Lesezeit ca. 4 Min.

Zum Glück gibt’s Belegte Brote!


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 22/2022 vom 25.05.2022

REZEPTE zum Sammeln

Knusper-Schnitzel und Hüttenkäse auf Graubrot

Artikelbild für den Artikel "Zum Glück gibt’s Belegte Brote!" aus der Ausgabe 22/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zutaten für 4 Portionen:

60 g Erdnusskerne

60 gCornflakes

4 Hähnchenbrustfilets Salz, Pfeffer

1 EL Zitronensaft

3 EL Mehl

2 Eier

100 ml Öl

4 Eisbergsalatblätter

80 g Kirschtomaten

4 Scheiben Graubrot

200 g Hüttenkäse

So wird’s gemacht:

1 Erdnüsse fein hacken. Cornflakes grob zerbröseln und mit den Erdnüssen im tiefen Teller vermischen. Die Hähnchenbrüste leicht plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

2 Die Hähnchenbrüste erst im Mehl und dann in den verquirlten Eiern wenden. Mit den Erdnuss-Cornflakes panieren. In einer Pfanne im heißen Öl ca. 10 Min. goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen und lauwarm oder vollständig abkühlen lassen.

3 Salat abbrausen, trocken tupfen, zerteilen. Die Tomaten abbrausen, vierteln. Die Brotscheiben mit dem Hüttenkäse bestreichen und mit dem ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Hoch die Hände, endlich Wochenende. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hoch die Hände, endlich Wochenende
Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Der Zauber der Schmetterlinge. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Zauber der Schmetterlinge
Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Bitte ein Steak!
Vorheriger Artikel
Bitte ein Steak!
3 Ideen für Erdbeer-Konfitüre
Nächster Artikel
3 Ideen für Erdbeer-Konfitüre
Mehr Lesetipps

... Eisbergsalat belegen. Das Hähnchen in Streifen schneiden und auf den Broten anrichten. Mit den Tomaten garnieren.

Zubereitung: 25 Min.

Braten: 10 Min.

Pro Portion: 630 kcal, KH: 47 g, F: 28 g, E: 44 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Salami-Sandwich

Toast, gegrillte Paprika, Artischocken plus Wurst – so köstlich ist Hochstapelei

Forellen-Schmaus

Getoppt mit Meerrettichcreme und Lachs-Kaviar. Zum Sattsehen und -essen

Kräuter-Schnitte

Für feine Schärfe sorgt das Trio aus Rettich, Radieschen und Kresse

Roastbeef-Stulle

Leckerbissen mit kaltem Braten auf einer leicht körnigen Hüttenkäse-Senfcreme

Forellen-Schmaus Köstlich auf Meerrettichcreme

Zutaten für 4 Portionen:

2-3 Stiele Dill

200 g Frischkäse

2 EL Meerrettich (Glas)

2 EL Zitronensaft Salz, Pfeffer

1/2 Salatgurke

300 g Räucherforelle (ohne Haut und Gräten)

4 Scheiben Graubrot

30 g Lachs-Kaviar

So wird’s gemacht:

1 Den Dill abbrausen und trocken schütteln. Einige Dillspitzen zum Garnieren abzupfen. Die übrigen Blätter fein hacken und mit dem Frischkäse, Meerrettich, Zitronensaft, Salz, Pfeffer cremig verrühren. Die Gurke waschen, putzen und in Scheiben schneiden.Räucherforelle in Stücke zupfen.

2 Die Brotscheiben mit der Creme bestreichen, mit Gurkenscheiben belegen. Die Räucherforelle darauf anrichten und die übrige Creme in kleinen Klecksen darauf geben. Mit dem Kaviar toppen und mit Dillspitzen garnieren.

Zubereitung: 15 Min.

Pro Portion: 420 kcal, KH: 28 g, F: 21 g, E: 27 g

TIPP

Fein zu Forelle schmeckt auch ein Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich. Dafür 200 g Rote Bete (vakuumiert) grob schneiden, 1 Apfel schälen, vierteln, entkernen, würfeln. Beides mit 4 EL Sherryessig, 1 TL Honig, 3 TL Tafel-Meerrettich und 3 EL Joghurt in einem Blitzhacker fein mixen. Mit Salz, Pfeffer würzen.

Salami-Stulle Aus Toast, Pesto und Grillgemüse

Zutaten für 4 Portionen:

30 g Pinienkerne

1 Bd. Basilikum

2 EL

Zitronensaft

2 EL Öl Salz,

Pfeffer 60 ggegrillte Paprika (Glas)

60 g Artischockenherzen (Glas)

50 g Oliven Sprossen

200 g Mozzarella

4 Scheiben Weißbrot

150 g Salami

So wird’s gemacht:

1 Für das Pesto Pinienkerne in einer Pfanne duftend rösten und gut abkühlen lassen. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und mit den Pinienkernen, Zitronensaft und Öl pürieren. Nach Bedarf etwas kaltes Wasser ergänzen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Paprika und Artischockenherzen gut abtropfen lassen und kleiner schneiden. Die Oliven ebenfalls abtropfen lassen und in feine Ringe schneiden. Dann die Sprossen kurz abbrausen und gut abtropfen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

3 Die Brotscheiben goldbraun rösten oder toasten und jeweils halbieren. Jeweils eine Hälfte mit dem Pesto bestreichen. Mit Salami und Mozzarella belegen. Paprika, Artischocken und die Oliven darüber verteilen.

4 Mit dem übrigen Pesto toppen und mit den Sprossen bestreuen.Die zweite Brothälfte auflegen, dann anrichten und servieren.

Zubereitung: 15 Min.

Pro Portion: 500 kcal, KH: 24 g, F: 34 g, E: 22 g

Roastbeef-Brot Getoppt mit frischer Gartenkresse

Zutaten für 4 Portionen:

1/2 Salatgurke

80 g Radieschen

2 EL körniger Senf

150 g Hüttenkäse

4 große Scheiben

Roggenmischbrot

400 g Roastbeef

(Aufschnitt)

Salz, Pfeffer aus der

Mühle

1 Beet Gartenkresse

So wird’s gemacht:

1 Gurke und Radieschen waschen und putzen. Die Gurke in Scheiben schneiden oder hobeln, die Radieschen vierteln. Den Senf mit dem körnigen Frischkäse vermengen.

2 Brotscheiben mit der Senfcreme bestreichen. Mit Gurkenscheiben belegen. Die Roastbeefscheiben falten oder einrollen und darauf anrichten.Die Radieschen darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der geschnittenen Kresse bestreuen.

3 Zusammengeklappt als Pausenbrot? Jeweils eine Brotscheibenhälfte wie beschrieben belegen und mit der anderen Brotscheibe abdecken.

Zubereitung: 15 Min.

Pro Portion: 380 kcal, KH: 33 g, F: 13 g, E: 30 g

TIPP

Neben der saftigen Variante mit Roastbeef, lassen sich auch andere Wurst- oder Fleischsorten mit dem Brot kombinieren, z. B. kalter Schweinebraten, Koch- oder roher Schinken (z. B. Parmaschinken).

Kräuter-Schnitte Belegt mit Rettich und Radieschen

Zutaten für 4 Portionen:

1 Handvoll Kräuter

(z. B. Schnittlauch, Löwenzahn, Kerbel, Borretsch)

250 g Frischkäse

2 EL Zitronensaft Salz, Pfeffer

80 g Radieschen

80 g Rettich

4 Scheiben Vollkornbrot

1 Beet Gartenkresse

So wird’s gemacht:

1 Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die übrigen Kräuter abzupfen und fein hacken. Mit Frischkäse, Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.

2 Die Radieschen und den Rettich waschen und putzen. Den Rettich schälen, längs halbieren oder vierteln und beides in feine Scheiben hobeln.

3 Die Brotscheiben üppig mit Frischkäse bestreichen und mit Rettichund Radieschenscheiben belegen. Mit etwas Salz bestreuen. Mit der geschnittenen Kresse garnieren.

Zubereitung: 15 Min.

Pro Portion: 250 kcal, KH: 27 g, F: 9 g, E: 10 g

TIPP

Gartenkresse ist reich an Vitamin C und enthält viel Vitamin B1 sowie Eisen und Kalzium. Außerdem wird der Kresse eine appetitanregende Wirkung nachgesagt. Brunnenkresse hat ähnliche gesunde Vitalstoffe: Sie enthält Vitamin A, C und Kalzium.