kakao darübersieben und alles gründlich unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2 Für die Creme eine Banane schälen, mit 1 EL Zitronensaft pürieren. Mit dem Quark, Vanilleextrakt und Puderzucker glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unterheben. 4 Bananen schälen, längs halbieren und mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln. Auf den Kuchen legen, mit der Creme bedecken. Glatt streichen und mind. 1 Stunde kühlen.

3 Die Kuvertüre hacken, in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Dann in feinen Linien über den Kuchen träufeln. Die Bananenschnitten in Stücke schneiden. Die übrige Banane schälen, schräg in Scheiben schneiden und auf die Schnitten legen.

Schoko-Tarte

Vorbereiten:

200 g Mehl mit 50g Zucker mischen. 100 g Butterwürfel zugeben und zu Krümeln verreiben. 1 Ei unterkneten. Teig ca. 2 Stunden kalt stellen. 160 g weiße Schokolade schmelzen. 110 ml Sahne aufkochen, nach und nach unter die Schokolade rühren, bis die Masse eine glatte Konsistenz hat. 70 ml kalte Sahne unterrühren. Ca. 3 Stunden kalt stellen.

Fertigstellen

Teig ausrollen, eine gefettete Tarteform (ca. 28 cm Ø) damit auslegen, einen Rand formen. Mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier und getr. Erbsen belegen, im heißen Ofen bei 175 Grad ca. 25 Minuten blindbacken. Herausnehmen, Backpapier und Erbsen entfernen. Boden auskühlen lassen. 240 ml Sahne mit 75g Zucker aufkochen, mit 120 g dunkler Schokolade verrühren. 1 Ei und 2 Eigelb unterrühren. Masse auf dem Teigboden glatt streichen. Im heißen Ofen bei 120 Grad ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Weiße Creme aufschlagen, auf der Tarte verteilen.

Extrah übsch: Die T arte als Deko mit Schokoladenraspel gar nieren

PISCHINGER WAFFELTORTE MIT SCHOKOLADE UND HASELNÜSSEN

einfach 30 Min. (+ Kühlz.)

pro Stück: 350 kcal

Zutaten für 14 Stücke

• 400 g Zartbitterschokolade

• 400 ml Sahne

• 50g Butter

• 7 Karlsbader Oblaten

Außerdem:

• 30 g Haselnüsse (ersatzweise Walnüsse)

• 50g dunkle Schokolade

1 Die Schokolade hacken und in eine Metallschüssel geben. Die Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen. Kurz ziehen lassen, dann glatt rühren und dabei die Butter untermischen. Schokoladencreme evtl. kurz kalt stellen.

2 Jede Oblate mit Schokoladencreme bestreichen und anschließend zu einer Torte zusammensetzen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3 Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht bräunen und zu duften beginnen. Sofort auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

4 Für die Schokoladenspäne die Schokolade hacken, in eine Metallschüssel geben und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend auf eine saubere und möglichst kalte Arbeitsfläche (z. B. Marmorplatte) gießen. Die Schokolade mit einer Palette auf der Arbeitsplatte dünn ausstreichen und warten, bis sie fest ist. Danach mit einem Messer oder einer Teigkarte Späne abziehen.

5 Die gut gekühlte Waffeltorte zum Servieren mit den gerösteten Haselnüssen und den Schokoladenspänen garnieren. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Genuss-Tipp: Die Torte nach Belieben mit Kokosbestreuen oder Schokochips