Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

ZAUBERHAFTES Cornwall


Wohnen & Garten - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 17.04.2019

Englands romantischer Süden: zu Besuch in einem Landstrich, wie ihn auch Rosamunde Pilcher nicht hätte schöner beschreiben können


Artikelbild für den Artikel "ZAUBERHAFTES Cornwall" aus der Ausgabe 5/2019 von Wohnen & Garten. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Wohnen & Garten, Ausgabe 5/2019

Englands Garten am Meer
Hübsche Hafenstädte wie Polperro und opulente Gärten prägen das Bild von Cornwall. Die kornische Pastete war bei den Bergleuten sehr beliebt – dank der dicken Kruste lässt sich die Köstlichkeit auch mit schmutzigen Fingern essen


Cornish Pasty mit Piccalilli-Chutney


Surfstadt Newquay

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Wohnen & Garten. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Neue Liebe zum Detail: Liebe Leserinnen, liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Liebe zum Detail: Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Schönesfür drinnen & draußen im Mai. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schönesfür drinnen & draußen im Mai
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von RHODODENDRON im Blütenrausch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RHODODENDRON im Blütenrausch
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von BLACKBOX-GARDENING: Eine schöne Überraschung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BLACKBOX-GARDENING: Eine schöne Überraschung!
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von HIER WOHNT ES SICH sonnig & heiter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIER WOHNT ES SICH sonnig & heiter
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Das passt zu diesem Stil. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das passt zu diesem Stil
Vorheriger Artikel
Magazin Garten im Mai
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Unsere Rezepte
aus dieser Ausgabe

Während des Frühjahrs ist es in Newquay an der Nordküste Cornwalls noch ruhig. Die Stadt ist mit herrlichen Sandstränden gesegnet und ein Paradies für Surfer. Dementsprechend überlaufen und turbulent ist es hier in den Sommermonaten


VOM MEER FAST VOLLSTÄNDIG UMGEBEN, HAT SICH CORNWALL EINE CHARMANTE UNABHÄNGIGKEIT BEWAHRT


Fangfrisch auf den Tisch
Im Fischerdörfchen Port Isaac geht es geruhsam zu. Zwar hat auch hier der Tourismus Einzug gehalten, sein ursprüngliches Flair hat der Ort jedoch nicht verloren. Am Hafen gibt es im „Golden Lion“ und im „Outlaw’s Fish Kitchen“ Köstliches aus dem Atlantik


Wanderlust
Wer gut zu Fuß ist, der kann sich Cornwalls Schönheit auch erwandern: Entlang der Küste verläuft mit dem South West Coast Path eine der schönsten Strecken Europas. Eine Stärkung bieten unterwegs so hübsche Städte wie Boscastle


Scones mit Clotted Cream und Konfitüre


Süßes Highlight
Keine Tea-Time ohne! Die Scones mit Clotted Cream und Konfitüre sind ein absolutes Muss. Kenner bestreichen das Gebäck anders als auf dem Bild zuerst mit Konfitüre und krönen den Leckerbissen erst dann mit einem großzügigen Klecks Cream

Malerisch wie keine zweite ist sie, die Küste Cornwalls. Gelb leuchtet hier im Frühjahr der Ginster zwischen grünem Land und blauem Meer. Die Gestade um Englands westlichsten Winkel sind gespickt mit einsamen Buchten und steilen Klippen. Eine atemberaubende Aussicht löst die andere ab. Wahrlich die ideale Kulisse für märchenhafte Legenden und romantische Liebesgeschichten. Und so verwundert es auch nicht, dass hier am äußeren Rand Englands eine der größten Legenden Britanniens ihren Ursprung haben soll. Es heißt, König Artus erblickte in Tintagel Castle das Licht der Welt.

Wann und ob dieser edelste und tugenhafteste aller Könige überhaupt gelebt hat? Längst eine Marginalie. Angesichts fantastischer Epen von den Rittern der Tafelrunde, der Burg Camelot, dem Schwert Excalibur und der Dame vom See ist Artus längst zum unsterblichen Mythos geworden. Über weit weniger Strahlkraft verfügen die Ruinen auf den Felsen von Tintagel. Der steile Weg hinauf lohnt sich weniger wegen des verfallenen Gemäuers denn der spektakulären Aussicht. Mut und Tapferkeit sind jedoch auch jenseits der Artussage eng mit der kornischen Landschaft verwoben. Die See vor Cornwall ist fischreich – und rau. Durchsetzt mit tückischen Riffen verlangt sie den Fischern höchste Seemannschaft ab. Neben der Fischerei bildete der Bergbau mehrere Jahrhunderte lang das wirtschaftliche Rückgrat der Region. Ohne Zinn und Kupfer aus Cornwall wäre die europäische Bronzezeit schlicht ausgefallen. Noch heute erinnern die Ruinen der Pumpenhäuser, mit denen die tiefen Stollen an der Küste entwässert wurden, von jener längst vergangenen Blütezeit.

Hotel Endsleigh

Fürstlich residiert man im wunderschön gelegenen „Hotel Endsleigh“. Das elegante Herrenhaus mit 18 individuell eingerichteten und gemütlichen Zimmern liegt inmitten märchenhafter Wälder, verwunschener Teiche und geheimnisvoller Grotten. Erbaut wurde es im 19. Jahrhundert vom englischen Landschaftsarchitekten Humphry Repton als Jagdhaus. Unweit des Dartmoor- Nationalparks liegt es bereits auf dem Gebiet von Cornwalls nicht weniger zauberhaften Nachbargrafschaft Devon.

Aromatischer Zeitvertreib
Der Tee der Engländer ist beinahe ein Mythos, der es ohne Weiteres mit der Artussage aufnehmen kann. Der Genuss einer „cuppa tea“ begleitet so gut wie jede Situation und am Nachmittag steht ganz Cornwall still, wenn der Cream-Tea geschlürft wird

Flaniermeile
In den mittelalterlichen Gassen Padstows gibt es zahlreiche kleine Geschäfte und Cafés zu entdecken. Seit Rick Stein, einer der bekanntesten Köche Englands, am örtlichen Hafen ein Restaurant eröffnete, gehört die kleine Stadt zu den beliebtesten Ausflugszielen Cornwalls


Künstlerstadt
St Ives ist eine quicklebendige Künstlerkolonie. Im Gefolge von William Turner und James McNeill Whistler siedelten sich hier im 19. Jahrhundert zahlreiche Galerien an – und blieben. Äußerst bequem logiert man im „Tide House“-Hotel


WILDE KÜSTE MIT MILDEM KLIMA – CORNWALL IST VOM GOLFSTROM VERWÖHNT


Sagenhaft präsentiert sich bei Weitem nicht nur Cornwalls Küste. Das Meer im Rücken, schweift der Blick über das sanft geschwungene Hinterland. Wie zufällig eingestreut liegen hier die größten Schätze der Grafschaft: seine Gärten. Traumhaft schön und weltberühmt. Jeder Garten, so heißt es, ein kleines Paradies auf Erden. Eines der schönsten ist Trebah Garden in einem geschützten Tal an der Mündung des Helford River. Voller exotischer Gewächse, gehegt und gepflegt seit 200 Jahren. Hier schwingt sich die Kunst einer gartenverliebten, ja, einer gartenverrückten Nation zur Hochform auf. Gärten, Parks, eine atemberaubende Küste, romantische Schlösser und elegante Herrenhäuser – Cornwalls Kapital ist seine Schönheit. Aus hemdsärmeligen Fischerdörfern sind mittlerweile muntere Urlaubsorte geworden. Ganz vorne mit dabei: St Ives und Padstow. Beide mit ihren schmalen Gassen, nostalgischen Häfen und pittoresken Cottages der Inbegriff eines schmucken kornischen Städtchens. Nicht unbedingt ein zeitgemäßer Hintergrund für Artus und seine Ritter, aber eine wunderbare Bühne für die romantischen Bestseller aus der Feder von Rosamunde Pilcher. Hier wird geliebt, verlassen, gelitten, neu verliebt und wieder versöhnt. Das Happy End vor grandiosem Küstenpanorama rührt bis heute Millionen Leser zu Tränen. Mehr Herzschmerz, Gefühlschaos und Glückseligkeit passt nicht zwischen zwei Buchdeckel.

Stilvolles für die Tafel
Erlesenes Geschirr mit romantischem Dekor für den Kaffee zum Frühstück oder den Tee am Nachmittag (Tasse von Maxwell & Williams)


Landpartie
Cornwall at its best: saftig grüne Hügel vor dem blauen Meer. Während sich die friedlich grasenden Ponys bereits an den überwältigenden Anblick gewöhnt zu haben scheinen, verschlägt es Fußgängern zwischen Tintagel Castle und dem kleinen Boscastle unterwegs immer wieder den Atem


1


2


3


4


5


1 MUSSESTUNDEN AM MEER Mit etwas Glück hat man einen solchen Strand ganz für sich allein. Picknicken nur unterbrochen vom Rufen der Möwen und dem Rauschen der See.2 BLÜTEZEIT Die herrlichen Gärten sind das wohl schönste Aushängeschild Cornwalls. Neben Päonien leuchten hier dank des milden Klimas Rhododendren in satten Farben.3 PADSTOW lockt am Wochenende zahlreiche Londoner an. In dem malerischen Ort wird es dann schon mal etwas überlaufen und hektisch. Glück hat, wer dem Trubel einfach davonsegeln kann.4 TINTAGEL Über steile Treppen erklimmt man die felsige Halbinsel, auf der das Geburtsschloss von König Artus gestanden haben soll. Zu besichtigen gibt es die Reste einer normannischen Festung – und den imposanten Atlantik.5 DIE BRANDUNG ALS APPLAUS Eigenhändig mauerte die Theater-Enthusiastin Rowena Cade das Minack Theatre nach dem Vorbild eines griechischen Amphitheaters in die Granitklippen. Zur Eröffnung wurde 1932 Shakespeares „Der Sturm“ aufgeführt – was sonst?

Beliebte Kulisse
Das reizende Padstow ist Schauplatz zahlreicher Pilcher-Verfilmungen. Ebenso wie der nur einen Steinwurf entfernte Landsitz Prideaux Place. Hier können 80 herrliche Zimmer voller Erinnerungen besichtigt werden


„Glück ist, das Beste aus dem zu machen, was man hat.“
AUS „DIE MUSCHELSUCHER“ VON ROSAMUNDE PILCHER


Cornwall fasziniert mit mannigfaltigen Facetten. So, wie schon Pilcher Englands hinreißenden Südwesten mit seiner ganz eigenen Magie beschrieb: „Die schönsten Überraschungen warten hinter Ecken, wo du sie niemals vermutet hättest.“

Wo die Insel endet
Land’s End ist der westlichste Zipfel Englands. Auf die überlaufenen Souvenirshops inklusive Vergnügungspark kann man getrost verzichten. Einige Kilometer nördlich liegt Cape Cornwall – die Aussicht ist nicht weniger spektakulär, dafür ganz ohne Touristennepp


Fernsehstar ohne Allüren
Caerhays Castle am Porthluney Cove mit Blick auf den Ärmelkanal beherbergt in seinem weitläufigen Garten die größte Magnoliensammlung Englands. Das Herrenhaus diente mehreren Pilcher-Verfilmungen als Drehort


Rosamunde Pilcher

Sie ist die unbestrittene Königin des Liebesromans. Mit 65 Millionen verkauften Büchern gehört sie zu den kommerziell erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. 1924 im kornischen Lelant bei St Ives geboren, begann Rosamunde Pilcher bereits im Alter von 15 Jahren mit dem Schreiben. Nach ihrer Hochzeit lebte sie bis zu ihrem Tod im Februar 2019 im schottischen Dundee. Der literarische Durchbruch gelang ihr 1987 mit dem Roman „Die Muschelsucher“, der 1990 in Deutschland erschien. Der Erfolg ihrer Bücher im deutschsprachigen Raum und insbesondere deren Verfilmungen bescherten Cornwall einen nie dagewesenen Besucherstrom. Die ZDF-Reihe mit weit über 100 Filmen zählt zu den beliebtesten Sendungen im deutschen Fernsehen und prägte nachhaltig das Bild der Zuschauer vom englischen Südwesten.

Alle Erzählungen in einem Band
Die Überraschungen und Wechselfälle des Lebens beschreibt Rosamunde Pilcher auch in ihren Erzählungen, die jeweils deutlich kürzer sind als ihre Romane. Alle davon versammelt dieser Band auf 672 Seiten (Rowohlt-Verlag 2014, 10,99 Euro)


Zweisamkeit
Wenn die Romantik eine Heimat hat, dann liegt sie mit Sicherheit in dieser englischen Grafschaft. Denn welcher Ort eignet sich besser für den formvollendeten Heiratsantrag als Cornwalls Küste im Sonnenuntergang?


Fotos: gettyimages, Hotel Endsleigh (3)/Fritz von der Schulenburg, Huber Images/Justin Foulkes, Shutterstock, StockFood (2)/Jonathan Short/Visisons B.V.

Fotos: Fotolia/Vidady, Huber Images (5)/Justin Foulkes/Hans Peter Huber/TC/Sebastian Wasek, Matt Jessop, Maxwell & Williams Designer Homewares, VisitBritain/Tomo Brejc

Fotos: action press, HBM/Grit Knapps, Huber Images/Sebastian Wasek, Matt Jessop, VisitBritain (2)/Tomo Brejc/Aaron Jenkin