Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Zoll-Auktion – eine Fundgrube für Schnäppchen


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 26/2019 vom 20.06.2019

Was Versteigerungs- Profis raten


Artikelbild für den Artikel "Zoll-Auktion – eine Fundgrube für Schnäppchen" aus der Ausgabe 26/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 26/2019

Spirituosen Hier ist der Einstiegspreis oft enorm niedrig


Edel-Oldtimer Immer mal wieder versteigert der Zoll auch konfiszierte Luxus-Karossen


Schmuck Gutachter schätzen vorab den Wert


Kurz vor Auktionsende hatte noch keiner für den fast neuen Opel Astra Kombi geboten: Dabei war er rund 4.000 Euro günstiger als ein vergleichbares Modell vom Händler. Ein richtig guter Deal auf www.zollauktion.de. Doch leider ist das Portal den wenigsten Schnäppchen-Jägern ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bildwoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Immer wieder Horror-Unfälle: Trauen Sie sich noch, Busreisen zu machen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Immer wieder Horror-Unfälle: Trauen Sie sich noch, Busreisen zu machen?
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von U rlaub?: So gießen: sich die Pflanzen von selbst: Durstlöscher für Blumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
U rlaub?: So gießen: sich die Pflanzen von selbst: Durstlöscher für Blumen
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Stars & TV: Jan Fedder – Nach der Rollstuhlbeichte: Hat er Angst vor dem ersten Schritt ins neue „Großstadtrevier“?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars & TV: Jan Fedder – Nach der Rollstuhlbeichte: Hat er Angst vor dem ersten Schritt ins neue „Großstadtrevier“?
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Maria Furtwängler: Ehe-Geständnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Maria Furtwängler: Ehe-Geständnis
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Mein guter Rat: Jetz t schon an d ieRente denken Genießen Sie ein sorgenfreies Leben im Alter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Jetz t schon an d ieRente denken Genießen Sie ein sorgenfreies Leben im Alter
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Mein guter Rat: Wohin denn jetzt mit dem Ersparten?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Wohin denn jetzt mit dem Ersparten?
Vorheriger Artikel
Mein guter Rat: Wohin denn jetzt mit dem Ersparten?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Rezepte: Erfrischende Tortenohne Backen
aus dieser Ausgabe

... bekannt. Klar, wer kommt schon auf die Idee, sein neues Auto beim Zoll zu kaufen?

Es ist wie Behörden-Ebay

■ Im Vergleich zu Ebay ist diese Internet- Seite tatsächlich ein echter Geheimtipp. Versteigert werden beim Zoll Waren die gepfändet, konfisziert oder von anderen Ämtern ausgemustert wurden. Behörden-Ebay wird die Auktion deshalb auch genannt. Mitbieten kann jeder ab 18, der sich einmal registriert hat. Dafür braucht man aber keine fünf Minuten!

■ Lohn der kleinen Mühe: Man kann unter tausenden Angeboten wählen: Antiquitäten, Autos, Maschinen, Schmuck, Zahngold …

■ Nach 14 Tagen erhält der Höchstbietende den Zuschlag, bis dahin sollte man seine E-Mails im Blick haben: Wird ein Gebot übertrumpft, kommt eine Nachricht. So kann man rechtzeitig überbieten, bis zum persönlichen Limit.

■ „Vorher sollte man aber die Beschreibung des Artikels studieren, dort sind auch mögliche Mängel aufgelistet“, rät Michael Bender vom Hauptzollamt Gießen. Denn nicht immer werde die Funktion geprüft. Es gilt vielmehr: Gekauft wie beschrieben.

■ Doch meist bekommt man Top-Qualität, die im Schnitt 50 Prozent unter Neupreis aufgerufen wird. Bei Spirituosen könne der Vorteil noch viel größer sein, so Bender: „Sechs bis acht Euro zahlt man für einen Whisky, der im Handel sonst rund 100 Euro kostet.“

Gutachter prüfen zuvor alles

■ Mogelpackungen versteigert der Zoll garantiert nicht – teure Uhren wie zum Beispiel eine Rolex gibt’s nur mit Echtheitszertifikat. Und Behördenautos wie der Astra aus unserem Beispiel sind gut gewartet, der Tachostand garantiert nicht manipuliert. Und was ist mit billigen Asia-Fälschungen? Die lässt der Zoll sich nicht unterjubeln – Ehrensache! Versteigert werden nur legale Artikel. „Wir haben auch oft Neuware aus Pfändungen“, verspricht Michael Bender, „etwa Fahrräder aus einem insolventen Geschäft.“

■ Wichtig zu wissen: Bei jedem Artikel ist auch der Abholort angegeben, per Post verschickt werden meist nur Kleinwaren. Ansonsten muss das Ersteigerte vor Ort abholen: Das kann Bad Hersfeld in Hessen sein, Berlin oder Hamburg. Beim Opel Astra war es Mannheim – aber auch diese Anfahrt hätte sich gelohnt. Bei so einer satten Ersparnis!

Auch diese Auktionen lohnen sich

Deutsche Bahn
Meist einmal im Jahr versteigert die Bahn Fundsachen, die in den jeweiligen Regionen abgegeben und nicht abgeholt wurden. Achten Sie auf Meldungen in Ihren lokalen Medien bzw. Tageszeitungen.

Fundbüros
Auch die örtlichen Fundbüros müssen regelmäßig ihre überquellenden Lager räumen: Vor allem Fahrräder gibt es hier als Schnäppchen.

Flughäfen
Von München über Berlin bis zu Hamburg: Auch in unseren nationalen Airports bleibt vieles liegen und kommt regelmäßig unter den Hammer.


Fotos: AdobeStock (3), picture alliance