Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 6 Min.

WOLFGANGS WOLFSBARSCH-ABC


Blinker - epaper ⋅ Ausgabe 80/2021 vom 09.07.2021

WOLFSBARSCH

Artikelbild für den Artikel "WOLFGANGS WOLFSBARSCH-ABC" aus der Ausgabe 80/2021 von Blinker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Bei Ebbe stehen die Chancen am Buhnenkopf gut, wenn das Meer nicht zu stark angetrübt ist.

Der Biss erfolgt Punkt 18.00 Uhr, kaum drei Meter vom Ufer entfernt. Am Buhnenkopf schräg vor mir durchbricht ein kräftiger Fisch die Wasseroberfläche und stürzt sich auf den schnell geführten Wobbler. Sekundenbruchteile später ist die Rute zum Halbkreis gebogen. Unglaublich, was diese silberblanken Kämpfer für einen Druck entfalten können. Adrenalinmangel ist kein Problem, soviel steht fest! Mein Angelkollege Marvin hat auch einen Kescher dabei, mit dem er den guten Fisch kurze Zeit später schnell und sicher landen kann.

Etwa 2,6 Kilogramm bringt das Kraftpaket auf die Waage. Knapp 60 Zentimeter blankes Nordsee-Silber. Jetzt erstmal ganz tief durchatmen. Wolfbarschdrills haben Suchtpotential…

JETZT IST DIE BESTE ZEIT FÜR DIE WOLFSJAGD!

Die Wolfsbarsch-Angelsaison an der Nordsee startet im Frühsommer, wenn die Wassertemperatur auf 12 bis 13 Grad Celsius angestiegen ist und endet im ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blinker. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 80/2021 von DAS GESTÄNDNIS DES MICHAEL W.: JA, ICH HABE GEWILDERT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS GESTÄNDNIS DES MICHAEL W.: JA, ICH HABE GEWILDERT!
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von „BADEHOSE? BRAUCHE ICH NICHT. ICH HABE WÜRMER UND KÖFIS!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„BADEHOSE? BRAUCHE ICH NICHT. ICH HABE WÜRMER UND KÖFIS!“
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von AUS DEM RAUCH IN DEN BAUCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DEM RAUCH IN DEN BAUCH
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von KALTRÄUCHERN MIT RAUCHGENERATOR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KALTRÄUCHERN MIT RAUCHGENERATOR
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von NACHTSCHWÄRMER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NACHTSCHWÄRMER
Titelbild der Ausgabe 80/2021 von RUND UM DIE ROTFEDER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RUND UM DIE ROTFEDER
Vorheriger Artikel
10 TIPPS FÜR MEHR RAPFEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BLINKER SERVICE FISCHKUCHE
aus dieser Ausgabe

... Spätherbst. Wolfsbarschangler, die zwischen Anfang Juni und Ende Oktober mit der Spinnrute für eine oder zwei Wochen an die deutsche Nordsee reisen, gehen häufig trotz allem leer aus. Denn wenn starker Wind das Meer aufwühlt und das Wasser eine kakao-ähnliche Farbe annimmt, nützen oft weder Erfahrung und gute Ortskenntnis, noch eine Box voller Topköder.

Aber es kann natürlich auch anders kommen: Das Wetter ist super, das Wasser ist relativ klar und die Fische sind in Beißßlaune.

WO FÄNGT MAN IN DEUTSCHLAND WOLFSBARSCHE?

An der deutschen Nordseeküste sind vor allem die seeseitigen Bereiche der Ostund Nordfriesischen Inseln interessant. Zum Küstenschutz hat man im Westteil von Borkum, Norderney, Baltrum und Wangerooge Strandbuhnen (Wellenbrecher) gebaut. Diese sind vor Kopf und seitlich meist mit Steinpackungen, stellenweise auch mit Spundwänden befestigt worden. Diese Buhnen sind mittlerweile zu Hotspots für das Wolfsbarsch-Spinn- angeln geworden. Zudem bieten sich an manchen Inselhäfen im Bereich der Hafeneinfahrten auch Molen, längere Leitbuhnen beziehungsweise lineare Steinschüttungen (auf Sylt) als Angelplätze an.

Steckbrief: Der Wolfsbarsch

Der Wolfsbarsch (Dicentrarchus labrax, Linnaeus, 1748) ist im Ostatlantik von Norwegen über die Kanarischen Inseln bis Westafrika verbreitet. Zudem kommt er im Mittelmeer und Schwarzen Meer vor. Er erreicht eine Körperlänge von rund 100 Zentimeter und ein Maximalgewicht von 12 Kilogramm.

Der Wolfsbarsch ernährt sich von Weichtieren, Garnelen, Krabben und Fischen. Er jagt oft truppweise tagsüber und in der Nacht, kommt dabei auch in flache Uferbereiche.

„WOLFSBARSCHE BEISSEN WIE HECHTE: BRUTAL UND OHNE VORWARNUNG!“

WANN BIETEN SICH GUTE FANGCHANCEN?

Die Top-Beißzeit beim Spinnfischen auf die „Nordseewölfe“ ist beim Uferangeln der Zeitraum zwischen zwei Stunden vor, bis etwa eine Stunde nach dem Ebbe-Tiefstand. Warum wird gerade bei Ebbe gefangen? Ganz einfach: Durch die Tideströmung werden Garnelen, Krabben, kleine Fische und Weichtiere aus den Steinpackungen gezogen. Deshalb sind die Wolfsbarsche in dieser Zeit meist aktiv.

Fällt die Ebbe dazu noch in die Morgenoder Abendstunden und in eine Phase mit wenig Wind und relativ klarem Wasser, dann stehen die Chancen, ein silbernes Kraftpaket zu landen, am besten. Mitunter zeigen sich im Sommer an der Wasseroberfläche auch plötzlich „Baitballs“ kleiner Fische. Seevögel rauben dort aus der Luft und hungrige Wolfsbarsche sind oftmals beteiligt. Dann heißt es schnell reagieren und einen passenden Köder anbieten. Auch die nächtliche Angelei mit der Spinnrute ist spannend, denn Wolfsbarsche gehen auch nachts auf Jagd. Zudem sollte man sich bewusst sein, dass die „Wölfe“ umherziehen und daher nicht immer am selben Wellenbrecher jagen.

WIE SIEHT DAS BEUTESPEK- TRUM DES WOLFSBARSCHES IN DER NORDSEE AUS?

Magenuntersuchungen, die ich zwischen 1999 und 2020 bei Wolfsbarschen aus der niederländischen Nordsee sowie bei Exemplaren aus der deutschen Nordsee durchführte, ergaben den Nachweis folgender Haupt-Beutetiere: Gemeine Strandkrabbe, Sandaal/Tobiasfisch und Hering. Bei Wolfsbarschen, die ich im Herbst an Buhnen gefangen habe, waren die Mägen oft mit zahlreichen Strandkrabben, mitunter aber auch nur mit einem einzigen, großen Hering prall gefüllt. Fischmeister Philip Mera Torres (Staatliches Fischereiamt Bremerhaven) fand in den Mägen von Exemplaren, die im Bereich der Ostfriesischen Inseln entnommen wurden, außerdem Nordsee-Garnelen, Sprotten, Sardellen sowie kleine Flundern und kleine Schollen.

Nahe der Elbmündung hatten die Wolfsbarsche auch Stinte, kleine Wittlinge und zeitweise sogar zwei bis drei Flussneunaugen im Magen. Die Stachelritter des Meeres sind also nicht wählerisch. Bietet sich die Gelegenheit Beute zu machen, dann schlagen sie zu.

WOMIT FÄNGT MAN WOLFSBARSCHE?

Auf Wolfsbarsch fische ich gern straffe Ruten, semiparabolisch oder mit Spitzenaktion (270 bis 300 Zentimeter, Wurfgewicht 20 bis 40 bzw. 60 Gramm), in Kombination mit einer Frontbremsrolle der 3500er oder 4000er Klasse, bespult mit geflochtener Schnur (z. B. 0,19er, 13 Kilo Tragkraft). Vor den Köder schalte ich ein 100 Zentimeter langes Vorfach aus 0,35 oder 0,40 Millimeter Fluorocarbon und einen Fastlock-Snap/Einhänger (Gr. 12, 35,5 Kilogramm Tragkraft, z.B. von Profi-Blinker).

Form, Farbe, Größe und Bewegung Ihres Köders spielen eine wichtige Rolle. Die nachfolgende Auswahl zeigt Köderalternativen, die beim modernen Wolfsbarschfischen an der Nordsee eingesetzt werden.

1 GUMMIFISCHE MIT PADDLETAIL (SHADS)

Nicht nur beim Zanderfischen, sondern auch bei der Wolfsbarsch-Pirsch kommt der grundnah geführte bzw. gejiggte Gummifisch zum Einsatz. Gute Modelle: Mann’s Q-Paddler 18; Lieblingsköder in 9 und 12,5 Zentimeter; Fiiish Black Minnow 120/N°3 in 10,5 Zentimeter. Je nach Strömung und Tiefe sind Jiggewichte in Höhe von 10 bis 28 Gramm erforderlich.

2 SOFTJERKS (NO ACTION SHADS)

Labels wie „super soft“ oder „extreme performance lure“ kennzeichnen diesen Ködertyp, dessen Körper besonders weich und flexibel ist. Anders als Shads haben Softjerks keine Eigenaktion. Sie werden im Umfeld von Buhnen, an Mündungen von Prielen oder am Rand von Kraut-/ Sandbänken durch leichtes Zupfen mit der Rutenspitze relativ langsam über den Grund geführt. Die einfachste Montage ist am Jigkopf.

3 MINI-KÖDER AM SBIROLINO

Die Sbirolino-Montage ist nicht nur beim Meerforellenangeln an der Ostsee, sondern auch beim Wolfsbarschangeln an der Nordsee eine gute Option, wenn man mit der Spinnrute leichte Köder weit werfen möchte. Meist fische ich langsam sinkende Sbirolinos (20, 25 oder 30 Gramm).

Wolfsbarsch im Video

Scannen Sie den QR-Code, um zu einem Wolfsbarsch-Film auf dem Blinker- Youtube-Kanal zu gelangen. Es werden Wolfsbarsche auf Sylt gefangen.

Als Vorfach (Länge: rund 1,50 Meter) verwende ich 0,35 oder 0,40 Millimeter starkes Fluorocarbon. Als Köder kommen zum Beispiel Coco the Crab von Westin, Gummi-Sandaale von Berkley oder Streamer zum Einsatz.

4 BLINKER

Die Topköder der frühen Wolfsbarschangelzeit in den 1990er Jahren fangen bis heute und vor allem bei leicht trübem Wasser: Toby in 12 bis 32 Gramm; Gladsax Fiske Snaps in 8 Zentimeter und Gewichten zwischen 20 und 30 Gramm.

5 WOBBLER & CO.

Meine Wolfsbarsch-Topköder sind Wobbler und Oberflächenköder: Rapala X-Rap Saltwater „Ayu“ suspen - ding in 10 Zentimeter und 13 Gramm; Spro Ikiru Jerk 95 „Sardine“ in 15 Gramm; Rapala Max Rap 11 in 13 Gramm; Duo Tide Minnow Slim 140 floating in 18 Gramm. Und bei klarem Wasser nehme ich gerne den Illex Riser Bait 008 in 21,8 Gramm. Gerade im Spätsommer und Herbst dürfen Ihre Wobbler gern größer sein. Bei trüber See und Dämmerung vertraue ich oft auf UV-aktive Farben. Das hat schon manchen Wolfsbarsch gebracht!

Regeln für das Wolfsbarsch-Angeln in Europa

Seit einigen Jahren gelten besondere EU-Regeln für das Angeln auf Wolfsbarsch. Für das Jahr 2021 gelten (bzw. galten) unter anderem folgende Regeln:

Fangbegrenzung vom 01. bis 31.03.: Maximal zwei Wolfsbarsche pro Tag und Angler

Mindestmaß: 42 Zentimeter

Ob diese Regelung auch im nächsten Jahr fortgeführt wird, ist noch nicht entschieden.