Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Wohin mit den abgelegten Sachen?


ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness - epaper ⋅ Ausgabe 96/2014 vom 13.06.2014

Manchmal muss man sich trennen: weil die Klamotten einfach nicht mehr passen, weil man sich stilistisch weiterentwickelt hat, weil einem manches einfach nicht mehr gefällt. Wohin dann mit der Kleidung?


Artikelbild für den Artikel "Wohin mit den abgelegten Sachen?" aus der Ausgabe 96/2014 von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: imago/Revierfoto

Altkleidersammlung

Der Container oder die Straßensammlung ist die bequemste Art der Entsorgung, aber nicht unbedingt die beste, denn in diesem Bereich tummeln sich etliche schwarze Schafe. Wer will, dass seine abgelegten Sachen einem gemeinnützigen Zweck dienen, sollte sich an Organisationen wenden, die Mitglied im Dachverband FairWertung sind. Die Website des Verbandes nennt Sammelstellen seriöser Abnehmer (www.fairwertung.de ).

Tauschen

Nicht nur bei jungen Mädels sind „Swappartys“ der letzte Schrei. Man trifft sich im Freundinnenkreis und bringt Kleidungsstücke und Accessoires mit, die man gegen andere eintauscht. Je mehr Teilnehmerinnen und je mehr Tauschmaterial zusammenkommen, desto besser. Deswegen gibt es solche Tauschveranstaltungen auch im großen Stil (Termine z. B. unterwww.swapinthecity.com ). Online kann man Kleidung tauschen, verschenken oder verkaufen unterwww.kleiderkreisel.de

Artikelbild für den Artikel "Wohin mit den abgelegten Sachen?" aus der Ausgabe 96/2014 von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Photographee.eu/Fotolia.com

Verkaufen

In Secondhandgeschäften, auf Flohmärkten und in Internetbörsen kann man seine alten Schätzchen versilbern. Am besten wird man Designermode los. Es ist ratsam, einen Echtheitsbeweis zu haben. Für den Verkaufserfolg die Sachen nicht wahllos anbieten, sondern auf die Saison achten. Zu Beginn der kühlen Jahreszeit wird man die warme Jacke eher los als im Sommer.

Artikelbild für den Artikel "Wohin mit den abgelegten Sachen?" aus der Ausgabe 96/2014 von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: imago/Müller-Stauffenberg

Spenden

Karitative Organisationen wie das Rote Kreuz, die Caritas oder Oxfam nehmen gebrauchte, gut erhaltene Sachen an, um sie zu verkaufen und aus dem Erlös soziale Projekte zu finanzieren. Auch manche Bekleidungsfirmen bieten die Möglichkeit, getragene Sachen zurückzugeben. H&M und Puma zum Beispiel sammeln alte Bekleidung und macht daraus neue Kleidungsstücke beziehungsweise Putzlappen oder Dämmstoffe. Der Outdooranbieter Globetrotter sammelt zu festen Terminen Ausrüstungsgegenstände für soziale Zwecke.

Artikelbild für den Artikel "Wohin mit den abgelegten Sachen?" aus der Ausgabe 96/2014 von ÖKO-TEST Ratgeber Kosmetik und Wellness. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: imago/epd

Upcyceln

Aus Altkleidung etwas völlig Neues zu schneidern ist momentan schwer angesagt. Manche Designer bauen ihre Kollektionen ausschließlich auf diesem Konzept auf, zum Beispiel Eugenie Schmidt und Mariko Takahashi aus Berlin oder Daniel Kroh, der aus abgelegter Arbeitskleidung individuelle Anzüge und Jacken schneidert. Wer nähen kann und kreativ ist, kann sich auch selbst an der aktiven Modewiederverwertung versuchen und sein Werk unterwww.weupcycle.com im Netz präsentieren.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Wir haben genug. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir haben genug
Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Kleiderkauf mit Köpfchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kleiderkauf mit Köpfchen
Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Ökologisch und fair Shoppen mit reinem Gewissen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ökologisch und fair Shoppen mit reinem Gewissen
Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Zertifizierte Stoffe: Selbst genäht und sauber. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zertifizierte Stoffe: Selbst genäht und sauber
Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Mode nach Maß: Wie eine zweite Haut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mode nach Maß: Wie eine zweite Haut
Titelbild der Ausgabe 96/2014 von Schon Kleopatra trug Lippenstift. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schon Kleopatra trug Lippenstift
Vorheriger Artikel
Wir haben genug
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kleiderkauf mit Köpfchen
aus dieser Ausgabe