Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Wurstsalat 4 x anders


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 7/2020 vom 24.06.2020

Schnell gemacht, preiswert und beliebt - mit diesem Quartett sind Sie auf heiße Tage gut vorbereitet


1 I talienisch

Artikelbild für den Artikel "Wurstsalat 4 x anders" aus der Ausgabe 7/2020 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 7/2020

2 Romana-Salatherzen in feine Streifen schneiden, waschen und trocken schütteln. 75 g Oliven ohne Stein, 1 EL Kapern, 60 g gegrillte Paprika (Glas) sehr fein würfeln. Oliven, Kapern, Paprika mit 6 EL Olivenöl und 4 EL Weißweinessig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jeweils 80 g Salami, Mortadella, Kochschinken und Hartkäse (z. B. Provolone) in feine Streifen schneiden, mit Salat in einer Schüssel vermengen. Dressing darüber träufeln, untermengen. Wurstsalat auf Tellern anrichten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Geschmacks -notizen für den Sommer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmacks -notizen für den Sommer
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Sind Gemüsechips gesund?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sind Gemüsechips gesund?
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Sommerküche mit Pesto. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommerküche mit Pesto
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Erfrischend & leicht Coole Shakes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erfrischend & leicht Coole Shakes
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Alles fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alles fertig in 30 Minuten!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Noch Braten übrig?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Noch Braten übrig?
Vorheriger Artikel
Erfrischend & leicht Coole Shakes
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Alles fertig in 30 Minuten!
aus dieser Ausgabe

... und servieren.

2 V egetarisch

4 Eier hart kochen. Dann kalt abschrecken, pellen und vierteln. ½ Bund Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. 80 g vegetarische Mortadella (z. B. Rügenwalder Vegetarischer Schinken Spicker Mortadella) in feine Streifen schneiden. Aus 200 ml Joghurt (fettarm), 1 Spritzer Worcestershiresauce, 2 EL scharfer Senf und etwas Zitronensaft Eine Salatsauce arühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Eier, Mortadella und Salatsauce in einer Schüssel mischen. Radieschenscheiben und 3 EL Kapern daraufgeben. 1 Beet Kresse abschneiden und darüber streuen

3 M exikanisch

500 g kurze Makkaroni nach Anweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abschrecken. 500 g Kirschtomaten waschen, halbieren. 6 Puten-Wiener-Würstchen in Scheiben schneiden. 1 Dose Mais (140 g) abtropfen lassen. 1 Dose Kidneybohnen (250 g) in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen. Alle Zutaten vermengen. 300 g Naturjoghurt, 100 g Mayonnaise und 5 EL Tomatenketchup verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen. Dressing mit dem Salat vermengen. Mit 2 EL Schnittlauchröllchen garnieren.

4 S chwäbisch

1 Bund Radieschen, 1 Salatgurke waschen und putzen. Gurke evtl. schälen, halbieren. Beides in dünne Scheiben schneiden. 1 rote Paprika vierteln, entkernen und abbrausen. 1 rote Zwiebel abziehen, vierteln. Beides sowie 200 g Geflügelaufschnitt in Streifen schneiden. 1 Beet Kresse abschneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und 200 g Maultaschen (Kühlregal) darin anbraten. Herausnehmen, in Streifen schneiden. Mit vorbereiteten Zutaten mischen. 2 TL Senf, 1 TL Meerrettich (Glas), 3 EL Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. 3 EL Rapsöl unterschlagen, bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Salat mischen.

Tipps & Tricks rund um Wurstsalat

Frisch, würzig, lecker - an warmen Sommerabenden gibt‘s nichts Besseres für die Brotzeit. Im Biergarten ist er ein Klassiker. Möglich, dass er daher in vielen Regionen auch als „Lumpensalat“ (lumpen = sich betrinken) bekannt ist. Immerhin ist er eine gut sättigende Grundlage fürs Bier. Regionale Spezialität In Süddeutschland, dem Elsass und der Schweiz zählt Wurstsalat zur Alltagsküche. Je nach Region wird er mit unterschiedlichen Wurstsorten (siehe unten) zubereitet. In der Schweizer Variante kommt außerdem noch Käse rein. Auch wie die Wurst aufgeschnitten wird, ist verschieden: in Bayern schneidet man sie meist in Scheiben (Foto), im Badischen in Streifen. Dort heißt die Variante mit Käse übrigens Elsässer Wurstsalat. Der einfache Klassiker Wurst in 3-4 mm dünne Scheiben oder breite Streifen schneiden und mit Zwiebelringen bzw. -würfeln mischen. Eine Essig-Öl-Marinade zubereiten, mit Salz, Pfeffer würzen. Salat mit der Marinade vermengen. Mind. 30 Min. zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Schnittlauchröllchen garnieren und am besten gleich genießen.

Beliebte Wurstsorten

Lyoner Wurstsalat wird meist mit einer Brühwurst zubereitet. Dazu zählen Lyoner, Fleischwurst, und in Bayern auch Regensburger.

Bierwurst Auch Bierwurst, Schinkenwurst oder Jagdwurst werden gerne verwendet. Der Fantasie sind schließlich keine Grenzen gesetzt.

Schwarzwurst In der schwäbischen Variante wird die Hälfte Wurst durch Schwarzwurst (mit Speck, auch Rotoder Blutwurst genannt) ersetzt.

Weißwurst Zünftig bayerisch wird der Salat mit Weißwurst. Diese ca. 7 Min. in heißem Wasser ziehen lassen, häuten und in Scheiben schneiden.

Wurstsalat verfeinern Leckere Bellage

Der Salat lässt sich beliebig aufpeppen: Gewürzgurken, Radieschen, Tomaten sorgen für Frische. Emmentaler, Allgäuer Bergkäse sind gut, wenn es deftiger werden soll. Süßer Senf macht das Dressing milder.

Zum Wurstsalat reicht man traditionell Bauernbrot, in Baden und Schwaben auch gerne Bratkartoffeln. Pellkartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und goldbraun braten.


Fotos: StockFood (3)/Jim Scherer, Foodcollection, Eising Studio - Food Photo & Video; Rügenwalder Mühle; burdafood.net-Archiv/Michael Holz; BSV/Foodstockbox; Fotolia (3)/Doris Heinrichs, Pritemps, Martin Rettenberger; Shutterstock (3)/Wolfgang Kruck, Diana Taliun, azure1; Alamy Stock Foto/Handmade Pictures