Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

WIRD JETZT ALLES GUT?


Businessart - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 19.03.2020

Ziemlich grün klingen die Programme der EUKommission und der neuen österreichischen Bundesregierung. Die Rede ist unter anderem von einem Green Deal, der Umwelt und Wirtschaft verbinden soll - Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz als neue Business-Chance quasi. Die Reaktionen aus der Nachhaltigkeitscommunity sind positiv ambivalent. Die Rede ist von „Hoffnungsschimmer“ und vom „realpolitisch zurzeit maximal Denkbaren“.


Artikelbild für den Artikel "WIRD JETZT ALLES GUT?" aus der Ausgabe 1/2020 von Businessart. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "WIRD JETZT ALLES GUT?" aus der Ausgabe 1/2020 von Businessart. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Herfert-Landhaus; istockphoto.com/cienpies

Viele sind zuversichtlich, dass die Dringlichkeit die Umsetzung erleichtern und sogar weitergehende Schritte möglich machen wird. Denn die werde es brauchen. Klimaforscher Prof. Stefan Schleicher sieht die Maßnahmen der Bundesregierung auf einem Level von 1,5. Für eine gute Zukunft müssten wir aber auf Level 4 kommen und ganz neu über klimasensitive Produkte wie Zement, Stahl und Kunststoff nachdenken.

Andere Expert*innen wiederum zweifeln, ob die österreichische Wirtschaft diesen Weg verkraften kann, denn viele Regelungen müssten international gelten, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Nachhaltigkeit - eine Frage der Zuversicht

Spannend in diesem Zusammenhang sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie von TRIGOS, in Zusammenarbeit mit dem Sozial- und Meinungsforschungsinstitut SORA, die zeigt, dass Nachhaltigkeit nicht eine Frage der Leistbarkeit ist, sondern eine Frage der Zuversicht. Den zuversichtlichen Unternehmen gehört also die Welt.

Wie Sie vielleicht wissen, sind Bildung und Entrepreneurship zwei meiner Herzensthemen. Bildung ist die Voraussetzung für eine gute Entwicklung jeder Gesellschaft und Entrepreneurship der Schlüssel, um die Herausforderungen der Zukunft gut zu meistern. Daher freue ich mich, Ihnen in dieser BUSINESSART ein ganz besonderes Bildungsangebot vorzustellen, das in Österreich entwickelt und sogar international durchgeführt wurde: „Wie Kinder zu Unternehmer*innen ihres eigenen Lebens werden.“ Volksschulkinder lernen Tools, wie sie Verantwortung für sich übernehmen und dadurch etwas unternehmen können. Sie werden staunen, mit wie viel Freude die Kinder dabei sind und was sie alles schaffen.

Herzliche Grüße Roswitha M. Reisinger

PS: Unterstützen Sie die Information über nachhaltige Entwicklung mit einem BUSINESSART-Abo (24 Euro pro Jahr, abo@businessart.at).

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von NACHHALTIGE BIERKULTUR FÜR DIE ZUKUNFT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NACHHALTIGE BIERKULTUR FÜR DIE ZUKUNFT
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Interview: Kslcimaschutz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Interview: Kslcimaschutz
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Kommentare: Eine Wirtschaft, die für den Menschen da ist.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kommentare: Eine Wirtschaft, die für den Menschen da ist.
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von DER HITZEFALLE SCHLAU ENTKOMMEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER HITZEFALLE SCHLAU ENTKOMMEN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von ROHSTOFFABBAU & KLIMAWANDEL: DEN PREIS ZAHLEN DIE FRAUEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROHSTOFFABBAU & KLIMAWANDEL: DEN PREIS ZAHLEN DIE FRAUEN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Wie nachhalting konnen Rohstoffinvestments sein ?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie nachhalting konnen Rohstoffinvestments sein ?
Vorheriger Artikel
NACHHALTIGE BIERKULTUR FÜR DIE ZUKUNFT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Interview: Kslcimaschutz
aus dieser Ausgabe